Mazda 3 1.6 109PS

Diskutiere Mazda 3 1.6 109PS im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, Ich möchte ein Mazda 3 2.0 diesel(bj 2007) oder 1.6 diesel(bj 2007) kaufen. Bitte kann jemand mir genau sagen; 1.6 von Peugeot?...

  1. #1 interesse3, 20.04.2011
    interesse3

    interesse3 Einsteiger

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich möchte ein Mazda 3 2.0 diesel(bj 2007) oder 1.6 diesel(bj 2007) kaufen.

    Bitte kann jemand mir genau sagen;

    1.6 von Peugeot?
    Wie ist mit DPF?
    Wie oft muss man additiv nachfüllen und DPF wechseln?
    Wie anfällig dieses model (Motor)?

    2.0 von Mazda?
    Steuerkette oder zahnriemen?

    Ich habe die Fragen 100 mal gestellt und 100 mal habe ich verschiedene Anworten bekommen...

    Danke im voraus
     
  2. #2 Stromii, 20.04.2011
    Stromii

    Stromii Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Sport CD110 TX
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ist das jetzt deine 101. Anfrage dazu? Was genau erwartest du dir jetzt davon?

    Na gut ich hab trotzdem ein paar Antworten für dich:

    1. Ja, der Motor ist vom PSA-Konzern.

    2. Was soll mit dem DPF sein? :-) Bei solchen Fragen wundert es mich nicht, dass du keine konkreten Antworten bekommst!

    3. Bei jedem 3. Service. (Servicetermin = jeweils nach 20.000 km bzw. spätestens nach 12 Monaten.)

    4. Ich lese hier im Forum regelmässig mit und es gibt sehr wenige Berichte von Problemfällen. Ich hatte auch noch keinerlei Probleme mit meinem. Probleme mit dem DPF gibt es nur wenn man andauernd (!) nur Kurzstrecken fährt. Ich fahre auch oft Kurstrecken und bin nur alle 1 bis 2 Wochen auf der Bahn. Das reicht aber offensichtlich problemlos.

    Zum 2.0 können sicher andere etwas sagen.
     
  3. #3 Prison39, 20.04.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Der 2.0CD hat einen Zahnriemenb der alle 120.000km erneuert werden muss.

    Bin beide schon ausgiebig gefahren,wenn du den 2.0l haben kannst,dann nimm den.Hat deutlich mehr Kraft und verbraucht nur unwesentlich mehr.
     
  4. #4 blumentopferde, 20.04.2011
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Hab festgestellt, dass der 1,6er auch im Stadtverkehr keine Probleme mit dem DPF bekommt. Er regeneriert sogar im Stadtverkehr. Mal schauen, ob sich das auf den Additivverbrauch auswirkt...
     
  5. #5 Chrischi BF1, 20.04.2011
    Chrischi BF1

    Chrischi BF1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda BL 2.0 MZR Sports-Line 151PS Bose/Navi
    KFZ-Kennzeichen:
    Mazda baut keine Diesel nur Benziner (machen ja Automotoren und keine für Traktoren hihi Spaß am Rande) alle aktuellen Diesel sind von PSA (Peugeot/Citroen).
    2.0er Benziner von Mazda haben keinen Zahnriemen, keinen Ölverbrauch oder Ölkühlungsprobleme wie europäische Motoren.

    Diesel muß man heute sehr genau durchrechnen, wegen der deutlich höheren Wartungskosten, der anfälligeren Technik (Lader, DPF) der geplanten Zusatzsteuer auf Diesel, usw.
    Positiv ist einzig noch am Diesel der geringere Verbrauch und das Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen und dass es beim Mazda 3 einen in dem aus meiner Sicht für Kompaktklasse optimalen 180 PS Bereich gibt, halt genau zwischen 2.0 DISI und MPS.
    der kleine Diesel wäre für mich FAR OUT.

    Gruß Christian
     
  6. #6 interesse3, 20.04.2011
    interesse3

    interesse3 Einsteiger

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stromii,

    Wenn ich ein Auto kaufe sogar Diesel, diese Frage muss ich stellen. weil:
    **ich fahre pro jahr 30000km 90% Autobahn und war bis jetzt mit Passat 3b unterwegs.
    **Bei Passat bzw. VW konzern habe ich über Additive gar nichts gehört. **Ich möchte jetzt ein Mazda 3 DIESEL kaufen, weil es ein Robustes Auto ist.

    Natürlich möchte ich mich über diesem Thema informieren, bevor ich den Wagen kaufe. Forum gibt es ja um solche Frage zu stellen ODER??

    Meine Frage war ganz klar;
    Wie muss die DPF gewartet werden, obwohl man so viel wie ich auf der Autobahn fährt? Wie oft muss man additive nachfüllen? Wann muss DPF gewechselt werden?

    Danke noch mal..
     
  7. #7 apollo00, 20.04.2011
    apollo00

    apollo00 Stammgast

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport CD116 TX

    Klar kannst du Fragen, keine Frage ;).

    Und diese Frage wurde dir auch bereits beantwortet!!! Mehr Wartung benötigt er nicht! Und das wird auch alles bei den Serviceterminen von deiner Werkstätte erledigt :).
    Im Grunde sollte dir ein freundlicher Händler(falls du es bei einem Händler kaufst) aber diese Auskünfte geben können, hier kannst du dann auch über genaue Kosten etc. informieren.

    Ich habe zwar meinen Diesel selber erst 1 Monat und das sogar mein erster Mazda, und habe mich davor auch sehr gut im Internet informiert, doch würde ich sagen lass dich vor allem von Foren nicht zu sehr beeinflussen.

    Schlechtes kann man über so ziemlich jede Automarke lesen, vor allem bei technischen Problemen.
    Der Unterschied ist nur in der Art, Häufigkeit und ab wann Probleme auftauchen.

    Danach solltest du dich auch richten!

    Ich selber besitze den Mazda 3 Sport Diesel mit 116 PS und 6 Gang! Und bin damit auch sehr zufrieden bis auf 1-2 Kleinigkeiten die aber nichts technisches Betreffen.
     
  8. #8 interesse3, 20.04.2011
    interesse3

    interesse3 Einsteiger

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo apollo00 für die Nette Antwort,

    ich war gestern bei mazda händler.er hat mir genau so gesagt dass mann alle 120tkm additive nachfüllen muss. dpf kann man bei Peugeot >>>Kostenlose<<< umtauschen.

    Letzte woche ein händler mir gesagt dass alle mann 60tkm nachgefüllen muss und alle 120tkm dpf wechseln muss.

    Manche sagen, wenn man viel fahrt, braucht man nicht nachfüllen bzw. dpf nicht wechseln.

    Verschiedene auskünfte. genau bin ich da unsicher.
     
  9. #9 interesse3, 20.04.2011
    interesse3

    interesse3 Einsteiger

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    Ich habe jetzt direkt mit Mazda telefoniert;

    Additive muss/soll man alle ca 70tkm nachfüllen, dpf alle 120tkm wechseln.

    1.6 diesel von PSA
    2.0 diesel von Mazda

    Beide motoren haben zahnriemen, keine steueketten.

    lg
     
  10. #10 blumentopferde, 20.04.2011
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Natürlich ist nur der 1,6 Liter eine PSA Maschine, die sowohl von Peugeot, Citroen, Ford, Volvo und auch BMW (Mini) verwendet wird.

    Das Additiv muss planmäßig nach 60.000 km nachgefüllt werden. Kann aber auch bereits früher fällig werden, wenn z.B. durch viele Kurzstrecken und daher erhöhten Additivzusatz. Auch wenn das Additiv noch nicht verbraucht sein sollt, wird dieses dann aufgefüllt.

    Der DPF soll planmäßig nach 120.000 km gewechselt werden, muss aber erst gewechselt werden, wenn er fällig ist. Daher gibt es hier auch User die 180.000km und mehr mit dem ersten Filter fahren. Die Mazda Diesel brauchen kein Additiv, die haben ein sog. geschlossenes System. Diese Diesel brennen sich über die Zugabe von Kraftstoff frei. Nachteil ist z.B. eine Ölverdünnung oder nicht richtig freigebrannte Filter.

    Das Peugeot den Filter kostenlos tauscht stimmt natürlich nicht. Erstens hat Peugeot nichts mit Deinem Mazda zu tun, noch verschenken die teure DPF´s.
    Diese Aussage passt aber zu einem Mazda Händler (Verkäufer), die haben keine Ahnung was die da verkaufen. Schlimmer wäre es, wenn die Aussage aus der Werkstatt käme.

    Die Diesel, egal ob Mazda oder PSA haben einen Zahnriemen, dieser ist beim 1,6er nach 200.000 km fällig. Wenn man den rechtzeitig wechselt gibt es damit keine Probleme.
     
  11. #11 Dark Angel (Grufti68), 20.04.2011
    Dark Angel (Grufti68)

    Dark Angel (Grufti68) Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 SP CD 110 PF Plusline 1.6 Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX 7 Revolution Top
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hab ich mich da verlesen oder steht da wirklich das man den DPF bei Peugeot Gratis tauschen lassen kann?
     
  12. #12 guest_jo, 21.04.2011
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Könnte man diese falsche Aussage nicht mal löschen ?
    Jetzt behauptet in nem anderen Thread schon wieder jemand daß alle 3er nen PSA-Motor haben... Wo kommt bloß dieses bescheuerte Gerücht her ?
     
  13. #13 blumentopferde, 21.04.2011
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Das kommt daher, dass das gelesene zwar gelesen wird, aber nicht verstanden.
    Das merkt man auch bei der Aussage über die "geplante Zusatzsteuer" für Diesel...
     
  14. #14 DocSnyder, 21.04.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo guest_jo,

    nochmals zur gefälligen Aufklärung:

    Alle MZR-CD 2.0 (RF) Motoren im Mazda3 (BK), Mazda5 (CR), Mazda6 (GG, GY und GH) und MZR-CD 2.2 (R2) Motoren im Mazda3 (BL), Mazda6 (GH) so wie CX-7 (ER) sind Mazda-eigene Entwicklungen und Produkte.

    Alle MZ-CD 1.6 (Y6) Motoren im Mazda5 (CW), Mazda3 (BK, BL) und Mazda2 (DE) und MZ-CD 1.4 (Y4) Motoren im Mazda2 (DY, DE) sind Produkte der Kooperation PSA-Ford und werden inkl. der dazugehörigen Getriebe von Mazda zugekauft.

    mfG
     
  15. #15 guest_jo, 22.04.2011
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Weißt du "zufällig" woher der 1.7 Liter Diesel meines 323 BF von 1986 war ?
    Wahrscheinlich auch Mazda-Entwicklung. Wikipedia gibt jedenfalls keinen Fremdhersteller an.
     
  16. #16 DocSnyder, 22.04.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo guest_jo,

    ja natürlich, dieser gute alte 1.7 Liter (PN) Dieselmotor aus dem Mazda 323 (BF/BW und BG) war selbstverständlich eine Eigenproduktion von Mazda.



    mfG
     
Thema: Mazda 3 1.6 109PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda y6

    ,
  2. 109 ps psa motor erfahrung mazda

    ,
  3. laufleistung mazda 3 diesel 109ps

    ,
  4. mazda y6 motor dpf nachfüllen,
  5. mazda 3 1.6 cd sport dpf erfahrungen,
  6. mazda 3 1.6 diese bj 07,
  7. 109Ps von PSA,
  8. mazda 3 additiv auffüllen,
  9. mazda 3 1.6 cd sport dpf active zahnriemen,
  10. was kostet ein mazda 3 diesel bj 2007,
  11. psa diesel 1.6 zahnriemen kosten,
  12. mazda 3 1.6 diesel zahnriemen oder kette
Die Seite wird geladen...

Mazda 3 1.6 109PS - Ähnliche Themen

  1. RX-8 (SE) FAQ/DOIY für Mazda RX-8 SE (2003 - 2012)

    FAQ/DOIY für Mazda RX-8 SE (2003 - 2012): Da immer wieder ähnliche Fragen gestellt werden und sich in den anderen Bereichen die FAQ`s pro Modell recht gut bewährt haben, wollen wir das...
  2. FAQ/DOIY für Mazda BT 50 Zweite Generation (2012 - )

    FAQ/DOIY für Mazda BT 50 Zweite Generation (2012 - ): Da immer wieder ähnliche Fragen gestellt werden und sich in den anderen Bereichen die FAQ`s pro Modell recht gut bewährt haben, wollen wir das...
  3. FAQ/DOIY für Mazda BT 50 Erste Generation (2006 - 2012)

    FAQ/DOIY für Mazda BT 50 Erste Generation (2006 - 2012): Da immer wieder ähnliche Fragen gestellt werden und sich in den anderen Bereichen die FAQ`s pro Modell recht gut bewährt haben, wollen wir das...
  4. Tipps für nen Mazda Anfänger

    Tipps für nen Mazda Anfänger: Hallo zusammen, ich habe mir endlich mein 1. "normales" Auto gegönnt und zwar den Mazda 3 BK 77 kW Benziner von 2006. Nun hab ich n paar Fragen,...
  5. H&R Feder für BP Mazda 3 2019

    H&R Feder für BP Mazda 3 2019: Huhu zusammen. Also mein neuer Mazda 3 ist nun aufn Schiff und unterwegs und ich bin auf die Federn von H&R gestoßen 30/30. Hat die zufällig schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden