Mazda2 (DY) Mazda 2 DY BJ2006 Fensterheber "tot"

Diskutiere Mazda 2 DY BJ2006 Fensterheber "tot" im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Guten Abend zusammen! Jetzt musste ich mich hier doch einmal anmelden weil mein geliebtes Ofof wieder seine Zicken macht. Alle vier elektrischen...

  1. Alex91

    Alex91 Einsteiger

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen!

    Jetzt musste ich mich hier doch einmal anmelden weil mein geliebtes Ofof wieder seine Zicken macht.

    Alle vier elektrischen Fensterheber sind tot.

    1. Der Leidensweg zieht sich schon seit Sommer 2015. Die 1-Jahr-Gebrauchtwagengarantie damals schon seit paar Monaten abgelaufen. 2015 musste ich leider in der Ausbildung regelmäßig die 600km zur Berufsschule fahren und konnte mich nicht darum kümmern.

    2. Der Spaß tritt immer im Frühjahr/Sommer auf sobald es ein paar Tage wärmer war. Im Herbst/Winter gingen sie dann wieder problemlos. Von 2017 auf 2018 hats leider länger gedauert und sie liefen erst seit Januar. Jetzt über Ostern ein paar warme Tage gehabt und schon ruft mich meine Freundin heute Nachmittag auf der Arbeit an "Das Fenster geht nicht mehr hoch!" -_-

    3. Bei Betätigen des Fahrerfensters ertönt vom Schalter ein deutliches Summen/Surren. Beim Betätigen aller anderen Schalter, d.h. der Schalter für Beifahrerfenster oder die beiden hinteren Fenster tut sich gar nichts. Auch die Schalter an den Fenstern bzw. Türen selbst sind tot. Den Schalter vorne links (also Fahrerplatz) habe ich bereits vorletzten Sommer mal mit einem Gebrauchtteil ersetzt (der Ersatzschalter vom "Teilehändler" war o.k. und geprüft) - leider ohne Erfolg bzw. mit unveränderten Symptomen > nur Surren und sonst kein Mucks.

    4. Die 30A Sicherung der Fensterheber ("P/WIND") ist intakt. Eben noch bei Papa mit dem Multimeter gecheckt.

    5. Sämtliche Stecker hinter der Türverkleidung sitzen fest.

    6. Wenn Licht, Lüftung, Klima usw. an sind kommt auch nur summen vom Schalter. Sobald ich die Heckscheibenheizung dazuschalte oder auch nur allein die Heckscheibenheizung aktiviere ist der Schalter vom Fahrerfenster tot - d.h. nicht einmal mehr das sonstige Summen/Surren. Sicherung der Heckscheibenheizung ist auch intakt.

    7. Historie & Erlebnisse mit dem Händler/Werkstatt:
    -Sommer 2015 erstes Mal mit dem Fehler. Als es im Herbst kühler wurde gings wieder.
    -Sommer 2016 gleiches Problem > ab zum Händler. Kleiner örtlicher Mazda-Händler der Neu- und Gebrauchtwagen verkauft und Karosseriewerkstatt mit dabei hat. Nach zwei Tagen warten dann die Meldung es sei der Schalter. Der Preis für den neuen Schalter war schon ohne Einbau jenseits von Gut und Böse. Also habe ich mir einen vom Teilehändler besorgt der ok und geprüft war. Schalter raus, Schalter vom Teilehändler rein uuuuund... gleiches Problem. Nur Summen/Surren beim Betätigen und sonst tot. Zurückgebaut, Teil weggeschickt - dank Onlinekauf Geld zurückbekommen. Erneut zur Werkstatt und informiert, dass der Schaltertausch erfolglos war. Die hatten aber keine Lust oder keine Zeit oder beides und haben noch nicht einmal angeboten auf Fehlersuche zu gehen. Zu dem Zeitpunkt hätte ich mir eine größere Reparatur auch leisten können. Ich habs nur nicht eingesehen diese Unsumme für einen Schalter zu zahlen und dazu die krassen Einbaukosten für 30 bis maximal 45 Minuten Arbeit. Dafür gabs dann eine Werkstatt-CD wo eigentlich wirklich alles zu dem Auto drauf ist - ich könne ja selber mal durchmessen... Da ich von der Materie aber keine Ahnung habe und auch keinen entsprechenden "Kollegen" habe hab ichs lieber gelassen. Im Winter gings wieder.
    - Sommer 2017 und das Spiel beginnt von neuem. Wieder zu besagtem Fachmann mit der Bitte um Prüfung und Randnotiz, dass der Schalter bereits erfolglos getauscht wurde. Jaja die Herren von der Werkstatt schaun sich das Auto an. Keine vier Stunden später der Anruf "Der Schalter ist defekt". Danke für nichts. Auto abgeholt. Anderen Mazda-Händler in einiger Entfernung kontaktiert. Mal eben mindestens drei Wochen Wartezeit und dann muss ich mit 4-6 Stunden Arbeitszeit für die Fehlersuche rechnen ohne Garantie auf Erfolg. Hat dann nicht in den Zeitplan gepasst weil ich für Ausbildung gerade dann wieder für fast zwei Monate wegfahren musste.
    - Sommer 2018... ich weiß nicht mehr weiter... alle anderen Werkstätten im Umkreis werfen bei "Mazda" und "Fensterheber geht nicht" direkt das Handtuch. Japaner... haben keine Schaltpläne... können nichts machen... ich bin kurz davor den kleinen abzuschreiben obwohl er 100x praktischer ist jeder Golf, Polo etc.

    Habt ihr noch Tipps was ich noch testen kann bzw. wie ich den Fehler weiter eingrenzen kann?
    Kann ich ansonsten vom "Teilehändler" ne Kurbel besorgen und auf Handbetrieb umbauen? Lieber kurbel ich wenigstens das Fahrerfenster ne halbe Minute lang runter als ab "20° und Sonnenschein" permanent mit Klimaanlage zu fahren.

    Zu meinem lieben Mazda-Händler möchte ich nicht mehr. So viel "Mühe" wie die sich gegeben haben werde ich dort auch kein Auto mehr kaufen oder irgendetwas machen lassen. Wenn der Meisterbrief an der Wand hängt möchte ich mir einen neuen anspruchsvolleren Wagen leisten... aber wer den Pfennig bzw. den kleinen Kunden nicht ehrt....
     
  2. #2 grobi555, 11.04.2018
    grobi555

    grobi555 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2015
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 BM G120 CL, TP, LP
    KFZ-Kennzeichen:
    ist der Fensterhebermotor oder die Hebermechanik fest? Mal die Türverkleidung abnehmen, den Schalter temporär anklemmen und testen. Der Schalter scheints offensichtlich nicht zu sein, wenn auch noch die Sicherung ok ist. Das Summen muss nicht vom Schalter kommen, das kann auch der Motor sein
     
    Alex91 gefällt das.
  3. #3 Schrauberopa, 11.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2018
    Schrauberopa

    Schrauberopa Stammgast

    Dabei seit:
    29.05.2016
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    Mazda2 DJ G90 Sports-Line Automatik 04/2015
    Jede Ferndiagnose ist bekanntlich problematisch, aber nach deiner Schilderung würde ich weder die Schalter noch die Motore oder die Fensterheber-Mechanik in Verdacht haben, sondern das Fensterheber-Steuergerät - das ist die Zentrale, wo die Befehle der Fensterheber-Schalter auflaufen und die Spannungsversorgung zu den jeweiligen Fensterheber-Motoren über Relais erfolgt.
    Offenbar gibt es in diesem Steuergerät ein Kontakproblem abhängig von der Temperatur (in meinem hochbetagten Audi waren das meistens Lötverbindungen, die im Laufe der Jahre "aufgegangen" waren - meistens dort, wo schwere Bauelemente aufgrund der Hebelwirkung zum Lötpunkt auf der Platine dort noch erhebliche mechanische Belastung ausgeübt hatten, besonders gerne an den Lötpunkten zu Relais oder großen Steckverbinder-Sockeln).
    Wenn es in dem Steuergerät ein Problem gibt, dann ist es ein zentrales Problem, was erklärt, dass alle Fensterheber "tot" sind, und das Summen in dem FH der Fahrertür deutet darauf hin, dass dort nur noch eine erheblich reduzierte Spannung ankommt, die den Motor nicht mehr zum Drehen bringen kann - bei Zuschalten anderer starker Verbraucher fällt aber auch diese reduzierte Spannung in sich zusammen und es surrt nicht einmal mehr.

    Leider kann ich dir nicht sagen, wo dieses Steuergerät (Mazda nennt es möglicherweise P/W CM) bei deinem DY sitzt - ich wüßte nicht mal, wo ich es bei meinen DJ suchen sollte...
    Und die Verzweifelungslösung "Umrüsten auf mechanische Betätigung" ist leider auch nicht so einfach - du brauchst dazu die komplette Fensterheber-Mechanik der manuellen Ausführung (einfach nur Kurbel ran funktioniert leider nicht).

    EDIT: Nachträglich ist mir noch etwas eingefallen - der Kabelstrang, der von den FH-Schaltern in der Fahrertür zum Steuergerät verläuft muß ja durch die A-Säule nach vorne. Ich weiß nicht, wie das bei deinem DY gelöst ist - bei meinem alten Audi war da eine Kabeldurchführung mit einem Faltenbalg, und durch das Öffnen und Schließen der Fahrertür (die ja die am häufigsten benutzte Tür sein dürfte) wurde der Kabelstrang immer wieder leicht geknickt, was im Laufe vieler Jahre auch dort in der Durchführung zu Kabelbrüchen bzw. Querschnittverminderungen führte, die dann auch solche Proble mit den FH auslösten - allerdings nicht temperaturabhängig.

    Gruß Wolfgang (Schrauberopa)
     
    Alex91 gefällt das.
  4. Alex91

    Alex91 Einsteiger

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das Auto stand jetzt mit abgeklebter Scheibe über Nacht im Hof bei meinen Eltern. Eben in der Mittagspause bin ich schnell rüber um mein Glück zu versuchen bevor in ein paar Stunden die Sonne rüberwandert und es wieder warm wird. Fensterheber haben wieder funktioniert und jetzt ist es wenigstens zu. Später ziehe ich den Stecker vom Schalter ab damit man ja nicht aus Versehen auf die dumme Idee kommt ein Fenster zu öffnen.

    @grobi555 das Surren - also das Geräusch - kommt definitiv direkt vom Schalter. Den Fensterhebermotor könnte ich wohl noch recht leicht selber tauschen und mal testen.

    @Schrauberopa den Verdacht mit Kabelbruch hatte ich auch schon. Aber das passt nicht so wirklich zum Zusammenhang mit der Temparatur und dem Zeitraum in dem das Problem mittlerweile auftritt oder?
    Ich suche mal auf der CD (habe ich schlauerweise zum Glück eine Sicherheitskopie gemacht) nach dem Steuergerät und schaue im Internet nach Ersatz. Das wäre wohl mein nächster Ansatzpunkt. Evtl. bekommt man die Platine vom Steuergerät auch komplett raus und könnte die, wie bei einer Grafikkarte mit Bildfehlern, mal in den Backofen schieben. Die Experimente mach ich aber erst wenn das Ersatzteil sich als funktionstüchtig herausstellt.

    Danke für eure schnellen Antworten! Ihr habt mir schon einmal ein gutes Stück weitergeholfen! :)
     
  5. #5 grobi555, 11.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2018
    grobi555

    grobi555 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2015
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 BM G120 CL, TP, LP
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich würde den Kabelbruch doch nicht ganz ausschließen. Evtl. ist es auch nur eine Steckverbindung, gerade bei der Symptomatik Kälte und Wärme. Bei Wärme dehnt sich das Metall aus und der Kontakt geht flöten - wenn sich das ganze wieder in der Kälte zusammenzieht ist der Kontakt wieder da. Ich würde da mal ansetzen und alle Steckverbindungen kontrollieren (auch an den Stellen zwischen Tür und A-Säule).
     
Thema: Mazda 2 DY BJ2006 Fensterheber "tot"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda 2 fensterheber geht nicht www.mazda-forum.info

    ,
  2. mazda 2 dy elektrischer fensterheber fahrertür vorne links

    ,
  3. wo ist das steuergerät für fensterheber im Mazda 2 dy

Die Seite wird geladen...

Mazda 2 DY BJ2006 Fensterheber "tot" - Ähnliche Themen

  1. Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013

    Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013: Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich hoffe, hier kann mir jemand von Euch weiterhelfen. Mein Wagen war in der Werkstatt, weil der rechte...
  2. Suche Handbuch für Mazda 6 GG1 1,8L

    Suche Handbuch für Mazda 6 GG1 1,8L: Hallo, bin auf der Suche nach einem Handbuch oder einer PDF Datei für meinen neuen Mazda 6 Typ GG1 Bj 2005. Wäre super wenn mir jemand...
  3. Ein Mazda 6 - GG1 - als Neustart

    Ein Mazda 6 - GG1 - als Neustart: Hallo Mazda Fan´s, wollte mich mal eben vorstellen.. Mein Name ist Anja, komme aus Dortmund und bin seit heute Morgen stolze Mazda 6 (GG1) 1.8L...
  4. Emotionaler Schritt mit Mazda 6

    Emotionaler Schritt mit Mazda 6: Hallo Bin nun auch Mazda Fahrer. Mazda 6 Sport Baujahr 2008. Erst 66000 km runter und kein Steinschlag. Auto meines Vaters was er mir geschenkt...
  5. Mazda5 (CR) Mazda 5 CR 143 PS springt nach Einspritzdüsenwechsel nicht an!! Mazda-Werkstatt weis nicht weiter!

    Mazda 5 CR 143 PS springt nach Einspritzdüsenwechsel nicht an!! Mazda-Werkstatt weis nicht weiter!: HILLLFFEEEEE Hallo Liebe Mazda Freunde, Diesel Modell CR 143 PS Bj 2008 das Auto steht noch immer in der Werksatt. Bis jetzt haben die die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden