Mazda 3 BK Sound verbessern (Vorschläge gesucht)

Diskutiere Mazda 3 BK Sound verbessern (Vorschläge gesucht) im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo, ich bin auf der Suche nach Vorschlägen für einen besseren Klang im Mazda 3 BK. Ich habe bereits die Türen mit Alubutyl gedämmt und neue...

  1. Shoqzz

    Shoqzz Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    3BK 1.6
    Hallo, ich bin auf der Suche nach Vorschlägen für einen besseren Klang im Mazda 3 BK.

    Ich habe bereits die Türen mit Alubutyl gedämmt und neue LS in den Türen eingebaut.
    Die Verbesserung durch das Alubutyl ist echt der Hammer.
    LS sind vorne Kicker DS 682 Compo und hinten KS68 Co-Axial.

    Verbaut ist noch das Original Radio in Kombination mit einem Adapter für USB, SD, AUX
    Sobald ich das Radio gegen Maximum laufen lasse wird die Musik leider verzerrt, weshalb lautes Hören mehr oder weniger gut klappt.

    Jetzt die Frage, was müsste ich als nächstes machen um den Klang weiter zu verbessern bzw. laut hören zu können.
    Ich lese von Vorversätrken Endstufen Filtern etc. und kenne mich auf diesem Gebiet noch nicht sonderlich gut aus.

    Was wäre der sinnvollste nächste Schritt. Ich denke mal das Radio zu wechseln oder was meint ihr?
     
  2. #2 Killarusse85, 15.03.2015
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    61
    Auto:
    Mazda 3 BK, Kintaro
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Als erstes solltest du dich fragen ob du einen Subwoofer oder noch mehr Lautsprecher einbauen möchtest oder ob dir die Lautsprecher die jetzt verbaut sind ausreichen.

    Wenn du das originale Radio lassen möchtest, empfhielt sich ein HIGH-Low Converter . Dieser erzeugt aus normalen Lautsprecher Signalen des Werksradios ein VOrverstärker Signal und ein Remote Signal.
    Damit ist es dir dann möglich eine Endstufe anzuschließen. Wenn du nur Lautsprecher Betreiben willst, empfiehlt sich eine Digitale 4 Kanal Endstufe.Diese sind kompakter und benötigen weniger Strom. Z.B die Crunch GTO 4120. Soweit ich weis ist bei dieser sogar ein High-Low Converster bereits im Lieferumfang inbegriffen.
     
  3. Shoqzz

    Shoqzz Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    3BK 1.6
    Danke schonmal für die schnelle Antwort, Killarusse85.
    Eine Bassbox ist keine Option für mich, da ich den Platz im Kofferraum benötige.
    Die Anzahl der LS genügt mir eigentlich.

    Radio wechseln wäre eigentlich eine Option. Da ich keine Klimaautomatik habe, ist mir das Display vom Original nicht sonderlich wichtig.

    Die 4 Kanal Endstufe verstärkt das Signal vom Radio ausgehend zu den Boxen, ist das richtig?
    Soundtechnisch und von der Preis/Leistung wäre es sinnvoller eine Endstufe einzubauen oder doch besser ein neues Radio?

    Es soll nicht teurer High-End sein sondern eher günstig bis Mittelklasse, daher habe ich auch die relativ günstigen Kicker's verbaut.

    Falls die Endstufe die bessere Wahl darstellt, was müsste man noch dazu beachten? Kabel, Batterie und solche Sachen?

    Anbei noch das Datenblatt des verbauten LS

    Vorne: Kicker DS 682
    Belastbarkeit 45 Watt RMS, 90 Watt MAX, Impedanz 4 Ohm
    SPL 90 dB 1w/1m, Frequenzgang 40 Hz - 21 kHz

    Hinten Kicker KS68
    Belastbarkeit 60/180 Watt, 4 Ohm
    SPL 90 dB 1w/1m, 45 Hz - 21 kHz
     
  4. #4 Killarusse85, 15.03.2015
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    61
    Auto:
    Mazda 3 BK, Kintaro
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Hallo,

    wenn du nur die Boxen behalten willst und auf das obere Display verzichten kannst, wäre ein vernünftiges Radio meiner Meinung nach die die bessere Alternative.

    Vernünftige Radios haben bereits einen eingebauten Verstärker der meistens eine Ausgangsleistung um die 4x50 Watt hat. Damit wären deine Lautsprecher gut bedient. Klangqualität wird bei einem vernünftigen Nachrüst Radio so oder so besser sein als bei dem Standart Radio. Alleine schon weil du mehr Ausgangsleitung und mehr Einstellmöglichkeiten beim Klang hast.

    Wenn du auf Preis/Leistung achten musst, kannst du z.B. nach Kenwood schauen.

    Eine Endstufe macht nur Sinn wenn du eine größere Anzahl leistungsstarker Lautsprecher und/oder einen Subwoofer verbauen willst. Eine Endstufe an deine 45 Watt RMS Lautsprecher zu klemmen macht wenig sinn.
     
  5. #5 MFseries, 15.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    92
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Radio und Endstufe.

    KEIN Radio liefert 4x50W . Das sind nur die Maximalleistungen, die 0 aussagen. Wichtig ist IMMER die WRMS-Leistung (Dauerleistung)
    Und da haben gute Radios nicht mehr wie 12WRMS pro Kanal. Und das ist quasi nix für ein Frontsystem, was jenachdem 60WRMS aufwärts abkann.

    Zusätzlich besteht damit immer die Gefahr, dass du dein Radio und die Lautsprecher schrottest, denn zu wenig Leistung ist gefährlicher wie zu viel!



    Würde an deiner Stelle nen ordentliches Radio suchen(so um die 150-200€) von Alpine, Pioneer oder Clarion. Kenwood ist schonwieder ne Klasse drunter

    Dazu eine 2 Kanal Endstufe, die dein Frontsystem befeuert. Diese sollte ruhig 60WRMS/Kanal haben, so dass sie immer optimale Kontrolle über die Lautsprecher hat und ein sauberes SIgnal liefert. Und damit erklärt sich mein Satz weiter oben, warum mehr Leistung immer besser is.

    Die hinteren lässt du am Radio so hängen und pegelst diese etwas runter, so dass sie bei Maximalpegel des Frontsystems nur so laut spielen, dass sie nicht mehr verzerren.

    Weiterhin solltest du direkt am Radio nen Highpassfilter setzen auf ca. 60-80Hz, damit wird die Anlage schonmal pegelfester. Tiefgang wirst mit der mickrigen RMS-Leistung des Frontsystems ohnehin kaum erreichen, deswegen lieber höhere Trennfrequenz






    Zum einbau:
    Batterie sollte natürlich nich zu alt sein

    Kabel ordentlichv erlegen und den passenden Querschnitt für die Endstufe legen. Meist 20mm² . Aufpassen, dass die Verbindungen ordentlich sind und nich pfuschen, denn da laufen doch einige Ampere mal drüber

    Die Endstufe bekommt vom Radio ein Signal via Cinchleitung und von der Endstufe gehst mit dem verstärkten Signal richtung Frequenzweiche des Frontsystems. Kann evtl sein, dass du neue Kabel da ziehen musst, oder du zapfst die originalen an und trennst die vom Radio
     
  6. #6 alex1983, 15.03.2015
    alex1983

    alex1983 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich würde zuerst eine kleine Endstufe verbauen für das Frontsystem. Bei der Wahl der Endstufe darauf achten das sie High Level Input hat und Auto Turn On, dann brauchst du nur die Lautsprecher Kabel und Strom anschliessen, die Endstufe geht dann automatisch an/aus und du brauchst keine Cinchkabel ziehen.
    Den rest kannst du machen wie MFseries geschrieben hat.
    MfG Alex
     
  7. #7 kampfratte, 15.03.2015
    kampfratte

    kampfratte Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK MPS 2.3 DISI
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK 1.6
    Hi Shoqzz, welches alubutyl hast du verwendet? Hast du evtl. Ein Bild von der fertig bearbeiteten Tür?
    Ich überlege auch meinen BK komplett neu zu dämmen Türen, Dach, Fußraum....
    Merkst du auch dass der Innenraum durch die Dämmung etwas leiser geworden ist?
     
  8. Shoqzz

    Shoqzz Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    3BK 1.6
    Danke MFseries für deine Vorschläge, jedoch hört sich das für mich schon zu sehr nach High-End an.
    Ich bin eher auf der Suche nach einer Sound Verbesserung für möglichst kleinen Aufwand/Kosten.

    Das erschließst sich mir nicht ganz, könntest du das vielleicht weiter ausführen.



    Das hört sich vorteilhaft an. Altes Radio könnte so für die Optik ja noch drinne bleiben.
    Müsste man bei einer kleinen Endstufe noch etwas zusätzliches besorgen? Neue Kabel oder sowas.

    Ich habe bisher keinerlei Erfahrung mit Endstufen. Deswegen war bei mir der erste Gedanke, dass ein neues Radio her muss wie Killarusse85 schon erwähnt hat

    Nachteile beim Radio wären dann aber natürlich die Optik und die zusätzlichen Anschaffungen (Blende + Adapter für Lenkradfernbedienung ca. 80€ zusammen)

    Was würde den einen höheren Nutzen haben. Neues Radio ohne Endstufe oder altes Radio mit Endstufe.

    Auf was müsste ich überhaupt bei einer Endstufe achten, da die Lautsprecher ja doch relativ niedrige RMS haben.


    Einkaufen würde ich dann gebraucht bei eBay und dort sind die kleinen Endstufen von namhaften Herstellern recht günstig zu bekommen.
    Falls es ein neues Radio sein sollte, habe ich zur Zeit die Möglichkeit ein Pioneer DEH-P4100SD für 30€ zu bekommen, wäre das was ordentliches für meine Komponenten?

    Ich habe Alubutyl von Reckhorn(bei eBay) verbaut. Ich finde es sehr ordentlich und angenehm zum einbauen. Habe aber natürlich keine anderen zum Vergleich gehabt.
    Ich hatte zunächst hinten noch die alten LS drinne, bis ich nach ein paar Monaten neue eingebaut habe. Habe natürlich direkt mal nach dem Alubutyl geschaut.
    Das Zeug klebt immernoch wie es soll, da hat sich nichts gelöst. Da das Zeug ja einiges wiegt, habe ich mich auch nur auf die Türen beschränkt. Sehr angenehm ist jetzt, dass die Türen satter ins Schloss fallen.
    Von den Fahrgeräuschen hat sich ehrlich gesagt nicht wirklich viel getan. Es ist etwas anders geworden, aber nicht so dass sich der Aufwand nur für die Fahrgeräusche lohnt. Ich denke da müsste man eher in Richtung Radkästen gehen, um eine wirkliche Verbesserung zu erreichen.
    Fotos hatte ich leider keine gemacht.
     
  9. #9 alex1983, 16.03.2015
    alex1983

    alex1983 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    zur Endstufe würdest Du noch Kabel benötigen und da würde ich auch wie MFseries bei 20mm2 gucken. Wenn deine Endstufe High Level Input und Auto Turn On hat benötigst du ca. 5m Powerkabel,1m Powerkabel für die Masse,Lautsprecher Kabel hier reicht 2mm2, einen Sicherungshalter mit Mini Anl Sicherungen,dazu passende Kabelschuhe und Aderendhülsen.
    Schau nach einer kleinen Endstufe mit ca 2x50 Watt. Das Wichtigste wird das einpegeln sein,d.h. Den Gain an der Endstufe komplett zu drehen, Radio auf Ca 3/4 der maximalen Lautstärke und dann den gain vorsichtig aufdrehen bis die Lautsprecher anfangen zu verzerren,dann etwas zurück und fertig ist deine Sound Aufwertung.
    MfG Alex
     
  10. #10 MFseries, 16.03.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    92
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Weniger Leistung ist deshalb schlechter als zuviel, da du damit beide KOmponenten (Endstufe und Lautsprecher) zerstören kannst

    Und zwar aus dem Grund: Die Endstufe läuft am Limit und kann nich mehr, dadurch gibt sie ein sehr unsauberes Signal weiter, was auch zu krasse Signale für die Lautsprecher schicken kann und damit zerstörst dir dann auch dein Frontsystem.
    Zuviel ist immer besser, dann dann hat die Endstufe auch bis zum Schluss vollste Kontrolle über die Leistung und hat Reserven, dadurch sauberes Signal bis zum Ende. Vorher kommt das Frontsystem an seine Grenzen, das hört man allerdings auch deutlichst dann.



    Sagen wirs mal so: Das Radio produziert den Klang. Baust du jetzt ein neues besseres ein, wird der Klang definitiv besser, die Lautstärke selber wird nich steigen, da du nich mehr Leistung zur Verfügung hast, wie ich oben ja schon schrieb.

    Nur ne Endstufe ist bei nem blöden Werksradio auch mist, denn dadurch verstärkst du nur den schlechten Klang und das ist auch quatsch.


    An deiner Stelle kauf dir erstmal ein !vernünftiges! Radio, betreib die Lautsprecher damit erstmal weiter, aber ohne dass du merkst es übersteuert schon. Und dann sparst dir eben noch ca. 150€ zusammen und kaufst dir mal noch ne Endstufe dazu


    Sollte ne 2 Kanal Endstufe sein für dein Frontsystem. Oder eben ne 4Kanal, dann kannst deine hinteren Speaker auch ranhängen. Ist aber teurer.
    Wenn du dann nen andres Radio hast, brauchst auch nich mehr achten, ob die Endstufe Hi-Level-tauglich is oder nich, denn du kannst sie ganz normal via Cinch beliefern.

    Bezgl Stromkabel ist die frage der Endstufe, da du nich viel investieren willst, wirst ne "normale" Endstufe kaufen müssen. Die neuen volldigitalen brauchen aufgrund des hohen Wirkungsgrades nur noch ganz kleine Querschnitte zur Spannungsversorgung
     
  11. Shoqzz

    Shoqzz Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    3BK 1.6
    Vielen Dank nochmal an alle die Vorschläge gepostet haben.

    Ich habe bereits ein paar Radios im Visier, werde mich dann aber erst nächste Woche festlegen.
    Eine passende Blende habe ich bereits bestellt, sobald ein neues Radio da ist, werde ich hier mal Fotos reinstellen.
     
  12. Shoqzz

    Shoqzz Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    3BK 1.6
    So, neues Radio ist verbaut und ich bin echt zufrieden.
    Entschieden habe ich mich für ein Alpine UTE-72BT. Es gehört zu den günstigsten aus dem Hause Alpine.
    Vom Sound her finde ich es schon eine große Verbesserung zum OEM Radio. Sicherlich ist mit etwas teureren Radios mehr rauszuholen, aber für mich reicht es.
    Besonders gefällt mir die Bluetooth-Kopplung, einfach einsteigen und schon wird Musik vom Handy wiedergegeben.



    Die Blende habe ich bei eBay bestellt und hat mich ca. 28€ inkl. Versand gekostet.
    Diese bietet ein zusätzliches Fach, wo vorher das Display war. Da ich ein Vorfacelift habe, musste das Display dann einfach raus.
    Die Blende tut was sie soll und ist schön stabil. Von der Optik finde ich diese auch nicht so schlecht wie zuerst vermutet.


    Zusätzlich kam noch ein Lenkradinterface Adapter/ Lenkradfernbedienungsadapter hinzu. Dieser hat mich 55€ gekostet, bietet aber zugleich den Anschluss von Mazda auf ISO.



    Kosten insgesamt sind dann:
    Radio 100€
    Blende 28€
    LFB Adapter 55€



    Wie ich finde, eine sehr lohnenswerte Investition.

    So und hier noch ein paar Bilder:
    IMG_3074.JPG
    IMG_3082.JPG
     
Thema: Mazda 3 BK Sound verbessern (Vorschläge gesucht)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 2017 Sound tuning

    ,
  2. mazda 3 bk musikanlage

    ,
  3. mazda 3 bk boxen

    ,
  4. mazda 3 Lautsprecher verbessern,
  5. mazda 3 Leistung verbesserung,
  6. mazda 3 bk besseren sound,
  7. mazda 3 bk 1.6 klang verbessern,
  8. mazda bk verbessern,
  9. was ist für eine musikanlage im mazda 3 edition 125 verbaut
Die Seite wird geladen...

Mazda 3 BK Sound verbessern (Vorschläge gesucht) - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen

    Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen: Hallo, bin neu hier und in ein paar Monaten ein frisch geborener Mazda Fahrer :-) Man muss auch mal Risiken eingehen und so habe ich beschlossen,...
  2. Werkstattempfehlung im Raum Krefeld gesucht

    Werkstattempfehlung im Raum Krefeld gesucht: Hallo zusammen, ich fahre jetzt seit einem knappen Jahr meinen 6er GJ Diesel Kombi von 2015, nächsten Monat steht die Wartung an (100.000km, real...
  3. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  4. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  5. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden