Mazda 2 BM G120 oder D 150

Diskutiere Mazda 2 BM G120 oder D 150 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Ich fahre zur Zeit Mazda 3 BL CD 109 PS. Nun überlege ich mit den Neuen BM zuzulegen. Mein Händler rät mir vom G 120 ab - weniger...

  1. guega

    guega Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM G 120 Center Line Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo
    Ich fahre zur Zeit Mazda 3 BL CD 109 PS. Nun überlege ich mit den Neuen BM zuzulegen. Mein Händler rät mir vom G 120 ab - weniger Drehmoment und wer nen Diesel gewohnt ist, wird ...eine lange Lätsche...ziehen.Zur Zeit fahre ich ca 23000 Km im Jahr. der D 150 hat einen stolzen Mehrpreis.
     
  2. #2 tuerlich, 11.04.2015
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    382
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Geiles Thema, sowas liebe ich!

    Zur Vorgeschichte, fahre aktuell nen 125PS Sauger Astra GTC mit Gasanlage, zuvor jedoch auch schon Golf TDI!

    Ein Benzin Sauger ist für mich absolut keine Option!

    Eine Leistungsentfaltung die sich sowas nicht nennen sollte, hatte ich die letzten 6 Jahre!

    Deswegen musste wieder ein Turbodiesel her, und dann gabs auch noch nen 2,2er 4Zylinder am Markt, also her damit!

    Ich fahre etwa 25 - 30 im Jahr, und selbst wenn ich dann draufzahle ist es mir das einfach Wert!

    Zur Anschaffung! Schonmal über nen EU - Neuwagen nachgedacht, ich bekomme so 24%!
     
  3. guega

    guega Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM G 120 Center Line Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Wo hast Deinen BM bestellt:D
     
  4. #4 stephan-jutta, 11.04.2015
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Und wenn es ein Deutsches Modell sein soll gibt es auch schon 18%
     
  5. #5 servolenkung, 11.04.2015
    servolenkung

    servolenkung Stammgast

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ma3BmD
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Lupo
    Wie viel Kilometer fährst du im Jahr? Was ist dir besonders wichtig? Der 120G reicht für sehr viele Leute aus, daher kommt es auf deine Vorlieben an.
    Ich selbst fahre einen D150, da ich pro Jahr >35.000 Kilometer fahre. Das war aber nicht nur der einzige Grund, wieso ich mich für den Diesel entschied. Ich bin ein Fan von aufgeladenen Motoren, die Leistungsentfaltung beim Diesel ist natürlich nicht mit den Benzinmodellen zu vergleichen. Besonders beim D150. Du hast mehr als 380 NM und ein sehr großes Drehzahlband (ich bin GTD gefahren und bin der Meinung, dass die Bandbreite größer ist als bei diesem).

    Zudem haben fast alle D150 von Werk aus zwischen 155-165PS. Ich hatte sogar das Glück, dass mein Model vom Werk aus 172PS bietet.

    Aber ich komme vom Thema ab (ich werde sehr euphorisch wenn es um den D150 geht, ich liebe ihn einfach)
     
  6. #6 tuerlich, 11.04.2015
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    382
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Das man diese Frage überhaupt stellen muss!?

    mobile.de - Neuwagen - der Preisgünstige - der isses!

    Fa. Jütten & Koolen aus Waldfeucht...
     
  7. #7 Skyhessen, 12.04.2015
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.655
    Zustimmungen:
    475
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    @guega

    Warum fährst Du nicht beide Versionen mal Probe und lässt dann das "Popometer" entscheiden ?
    Die Beantwortung der Frage "Diesel od. Benziner?" ist ja auch etwas vom Kosten/Nutzen-Aufwand abhängig.
     
  8. guega

    guega Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM G 120 Center Line Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Sehe gerade, dass sich ein Tippfehler eingeschlichen hat - natürlich Mazda 3.
    Ich werde nächste Woche beide Modelle gründlich testen. Beim Diesel stimmt mich nachdenklich, das irgendwann (120000 km) der Partikelfilter ausgewechselt werden muss.
    Und so wie ich mich bisher informiert habe, kommen da leicht Kosten in Höhe von 1500 € auf einen zu.
     
  9. #9 Manuela, 12.04.2015
    Manuela

    Manuela Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150 Sportsline Soulred
    KFZ-Kennzeichen:
    Wer hat Dir das denn erzählt? Der DPF ist für das ganze Autoleben gedacht.
    Ein DPF Wechsel gab es mal beim 1.6er Diesel, aber der war auch kein Mazda- Motor.
     
  10. #10 <<Chriz>>, 12.04.2015
    <<Chriz>>

    <<Chriz>> Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Klar ist der irgendwann zu, aber nicht nach 120.000km eher in Richtung 200.000km.
     
  11. guega

    guega Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM G 120 Center Line Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Info hat mir meine Werkstatt gegeben. Nicht nur in Bezug auf meinen momentanen 1.6 er Diesel, sondern auch auf den 2.2 Diesel.
    Laut Mazda Werbung soll er ja wartungsarm sein...?????
     
    Schimmelhefe gefällt das.
  12. #12 MFseries, 12.04.2015
    MFseries

    MFseries Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2014
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Ist die Frage was dir wichtiger is. gutes Ansprechverhalten und bessere Dosierbarkeit der Leistung oder Drehmoment ohne viel zu schalten?

    Ich persönlich würde mich fast für keinem entscheiden. Diesel ist emotionslos und der Sauger hat zu wenig Drehmoment. Im Endeffekt zählt dein persönlicher Geschmack. Aber unter 2l Hubraum würd ich beim Saugbenziner nicht gehn
     
  13. #13 tuerlich, 12.04.2015
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    382
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Das Du als 2,3 Turbobenziner einen D150 als emotionslos siehst kann in der Tat so sein, nur vergleichen wir hier nen 120PS Saugbenziner mit nem 150PS Turbodiesel.

    In dem Vergleich ist wohl nicht der Diesel der Emotionslose!
     
  14. #14 benutzer-sama, 12.04.2015
    benutzer-sama

    benutzer-sama Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    MFseries ist doch den BM Diesel noch gar nicht gefahren, vor kurzem wußte er noch nicht mal das es ein BiTurbo ist.
    Der D150 fährt sich nicht wie ein typischer Diesel, eher wie ein großvolumiger Saugmotor mit einem nutzbaren Drehzahlband von 1000-5500 U/min.
    Im Vergleich zum G120 wird er sich finanziell aber nie rentieren, die 4000€ Mehrkosten fährt man nicht mehr rein.
     
  15. #15 Tomcio, 12.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2015
    Tomcio

    Tomcio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    M3 (BM) G 120, CenterLine, Licht, Touring
    Ich verstehe diese Diskussion ehrlich gesagt nicht mehr. 120 PS Benziner gegen 150 PS Diesel. Da geht es doch nicht nur um Nm oder Verbrauch, sondern auch um die fixen Unterhaltskosten. Und genau das kann man verbal doch nicht einschätzen. Da spielt die jährliche Fahrleistung genau so eine Rolle, wie die persönliche Versicherungseinstufung usw.

    Erst dann kann man am Schluß beurteilen, für wen sich was rechnet. Ungeachtet dessen, dass der Diesel naturgemäß seine Vorteile im Durchzug hat.
     
  16. guega

    guega Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM G 120 Center Line Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab mir mal die Mühe gemacht Beide durchzurechnen.Der Diesel amotisiert sich nach meiner Rechnung (Mehrpreis,Sprit - 25 000 km, Wartung,Versicherung SF 25, Steuer) nach ca 5 Jahren.In den Jahren davor ist der Benziner günstiger.
    Ok, die Fahrfeude liegt eindeutig beim Diesel. Wenn ich noch den evt. Wechsel des Partikelfilters einbeziehe, sieht es noch schlechter für den Diesel aus.
    Einen direkter Fahrvergleich werde ich nächste Woche beim Händler starten.
     
  17. Tomcio

    Tomcio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    M3 (BM) G 120, CenterLine, Licht, Touring
    So in etwa würde ich das auch sehen. Wobei SF 25 ja schon recht gut ist.
     
  18. #18 Bluesbrother25, 12.04.2015
    Bluesbrother25

    Bluesbrother25 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D150
    KFZ-Kennzeichen:
    Spaß kostet! Deshalb habe ich mir trotz ~12000 km jährlicher Fahrleistung den Diesel gekauft. ;-)
     
  19. #19 benutzer-sama, 12.04.2015
    benutzer-sama

    benutzer-sama Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Nach 10 Jahren passt eher, und viel Mühe mußt du dir nicht machen, gibt genügend Diesel/Benzin Rechner im Netz.
     
  20. #20 servolenkung, 12.04.2015
    servolenkung

    servolenkung Stammgast

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ma3BmD
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Lupo
    Der Diesel hat Dank des hohen Drehzahlbandes sehr wohl Emotion. Auch der (Achtung) Sound bei hohen Drehzahlen ist nicht Dieseltypisch sondern eher gasolinisch.
     
Thema: Mazda 2 BM G120 oder D 150
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. handbuch mazda 3 d150

Die Seite wird geladen...

Mazda 2 BM G120 oder D 150 - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CR) Mazda 5 CR 143 PS springt nach Einspritzdüsenwechsel nicht an!! Mazda-Werkstatt weis nicht weiter!

    Mazda 5 CR 143 PS springt nach Einspritzdüsenwechsel nicht an!! Mazda-Werkstatt weis nicht weiter!: HILLLFFEEEEE Hallo Liebe Mazda Freunde, Diesel Modell CR 143 PS Bj 2008 das Auto steht noch immer in der Werksatt. Bis jetzt haben die die...
  2. Mazda3 (BM) Mazda 3 original Tieferlegung und Zubehörfelgen

    Mazda 3 original Tieferlegung und Zubehörfelgen: Hallo, war heute beim TÜV und habe keine Bescheinigung bekommen (einmal wegen Bremsen und einmal wegen Rädern / Tieferlegung). Daher jetzt meine...
  3. Mazda3 (BM) Mazda 3 Tankvolumen

    Mazda 3 Tankvolumen: Hallo lieber Forennutzer, ich komme mal direkt zur Sache. Ich habe einen Mazda 3 G-165 Bj. 2017 der lt. Fahrzeugschein und Wikipedia ein...
  4. Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED

    Umrüstung Mazda 3 EZ 06.14. auf LED: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und dies ist mein erster Beitrag. Da ich sehr viel im Dunkeln unterwegs bin, überlege ich, Abblend-,...
  5. KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!

    KeyShell in Magmarot für Mazda3 und Mazda CX-30!: Ich biete hier einen originalen Selective KeyShell aus Japan in der Farbe Magmarot an. Der Artikel ist völlig neu und unbenutzt. Passend für die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden