Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt

Diskutiere Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute habe Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi folgendes Problem die I-Stop Lampe Blinkt Orange. Ja und ich habe schon öfters darüber gelesen das...
  • Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt Beitrag #1

kiwi323

Einsteiger
Dabei seit
31.03.2022
Beiträge
47
Zustimmungen
3
Hallo Leute habe Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi
folgendes Problem die I-Stop Lampe Blinkt Orange.

Ja und ich habe schon öfters darüber gelesen das es die Batterie sein soll nur es macht mich etwas stutzig.

Nach auslesen kommt der Fehler P0A0F raus.
Dieser hat sich löschen lassen, danach ist auch das Blinken weg und Start und Stop funktionierte wieder.
Dabei erst noch mal geschaut ob den die Ladespannung vorhanden und richtig ist.

Nun sind 3 Tage vergangen, als ich das Auto startete ist nun wieder die I-Stop Lampe angegangen.
Hier wieder ausgelesen selber Fehler.
Gelöscht kam nicht wieder.
Jetzt beide Batterien aufgeladen und I-Stop Neu Initialisiert.
Dieses hat auch funktioniert.
Beider Messung hat die Hauptbatterie nach aufladen eine Spannung von 12.8 Volt gehabt und die Start Stop Batterie 12.7Volt.

Nun nach 4 Tagen, als ich das Auto Startete ist nun wieder die I-Stop Lampe angegangen.
Muss noch dazu fügen das ich viele Verbraucher hatte zu der Zeit also z.b Standheizung und somit hatte die Hauptbatterie eine Spannung von 12.2Volt.
Ich bin danach eine große strecke gefahren und habe dann am nächsten morgen eine Messung gemacht.
Die Hautbatterie hat eine Spannung von 12.5Volt und die Start und Stop Batterie 12.4Volt.
Beim Belastungstest hatte ich 10.4 auf dem Messgerät.

Also was mir eben Verdächtig vorkommt das es auftritt wenn ich Kurzstrecker fahre und viele Verbraucher habe,
Meine Vermutung ist das das System hier wohl eine Geringe Spannung annimmt und deswegen der Fehler kommt.

Daher mal zu klären was man tun kann gibt es eine Möglichkeit dem System quasi zu Erweitern das es nicht gleich denkt Hee die Batterie ist schrott.
Oder Nutz es was die Batterie neu anzulernen, es heißt ja man soll das machen nach dem aufladen einer Batterie,
aber was wäre wenn man die Initialisierung mal macht bei z.b 12.4 Volt?

Was mich noch mal wissen würde ob es irgendwie den Motor schädigt oder Systeme wenn man mit dem Fehler rumfährt?
 
  • Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt Beitrag #2

Zebolon

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
336
Zustimmungen
74
Also was mir eben Verdächtig vorkommt das es auftritt wenn ich Kurzstrecker fahre und viele Verbraucher habe
du schreibst doch selber siehe Zitat, du nimmst bei Kurzstreckenfahrten mehr Leistung aus der Batterie heraus, als die Lima nachladen kann, da hilft nur unnötige Verbraucher ausschalten, hin und wieder längere Strecke fahren, oder zu Hause mit dem Ladegerät nachladen.
Das Start Stopp würde ich sowieso dauerhaft deaktivieren, das stresst die Batterie nur, und der einsparefekt an Sprit ist mehr als fraglich.
 
  • Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt Beitrag #3

kiwi323

Einsteiger
Dabei seit
31.03.2022
Beiträge
47
Zustimmungen
3
Ja also ich Lade einmal die Woche die Batterien auf, I-Stop schalte ich immer aus,
die frage ist ja nur wenn es mal so ist das die Batterie weniger Spannung auf Grund Kurzstrecke hat obwohl die technisch in Ordnung scheint, das das System deshalb trotzdem denkt Batterie nicht mehr gut und somit die Blinkende Lampe setzt?Ich wollte wissen ob ich mit meiner Vermutung richtig liege`?
Das Blinken geht ja dann auch nicht einfach so weg wenn man z.b die Batterie wieder lädt sondern erst nach Fehler löschen.

Und wie oben schon gefragt falls ich mit meiner Vermutung richtig liege:
Daher mal zu klären was man tun kann gibt es eine Möglichkeit dem System quasi zu Erweitern das es nicht gleich denkt Hee die Batterie ist schrott.
Oder Nutz es was die Batterie neu anzulernen, es heißt ja man soll das machen nach dem aufladen einer Batterie,
aber was wäre wenn man die Initialisierung mal macht bei z.b 12.4 Volt?
 
  • Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt Beitrag #4
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.309
Zustimmungen
3.148
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
... hatte die Hauptbatterie eine Spannung von 12.2Volt.
Ich bin danach eine große strecke gefahren und habe dann am nächsten morgen eine Messung gemacht.
Die Hautbatterie hat eine Spannung von 12.5Volt und die Start und Stop Batterie 12.4Volt.
Beim Belastungstest hatte ich 10.4 auf dem Messgerät.
Für mich ist die Hauptbatterie wahrscheinlich der Hauptübeltäter. Wenn Du kurz nach dem Aufladen zwar 12,7 / 12,8 V misst, ist dies normal. Du solltest mal ne halbe Stunde später nachmessen. Les auch mal in

Die iStop-Leuchte ist auch "Gelb blinkend", wenn:
Motorhaube offen, Tür offen, nicht angeschnallt - ergo auch ggfs. mal die Kontaktschalter dort kontrollieren


Die Fehlermeldung DTC P0A0F kann auch entstehen durch:
- Fehlfunktion der Batterie
- Fehlfunktion im Kabelbaum zwischen Anlasserrelais und PCM oder schlechter Steckerkontakt
- Störung des Anlasserrelais
- PCM Fehlfunkion

aber auch möglich, bedingt durch ....
- Fehlfunktion der Kolbenstoppstellung beim iStop
- Fehlfunktion des CKP(Kurbelwellen)-Sensorsignals
- Fehlfunktion im Ansaugsystem (Luftansaugung, Bruch des Unterdruckschlauchs)
- Fehlfunktion der EGR-Steuerung
 
  • Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt Beitrag #5

kiwi323

Einsteiger
Dabei seit
31.03.2022
Beiträge
47
Zustimmungen
3
Hallo also ich habe nach dem Laden die Batterie eine Stunde danach gemessen und kam dann auf diese Ergebnisse.

Den Beitrag hatte ich auch schon mal gelesen aber danke das du ihn noch mal gesendet hast,
dort wird ja auch berichtet das wenn die Batterie mal ein wenig Spannung hat das System anfängt zu Blinken.

Die Hauptbatterie wird oft als übeltäter für das Problem genannt.
Aber wenn die Batterie laut Messungen ok ist (klar nicht immer 100% auch nicht mit Belastungstest)
müsste man aber echt mal wissen wie das System Arbeitet und ob es bei einer niedrigen Spannung anfängt den Fehler Code reinknallt.
Das wäre schon bescheuert wenn das so wäre.

Ich habe heute mal eine Batterieüberwachung angeklemmt um zu beobachten ob er den Fehler setzt wenn ich wenig Spannung habe.
Jedenfalls hatte ich die Pole ab und der Fehler war immer noch gespeichert.
Also Heißt ich muss ihn Löschen.

Klar wie du schreibst gibt es auch noch andere Ursachen was sein kann, allerdings denke ich es sei richtig mit den Batterien anzufangen.
Klar könnte man auch den versuch starten einfach neue einzubauen und schauen ob es wegbleibt, aber wenn meine noch gut sind mmh und es nur daran liegt wenn man mal etwas weniger Spannung hat.

Die Anhänge ist von einem Start direkt nach dem Einbau und einem von heute Abend , ich hatte nach dem ersten Start 12.71Volt, Hauptbatterie ist das.
 

Anhänge

  • Screenshot_20221217_210313_JMP_BattMon_II[1].jpg
    Screenshot_20221217_210313_JMP_BattMon_II[1].jpg
    96,5 KB · Aufrufe: 19
  • Screenshot_20221217_210344_JMP_BattMon_II[1].jpg
    Screenshot_20221217_210344_JMP_BattMon_II[1].jpg
    124,8 KB · Aufrufe: 17
  • Screenshot_20221217_210354_JMP_BattMon_II[1].jpg
    Screenshot_20221217_210354_JMP_BattMon_II[1].jpg
    104,4 KB · Aufrufe: 19
  • Screenshot_20221217_210357_JMP_BattMon_II[1].jpg
    Screenshot_20221217_210357_JMP_BattMon_II[1].jpg
    104 KB · Aufrufe: 18
  • Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt Beitrag #6

Bärenmarke

Mazda-Forum User
Dabei seit
09.10.2015
Beiträge
804
Zustimmungen
363
Wie alt ist denn deine Batterie?
Ich hatte nämlich das Gleiche Problem bei meinem Skyactiv 2.0 und nachdem wir dann die Batterie getauscht haben, war wieder alles in Ordnung.
Bei mir war das nämlich exakt wie bei dir, mal hatte es einige Tage geblinkt und ging nicht, dann war es wieder ok... Mit der Zeit hatte es mich ziemlich genervt und ich hab lieber die Batterie getauscht.
 
  • Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt Beitrag #7
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.309
Zustimmungen
3.148
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Mazda schreibt zum DISI iStop System:
- beim Anlassen über Startknopf wird aus beiden Batterien Strom entnommen
- beim reinen iStop-Start wird nur die Zusatzbatterie belastet, damit die Hauptbatterie nicht unter
10,8V fällt
, welches Systemfehler hervor rufen würde.
Allerdings werden während einem iStop-Halt Verbraucher aus der Hauptbatterie gespeist.
siehe mazda/trainingshandbuch/iStop.pdf ab Seite 77 für DISI , speziell Seite 81-86

----> dort ist auch von 4 Schalt-Relais die Rede. Ich könnte mir vorstellen, wenn das Starterrelais nicht korrekt arbeitet, dass es dann auch zu dieser Fehlervermeldung P0A0F kommt? Die muss scheinbar immer separat gelöscht werden, von alleine geht sie nicht weg? Ich denke aber weiterhin, dass die Hauptbatterie als Verursacher in Frage kommt, oder wie ist die Vermeldung
"Startspannung ist 10,20 V bzw. 10,02 V" aus deinen geposteten Meßprotokoll-Fotos zu interpretieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt Beitrag #8
Grabber28

Grabber28

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
950
Zustimmungen
144
Ort
Enzesfeld, Niederösterreich, Österreich
Auto
Mazda 6 GJ Spirit
KFZ-Kennzeichen
Hatte diesen Herbst das selbe Problem. Hauptbatterie getauscht, und seitdem ist Ruhe. Der Spannungsabfall auf 10 Volt ist definitiv zu viel.
Bitte darauf achten, eine Batterie zu nehmen, die auch tatsächlich für Start-Stop geeignet ist.
 
  • Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt Beitrag #9

kiwi323

Einsteiger
Dabei seit
31.03.2022
Beiträge
47
Zustimmungen
3
Hallo,
Zu den Anhängen:
Das 4. Bild zeigt die Messung als ich das Auto angelassen habe nach meinem Einbau der Batterieüberwachung,
hatte es dann 12min laufen um15:45Uhr
Das 3. Bild zeigt den Start um 19:13 Uhr 4Min Auto gelaufen
Das 2. Bild zeigt die Messung eine Stunde nach 19:17 Uhr und zwar um 20:52Uhr mit 12.56Volt
Das erste Bild zeigt die Gesamtaufzeichnung inkl. Starts.

Dass ganze ist die Messung der Hauptbatterie,
ich werde es jetzt morgen früh wieder prüfen, da das Auto dann 2 Tage komplett steht mal sehen was dann kommt.

Die Batterien sind aus März 2020

Und frage zu Bärenmarke: Du schreibst mal einige Tage ging und mal war es ok,
meine Frage hierzu, ging das Blinken von alleine weg oder müsstest du den Fehler löschen?

Ja der Fehler muss bei mir immer Separat gelöscht werden von alleine geht v er nicht weg, selbst wenn ich die Batterie auflade.

Und Grabber 28 du schreibst der Spannungsabfall von 10 Volt ist definitiv zu viel, aber die Batterie erholte sich ja wieder auf 12.56Volt
Also ein Abfall unter 9.6Volt sollte meiner Meinung nach schlecht sein.
Desweitern schreibst du: Bitte darauf achten, eine Batterie zu nehmen, die auch tatsächlich für Start-Stop geeignet ist.
Ist die Hauptbatterie überhaupt eine Start und Stop Batterie oder nur die Nebenbatterie?

Wie gesagt ich werde es mal weiter beobachten was passiert gerade wenn er jetzt mal übers Wochenende steht.

Nochmal zurück zu kommen also es heißt immer nur die Batterien seihen schuld aber niemand schreibt mal hin wie das System arbeitet,
das kann doch nur die Spannung Messung und nach ein paar Werte dann sagen he hier ist die Batterie nicht mehr so fit.
Falls dem so ist und ich bin Besitzer einer Standheizung kommt es wohl mal vor das ich nicht immer die beste Spannung drauf habe.
Könnte man dem System sagen das Fenster zu erweitern?
 
  • Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt Beitrag #10
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.309
Zustimmungen
3.148
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Ja ... check dies nochmal nach 2 Tagen Stillstand. Vielleicht steckt auch ein erhöhter Ruhestrom dahinter, der die Batterieladung leer nagt?
- 12,56 V Spannung ist auch ein Indiz für die Ladung (SOC = State of Charge) deiner Batterie. Eine neuee, intakte Batterie hat 12,7V - 12,8V , d.h. gleichzeitig 90 - 100% Ladungs (bzw. SOC). Bei 12,56V entspricht dies nur noch ca. 60% des ursprünglichen Ladevermögens. iStop benötigt aber ein SOC von >60% um aktiv zu werden.
- bei Betätigung des Anlassers sackt kurzzeitig die Spannung an der Batterie ab. Bei einer intakten Batterie schlimmstenfalls knapp unter 12V. Bei Werten die erheblich darunter liegen, wird es dazu kommen, dass Module für den Systemcheck nicht richtig arbeiten und es daher zu Fehler/Fehlermeldungen kommt.
Eine teilentladene, altersschwache oder geschädigte (kaputte) Batterie ist dann dafür der Grund.

- StartStop-Batterien, sind spezielle EFB Batterien (oder auch AGM-Batterien). In PKW mit Start-Stopp-Automatik werden übliche Blei-Säure-Starterbatterien schnell überfordert, da die deutlich häufigeren Anlassvorgänge eine erhöhte Zyklenfestigkeit der Akkumulatoren erfordern. Bei dem falschen Einsatz einer für Start-Stopp-Systeme ungeeigneten Batterie, z. B. aus Unkenntnis oder falscher Sparsamkeit, ist ein rapider Verschleiß der Starterbatterie in nur wenigen Monaten Betriebsdauer die unvermeidliche Folge.
Demnach müssten beide Batterien beim DISI eine solche EFB-Batterie sein?
 
Thema:

Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt

Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi i-Stop Blinkt - Ähnliche Themen

Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi Standheizung wie einstellen?: Hallo Leute habe Mazda 3 BL 151PS 2.0 Disi Standheizung wie einstellen? Ich habe die Scheibenlüftung auf Stufe 2 Stehen. Heute waren es 7grad -...
Mazda 3 BL I-Stop Batterie Erklärung: Hallo Leute habe Mazda 3 BL 151PS BJ 2009, ich habe zwar schon einiges zu den Batterie gelesen werde aber nicht ganz schlau. Welche Batterie macht...
Mazda 3 BL 151PS BJ 2009 Disi wie Starthilfe?: Hallo Leute habe Mazda 3 BL 151PS BJ 2009 Disi. Falls es mal nötig sein sollte das Auto Fremd zu starten. Wie würde es sich dann bei einem...
Mazda 3 BL 2.0 Disi BJ 2009 151PS welches Kühlmittel: Hallo Leute habe Mazda 3 BL 2.0 Disi BJ 2009 151PS welches Kühlmittel ist das richtige auf dem Behälter steht FL 22 und es ist ein Grünes...
Batteriepol Klemmen Mazda 3 BL 2.0 i-Stop: Hallo Leute ich habe Mazda 3 BL 2.0 Disi i-Stop Die Batteriepol Klemmen werden einfach nicht mehr fest. Auf dem Schrottplatz habe ich ein...
Oben