Mazda 3 BL 2.2

Diskutiere Mazda 3 BL 2.2 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Leute, fahre zur Zeit einen MX-5 Kaminari. Da mir das Fahrzeug langsam doch zu unbequem wird, überlege ich gerade mir einen Mazda 3 BL 2.2...

  1. #1 olivermi, 20.07.2012
    olivermi

    olivermi Stammgast

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    MX5 Kaminari RC Anubisschwarz
    Hallo Leute,
    fahre zur Zeit einen MX-5 Kaminari.
    Da mir das Fahrzeug langsam doch zu unbequem wird, überlege ich gerade mir einen Mazda 3 BL 2.2 185 PS Sportsline als Tageszulassung zu kaufen.
    Bei Mobile schon für knapp unter 22.000 Euro mit 10km Laufleistung.
    Allerdings mit Stoffsitzen, weil mich die Pflege der hellen Ledersitze beim MX5 doch sehr nervt.
    Außerdem find ich Stoffsitze gemütlicher.
    Hatte vor dem MX5 einen Civic von 2008, mit 2.2 Liter Diesel, 140 PS, 340Nm, der ging schon echt gut, denke mal der Mazda geht noch ne Ecke besser oder?
    Allerdings habe ich einen Arbeitsweg von ca. 6km unter der Woche, hoffe ich bekomme da keine Probleme mit dem Rußpartikelfilter (die hatte ich ab und zu beim Civic), ich brauche allerdings den Bums vom 2.2 Liter, sonst hätte ich mir auch den Mazda 3 in Benziner-Ausführung gekauft (ne MPS nicht, weil im Unterhalt zu teuer und ich mag die dezentere Optik vom normalen M3 lieber). Würde dann am Wochenende mal längere Spaßfahrten machen, damit der Filter dann frei ist.
    In den Testberichten vom M3 2012 wird oft die harte Federung kritisiert, ist die echt so schlimm?
    Und wie ist so das TomTomNavi, hab jetzt nen mobiles Navigon Plus 40?
    Und lässt sich die Audio-Anlage darüber komfortabl steuern? Lohnt sich das Bose-SoundSystem?
    Ist die Rostvorsorge beim 2012er Modell etwas besser?
    Hoffe ich bekomme für den MX5 noch einiges (13 Monate alt, knapp 20.000 gelaufen, Coupe-Ausführung).
    Sorry, viele Fragen :-(
    LG
    Oliver
     
  2. Schung

    Schung Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin den 2.2er von Honda mal im Accord gefahren. Da ist zwar etwas mehr Gewicht im Spiel, aber der ging bei weitem nicht so, wie die 2.2er Maschine mit 185PS im Mazda3.

    Der Preis geht meiner Meinung nach absolut in Ordnung. Vorallem für ein Facelift.
    Der Rußpartikel kann dir wirklich Probleme machen, allerdings fehlt mir da die Erfahrung, da wir unseren fast nur auf der Autobahn bewegen mit mindestens 35km Arbeitsweg (eine Strecke). Um Freibrenn-Fahrten wirste nicht herum kommen.

    Die Federung ist sicher nicht das Beste was es gibt auf dem Markt, aber ich kann sehr gut damit leben. Bin vorher einen tiefergelegten Accord gefahren, da ist der Mazda3 immernoch eine wahre Pracht dagegen. Denke der MX-5 wird auch sehr straff gewesen sein. Allerdings neigt der Wagen schnell zum Übersteuern, wenn man mal rasant in die Kurven geht. Da liegt auch der Kritikupunkt: Straffe Federung, aber mangelnde Sportlichkeit. Hätte man besser machen können, aber man kann damit leben.

    Zum Thema Navi muss dir jemand anderes Auskunft geben.

    Hoffe ich konnte erstmal etwas helfen. Mach doch erstmal eine Probefahrt, da wird sich einiges schon klären :)
     
  3. #3 olivermi, 20.07.2012
    olivermi

    olivermi Stammgast

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    MX5 Kaminari RC Anubisschwarz
    Ja, denke auch, dass der M3 nicht so hart gefedert ist, wie der MX5.
    Wenn der M3 soviel besser geht, wie der Accord mit gleich viel PS, dann ist das schon enorm, wahrscheinlich fast GTI Wert, vor allen Dingen bei der Elastizität.
    Den M3 als Jahreswagen mit der Ausstattung Sportsline, also vor Facelift, gibt es schon für 18.000 Euro, bin am Überlegen, vielleicht auch dieses Modell, soviel hat sich ja nicht geändert........
     
  4. Galbor

    Galbor Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL MZR-CD (185 PS)
    Hi,
    ich besitze den 2.2er mit 185 PS seit knapp drei Wochen und bin begeistert ;) !
    Wenn du nicht wie auf einer Rennbahn in die Kurve gehst, wird dir die Federung absolut ausreichen. Neigt zwar etwas zum Übersteuern wenn man zu schnell in die Kurve kommt, so schlimm ist das auch nicht.
    Ich hatte den M3 zuerst mit integriertem Navi Probe gefahren, ich kann dir nur sagen, behalt dein Mobiles und nimm den Wagen ohne Navi, das Teil ist der größte Schrott.
    Und das Bose System lohnt sich aufjedenfall ! Satte Klänge mit gutem Bass auch wenn man lauter aufdreht, kein verzerren oder sonstwas :).
     
  5. #5 olivermi, 20.07.2012
    olivermi

    olivermi Stammgast

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    MX5 Kaminari RC Anubisschwarz
    Hi Galbor,
    was ist denn so schlecht an dem Navi?
    Sieht zumindest ganz gut aus so integriert im Armaturenbrett.
    Scheint das gleiche zu sein wie im CX-5, die Leute dort im Forum scheinen ja ganz zufrieden damit zu sein.
    Hast Du Probleme mit dem Partikelfilter oder fährste mehr Langstrecke?
    Danke
    Gruß
    Oliver
     
  6. Galbor

    Galbor Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.06.2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL MZR-CD (185 PS)
    Der Display ist ja so oder so integriert im Armaturenbrett, ob mit oder ohne Navi.
    Ich fande einfach die Bedienung, die Optik und die Streckenführung nicht so toll, da bleibe ich lieber meinem Navigon treu. Aber das ist ja immer Geschmackssache.
    Ich habe zur Arbeit knapp 35 Km, also eher Langstrecke als Kurzstrecke.

    Lg
    Philipp
     
  7. #7 olivermi, 20.07.2012
    olivermi

    olivermi Stammgast

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    MX5 Kaminari RC Anubisschwarz
    Ich hab ja auch nen Navigon, 40 PLUS, finde bei TomTom ist die Grafik nicht so hochauflösend, ansonsten kann ich mir kein Urteil über TomTom bilden, hatte nie eins.
    Aber dieses Display ist doch nur im Armaturenbrett wenn Du das NAVI hast oder? Ansonsten sieht es aus wie vor dem Facelift????
    LG
    Oliver
     
  8. #8 D a r K, 20.07.2012
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bei 6km nen Diesel?!?!?!
    Der wird sich sicherlich freuen...


    -- mobil von meinem Smartphone gesendet. Sämtliche Tippfehler sind einzig und allein dem Gerät zuzuschreiben... --
     
  9. #9 olivermi, 20.07.2012
    olivermi

    olivermi Stammgast

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    MX5 Kaminari RC Anubisschwarz
    Ich weiss ja, aber würde ja am Wochenende mehr fahren........ ist halt die Freude am Fahren......
     
  10. DL6RX

    DL6RX Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    3 BN G-165 Sportsline, Leder und Technik-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Der 185PS-Diesel ist eine Super-Fahrmaschine, der Motor braucht einfach Strecke. Ich würde mir das bei lediglich 6 Km Fahrweg reiflich überlegen. Ich bin mit meinem 2l-Benziner auch völlig überdimensioniert. Leider zwingt mich das besch... Wetter zur Benutzung des Autos, bei ebenfalls nur 6 Km.
     
  11. bino71

    bino71 Guest

    Der Diesel wird Dir die 6km nicht danken. Probleme sind schon vorprammiert...leider.
     
  12. #12 olivermi, 20.07.2012
    olivermi

    olivermi Stammgast

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    MX5 Kaminari RC Anubisschwarz
    Und wenn ich am Wochenende immer mal so 50km am Stück fahre (Autobahn)?
    LG
    Oliver
     
  13. Schung

    Schung Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Nur noch mal zum besseren Verständnis, ich bin den 2.2er Accord mit 150 nicht mit 180PS gefahren. Denke aber trotzdem, dass der Mazda3 besser geht, auch bei 180PS im Accord (durchs Gewicht).

    Zum Thema Vor- und Nach-Facelift:

    Mein Wahrnehmung war dahingehend:

    - Schaltung knackiger, kann das jemand bestätigen?
    - besseres Display für Radio
    - Gang- und Schaltanzeige (gerade am Anfang war ich mir ne sicher in welchem Gang ich bin)

    Gibts noch mehr Veränderungen?

    Mit dem Diesel sollteste dir wirklich gut überlegen, ein DPF-Wechsel kostet richtig Geld.
     
  14. Excel

    Excel Guest

    Hallo
    Also ich habe dir bezüglich eines Wagens eine PN geschickt. Allerdings habe ich da noch nicht gewusst, dass Du nur 6 KM fährst. In deinem Fall finde ich, macht es keinen Sinn dir einen Diesel zu kaufen. Geschweige denn, die vielen Regenerationen des DPF auf Grund deines Fahrprofiles und damit vielleicht auch verbundenen Öl - Wechsel wegen der Ölverdünnung.
    Ich kann da nicht für andere Sprechen, bei mir findet dieser Prozess fast exakt alle 350 KM statt und somit weis ich wann ich ein längeres Stück über Die Autobahn fahren muss! Das plane ich dann meist schon so in meinem Tagesablauf mit ein. 8)

    Excel
     
  15. #15 rcstorch, 20.07.2012
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Das wird schon helfen, den Filter frei zu brennen. Nur bei der kurzen Strecke von 6 km bekommst Du ihn unter der Woche gerade mal so weit, dass die blaue LED für das Kühlwasser ausgeht und dann stellst Du ihn schon wieder ab. Da kommt mal so gar nichts auf Betriebstemperatur. Hier wirst Du auch mit Ölvermehrung zu kämpfen haben, weil dieses durch Diesel verdünnt wird.
     
  16. Excel

    Excel Guest

    Und erst im Winter, wenn so um - 20 ° C sind ;-) ! Ne, ne das macht keinen Sinn

    Excel
     
  17. #17 olivermi, 20.07.2012
    olivermi

    olivermi Stammgast

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    MX5 Kaminari RC Anubisschwarz
    Schade, find den Benziner halt zu lahm......
     
  18. #18 rcstorch, 20.07.2012
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Na ja, es bleibt ja immer noch der MPS.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
  19. #19 Andergraund, 20.07.2012
    Andergraund

    Andergraund Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BL 2.2 Diesel 185er
    Hallo alle,

    ich fahr nen BL 2.2 Diesel 185PS, >50tkm sind aufm Tacho, und habe eine Strecke von 4(!)km zu meistern.
    Die fahre ich mit dem Fahrrad oder mit dem Auto während der Woche.
    2-4 mal die Woche habe ich Strecken von ca. 35~40km zu fahren.
    Alle Paar Monate fahre ich auch mehr (250~400km) und da wird auch mit Tacho 230kmh richtig durchgeblasen.

    Bilanz bisher: schwergängiger Fensterheber und KeyLess Entry hat mal gesponnen weil Mechanik sich verklemmt hat.
    In ganz ganz seltenen Fällen beschleunigt der Wagen leicht schubweise, Werkstatt kann aber nix feststellen und mir ists auch inzwischen egal so selten wie es passiert.
    Wenn DPF reinigt, gibt es Brummfrequenzen im Bereich 1200~1800 UpM.

    Keine Probleme bisher mit DPF.
    Ölverbrauch ist nicht zu sehen und Öl wird auch nicht "mehr", also geht nicht über MAX auf dem Messstab hinaus.
    Wagen zieht super an und macht Spaß bei passendem Verbrauch.

    Wegen der DPF Reinigung und dem was Excel gesagt hat.
    Man kann am Momentanverbrauch sehen ob gereinigt wird oder nicht. Bei mir ist die Reinigung auch spätestens nach 350~400km fällig.
    Aber es ist nicht schlimm wenn man die Reinigung unterbricht, der Wagen macht weiter bei der nächsten Fahrt.
    Allerdings ist es schlimm wenn man viele zu kurze Strecken fährt und der Wagen die Reinigung nicht richtig durchführen kann, dann gibt es Probleme.

    Ich selber komme oft in die Situation, dass eine Reinigung sich über 2 Fahrten streckt, wegen meiner 4km Kurzstrecke. Aber es sind ausreichend lange Strecken dabei, dass die Reinigung doch mal durchlaufen kann.

    Ach ja generell fahre ich eher gemütlich mit ~6l/100km durch die Gegend und max. 130km/h, nur auf den langen Fahrstrecken lasse ich es manchmal krachen. Ich habe einen sehr hohen Stadtanteil und praktisch keine Landstraße.
     
  20. #20 rcstorch, 20.07.2012
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Die leicht schubweise Beschleunigung kann mit der Regeneration des DPF zusammenhängen. Tritt diese zufällig ab ca. 3000 U/min. auf?

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
Thema: Mazda 3 BL 2.2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda 3 Sitze unbequem

    ,
  2. mazda 3 diesel 2.2 zieht nicht mehr

    ,
  3. mazda 3 bl ledersitze

Die Seite wird geladen...

Mazda 3 BL 2.2 - Ähnliche Themen

  1. [Mazda 3 BM/BN] CMS-Felgen 16 Zoll mit Winterreifen

    [Mazda 3 BM/BN] CMS-Felgen 16 Zoll mit Winterreifen: CMS Felgen mit Reifen 205/60 R 16 für Mazda 3 Fragen gerne auch an mich! Liebe Grüße, Stefan
  2. Mazda6 (GH) Mazda 6 GH dreimal Warnlampen

    Mazda 6 GH dreimal Warnlampen: Hallo, bei meinem GH kommen bei morgendlichen Temperaturen unter 12 Grad drei Warnleuchten im Cockpit, während der Fahrt. Manchmal geht es nach...
  3. Mazda 3 2006 Tuningparts/Ersatzteile

    Mazda 3 2006 Tuningparts/Ersatzteile: Hi Leute, habe einen Mazda 3 ,1.6 Diesel, Bj. 2006 mit 125.000km. Nun wollte ich mich mal informieren wo Ihr eure Ersatz- bzw. Tuningteile kauft....
  4. Mazda MX-5 als Erstauto

    Mazda MX-5 als Erstauto: Hallo, bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen und werde mir als Erstauto ziemlich fix einen MX-5 NA oder NB zulegen. Bin ein Riesenfan von...
  5. Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display

    Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display: Habt ihr auch ein nerviges klappern im Heads-Up Display? meines wurde mir auf Garantie getauscht, ujd hab seitdem kein Problem mehr, dennoch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden