Mazda 3 2017 BN Probleme

Diskutiere Mazda 3 2017 BN Probleme im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hi... Nochmal wegen der Stummschaltung. Bei mir bleibt alles stumm, auch nach mehreren Tagen Nichtbenutzung. Würde mich auch nerven, wenn...

  1. #41 Axela.at, 20.05.2017
    Axela.at

    Axela.at Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Peugeot 508 Berline Allure BlueHDi 150 EZ 07/2017
    Zweitwagen:
    verkauft: Mazda3 BN Sedan Revolution EZ 04/2017
    Hallo Uwe,

    danke für die Info. Ich glaube auch, dass da was nicht stimmt.
     
  2. #42 implied, 27.05.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Servuslä.... Darf ich fragen, was Dich Alupedalerie (mit Fußablage?) gekostet hat.
    ... zwecks Gepäckhaken habe ich auch bereits nachgefragt, aber noch keine Antwort bekommen ... Hmmmmm
    Grüßla
     
  3. #43 Axela.at, 27.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2017
    Axela.at

    Axela.at Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Peugeot 508 Berline Allure BlueHDi 150 EZ 07/2017
    Zweitwagen:
    verkauft: Mazda3 BN Sedan Revolution EZ 04/2017
    Servus
    • Alles zusammen (Fußstütze, Gaspedal Brems- & Kupplungspedal) an die 140€ umgerechnet. Habe ein Mazda-Hilfspaket aus Japan erhalten wo das dabei war, denn die Zubehörpreise in Österreich sind teilweise schon unverschähmt. In Österreich würden die Teile allein 207€ kosten. Aber vielleicht hat mir deshalb mein (ehemaliger) Händler das Zeugs schief montiert. ;) Alternativ kannst du mal hier schauen, da kommst du mit Versand auf 145€ für die Teile. Noch ein paar Kleinigkeiten mit bestellen, dann relativieren sich die Versandkosten aus Großbritannien. Mazda 3 2013 Styling - Parts and Accessories for sale - Jennings Teilweise gib es die Sets auch auf e-bay zB aus Deutschland.

    • Hast du auch die Limousine? Ich hab mir mal die Mühe gemacht und hinter die Verkleidung im Kofferraum geschaut, dachte mir dass da evtl. wie beim Schrägheck trotzdem Bohrungen für die Aufnahmen der originalen Gepäckhaken vorhanden sind. Leider Fehlanzeige. Für die Limousine wurden die einfach nicht vorgesehen... Da ich ja jetzt die originale BN-Kofferraumwanne habe ist das Problem nicht mehr so akut, denn die ist sehr rutschfest. Leider ist mir dabei auch aufgefallen wie wackelig bei der Limousine die Kofferraumverkleidung konstruiert wurde.
     
    implied gefällt das.
  4. #44 Axela.at, 31.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2017
    Axela.at

    Axela.at Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Peugeot 508 Berline Allure BlueHDi 150 EZ 07/2017
    Zweitwagen:
    verkauft: Mazda3 BN Sedan Revolution EZ 04/2017
    Wieder mal ein Update zu meinem BN.

    Aufgrund von mangelnder Sorgfalt, fehlender technischer Expertise und Desinteresse meiner Werkstatt habe ich Mazda Österreich kontaktiert. Ich wurde jetzt an eine neue Werkstatt vermittelt, bei der man nicht nur Verkäufer ist. Die neue Werkstatt ist sehr nett und zuvorkommend.
    • Die Spaltmaßgeschichte wird sich jemand vom Mazda Außendienst ansehen.
    • Rücksitzbank nach 15min beim Händler und noch einer Optimierung meinerseits funktionsfähig. Es wurde etwas Filz beigelegt, sieht man nicht, technisch eine ausreichende Lösung für mich... EDIT: Hat sich wieder gelöst, also wieder nicht funktionsfähig.
    • Softwareupdate auf die ganze neue Version 59.00.502 wurde aufgespielt. Meine vorherige Werkstatt hat meine Version .443 anscheinend nicht gestört als ich die Probleme beschrieben habe. Die Navigationspfeile sind zurzeit jedenfalls wieder im HUD sichtbar, Stummschaltung scheint derzeit auch zu funktionieren, muss man noch beobachten.
    ABER:
    • Wie im Thread von Honolulu80 zu lesen habe ich auch das Problem mit der ab Werk aufgerissenen Armlehne. Selbst der BN im Schauraum hatte das Problem! > Wird vom Mazda Außendienst begutachtet.
    • Als ich gestern zuhause ausgestiegen bin kam mir der Fahrersitz so locker vor. Siehe da, der Sitzbezug löst sich nach einem Monat vom Unterbau. > Wird vom Mazda Außendienst begutachtet.
    • Seit mehreren Tagen scheppert irgendwas an der rechten Seitentür (Ja, Handschuhfach, Brillenfach und Seitenfach waren ausgeräumt und die Seitenscheibe komplett geschlossen). Links scheppert es ab und zu. > Wird vom Mazda Außendienst begutachtet.
    • Laut Auskunft meiner Werkstatt ist es keine gute Idee LEDs im Innenraum einzubauen, auch nicht wenn es die Originalen von Mazda sind, da immer wieder Software-Fehler auftreten können...
    • und jetzt kommt das Beste: Ich wurde gebeten keine Handys mehr über die im Auto verbauten USB-Ports zu laden. Grund: Das führt zu Softwarefehlern, da die Handys ja tw. über 1A wollen. Ein 20€ Ladestecker kann das begrenzen, bei einem 25.000€ Auto geht die Software flöten. Mir wurden gestern beim Update jede Menge Fehler die damit in Zusammenhang stehen aus dem System gelöscht. (Ist anscheinend bei allen mit MZD Connect ausgestatteten Fahrzeugen so.) Ist das heutzutage nicht ein Mangel?

    Bitte nicht falsch verstehen oder angegriffen fühlen aber: Ich habe derzeit das Gefühl einen 25.000€ teuren Fehler begangen zu haben. Die Verarbeitung ist weit weg von europäischen Herstellern. Mir ist jetzt auch klar warum der Mazda 3 leichter ist als die europäischen Mitbewerber in dieser Klasse. Fehlende Dämmung und Unterschäumung, billigster Kunststoff. Wenn das mit dem Auto nach ein paar Wochen schon so losgeht will ich nicht wissen was da noch auf mich zukommt.
    Dagegen war mein 10 Jahre alter Peugeot 407 Coupe ja ein Luxuswagen! Ich hoffe nur, dass die motortechnische Zuverlässigkeit bei den Fahrzeugen wenigstens vorhanden ist.

    Ich habe gebeten, dass sich der Mazda Außendienstmitarbeiter die Sache nächste Woche ansieht und nicht erst in einem Monat oder zwei wie es ursprünglich geheißen hat. Der Mazda Händler muss übrigens den Termin mit dem Außendienstmitarbeiter ausmachen, Mazda Österreich kann keinen Termin mit einem Händler vereinbaren. Aber wenn Mazda Österreich ein "Event" hat ist dort auch mal einen Vormittag lang niemand erreichbar. Um ehrlich zu sein möchte ich bei der derzeitigen Lage das Auto nur mehr weg haben, ich habe mir einen Neuwagen gekauft um nicht ständig in Werkstätten zu stehen.
    Ich bin heute den neuen Honda Civic probegefahren da ich schon glaubte einfach zu hohe Ansprüche für dieses Preissegment zu haben. Ein 2017er Civic hat eine brauchbare Dämmung, saubere Kanten und Fugen, kein Wackeln und Klappern, USB Ports die man benutzen darf (mit CarPlay). Wäre nüchtern betrachtet wahrscheinlich das bessere Auto für mich gewesen.
     
  5. #45 implied, 01.06.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Ich habe auch ein Brummen von rechts. Bemerke ich am ehesten wenn ich bei kleiner Steigung anfahre, früh umschalte und im 2ten Gang bei nur 1500 U/min stärker aufs Gas gehe. War aber noch nicht bei meinem fmh.
    Für die im HUD fehlende Anzeige gibt es einen "workaround", das habe ich einmal durchgeführt, seit dem geht es:
    1. Auto öffnen, Motor starten
    2. Navigation starten, Route eingeben und starten
    3. Funktion Anzeige HUD aus- dann wieder einschalten
    4. Motor aus, Auto abschließen
    5. Auto öffnen, Motor starten
    6. Navi sollte Route noch anzeigen. Einstellung HUD kontrollieren, ggf. nochmals einschalten
    7. Route löschen
    8. Motor aus, Auto abschließen

    Werde auch das meinem fmh noch melden, ebenso Kleinigkeiten wie Stummschaltung und USB-Audio "Zufallsgeneratoreinstellung", die fast immer vergessen wird.

    OK, keine Frage, bei 28.350 Listenpreis (Beispiel mein Fahrzeug), geht man davon aus, man bekommt ein "bis ins Detail" gutes Produkt. Doch muss man sagen, dass es andere Hersteller gibt, die es auch nicht besser machen. Wenn ich dran denke, wie oft meine Freundin mit ihrem Mini schon in der Werkstatt war (Ausfall Fensterheber, Ausfall Fernbedienung/Tüsschließmechanismus, brummender und unruhig laufender Motor, Probleme mit ABS und Reifendruckkontrolle) bin ich froh Mazda zu fahren. Wenn ich an Ihren Skoda Fabia zurück denke und dieser im Service fast 200 Euro teurer war als mein 6er GH (von anderen "Problemchen" mit dem Fabia mal abgesehen) bin ich noch mehr froh.
    Dämmung: ok, dass ist eben auch ein wenig dem Konzept "Leichtbau" untergeordnet, dass weiß man aber vorher. Ich empfinde meinen leiser als im Vergleich mein alter 6 und er ist viel leiser als der Mini meiner Freundin, vor allem ab 120 km/h.
    Das erinnert mich an meinen 147er Alfa, da war die Mängelliste am Neufahrzeug 2 DIN A4-Seiten lang ;-)
     
  6. #46 JeanLucPicard, 01.06.2017
    JeanLucPicard

    JeanLucPicard Stammgast

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    Mazda 3 2017 (BN)
    Es schmerzt schon, jemanden so unzufrieden zu sehen. Vor allem, weil die Mehrzahl der Käufer mit ihren Autos völlig zufrieden und Du einer derjenigen zu sein scheint, die ein Montagsauto erwischt haben (die es ja eigentlich nicht gibt - Ironie off).

    Die Verarbeitung meines BN ist tadellos, bis auf eine minimal falsch ausgerichtete Heckklappe (steht auf der Fahrerseite vielleicht 0.2 mm höher als auf der Beifahrerseite und man sieht es nur, wenn man ganz genau auf die Kanten der Rückleuchten blickt), die etwas fragwürdige Lackierqualität (starke Orangenhaut und recht dünner Lack um die ~ 100 µm) und die schnell Falten werfende Seitenwange des Fahrer-Ledersitzes (was eventuell auch auf meinen erhöhten BMI zurückzuführen ist :mrgreen: ) habe ich diesbezüglich keine Probleme. Klapper- und Knistergeräusche während der Fahrt nehme ich z.B. keine wahr und wegen ein paar normalen Windgeräuschen bei 150 km/h mache ich nun weißgott kein Fass auf.

    Dass der BN etwas lauter daherkommt als manche der stark übergewichtigen Mitbewerber sollte bei einer Probefahrt eigentlich auffallen. Denn Leichtbau kommt nunmal irgendwoher. Und wenn es wirklich stört, hat man durchaus Möglichkeiten, Stellen wie die Radhäuser nachträglich etwas nachzudämmen, z.B. mit dünnem Alubutyl unter den Innenkotflügeln. Dasselbe bietet sich auch für die Fronttüren an, denn dadurch wird der Sound der Anlage gleich um eine Klasse verbessert. Kostet beim Fachmann auch nicht die Welt.

    Dass die Kunststoffe minderwertig sein sollen, kann ich weißgott nicht bestätigen. Das Cockpit ist im sichtbaren Bereich größtenteils in Softtouch ausgeführt und mein Vorgängerauto, der "Premium" Golf 6, war da keinen Deut besser. Der Golf 7 kaschiert den Kunststoff unter einer Riesenmenge an Softlack und täuscht so Hochwertigkeit vor. Aber Plastik ist und bleibt Plastik.

    Der neue Civic ist ein prima Kompaktwagen, keine Frage. Und Honda hat auch immer recht zuverlässige Autos gebaut, geht jetzt aber auch den Weg des Downsizings mit Turboaufladung und allen damit verbundenen potentiellen Problemen. Das Außendesign empfinde ich allerdings als Frechheit und was die Kunststoffe angeht, kocht auch Honda nur mit Wasser. Zudem sind die Ersatzteilpreise echt gesalzen.

    Und man muss sich nicht zuletzt die Frage stellen, was einem wichtiger ist: solide Technik, die auch nach Jahren funktioniert, garniert mit kleinen Ungänzen bei der Verarbeitung oder aber hübsches Blendwerk wie Softlack mit Technik, die potentiell außerhalb der Garantiezeit teure Reparaturen nach sich zieht.

    Was CarPlay und die MZD-Software angeht, stimme ich Dir allerdings hundertprozentig zu. Da muss Mazda dringend nachbessern, denn die softwareseitigen Schwächen bzw. Ärgerlichkeiten passen so gar nicht zum genialen Bedienkonzept mit dem schönen Controllerknopf.

    Aber wenn die Spannungswandler für die USB-Ports tatsächlich nur 500 mA bereitstellen, ist das eigentlich kein Mangel, sondern Teil der offiziellen USB-Spezifikation nach IEC. Auch am heimischen PC gibt es Probleme, wenn ein verbundenes USB-Gerät zuviel Strom zieht. Meine USB-Ports werden vom Betriebssystem z.B. auch immer deaktiviert, wenn ich mein großes Smartphone mit fast leerem Akku (dann zieht er am meisten Strom) anschließe.
     
  7. G165SB

    G165SB Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2016
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    20
    Gerade was Materialanmutung im Innenraum angeht, muss ich widersprechen. Ich finde meinen BM hochwertiger und sowohl besser anzusehen als auch anzufassen als den Golf 7 meiner Elter (Comfortline). Einzig das schwarz-glänzende ist nicht so toll, aber das hat ist eine persönliche Meinung.

    Das mit dem LED's kann ich auch nicht ganz verstehen, zumindest beim BM meine ich, dass das Fahrzeug keine Abfrage hat, was für Leuchten verbaut sind. Das einzige mir bekannte Problem (und auch nicht mal selbst erlebt) ist mangelnder DAB+ Empfang bei LED als Kennzeichenbeleuchtung. Hab bei mir jetzt seit nem halben Jahr (eine Woche nach Auslieferung) auch LED im Innenraum und draussen und keine Probleme.

    Probleme gibt es bei vielen Fahrzeugen und Herstellern, auch VW und Audi machen (nicht gerade wenige) Fehler, auch bei der Verarbeitung, zusätzlich zu den Schrottmotoren.

    Im Gegenzug macht Mazda auch nicht alles perfekt (Spiegeleinklappen, Coming Home, Fensterheber nur Fahrerseite auto., ...),
    aber sowas kann man alles vorher in Erfahrung bringen, beim Klappern und den Sitzen hast du wahrscheinlich einen Riesenhaufen Pech gehabt.

    Zum Vergleich zu den "europäischen Mitbewerbern": Was hättest du für ein vergleichbares Fahrzeug bezahlt? Da bist du sicherlich im mittleren 30er Bereich, und das ist erst der Anfang. Aber für diese Preisdifferenz lassen sich sicherlich auch noch Kleinigkeiten machen, die dich stören (Dämmung o.ä.).

    Das mit dem USB ist ärgerlich, kenne ich aber von meinen Handy's an Computern, die dann rummeckern. Das ist nunmal USB2.0, welches nichts dafür kann. Ist nunmal auch schon über 17 Jahre alt der Standard.
     
  8. #48 JeanLucPicard, 01.06.2017
    JeanLucPicard

    JeanLucPicard Stammgast

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    Mazda 3 2017 (BN)
    Nach meiner ausstattungsbereinigten Preisrecherche gegenüber meinem BN:

    Skoda Octavia: +3500€
    VW Golf: +8500€
    BMW 1er: +10500€
    Audi A3: +12000€
     
  9. #49 Mazda6_GH, 06.06.2017
    Mazda6_GH

    Mazda6_GH Einsteiger

    Dabei seit:
    06.06.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sorry wenn ich das jetzt so schreibe, aber ich versteh nicht ganz warum an Deinem Mazda alles schlecht ist! :)
    Liegt es vielleicht daran, das du sowieso lieber einen Honda willst? :)
    Sei mir bitte nicht böse, ich fahre selbst 2 Mazda6 im Haus und solche Probleme wie bei dir kenn ich einfach nicht!!!
    Es gibt halt auch in einer Autoproduktion gewisse Toleranzen denke ich (wie in jeder anderen Produktion) und man muss auch nicht christlicher wie der Papst sein! :)

    LG
     
  10. #50 mazdaman4711, 06.06.2017
    mazdaman4711

    mazdaman4711 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.05.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    4
    Ich sehe das ähnlich....
    Warte doch mal ab was der Außendienstler zu all den beschriebenen "Mängeln" sagt - da sollte sich doch eine zufriedenstellende Lösung für beide Parteien finden lassen.

    Im übrigen muss ich auch sagen...fahre nun auch schon den zweiten Mazda und hatte bisher überhaupt keine Probleme. Auch in der Familie ist noch der ein oder andere Mazda unterwegs - keine Probleme, keine Mängel.

    Gib dem Mazda noch eine Chance !! :thumbs:
     
  11. #51 Schimmelhefe, 14.06.2017
    Schimmelhefe

    Schimmelhefe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Und wie war's heute beim Rainer? :D
     
  12. #52 Axela.at, 14.06.2017
    Axela.at

    Axela.at Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Peugeot 508 Berline Allure BlueHDi 150 EZ 07/2017
    Zweitwagen:
    verkauft: Mazda3 BN Sedan Revolution EZ 04/2017
    Hallo zusammen,

    ich bitte meine verspätete Antwort zu entschuldigen und danke für die ausführlichen Antworten. Ich wollte abwarten was bei dem Termin mit Mazda herauskommt.
    Heute war der Termin mit dem Mazda Außendienstler. Der Herr war genauso wie mein neuer Händler sehr bemüht und ich fühle mich wieder als Kunde. (Hier gleich eine Werkstattempfehlung für alle Oberösterreicher: Mazda Rainer in Wels.)

    Vor Ort wurde ich rundum versorgt:
    • Die Spaltmaßthematik ist erledigt.
    • Der lose Fahrersitzbezug repariert.
    • Bei der Rücksitzbank wird noch etwas beigelegt, somit ok.
    • Das Dröhnen im Lautsprecher der Fahrertür werde ich nach Absprache mit dem Mazda-Mann noch etwas beobachten.
    • Das Scheppern in der Beifahrertür ist weg.
    • Man darf Mobilgeräte an den USB-Ports anstecken :cheesy:
    • Von den Kunststoffteilen am unter Ende der Windschutzscheibe hat sich vor zwei Wochen eines auf der Autobahn gelöst. Soll ich auch weiter beobachten, ist anscheinend normal, dass die etwas lose sitzen.
    • Die Naht in der Armlehne ist bei allen so, daran kann man nichts ändern. Verstehe zwar nicht warum man das nicht anders konstruiert, aber naja.
    • Die Softwareprobleme sind seit dem Update am 31.05. dauerhaft behoben.
    • Dazu noch Kaffee und Mazda Werbegeschenke :D

    Mittlerweile sehe ich die Dinge auch schon etwas entspannter, wahrscheinlich habe ich auch ein bisschen überreagiert. Ich bin mir von meinem vorherigen Händler und auch Mazda Österreich eben etwas ver****** vorgekommen. Zwischenzeitlich bin ich ja viel mit dem Auto gefahren und das Wichtigste gefällt mir sehr gut: Das Fahren. Außerdem ist es die einzige Kompakt-Limousine am Markt die mich derzeit optisch anspricht. (Der Lexus IS 300h käme evtl. noch in Frage, kostet aber als Privileg-Sondermodell auch 7000€ mehr.)
    Ich möchte aber zu meiner Verteidigung sagen, dass ich bisher ein 40.000€ teures Auto gefahren bin und wahrscheinlich verwöhnt bin. Bisher bin ich Peugeots gefahren und die sind meiner Meinung nach besser verarbeitet. Vielleicht hatte ich ja einfach wirklich Pech und habe eines dieser nicht-existenten Montagsautos bekommen.
    Bei einem Peugeot 308 oder 508 (um 19.000 bzw. 28.000€ zu haben) sieht man eben keine blanken Schraubenköpfe im Innenraum, die Dichtungen sind verklebt und nicht so eine lose Geschichte, der Kofferraum ist sauber ausgekleidet, man kann die Fenster mit dem Autoschlüssel zum Lüften öffnen und schließen, die Scheibenwischer bleiben beim Abstellen des Autos nicht mitten auf der Scheibe stehen usw.

    Natürlich hätte ich manche Dinger vorher wissen können. Allerdings waren meine Probefahrten durch den Wohnort bedingt im Winter bei Schneefall und bewölktem Himmel. Natürlich mit Winterreifen. Eine Limousine ist außerdem sowieso so gut wie nirgends beim Händler zu finden, man bestellt also aus dem Prospekt.
    Die Geräuschdämmung stört mich mittlerweile nicht mehr so sehr, ich war eben verwöhnt, da sich mein 407 Coupe bei 140km/h ruhiger angehört hat als der Mazda bei 110km/h. Auf lange Sicht gesehen ist es aber wohl besser etwas weniger Gewicht durch die Gegend zu fahren, mein alter Wagen hatte ja auch stolze 1700kg.

    Zum Laden via USB: Mir ist schon klar, dass das mit 500 mAh nicht so sinnig ist, mir ginge es ja eher darum Musik direkt über das iPhone oder den iPod abspielen zu können. Ein ordentlicher Controller begrenzt sowas ja auch ohne dass es zu Softwarefehlern kommt. ^^;

    Alles in allem bin ich jetzt aber zufrieden und bleibe euch im Forum erhalte. Ich hoffe mich nicht allzu unbeliebt gemacht zu haben.


    Warst du zufällig dort oder muss ich mich verfolgt fühlen? :shifty:
     
  13. #53 Mazda6_GH, 14.06.2017
    Mazda6_GH

    Mazda6_GH Einsteiger

    Dabei seit:
    06.06.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Siehst Du! :)
    Alles gut! Hoffe Du hast nun viel Freude mit deinem Mazda!
    Alles Gute und LG
     
  14. #54 mazdaman4711, 14.06.2017
    mazdaman4711

    mazdaman4711 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.05.2017
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    4
    Dann hast du ja für die Zukunft einen kundenfreundlicheren und bemühten Händler und hoffentlich wieder Spaß an deinem Mazda :thumbs:
     
  15. #55 Graudiba, 14.06.2017
    Graudiba

    Graudiba Neuling

    Dabei seit:
    03.03.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda6 2.5 Nakama Intense 2017
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BM 120PS
    Hallo Axela.AT,
    Ich kann deinen Anfangsfrust verstehen, den hatte ich auch. Bevor ich mir einen Mazda 3 BM kaufte, fuhr ich einen der letzten Honda Accord Exitutive, wartete auf das Nachfolgemodell, aber dann kam die Meldung keine, Accords mehr für Deutschland. Also auf Suche gegangen und bei Mazda gelandet. Dann kam bei mir dann auch noch der Wunsch auf, eine Klasse nach unten zu gehen. Bestellt habe habe ich die 165 PS Version. Wagen wurde geliefert und dann kam der Frust für mich. Ich hatte natürlich Probefahrt und alles machen können, konnte auch die Qualität begutachten und sagte mir, o.k für den Preis musst du Abstriche gegenüber dem Accord machen.
    Aber dann, Fahrertür hing herunter, Windschutzscheibe hatte einen Kratzer, als ob der Wischarm ohne Wischerblatt über die Scheibe gelaufen wäre, und Probleme mit der Software des MZD. Hinzu kamen nach einem halben Jahr Poltergeräusche aus dem Vorderwagen, Rücksitze klemmten beim Umlegen. Aber nun kommt das Wichtigste: wie geht das Autohaus mit dir und den Problemen am Fahrzeug um, denn ein Produkt ist nur so gut, wie der Service, aber da hast du wohl auch jetzt das Richtige gefunden. Bei mir wurden alle Mängel kurzfristig und unkompliziert behoben.
    Das ich den Wagen nun nach zwei Jahren doch gegen einen Mazda 6 Nakama Intense 2.5L Kombi getauscht habe, liegt daran, das der 3er doch ein wenig zu klein war. Toi, Toi, bis jetzt ist noch alles in Ordnung. (nach dem Softwareupdate auf 502)
     
  16. #56 Skyhessen, 14.06.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    1.018
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    @Axela.at
    Nobody und Nothing is perfect!
    Ich fahre nunmehr seit 13 Jahren Peugeot-Cabrio (206cc, jetzt 207cc) in der vergleichbaren Preisklasse wie der Mazda3 und könnte Dir dazu Geschichten erzählen, die ich von Mazda so NICHT kenne oder erlebt habe (Mazda der 3er Serie fahre ich seit zufriedenen 23 Jahre). Jedes dieser Autos, die ich bis dahin gefahren habe, hatte so seine "Besonderheiten" und Eigenarten, Mazda allerdings die wenigsten.
     
  17. #57 Axela.at, 15.06.2017
    Axela.at

    Axela.at Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Peugeot 508 Berline Allure BlueHDi 150 EZ 07/2017
    Zweitwagen:
    verkauft: Mazda3 BN Sedan Revolution EZ 04/2017
    @Mazda6_GH & @mazdaman4711
    Danke, ich bin jetzt wieder zuversichtlicher. :)

    @Graudiba Ohh, hört sich nach einer ähnlichen Erfahrung wie bei mir an. Ja, die Werkstatt ist äußerst wichtig, mir tut es auch leid, dass ich das Auto nicht bei der neuen Werkstatt gekauft habe. Der Herr von Mazda war auch erstaunt warum das nicht alles anderes gelaufen ist.
    Viel Glück mit deinem 6er, eines der schönsten Autos in der Mittelklasse meiner Meinung nach. Den 6er habe ich mir auch angesehen aber ich wollte etwas kompakteres. Vom Kofferraumvolumen her bin ich ja dank dem vorherigen Coupe nicht sehr anspruchsvoll.
    Der Accord hat mir auch immer sehr gut gefallen, leider konnte ich mir den damals nicht leisten. Ich habe mir den Accord aus der 9. Generation mal beim Honda HQ in Tokyo näher angesehen. Ein sehr schönes Auto, schade dass wir den in Europe nicht bekommen haben.

    @Skyhessen Natürlich kann es bei jeder Marke Probleme geben. Für mich ist das der erste Kontakt mit der Marke und der war eben alles andere als positiv. Ich kenne aus der Verwandtschaft einige Peugeots und die fahren meist von Service zu Service. Mein Coupe hatte aber zugegebenermaßen auch diverse Sachen. Ich hoffe, dass ich jetzt bis zum nächsten Service Ruhe habe. Deine langjährige gute Erfahrung mit Mazda stimmt mich aber zuversichtlich, dass ich doch eine gute Entscheidung getroffen habe. :dance:


    Ab Samstag geht's in den Urlaub, ausnahmsweise nicht nach Japan sondern nach Norditalien. Wenn ich also verzögert antworte liegt das daran, dass mein Mazda gerade auf der Autostrada oder einem Südtiroler Bergpass rumkurvt. :cheesy:
     
  18. #58 Axela.at, 26.06.2017
    Axela.at

    Axela.at Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Peugeot 508 Berline Allure BlueHDi 150 EZ 07/2017
    Zweitwagen:
    verkauft: Mazda3 BN Sedan Revolution EZ 04/2017
    So, nach über 2000km ohne Dellen und Schrammen durch Italien habe ich am Samstag bei einer 10 minütigen Pause in Mondsee (Oberösterreich) ein Souvenir im Kotflügel bekommen. Ein weniger vorsichtiger Zeitgenosse hat mir die Tür ins Auto geschlagen und ist natürlich abgehaut.

    IMG_3660.jpg

    Mein Blechdoktor meinte er kommt da beim Mazda3 nicht hinter das Blech, weil das dort doppelt ausgeführt ist. Wäre bei anderen Autos eine Reparatur um 40€. In der Werkstatt war ich noch nicht, aber ich schätze die wollen spachteln und lackieren, was ich sicher nicht machen lasse.

    Hatte jemand von euch an dieser Stelle schon mal eine Delle die repariert wurde?

    Mein Alufußpedal hat sich übrigens auch gelöst...
     
  19. #59 implied, 27.06.2017
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Wird das Alupedal nicht verschraubt? Ich möchte diese eigentlich auch ganz gerne verbauen lassen.
    Das mit der Delle ist schon ärgerlich, vor allem bei einem so jungen Auto.
    Bei meinem Vorgänger gesellten sich in 6 Jahren ein Abdruck einer Anhängerkupplung vorne, ein tiefer Kratzer hinten, 2 Parkdellen und ein fetter Schlüsselkratzer über 2 Türen zusammen. Mein Auto davor hatte nicht mal 100km drauf und bereits einen Parkschaden in der Tür, ich hoffe, der Beulendoktor kann doch irgendwie rankommen....
     
  20. #60 Axela.at, 27.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2017
    Axela.at

    Axela.at Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Peugeot 508 Berline Allure BlueHDi 150 EZ 07/2017
    Zweitwagen:
    verkauft: Mazda3 BN Sedan Revolution EZ 04/2017
    Aluedal:
    Das Alupedal ist mit zwei Gummihülsen mit Gewinde welche sich durch das Verschrauben ausdehnen verbaut. Ich schätze bei meiner ersten "Pfuschwerkstatt" wurden die Löcher in welchen diese Hülsen sitzen nicht nur schief gebohrt sondern auch zu groß.

    Delle:
    Ich war heute bei meiner neuen Werkstatt und die meinten es müsste nach Abbau der Kofferraumverkleidung oder des Rücklichts gehen. Hab das heute mal abgebaut, sieht nicht so schlecht aus. Am Mittwoch bin ich wieder beim Beulendoktor.

    Ein anderes Problem:
    Heute habe ich wieder den Rückwärtsgang nicht rein bekommen. In Italien hatte ich bei 2cm Abstand zur Wand hinterm dem Auto und abschüssigem Gelände einmal das Problem das ich ihn nicht raus bekommen habe. Vor ein paar Wochen bereits das gleiche Problem. Letztens habe ich an der Kreuzung den ersten Gang nicht rein bekommen. Soll das beim Mazda3 so sein?
     
Thema: Mazda 3 2017 BN Probleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 probleme

    ,
  2. mazda 3 forum

    ,
  3. mazda 3 schwachstellen

    ,
  4. mazda 3 bn,
  5. mazda 3 2017 probleme,
  6. mazda 3 2017,
  7. mazda 3 skyactiv-g 120 probleme,
  8. mazda 3 bm probleme,
  9. mazda 3 g120 probleme,
  10. mazda 3 skyactiv probleme,
  11. mazda bn probleme,
  12. mazda 3 forum probleme,
  13. mazda 3 probleme 2018,
  14. probleme mazda 3,
  15. mazda 3 mängel,
  16. Mazda 3 2017 Lichtsensor hell dunkel mittel,
  17. Problemen bei Mazda 3 2017 benzin,
  18. Mazda 3 motorhaube problem,
  19. Probleme mazda 3 bm,
  20. mazda 3 sitzbezüge lose,
  21. mazda 3 sitzbezug locker,
  22. probleme mit mit Motor von cx 3 2.0,
  23. kratzer am auto mit hand verursachen,
  24. mazda 3 bn diesel probleme,
  25. mazda 3 skyactiv g problems
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden