Mazda 3 1.6 - hoher Spritverbrauch normal?

Diskutiere Mazda 3 1.6 - hoher Spritverbrauch normal? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hi, bin seit 10 Tagen Besitzer eines Mazda3 1.6 TE mit 105PS, 2005BJ mit aktuell 41.000km drauf. War zwar nicht mein Wunschmotor aber da der...

  1. #1 cinemile, 15.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011
    cinemile

    cinemile Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bin seit 10 Tagen Besitzer eines Mazda3 1.6 TE mit 105PS, 2005BJ mit aktuell 41.000km drauf.
    War zwar nicht mein Wunschmotor aber da der Preis unschlagbar war, musste ich zuschlagen.

    Nachdem ich ihn doch einige Tage fahre, frage ich mich ob der Spritverbrauch von 10l+ normal ist? (BC hab ich leider keinen).

    Ich hab vor einer Woche 40€ (~33l) getankt und bin grad mal auf 258km und es ist noch Sprit für etwa 20-30km drin bevor die Kontrolleuchte angeht.

    Davon bin ich ca 60km Autobahn, Rest Stadt gefahren.

    Das wär ein Verbrauch von 11,4l :idiot: und das obwohl ich SEHR bedacht gefahren bin eben um zu sehen wie weit ich kommen kann.
    Umso mehr bin ich 'geschockt' von dem Verbrauch...

    Ist das normal?

    Mein alter Audi 1.8T Quattro mit 150PS hat genau so viel Verbraucht und den habe ich u.a. wegen den hohen Spritkosten verkauft :?

    Das Auto dürfte nicht so viel bewegt worden sein, da das letzte Öl Service im Mai 2005 gemacht worden ist und bis heute nur 2.000km gefahren wurden. Oder liegt es generell daran das der Wagen nicht viel gefahren wurde? Habe erst 41.000km drauf.

    Aber das dürfte eigentlich egal sein... !?

    lt. Spritmonitor sollte er 7-8,5l verbrauchen im Schnitt... Damit hät ich auch gerechnet.

    Bin etwas ratlos, 11l ist echt sehr viel für ein 105PS Auto...:?
     
  2. #2 Paddy-ldk, 15.11.2011
    Paddy-ldk

    Paddy-ldk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda 6 GJ G165 Kombi Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo V Facelift Fresh 1.2 TSI BMT
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi,

    da muss ich dir recht geben, ist echt ein bissi viel...würde ich mal von der Mazda-Werkstatt kontrollieren lassen...da kann ich irgendwas net stimmen...
     
  3. #3 cinemile, 15.11.2011
    cinemile

    cinemile Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde das mal noch paar Wochen beobachten und wenn sich der Verbrauch nicht einpendelt werde ich wohl zu einer Werkstatt müssen :(
     
  4. bino71

    bino71 Guest

    Also 200km Stadt, 60 km Autobahn.

    Wenn Du auf der Autobahn schneller als 140 gefahren bist bzw. oft abgebremst
    und beschleunigt hast und in der Stadt viele Ampeln waren,
    dann ist der Verbrauch normal.

    Ansonst mal freiräumen ... 200km Bahn.
     
  5. #5 cinemile, 15.11.2011
    cinemile

    cinemile Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Autobahn bin ich im Schnitt 130-140km/h gefahren.
    Aber 11l ist total inakzeptabel für ein 105PS Häusl... :|

    und woher kommen die ganzen Daten von spritmonitor daher? bei den Modellen 2003-2007 fängts bei 6.7l an und da gibt es nur 3 Autos die über 10l verbrauchen.

    Im schnitt bewegt sich da der Verbrauch zwischen 7-8.5l damit hatte ich auch gerechnet als ich den Wagen gekauft hatte.

    Aber 11.4l??
     
  6. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.879
    Zustimmungen:
    40
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Hmm ist eigentlich schon etwas viel....zum Vergleich ich fahre auch den 1.6er Motor selbes Baujahr. Viel Stadt und Überland, ab und an AB und habe einen Verbrauch von 7,7 L.
    Klar es hat auch viel mit den "Fahrkünsten" zu tun, aber du kannst es ja trotzdem mal in der Werkstatt checken lassen, denn ein Unterschied von 4 Litern ist schon ordentlich....
     
  7. bino71

    bino71 Guest

    Zum größten Teil liegt es am Fahrer selbst.

    Ich komme im Winter auf knapp unter 9 Liter/100km, wenn ich damit nur
    Kurzstrecke in der Stadt und am Wochenende etwas Autobahn fahre
    (125 km/h, 3500 U/min).

    Außerdem:
    10 Tage Fahrzeit sagen mal nichts. Fahr mal 2-3 Tanks leer und
    dann kann man sagen, wie es ausschaut.
     
  8. #8 maxxt88, 15.11.2011
    maxxt88

    maxxt88 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 2.0 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
  9. #9 Oryzias, 15.11.2011
    Oryzias

    Oryzias Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 1.6 Active Plus(BK, 2008)
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin,

    Du musst auch bedenken, das die Tankanzeige vor allem im unteren Bereich sehr unpräzise wird. Das merkt man dann beim Volltanken. Ich habe den 3er noch nicht lange und habe mich auch erst erschrocken bzw. gedacht: "Wie, doch nur ein 45l Tank?".
    Ein Verbrauchwunder ist der 1.6er nicht, aber ein Schnitt von 8,5l sollte bei viel Stadt+etwas Bahn realistisch sein. Ich komme auf aktuell echte 7,8l - fahre aber viel Landstraße.

    lg
     
  10. Nosti

    Nosti Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    M3 1.6er FL 105PS | MX-5 NA 1.6 115PS
    Moin,

    ich komme auch auf nen Schnitt von 7,7l.
    Wenn man nicht sonderlich schnell fährt (also >140) sollte der Verbrauch auch deutlich unter 10l sein.
    Stadt ist zwar auch recht heftig, aber mit ein bisschen Landstraße kann man das recht gut kompensieren.

    Wichtig ist auch das die Reserve recht groß dimensioniert ist. Wenn die Lampe angeht hast du noch gute 8l Sprit drin.

    Ich denke mal der Wagen wird vor dir sehr viel Kurzstrecken erlebt haben. Mal auf die Autobahn fahren und etwas treten.
    Ansonsten wie schon mehrmals gesagt, ab zum Händler.

    Grüße
     
  11. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    Normal ist das nicht, zumal du ja bedacht gefahren bist. Bei einem älteren Auto kann es schon technische Ursachen haben, etwa zu geringer Reifendruck oder ein Radlagerschaden. Lass mal checken.
     
  12. #12 Playboy_86, 15.11.2011
    Playboy_86

    Playboy_86 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    VW Golf 6
    Zweitwagen:
    Mazda 3 MPS BK FL
    Der Verbrauch is echt abnormal.
    Aber vllt kommt er wieder runter, wenn er wieder schön frei getretten worden ist. Schließlich wurde der Wagen lange Zeit nicht bewegt.

    OT:
    Aber wenn der Wagen BJ 05 und der letzte ölwechsel ist auch im mai 2005 gemacht und danach nicht mehr? Da wurden die Serviceintervalle auch nicht eingehalten oder?
    Egal ob sich der Wagen bewegt oder nicht müsste doch wegen der Garantie entweder jedes Jahr zum bestimmten Termin der im Serviceheft steht oder die 20tsd km. Intervall eingehalten werden.
     
  13. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ist das Öl wirklich von 2005?

    Kann ich mir fast nicht vorstellen, aber wenn es älter als 1 Jahr ist und nur 2000 km gefahren wurden, könnte mal Neues rein!
     
  14. #14 cinemile, 17.11.2011
    cinemile

    cinemile Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hier ein Auszug aus dem Serviceheft

    Serviceheft

    Im Motorinnenraum ist jedoch ein Etikette das im Mai 2010 Öl gewechselt worden ist - aber ob das wirklich sitmmt...

    Aktuell habe ich 41.000km am Tacho.

    Sollte ich jetzt schon mal Öl wechseln lassen?

    @Playboy_86

    das letzte Service ist mit 23.682km gemacht worden sein, d.h. demnächst wäre eins fällig wies aussieht.

    Öl wurde lt. Etikette bei 38.000km im Mai 2010 wo auch Pickerl gemacht worden ist gewechselt worden und mit 40.200km habe ich ihn übernommen.
     
  15. bino71

    bino71 Guest

    Schau Dir einfach das Öl an. Das muß klar sein und ohne viele Schwebstoffe.
    Falls es klar ist, brauchst kein Ölwechsel machen
     
  16. #16 cinemile, 17.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2011
    cinemile

    cinemile Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    ÖAMTC hat sich das Öl angesehen als ich das Auto gekauft habe und da war nix zu bemängeln, werds mir aber heut mal ansehen.

    Schätz aber Service wird nötig sein? oder erst nächstes Jahr?

    Gerade vom Mazda Händler in der Nähe Antwort bekommen, Service würd 350€ kosten.
    So viel hab ich für meinen Audi auch gezahlt... Dachte es wär etwas günstiger ;)

    Is jetzt die Frage ob ich eins machen muss oder nicht.
     
  17. #17 stephan-jutta, 18.11.2011
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    163
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dein Verbrauch müsste viel zu hoch sein. Ich brauche bei bedachter Fahrweise mit einem 3er mps (260ps) 9,5 L. Bei normaler Fahrweise 11,5 L. Wenn ich es brennen lasse geht auch 18 L. Alles in Super Plus,grins.
    Die vom Hersteller angegebenen Werte kannman nur zum Vergleichen brauchen. Mit der Realität haben sie nichts zu tun, da sie auf der Rolle gefahren werden ohne Windwiederstand usw. z.b brauchen neue elektro Autos die die ersten KM rein elektrisch fahren können sehr wenig weil zum ermitteln des Verbrauchs die ersten 100KM ausschlaggeben sind. wenn man dann von KM 100-200 nicht mehr elektrisch fahren kann und mehr verbraucht spielt das keine Rolle. .Es wird gefuscht wo es nur geht.Leider
     
  18. #18 Dicker323, 19.11.2011
    Dicker323

    Dicker323 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 EZ07
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Simone S51
    Also wem man einen 1.6 mit über zehn Liter fährt wird ich mir gedanken machen.das ist auf jedem Fall nicht normal.ich fahr meinen aktuell mit 8.2l.das letzte mal tradiert habe ich vor etwa 5000km.mir ist selbst das noch zuhoch.2005bj und erst 43000km?Rentner Auto-freigelassen!
     
  19. #19 6erdriver, 19.11.2011
    6erdriver

    6erdriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 G165 Sports line
    Hey,
    meine Mutter fährt auch einen 3er 1,6 von 2005 und der gönnt sich so 7-7,5 im schnitt.

    Aber über 10l....da stimmt was nicht.
    Ich fahre meinen 3er mps, im schnitt mit 10-10,2, in der Stadt mit 11,2. :)

    Fahr mal zum Mazda Händler und lass den durchchecken!

    Gruß Alex
     
  20. #20 cinemile, 21.11.2011
    cinemile

    cinemile Stammgast

    Dabei seit:
    17.10.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    @Dicker323

    jop Rentner Auto ;)
    ist vermutlich nur zum einkaufen verwendet worden.

    hab das Auto auch zu einem extrem guten Preis bekommen ;)

    Werd mal einen Termin in einer Werkstatt machen.
    Falls wer eine in Wien / Umgebung kennt dann bitte um Info ;)
     
Thema: Mazda 3 1.6 - hoher Spritverbrauch normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 1.6 verbrauch

    ,
  2. mazda 3 bk verbrauch

    ,
  3. mazda 3 1.6 benzin verbrauch

    ,
  4. mazda 3 bk 1.6 verbrauch,
  5. mazda 3 1.6 sport active test,
  6. Mazda 3 verbrauch 1.6,
  7. mazda 3 105 ps erfahrungen,
  8. verbrauch mazda 3 1.6,
  9. mazda 3 1.6 sport probleme,
  10. Mazda 1.6,
  11. mazda 3 bk automatik,
  12. mazda 3 1.6 105 ps verbrauch,
  13. verbrauch mazda 3 bk,
  14. mazda 3 baujahr 2006 verbrauch,
  15. mazda 3 1.6 mzr automatik,
  16. mazda 3 1.6 benzin,
  17. Erfahrungen mazda 3 bk,
  18. mazda 3 1.6 sport active benzin verbrauch,
  19. Mazda 3 1 6l Tsi,
  20. mazda 3 bk 2006 verbrauch,
  21. mazda 3 2006 automatik Verbrauch,
  22. mazda 3 2008 1 4 benzin verbrauch,
  23. mazda 3 2011 erhöhter benzinberbtauch,
  24. Spritverbrauch normal Mazda 3 2009,
  25. mazda 3 1.6 autobahn
Die Seite wird geladen...

Mazda 3 1.6 - hoher Spritverbrauch normal? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 BK 2.0, zu einem MPS

    Mazda 3 BK 2.0, zu einem MPS: Hallo, ich hab mir überlegt meinem Mazda 3 BK 2.0 den Motor auszubauen und mir einen MPS Motor zu, zu legen. Da ist die Frage würde das irgend...
  2. Kauf des Mazda 3 MPS 2008 als Erstwagen empfehlenswert?

    Kauf des Mazda 3 MPS 2008 als Erstwagen empfehlenswert?: Ich hätte eine Frage zum Diskutieren, ich werde mir bald meinen Erstwagen kaufen und wahrscheinlich wird das der 2008 Mazda 3 MPS sein. Was...
  3. Mazda 3 von Euro3 auf Euro4 ?

    Mazda 3 von Euro3 auf Euro4 ?: Hallo liebe Community, ich bin ganz neu hier und hätte mal folgende Frage. Ich habe einen Mazda 3 Baujahr 2005 1.6 Diesel mit 109 PS. Dieser...
  4. 626 (GF/GW) Explosionzeichnung Achsen Mazda 626

    Explosionzeichnung Achsen Mazda 626: Hallo Suche für mein Mazda 626 GF/GW Hatchback Bj3/2001 2 Liter von beiden Achsen ein Explosionszeichnung. Möchte die Achsen überholen.
  5. Neuer Mazda Besitzer

    Neuer Mazda Besitzer: Hallo, habe einen Mazda der E2000er Serie Kastenwagen wg. Todesfall bekommen. Ist ein SR2, 70KW Benziner Bj99 und nur 25.000km ;-) Vorne 3er Bank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden