Mazda 3/2003 Probleme mit Fensterheber

Diskutiere Mazda 3/2003 Probleme mit Fensterheber im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Die elt. Fensterheber vorn "spinnen". Wenn ich sie hochfahren will, gehen sie sofort wieder runter. Ich kann die Fenster nur mit ganz kurzen...

  1. #1 konball, 29.11.2010
    konball

    konball Einsteiger

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Modell M3 5T 2.0 MZR SV TOP
    Die elt. Fensterheber vorn "spinnen". Wenn ich sie hochfahren will, gehen sie sofort wieder runter. Ich kann die Fenster nur mit ganz kurzen Klicks Stück um Stück schließen.
     
  2. #2 bAsTi-M3, 29.11.2010
    bAsTi-M3

    bAsTi-M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Mondeo Kombi Titanium 2.0 TDCi
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Schon neu kalibriert? Wenn nicht, schau mal ins FAQ hier im 3er Bereich.
     
  3. orxbs

    orxbs Neuling

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6; Bj 2003
    Hallo….also ich habe schon diverse Beiträge bezüglich Anlernen und Neukaliblierung der eleklt. Fensterheber gelesen leider hat dieser Vorgang mein Problem nicht lösen können.:|

    Mein Problem ist, dass ich seit einem heißen Sommertag mein hinteres linkes Fenster nicht mehr aufbekomme. Es hat vorher tadellos funktioniert. Ich kann es jetzt weder von hinten noch über den vorderen Schalter öffnen. Vor etwa 2 Wochen also so im Dezember habe ich für eine Reparatur die Batterie abgeklemmt. Nach anklemmen der Batterie habe ich mal zufällig wieder probiert dieses Fenster zu öffnen und es funktionierte wieder. Jetzt von einem Tag auf den anderen geht es wieder nicht. Ich höre jedoch eindeutig das Knacken im Fensterhebermotor bei Betätigung des hinteren Schalters, also tippe ich mal dass der Motor nicht kaputt ist?!?!?!:?:
    Habe gestern die hintere Türverkleidung abgenommen und die Stecker abgesteckt und wieder angesteckt. Habe auch laut Tipp eines Öamtc Mitarb. leicht mit einem Hammer gegen den Motor geklopft, hat aber auch nichts gebracht.
    Wär toll wenn jemand einen hilfreichen Tipp weiß.
    :D

    Mein zweites Problem habe ich mit meinen vorderen(li + re) Fensterhebern. Also ich drücke den Knopf zum Öffnen des Fensters und es geht ganz normal runter. Wenn ich aber das Fenster schließen will, drücke ich den Knopf ganz nach oben und das Fenster geht bis etwa ¾ zu, bleibt dann stehen und öffnet sich wieder fast gänzlich.
    Ich kann diese Fenster nur durch kurze Klicks Stück um Stück schließen.
    wie gesagt ich habe gerade das mit dem Anlernen versucht, hat aber leider nicht geklappt :x
    Das einzige Fenster welches normal funkt. Ist das rechts hinten.
     
  4. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    entweder sind die Motoren im Eimer, auf denen ist auch die Einstellung gespeichert oder die Fenster klemmen irgendwo bzw. sind schwergängig und der Kemmschutz greift ein und öffnet wieder.
     
  5. #5 Stromii, 09.01.2011
    Stromii

    Stromii Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Sport CD110 TX
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie alt ist denn die Batterie? Angeblich kann eine schwache/schlechte Batterie zu solchen Problemen mit den Fensterhebern führen.
     
  6. orxbs

    orxbs Neuling

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6; Bj 2003
    danke für die schnellen Antworten :-D

    also dass der Klemmschutz einsetzt hört sich für mich echt plausibel an. weil aus welchen Grund sollten die Fenster sich sonst wieder öffnen. Die Frage ist wie ich jetzt die Fenster "leichtgängig" bekommen kann?! bzw. das hintere das sich ja gar nicht öffnet irgendwie zu öffnen und "leichtgängig" machen!

    Ich muss wahrscheinlich hinter diese Verkleidung :
    siehe Anhang

    Nur was dann. Denn dann ist der Motor ja auch schon abmoniert! Kann man das Fenster auch manuell öffnen wenn der Motor schon runter ist??

    Ich habe leider keine Ahnung wie alt die Batterie ist, habe das Auto vor ½ Jahr gekauft und da war sie logischer schon drin, und nachgefragt oder Rechnung (wegen Garantie vom Hersteller) verlangt habe ich auch nicht! Könnte ich doch sicher beim Öamtc testen lassen!?! Werde dann morgen oder übermorgen hinfahren und die Leistung der Batt. testen lassen!
    Echt blöd habe in 2 Wochen Termin für Montage der Scheibenfolien…bis dahin muss zumindest das hintere wieder funktionieren :|
     

    Anhänge:

  7. orxbs

    orxbs Neuling

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6; Bj 2003
    Also ich habe vor ein paar Tagen einmal die 3 Schrauben des Motors gelöst. Habe den Stecker abgezogen und das „Zahnrad“ des Motors versucht zu bewegen. Lässt sich etwa 1 mm nach links und 1mm nach rechts bewegen. Hab einfach ein paar mal nach links und rechts „gedreht“. Danach wollte ich den motor wieder einsetzen, jedoch war das nicht möglich weil der teil in den das „Zahnrad“ eingesetzt wird keine Gegenkraft gehabt hat und immer nach hinten gerutscht ist, noch bevor ich mit den schrauben des Gewinde erreichen konnte. Deswegen musst ich die etwa 7 Schrauben öffnen und die Verkleidung nach vorne drücken. Ich habe dann die Verkleidung soweit nachvorne biegen können dass meine Hand reinpasste und ich das Gegenstück vom Zahnrad festhalten konnte. Somit konnte ich den Motor wieder einbauen.
    Habe von dieser Aktion leider keine Fotos gemacht da ich meine Cam nicht mit hatte. (habe nur schnell ein foto rausgesucht damit man sich das vom Zahnrad etwas vorstellen kann.

    Auf jeden Fall habe ich dann alles wieder angesteckt / verbaut und plötzlich FUNKTIOINIERT das Fenster WIEDER. :D :D :D
    Ich kann leider nicht sagen voran es gelegen ist, aber es hat sich definitv ausgezahlt sich da ein bisschen zu spielen und den Motor quasi zu öffnen. Bin echt froh dass es jetzt wieder tadellos funktioniert. Dann noch richtig angelernt und alles ist wieder super; zumindest bei dem hinteren Fenster. Der Tönungsfolien Termin kann kommen. :)
    Werde vl auch bei der nächsten Gelegenheit die vorderen Fensterheber vornehmen, da wie oben schon erwähnt die Fenster vermutlich schwergängig laufen.

    Bei Erfolg der vorderen Fensterheber melde ich mich wieder.
     

    Anhänge:

  8. #8 Stromii, 16.01.2011
    Stromii

    Stromii Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Sport CD110 TX
    KFZ-Kennzeichen:
    Hast du die Stromversorgung währenddessen dran gelassen? Weil wenn nicht, ist es ja wieder das selbe wie schon in deinem 1. Post. Auch da hast du geschrieben, dass es nach dem Abklemmen und wieder Anschließen der Batterie wieder funktioniert hat. ;)

    Ich bin gespannt, ob das nun die dauerhafte Lösung ist. Wünsch es dir jedenfalls!
     
  9. orxbs

    orxbs Neuling

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6; Bj 2003
    nein die batterie habe ich nicht abgeklemmt. somit war Stromversorgung die ganze zeit vorhanden!!
    :)
     
  10. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    ja, aber nicht an der richtigen Stelle.
    Wenn die Verkleidung runter muss, muss auch der Schalter abgeklemmt werden. Damit ist die Programmierung mindesten für die Tür hin. Bei der Fahrertür für alle.
    Aber irgendwo hab ich mal gelesen das der Motor manchmal mit etwas Gewallt wieder auf seine Aufgabe aufmerksam gemacht werden muss.
     
  11. Nighty

    Nighty Neuling

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte genau das gleiche Problem!
    Die Lösung war ein neuer Motor für den Fensterheber, den ich mir vom Händler tauschen habe lassen. Und dann ging das wieder ;)
     
Thema: Mazda 3/2003 Probleme mit Fensterheber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. madzda 3 2003 fensterheber

    ,
  2. mazda 3 2003 1.6 fensterheber kalibrierenAnleitung

    ,
  3. mazda 3 2003 1.6 probleme mit fensterheber

    ,
  4. fenstermotor mazda,
  5. mazda 6 mps fensterheber,
  6. fensterheber mazda 3,
  7. mazda 3 fensterheber zahnrad,
  8. Mazda 3 fensterheber Motor neu
Die Seite wird geladen...

Mazda 3/2003 Probleme mit Fensterheber - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BM) Mazda 3 Tankvolumen

    Mazda 3 Tankvolumen: Hallo lieber Forennutzer, ich komme mal direkt zur Sache. Ich habe einen Mazda 3 G-165 Bj. 2017 der lt. Fahrzeugschein und Wikipedia ein...
  2. Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED

    Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und dies ist mein erster Beitrag. Da ich sehr viel im Dunkeln unterwegs bin, überlege ich, Abblend-,...
  3. KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!

    KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!: Ich biete hier einen originalen Selective KeyShell aus Japan in der Farbe Magmarot an. Der Artikel ist völlig neu und unbenutzt. Passend für die...
  4. Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart

    Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart: Hi, Das Navi meines Mazda 6 - BJ 2018 - verliert manchmal die Position. Erst funktioniert alles, aber bei einem kurzen Stopp (z.B. Motor aus, Tür...
  5. Servus Mazda 5

    Servus Mazda 5: Hallo Möchte mich mit diesen und letzten Beitrag aus dem 5 er Forum verabschieden.Er war jetzt 10 Jahre Familienmitglied ,jetzt war der Punkt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden