Mazda 2 auf langjährige Nutzung vorbereiten

Diskutiere Mazda 2 auf langjährige Nutzung vorbereiten im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; So, jetzt sind die ersten zwei Wochen mit dem M2 rum und ich bin bisher sehr zufrieden. Das Auto soll nach aktueller Planung min. 5 Jahre, eher...

  1. Fawkes

    Fawkes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 Impression 1,3l 86PS Metisgrün
    So, jetzt sind die ersten zwei Wochen mit dem M2 rum und ich bin bisher sehr zufrieden. Das Auto soll nach aktueller Planung min. 5 Jahre, eher länger gefahren werden. Daher stellt sich mir nun die Frage, was man zur Pflege sinnvollerweise machen sollte. Dies ist mein erstes Auto mit einem Wert über 500€ und auch sonst habe ich mich bisher nie wirklich für Autos interessiert, daher können meine Fragen evtl. sehr dämlich sein. Bitte nicht schlagen. ;)

    Wachsen: Lohnt es sich mit Wachs den Lack zu behandeln? Wenn ja, welches Wachs hat ein gutes P/L und wieviel brauche ich da für den M2? Nach welcher Zeit sollte man das Wachs erneuern?

    Unterbodenschutz: Was lohnt sich da eurer Meinung nach und wie mache ich es? Habe hier schon von Spays gelesen, aber auch von Hohlraumversiegelung, etc. Was kostet der Spaß?

    Steinschlagschutz: Ich habe gesehen, dass es so Schutzfolien für die Stoßstangen, etc. gibt. Lohnt sich sowas? Wenn ja, woher bekomme ich es und was genau sollte man damit bekleben? Sieht man später einen Unterschied zwischen beklebten und unbeklebten Flächen?

    Gibt es sonst noch irgendetwas, was man zum Erhalt des Autos beitragen kann?

    Mir sind alle Ratschläge willkommen. Danke schonmal!
     
  2. #2 dom1983, 25.06.2009
    dom1983

    dom1983 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    Mazda 2 SKYACTIV-G 90 Exclusive-Line Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Also einwachsen würde ich den Lack auf jeden Fall. Am besten mit einem Wachs von Nigrin oder Sonax. Der Unterboden ist vollverzinkt und dürft nicht rosten. Wenn du viel Autobahn fährst ist eine Steinschlagschutzfolie nicht schlecht.
     
  3. #3 astra_driver, 25.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2009
    astra_driver

    astra_driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Golf VI Team 1,4TSI 12/10
    KFZ-Kennzeichen:
    Zum Thema Lackpflege kann ich dir die Meguiars-Produkte ans Herz legen... Die sind zwar etwas teurer als Baumarkt-Ware, sind aber unübertroffen gut... 3-4mal im Jahr sollte die Wachsschicht aufgefrischt werden...

    Unterbodenschutz... Das ist hier ein Thema... Es gibt nur einen Schlagschutz am Unterboden und 2 Plastikwannen unter den Schwellern... Da sollte am besten zur zusätzlichen Vorsorge etwas gemacht werden, weil ich nicht glaube, das die Wannen alles abhalten... Den Unterbodenschutz kann man auf einer Grube selber machen... 2 Dosen sollten da ausreichen... Hohlraumversiegelung sollte vom Profi gemacht werden... Weil man da auch viel falsch machen kann... Das wird wohl um die 200 Euro kosten...

    Steinschlagschutzfolie würde ich vom Fachmann anbringen lassen... Weil sich da wie beim Folieren der Fenster gerne Blasen bilden... Die gibts dann für die Front, die Motorhaube und die untere Hälfte der Türen... In der Regel, wenn die Folien richtig angebracht sind, sind diese durchsichtig...

    Normal müsste sowas fast jede Werkstatt anbieten oder auch Firmen, die dir die Fenster machen...

    Wenn du etwas mehr ausgeben willst, kannst du dein Auto auch ganz in einen Steinschlagschutz einpacken lassen... Dann wird quasi eine komplette Folie ums Auto gespannt... Kostenpunkt allerding ca. 2500-3000 Euro... Aber der Grundlack bleibt unbeschädigt (die meisten Taxis haben so eine Folie, um den Wiederverkaufswert zu steigern)...
    Hier hatten wir das schonmal: http://www.mazda-forum.info/mazda2/22820-lackschutzfolie.html

    Sonst gibts eigentlich net viel mehr, was man machen muss... Außer halt regelmäßig in die Inspektion zu fahren...
     
  4. #4 JPsy_M2, 25.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2009
    JPsy_M2

    JPsy_M2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    ...
     
  5. Fawkes

    Fawkes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 Impression 1,3l 86PS Metisgrün
    In einem anderen Thread hier habe ich gelesen, dass der eben NICHT vollverzinkt ist und man daher etwas zusätzlich machen sollte. Daher ja meine Frage ob so ein Spray dafür ausreicht? Und wenn ja, einfach alles einsprayen und gut ist? Was passiert dann, wenn ich in der Waschanlage eine Unterbodenwäsche mache? Danach wieder einsprayen?

    Ich schrieb mindestens 5 Jahre. ;)

    Ja, daher ja die Frage nach einem guten Wax für akzeptables Geld. Warum sollte man es lassen? Bringt es etwa doch nichts? Also wenn es dann nur schön glänzt aber den Lack nicht schützt (Rost, Taubenkot, etc.) dann ist es mir das nicht wert.

    Bzgl. Steinschlag: Habe mal gehört, dass die Flugweite solcher Steine = Tacho/2 in m sein soll. Wären also auf der AB bei 120km/h ca. 60m. Eigentlich bin ich jemand der relativ viel Abstand zum Vordermann lässt, daher denke ich, wenn es mich erwischt, dann eher "untenrum". Daher würd ich eher zur Stoßstange tendieren. Steinschlag bei Glas sollte ja durch die Vollkasko gedeckt sein, oder?

    Wie sieht es mit der Hohlraumversiegelung aus: Sollte die nicht schon ab Werk gemacht sein? Lohnt sich das demnach überhaupt da nochmal 200€+ für auszugeben?
     
  6. #6 astra_driver, 25.06.2009
    astra_driver

    astra_driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Golf VI Team 1,4TSI 12/10
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn du einen Unterbodenschutz verwendest, ist das wie ein Lackschicht... Die geht bei einer Unterbodenwäsche nicht kaputt... Vielleicht sollte man nach ein paar Jahren nochmal eine Schicht nachlegen... Aber in der Regel muss man nur einmal...

    Eine Hohlraumversiegel ist, meiner Meinung nach, bei einer teilverzinkten Karosserie nicht notwendig... Zumal der M2 eine Durchrostungsgarantie von 15 Jahren hat... Normal sollten die Türen und Co schon mit einem Korrosionsschutz versehen sein...

    Steinschläge in der Windschutzscheibe sind über die Teilkasko abgedeckt (musst nur halt die SB bezahlen)... In der Regel reicht ein Schutz für die Stoßstange und die Türen... Die sind aber nicht so teuer...

    Mit Wachs kann man auch einiges Falsch machen, wenn man es falsch aufträgt... Das schlimmste was passieren kann, ist das an einigen Stellen keine Wachsschicht vorhanden ist... Mit einer Poliermaschine kann man allerdings auch den Lack zu weit abtragen... Das wäre dann net so toll...
    Aber wenn man sich ausreichend informiert, sollte da nix schief gehen...
     
  7. Fawkes

    Fawkes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 Impression 1,3l 86PS Metisgrün
    Hehe, genau das versuche ich hier ja. ;)

    Also halte ich für mich mal bis hierhin fest:

    - Unterbodenschutz: 2 Dosen Spray und gut ist.
    - keine Hohlraumversiegelung zusätzlich machen
    - Steinschlagschutz für Stoßstange und Türen (kommen da wirklich Steine seitlich hin?)
    - Wachsen mit gutem Wachs von Hand

    Dann müsst ihr mir nur noch sagen auf was ich beim Wachsen achten soll bzw. was ich da nicht machen sollte. Hab das bisher erst einmal gemacht. Wachs auf das Auto und mit so Watte in kreisförmigen Bewegungen sanft einreiben. Ist das so richtig oder mach ich mir damit alles futsch?

    Danke nochmal für die bisherigen Antworten!
     
  8. #8 JPsy_M2, 25.06.2009
    JPsy_M2

    JPsy_M2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann nur ncohmal wiederholen:

    1 Jahr, ~10tkm => KEIN Steinschlag am Stoßfänger - sodnern nur Motorhaube & Scheibe, was du aus dieser Info machst ist nun dein Ding... ;)
     
  9. #9 HansWilsdorf, 25.06.2009
    HansWilsdorf

    HansWilsdorf Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Besorg dir ein Hartwachs von 3M und dazu Poliervlies (keine Watte). Wüsste jetzt nicht was man großartig falsch machen kann?
    Sonst bring deine Wagen so wie wir zu einem Fachbetrieb.

    Der Unterboden ist doch komplett von einer Platiskabdeckung geschützt, wie soll da etwas passieren? Ich denke da kannst du dir das Wachs für den Unterboden sparen. Schau es dir mal selber an.

    Wichtiger für ein langes Autoleben ist die regelmäßige Wartung und vernünftiger Umgang mit Gas und Getriebe.;)

    Viel Spaß mit deinem M2!!!
     
  10. Fawkes

    Fawkes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 Impression 1,3l 86PS Metisgrün
    @JPsy: Danke für die Info! Ich muss momentan halt nur etwas mit dem Geld haushalten, daher möchte ich erstmal die wichtigen Dinge erledigen. Dazu gehören neben einem Satz Winterreifen eben auch Vorsorge soweit finanzierbar. Wie gesagt, ich denke ich werde erstmal Stoßstangen abkleben lassen. Motorhaube hab ich bisher eher selten von gehört und dazu passt ja auch die Formel, die ich oben gepostet habe. Lässt man genügend Abstand, so ist der Stein schon wieder auf dem Boden, bis man ihn erreicht. Sobald wieder mehr Geld übrig ist kommt dann sicherheithalber auch die Motorhaube dran. :) OT: Stimmt dein Verbrauch von 7,8l eigentlich noch? Ich lieg momentan bei 6,4l (50% Stuttgart/Sindelfingen, 30% Landstraße, 20% Autobahn).

    @Hans: Ok, also keine Watte. Hab ich mittlerweile schon mehrmals gelesen, auch wenn ich nicht verstehe warum, da Watte doch so weich ist. *g* Nene, Wachsen werd ich schon selbst erledigen. Kann ja nicht alles den Fachmann machen lassen. Bin doch armer Student. ;)
    Wie jetzt der Unterboden ist komplett abgedeckt? Hab bisher immer nur gehört das sei beim M2 eben nicht so! Muss ich doch später glatt mal selber nachschauen, bei so widersprüchlichen Aussagen hier.
    Wartung und zumutbare Fahrweise ist eh selbstverständlich.^^

    @alle: Was für ein Unterbodenschutz-Spray sollte ich denn nehmen? Reicht da irgendeines aus dem Baumarkt oder gibts da Empfehlungen eurerseits?

    PS.: Langsam haben wir dann alle wichtigen Infos zur Pflege in einem Thread untergebracht. :)
     
  11. #11 dom1983, 25.06.2009
    dom1983

    dom1983 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    Mazda 2 SKYACTIV-G 90 Exclusive-Line Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Würde mir da keine Sorgen machen Mazda gibt ja 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung
     
  12. #12 dom1983, 25.06.2009
    dom1983

    dom1983 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    Mazda 2 SKYACTIV-G 90 Exclusive-Line Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Der Unterboden ist verzinkt. Jedes neue Auto wird teilverzinkt an den Stellen die besonders rostgefährdet sind.
     
  13. #13 Kyocera, 26.06.2009
    Kyocera

    Kyocera Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Dynamic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zum Thema "Mazda gibt 12 Jahre Garantie auf Durchrostung" muss ich aber dazu sagen, dass es sich dabei nur um die Durchrostung von innen nach außen handelt. Wenn dir also durch das ganze Salz, was im Winter verstreut wird die Achsträger oder ähnliches wegrostet, dann hast du da keine Garantie drauf.
    Garantieleistungen sind auch auf der Mazda-Seite zu lesen.

    Ich mache auf jeden Fall bevor der Winter kommt den Unterbodenschutz drauf. Ist immer noch die sicherste Variante, wenn man auch länger als 5 Jahre mit dem Wägelchen fahren möchte. :-)
     
  14. Fawkes

    Fawkes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 Impression 1,3l 86PS Metisgrün
    Wie Kyocera schon sagt, eben nur von innen nach außen (was ich übrigens ne Frechheit finde).

    @dom: NICHT vollverzinkt = teilverzinkt ^^
     
Thema: Mazda 2 auf langjährige Nutzung vorbereiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2 unterbodenwäsche

    ,
  2. mazda 2 de unterboden hinten

    ,
  3. hohlraumversiegelung mazda 2 2016

Die Seite wird geladen...

Mazda 2 auf langjährige Nutzung vorbereiten - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Nebelscheinwerfer bzw Tagfahrlichtnachrüsten

    Mazda 2 Nebelscheinwerfer bzw Tagfahrlichtnachrüsten: Hallo Leute, meine Frau fährt ein Mazda 2 ,Baujahr 2008 in diesem ganz grellen Froschgrün sag ich mal. Nun habe ich letztens den selben mit...
  2. Subwoofer nachrüsten in Mazda 2 (Center-Line)

    Subwoofer nachrüsten in Mazda 2 (Center-Line): Hallo und Grüsse aus der Schweiz Als ich meinen neuen Mazda 2 (Ambition (CH), Center-Line (DE)) gekauft habe, dachte ich mir die einfache...
  3. Mazda 121 DB 1.4 Canvas Top springt nicht an

    Mazda 121 DB 1.4 Canvas Top springt nicht an: Hallo zusammen, ich brauche Mal als absoluter Laie euren Rat. Ich habe vor kurzem den oben angegebenen Mazda erworben, aus erster Hand und sehr...
  4. Mazda6 (GJ) Turboumbau Mazda 6 GJ 2.5

    Turboumbau Mazda 6 GJ 2.5: Hallo Zusammen, als Mazda-Fahrer seit Kindes und Führerscheinzeiten habe ich nun endlich auch mal meinen eigenen Weg hier ins Forum gefunden...
  5. Mazda3 (BK) Dokumente für Mazda 3BK

    Dokumente für Mazda 3BK: Hallo Leute, nach dem mein PC alle Daten verloren hatte, bin ich auf meiner Cloud auf ein paar Mazda 3 BK Dokumente gestoßen, welche eventuell...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden