Mazda 2 Hybrid Erfahrungen

Diskutiere Mazda 2 Hybrid Erfahrungen im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Schönen guten Tag! Ich habe ein Auge auf den Mazda 2 geworfen. Gründe: Keine Dreizylindermotoren, außerdem serienmäßig 6 sehr lang ausgelegte...

  1. #1 Silent_Blood, 13.01.2021
    Silent_Blood

    Silent_Blood Nobody

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Schönen guten Tag!

    Ich habe ein Auge auf den Mazda 2 geworfen. Gründe: Keine Dreizylindermotoren, außerdem serienmäßig 6 sehr lang ausgelegte Gänge. Dazu hätte ich ein paar Fragen.

    - Wie kommt der Saugmotor mit dieser doch extrem niederdrehenden Auslegung (sind ja nicht mal 2300 U/min. bei 130 km/h) zurecht? Denn mir ist kein vergleichbares Fahrzeug mit einer solch langen Untersetzung bekannt
    - Wie ist der Fahrkomfort seit der Überarbeitung ausgefallen?
    - Stimmt es, dass der Nachfolger ein Toyota (samt den grässlich rumpeligen R3 - Motoren) sein wird?

    Ich würde es ja gerne selbst in Erfahrung bringen, aber mein Mazda - Händler verleiht keine Fahrzeuge mehr (nur bei sofortigem Kaufinteresse, und auch nur kurz und mit Begleitung).
     
  2. #2 Skyhessen, 13.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2021
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.701
    Zustimmungen:
    1.822
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  3. #3 Silent_Blood, 13.01.2021
    Silent_Blood

    Silent_Blood Nobody

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Natürlich habe ich vorher die ersten 10 Seiten im Mazda 2 - Bereich gelesen, aber nicht direkt das gefunden, wonach ich suchte - trotzdem danke!
     
  4. #4 Trübsal, 13.01.2021
    Trübsal

    Trübsal Neuling

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    10
    Ich habe unfallbedingt von einem 2015er M2 auf einen neuen M2 Hybrid Kizoku gewechselt.
    Ich habe mich erst einmal an das neue 6 Gang Getriebe gewöhnen müssen.
    Der 6. Gang dient der Drehzahl-Senkung und sorgt damit auch für eine Reduzierung der Fahrgeräusche.
    Für Schaltfaule ist diese Auslegung eher grenzwärtig, denn bei jeder Steigung muß geschaltet werden, wenn man im 6. Gang rollt.
    Im 5. Gang dann auch, weil er lang übersetzt ist und das Tempo je nach Beladung nicht halten kann.
    130 km/h in der Ebene funktioniert wunderbar, mit Tempomat festhalten und laufen lassen.
    Bei längeren Steigungen muß ich dann schon mal bis in den 4. Gang runterschalten, um noch einigermaßen das Tempo zu halten.
    Bergab kommt wieder der 6. Gang rein und es paßt wieder.

    Zum Verbrauch kann ich noch nicht viel sagen, aber die Tendenz geht in Richtung sparsamer als der 2015er.

    Der Fahrkomfort hat sich klar verbessert, die Sitze und die elektronischen Helferlein im Kizoku sind ebenso wie das LED Licht auf Langstrecken sehr angenehm.
     
    Mr. Mazda und Silent_Blood gefällt das.
  5. #5 Silent_Blood, 13.01.2021
    Silent_Blood

    Silent_Blood Nobody

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Habe natürlich in der Theorie bereits ein wenig herumgerechnet - sowohl Gang 6, als auch Gang 5 sind beim 2020er Hybridmodell reine Schongänge, d.h. die Nenndrehzahl wird nicht erreicht, das geht nur im 4. Gang, in welchem die Drehzahl so ist, wie man sie üblicherweise bei einem solchen Fahrzeugformat (ca. 1,1 Tonnen Gewicht, 1,5 Liter Saugmotor, rund 100 PS) bei 5 - Gang - Pkw im größten Gang wählen würde. Ich finde die superduperlange Auslegung sehr interessant (habe auch mein aktuelles Auto derart modifiziert, mit deutlich positiven Folgen für den Verbrauch), aer halt so, dass im höchsten Gang noch annähernd die Höchstgeschwindigkeit erreichbar ist (minus 5 km/h habe ich berechnet bei mir), und ab spätestens 70 km/h in der Eben kann ich ihn gut nutzen.

    Wie ist das beim Mazda 2 Hybrid? Ab wann zeigt die Anzeige in der Ebene an, dass man den 6. Gang nutzen kann, und wie schnell läuft das Auto in diesem Gang in der Ebene noch? In einem anderen Thema schrieb jemand, dass der Wagen selbst 120 km/H in diesem Gang nicht dauerhaft halten kann - stimmt das so, oder gilt das evtl. nur für starke Steigungen?
     
Thema:

Mazda 2 Hybrid Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Mazda 2 Hybrid Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Marcos 3er - nach 14 Jahren Golf nun Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid

    Marcos 3er - nach 14 Jahren Golf nun Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid: Hallo liebe Forengemeinde, vielleicht kennt mich der ein oder andere, ich bin hier im Forum seit ca. 1,5 Jahren angemeldet, bisher allerdings...
  2. Testsammlung: Mazda 3 Skyactiv-G 2.0 M Hybrid

    Testsammlung: Mazda 3 Skyactiv-G 2.0 M Hybrid: Wie viel Sprit braucht der 122-PS-Mildhybrid-Benziner im realen Betrieb? Im gemischten Alltagsverkehr, bei sommerlichen Temperaturen in der Stadt...
  3. Mild-Hybrid bei Mazda; eigenes Unterforum?

    Mild-Hybrid bei Mazda; eigenes Unterforum?: Moin in die Runde, Mazda hat ja vor nicht allzu langer Zeit nun auch mit der Hybrid-Geschichte angefangen. Meine Überlegung ist jetzt, ob wir für...
  4. Mazda arbeitet an einem Diesel-Hybrid

    Mazda arbeitet an einem Diesel-Hybrid: Hallo, laut japanischer Presse arbeitet Mazda an einem Diesel-Hybrid :!: Mazda to sell diesel hybrid cars in FY16 - The Japan News Dieser...
  5. Mazda und Toyota - Hybrid Kooperation?

    Mazda und Toyota - Hybrid Kooperation?: Hat jemand das schon gelesen? Mazda bekommt Hybrid-Technik von Toyota - autobild.de Man mag bei dem Begriff "Bild" zusammenzucken, aber dass...