Mazda 3 2l diesel

Diskutiere Mazda 3 2l diesel im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; hallo mitglieder des forums ich über leg mir schon die ganze zeit was für ein auto ich holen möchte und ich wollte mal nachfragen. Mir hat der...

  1. #1 dolm1994, 21.04.2014
    dolm1994

    dolm1994 Einsteiger

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo mitglieder des forums

    ich über leg mir schon die ganze zeit was für ein auto ich holen möchte und ich wollte mal nachfragen.
    Mir hat der mazda 3 2l diesel bj2009 MZR typ bk denk ich mal und da wollt ich euch mal nachfragen
    was so Vor und Nachtteile das fahrzeug bringt und was er so steuern kostet und versicherung in alle drei klassen also haftpflicht teil/ und vollkasko.
    Was mich auch noch interessieren würde ob man optisch und vllt auch leistungsmäsig etwas daran tunen kann

    ich bedanke mich im vorraus schon mal für alles tipps und
     
  2. #2 Manuela, 21.04.2014
    Manuela

    Manuela Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150 Sportsline Soulred
    KFZ-Kennzeichen:
    Nachteile oder Reparaturen habe ich in den 6 Jahren, solang fahre ich das Auto, noch nicht gehabt. Vorteile sind schwer zu sagen, das sieht jeder anders, ich sage, das Auto hat einen kräftigen Motor mit viel Druck aus dem Keller und ist gleichzeitig sparsam, das macht schon Spass. Steuern sind 308€, die habe ich gegenüber dem 2.0 Benziner in 2,5 Monaten wieder raus. Versicherung hängt von der SF- Klasse ab, ich bezahle mit einem sehr guten Rundumschutz mit Vollkasko 430€.
    Optisch kann man sicherlich einiges machen, da gibt es ATH, die haben ordentliche Sachen für Tuning oder z.B. die Heckstoßi vom MPS, soll passen und sieht gut aus, auch andere Felgen gibt es reichlich.
    Auch die Leistung kann man steigern, ob das sinnvoll ist, muß jeder für sich entscheiden, ich würde es nicht tun, denn sowas muß richtig gemacht werden, sonst kann es teure Reparaturen geben und sehr gutes Tuning kostet viel Geld.
     
  3. #3 dolm1994, 21.04.2014
    dolm1994

    dolm1994 Einsteiger

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    die 403€ vollkasko sin einmal im jahr bei dir ???

    ich fahr ja momentan von den eltren selbert den mazda 3 typ bk bj 2005 1,6 benziner und darum wollt mich halt mal darueber informieren
    ja leistungsteigerung ich wollt wissen ob es der motor und das getriebe das alles aushalte das es viel geld kost kann ich mir denken ;)
    aber danke mal für deine hilfe würd mich freuen wenn sich noch ein paar leute melden mal andere frage was ist ATH ?
    Tuning firma für mazda ?
     
  4. #4 b7surfer, 22.04.2014
    b7surfer

    b7surfer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 ND G160 Exclusive Line, Mondsteinweiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Bist du den denn schonmal Probe gefahren, dass du weisst, dass du unbedingt eine Leistungssteigerung brauchst? Ich fahre denselben Motor, allerdings im 6er. Natürlich kann ich jetzt auch nur von meiner Warte aus sprechen, aber der Motor geht auch so schon gut genug, und im leichteren 3er wird der sicher nicht schlechter laufen. Klar gibt es Möglichkeiten, mehr PS zu generieren. Normalerweise sind so Komponenten wie Motor, Getriebe, etc. so ausgelegt, dass sie immer ein Paar Prozent mehr dessen aushalten, was der Hersteller ins Datenblatt schreibt. Es gibt ja auch hin und wieder Motoren, die mal ein paar PS mehr oder weniger leisten (vom Werk aus). Macht auch Sinn, die einzelnen Teile des Antriebsstrangs etwas "überdimensioniert" auszulegen, denn stell dir vor, der ganze Kladeradatsch läuft ständig am Limit? Das kann auf Dauer nicht gut gehen. Prinzipiell würde ich die Finger von Motortuningmaßnahmen bei einem Diesel mit Partikelfilter die Finger lassen. Dieses Ganze System ist so abgestimmt, dass es möglichst Problemfrei läuft und leider ist die erste Dieselmotorgeneration von Mazda mit DPF (ich meine damit nicht die 1,6l Motoren) nicht besonders für ihre Problemlosigkeit bekannt. Klar gibts hier wie auch woanders User, die ihren 143PS-Diesel gepimpt haben, klar wirds auch sicher etliche geben, die damit zufrieden sind. Aber es kann eben auch nicht so gut laufen und du riskierst Schäden jeglicher Art, die mir persönlich nicht Wert wären. Aber mir reichen ja auch 143PS :D

    Steuertechnisch hat meine Vorposterin schon richtig gesagt, 308,-. Die Versicherungskosten hängen natürich von der Versicherung und dann von dir ab. Wenn ich deinen Nick richtig verstehe und du 1994 geboren bist, kannst du dich aber so oder so auf deftige Beiträge gefasst machen. Ich zahle im Halbjahr knapp 800 Ocken, VK. Schadenfreiheitsstufe müsste ich bei mir jetzt nachsehen. Den Lappen habe ich seit 2003.

    Also, wenn du nicht aufs Geld achten musst und du ausreichend lange Strecken fährst (Stichwort Partikelfilter) schau dir den Wagen ruhig mal genauer an, fahr in Probe, und achte, egal bei welcher Motorisierung, auf Rost an den hinteren Radläufen, Türkanten (rundum, auch unter den Dichtungen), Kofferraumklappe. Denn prinzipiell ist so ein 3er mit großem Diesel eine Feine Sache. War auch immer mein Objekt der Begierde ;)
     
  5. #5 dolm1994, 23.04.2014
    dolm1994

    dolm1994 Einsteiger

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Meine eltern fahren ja den mazda 6 mit der 2 liter maschiene also weis ich schon wie die 143 ps sin mich hats nur interessiert auch wo ran ich schauen soll wo er vllt rostet oder obs probleme giebt weil der 2 liter wo im 6er is ist auch im 3er trin und wir haben bei den eltern selten probleme gehat
     
  6. #6 b7surfer, 24.04.2014
    b7surfer

    b7surfer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 ND G160 Exclusive Line, Mondsteinweiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie gesagt, die neuralgischen Stellen sind: Radläufe hinten, Türen, Kofferaumdeckel, Unterboden.
    Was den Diesel betrifft, gilt eigentlich dasselbe, was für jeden anderen Diesel mit DPF gilt: Regelmäßig den Ölstand checken und nicht 100% Stadtverkehr mit Kurzstrecken fahren. Ansonsten hab ich noch nicht von irgendeiner kritischen Schwachstelle beim 3er BK gehört. Da können die Jungs und Mädels, die so einen fahren, sicher mehr zu sagen.
     
Thema:

Mazda 3 2l diesel

Die Seite wird geladen...

Mazda 3 2l diesel - Ähnliche Themen

  1. Mazda 5 Diesel aus 2005 gekauft

    Mazda 5 Diesel aus 2005 gekauft: Tag Zusammen, frisch angemeldet stelle ich mich kurz vor. 47 Jahre JUNG [IMG] , aus Kerpen, mit Frau und zwei Kids. Bisher hatten wir neben...
  2. Mazda3 (BL) Mazda 3 BL 2.2 Diesel Leistungsverlust

    Mazda 3 BL 2.2 Diesel Leistungsverlust: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein kleines Problem mit meinem Mazda 3 BL 2.2 Diesel 150 PS. Ich bin leider auch Opfer der...
  3. Standheizung Mazda 3 BP Diesel und Automatik

    Standheizung Mazda 3 BP Diesel und Automatik: Tachjen zusammen Nach langer Überlegung habe ich mich entschlossen das mein nächstes Fahrzeug ein Mazda 3 BP sein wird. Unter anderem wird es der...
  4. Mazda3 (BK) Ladeluftkühler Mazda 3 BK 2.0l Diesel

    Ladeluftkühler Mazda 3 BK 2.0l Diesel: Hallo, bei meinem Mazda 3 BK 2.0l-Dieselmotor ist der Ladeluftkühler undicht, sodass der Motor keine Leistung mehr bringt und immer öfter in den...
  5. Kaufberatung Mazda 3 2.2l Diesel

    Kaufberatung Mazda 3 2.2l Diesel: Hallo zusammen, ich bräuchte mal euer Schwarmwissen, ich bin am überlegen, mir einen Mazda 3 Diesel 2.2 150ps automatik von 08/2015 mit 150000km...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden