Mazda 2 DE leichter Ölverbrauch

Diskutiere Mazda 2 DE leichter Ölverbrauch im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Zusammen, mein kleiner Mazda 2 DE aus 2008 ist mit 125tkm schon ein wenig rumgekommen. Da es eh kein Rennwagen ist, hab ich´s immer...

  1. Stef@n

    Stef@n Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.04.2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    mein kleiner Mazda 2 DE aus 2008 ist mit 125tkm schon ein wenig rumgekommen. Da es eh kein Rennwagen ist, hab ich´s immer locker angehen lassen. Autobahn im schnitt 130 km/h bei 3.500 U/min und auch auf der Landstraße nur selten hoch gedreht... passiert eh nicht viel :-)

    Hab eher auf Spritsparende Fahrweise geachtet... Nun hab ich den Ölstand kontrolliert und musste feststellen, dass er fast auf Minimum war. Letzter Ölwechsel war bei 124tkm. Auf 4000km hat er also nun etwas mehr als einen halben Liter Öl verbraucht.

    Das ist sicherlich kein Weltuntergang... Aber ich möchte hier ins Forum mal fragen, ob es vielleicht möglich wäre 10 W40 zu fahren und durch das etwas dickere Öl fast gar keinen Ölverbrauch mehr zu haben.

    Bisher hab ich Ölwechsel immer bei Mazda und mit dem original Öl machen lassen.

    Schönes Wochende,
    Stefan
     
  2. #2 Ecco_Giorgio, 18.04.2015
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich glaube kaum, dass ein Wechsel der Ölsorte den großen Unterschied bringt. Viel eher würde ich mich auf die Suche nach dem Verbleib machen. Erst mal alles außen auf Dichtigkeit kontrollieren. Dann ins Kühlwasser schauen. Dann die Kappe vom Öleinfüllstutzen abnehmen und schauen, ob da nicht Emulsion ist. Kommt beim Schalten schon eine blaue Wolke aus dem Auspuff?

    Mann sollte die Ursache suchen und nicht bei möglicherweise zunehmender Leckage die Ölsorte wechseln. Wäre ja auch schade, Öl zu wechseln, was erst 4.000 km gelaufen ist. Vielleicht hat man ja auch beim Ölwechsel gefuscht und zuwenig eingefüllt. War es denn eine zuverlässige Werkstatt?

    Ich würde selber auffüllen mit gleicher Sorte und alle 500 km messen. Bei sichtbarem Öl-Min fehlt da ja nur in etwas 1 knapper Liter und knappe 4 Liter sind drin..
     
  3. Stef@n

    Stef@n Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.04.2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Giorgio,

    klar die Werkstatt ist der Freundliche meines Vertrauens, die sind zuverlässig, habe den Ölstand nach dem Wechsel auch geprüft. Der war in Ordnung. Von Oben zeigt der Motor keine Leckagen. In der Garage sind auch keine Flecken auf dem Boden. Kühlwasserstand ist unverändert und das Wasser ist sauber. Beim Abnehmen des Öleinfülldeckels sind auch keine Auffälligkeiten zu sehen.

    Ob er beim Schalten qualmt kannn ich natürlich selbst nicht sagen. Ich denke bei einem Ölverbrauch von 0,6l auf 4.000km wird das nur schwer sichtbar sein... ist ja auch nicht wirklich schlimm. Es kann ja auch sein, dass nach dem Winter durch viel Kurzstrecke ein wenig Wasser im Öl war und durch eine längere Fahrt dieses nun verdampft wurde...

    Einzig am Endschalldämpfer zeigt sich relativ schnell ein schwarzer Schmierfilm (immer so nach ca 1.000km).

    Meine grundsätzliche Idee ist halt ein etwas dickeres Öl zu fahren... Ich hab nun auf Max aufgefüllt und werde das weiter beobachten.
     
  4. #4 Ecco_Giorgio, 18.04.2015
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Im Endrohr bildet sich immer Kondensat. Wenn das nicht extrem schwarz und schmierig ist, wird es normal sein. Auf eine Bühne heben und mal darunterschauen kann nicht schaden. Wenn alles trocken ist, könnte man auch mal die Kompression messen lassen. Ich glaube aber kaum an die Kolbenringe als Ursache. Wenn das Öl Wasser gezogen hätte und dieses sich wieder verflüchtigt, so würde dies rein theoretisch nichts an der Ölmenge ändern.
     
Thema: Mazda 2 DE leichter Ölverbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2 ölverbrauch

    ,
  2. ölverbrauch mazda 2

    ,
  3. mazda 2 de öl verbrauch

Die Seite wird geladen...

Mazda 2 DE leichter Ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. 4 Original Mazda 3 BL BM BN Felgen 7J x 18 ET 50

    4 Original Mazda 3 BL BM BN Felgen 7J x 18 ET 50: Biete hier vier originale Mazda 3 Felgen 7J x 18 ET 50 an. Eine Felge hat leider oberflächliche Beschädigungen, alle anderen sind in einem...
  2. suche Reparatur Anleitung für MAZDA 3 (BM, BN) 2.2 D (Baujahr 03.2015, 150 PS)

    suche Reparatur Anleitung für MAZDA 3 (BM, BN) 2.2 D (Baujahr 03.2015, 150 PS): ich suche eine Reparaturanleitung für MAZDA 3 03.2015, Reparaturarbeiten am motor, aktuell habe ich probleme mit der drosselklappe. ( 7118/AGH )...
  3. mazda 323 f bj 2002 Überhitzt

    mazda 323 f bj 2002 Überhitzt: Hallo getauscht hab ich bis jetzt das Thermostat und Kühlmitteltemperatursensor also folgerndes passiert, die Temperatur geht bis zum Anschlag...
  4. Mazda 5 Xenon

    Mazda 5 Xenon: Hallo, habe seit kurzem einen M5 2,0 TX Plus, Erstzulassung 09.2011. Wie weit sollen die Xenonscheinwerfer leuchten? Meine leuchten keine 20...
  5. Mazda-Erstling

    Mazda-Erstling: Hallo, ich heiße Markus und habe seit kurzem einen Mazda 6 2.0 GG1 BJ. 2005. Habe den Mazda mit 130.000km eigentlich als Zweitwagen gekauft. Mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden