Mazda 121 BJ 95 Heizung wird nicht warm, Temp ist aber OK

Diskutiere Mazda 121 BJ 95 Heizung wird nicht warm, Temp ist aber OK im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, Es handelt sich um das Auto einer Freundin, vielleicht kann mir einer von euch weiter helfen. Das Auto wurde im Sommer immer schön...

  1. #1 chrihei, 19.02.2008
    chrihei

    chrihei Guest

    Hallo,
    Es handelt sich um das Auto einer Freundin, vielleicht kann mir einer von euch weiter helfen.

    Das Auto wurde im Sommer immer schön warm, dann ist sie darauf gekommen, dass zuwenig Kühlwasser drin ist. Das wurde aufgefüllt und sie Dichtung vom Thermostat wurde erneuert.

    Jetzt wird das Auto Normal warm (Anzeige steht auf "N") aber aus der Lüftung kommt es kalt.

    Sie fahrt ca. 20 min zur Arbeit, kann es das Thermostat sein. Leider weiß ich nicht ob das auch gewechselt wurde (aber eher nicht). Aber wenn die Temp. Anzeige auf normal geht müsste es ja auch Heizen.

    Hat wer ein paar Tips?
    Danke
     
  2. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das klingt immer noch nach Kühlwasser! Jetzt ist zwar genug Kühlwasser drin, dass der Motor nicht mehr überhitzt,
    aber für die Heizung reicht das nicht mehr. Genau das Phänomen hatte ich vor kurzem auch. Wie wurde denn das
    Kühlerwasser (bzw. der Frostschutz!!) nachgefüllt? Deckel auf, reinkippen bis voll, Deckel zu und fertig? Dann ist zwar
    für den kleinen Kühlkreislauf genug drin (solange das Thermostat noch nicht aufgemacht hat), aber sobald das Thermostat
    aufmacht, reicht das Wasser nicht mehr für die Heizung. Ab und zu schwappt zwar etwas Wasser ans Thermostat, so
    dass dieses aufbleibt, aber es ist eben nicht genug drin.

    Versuch mal folgendes (bei KALTEM!!! Motor):
    Kühlerdeckel aufmachen, Kühlerwasser-Ausgleichsbehälter aufmachen. Kühlerwasser am Kühler auffüllen bis Oberkante
    Unterlippe. Dann den Motor starten und im Stand warmlaufen lassen. Das dauert im Stand etwas länger als bei der Fahrt,
    aber das ist normal. Dabei immer den Wasserstand im Auge behalten, denn irgendwann gibt es einen großen Schluck und
    es ist "fast kein Wasser" mehr drin. Dann solltest du natürlich direkt wieder Wasser auffüllen. Und wieder warten - jetzt
    blubbern nämlich schön langsam die ganzen Luftblasen aus dem Kühlerkreislauf raus. Jedesmal, wenn wieder ein bisschen
    Luft ist, kannst du wieder nachgießen. Mach das solange, bis keine Blasen mehr kommen - dann sollte der Kühlkreislauf
    voll sein und sowohl Motor-KÜHLUNG, als auch Freundin-HEIZUNG wieder funzen!

    Zeitaufwand: ca. 20-25 Minuten
    Beachte: Nicht nur Wasser auffüllen - grad jetzt im Winter sollte man immer genug Glysantin (=Frostschutz) drin haben!
    Welches du brauchst, sollte im Handbuch stehen, afaik hat Mazda aber immer BLAUES Glysantin drin!
    Kosten: 7-10 Euro für 1,5l
     
  3. #3 Schurik29a, 19.02.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Wenn der Motor warm ist, fülle kein kaltes Wasser auf - das hat schon manchen Kühler gekillt ;)

    Entweder so wie Jay beschrieben hat, oder Ihr führt eine Entlüftung während dem betrieb durch. Also anfangen wie beschrieben: Kühler komplett auffüllen und Ausgleichsbehälter auf max. Dann normal fahren (Kanister Wasser, bestenfalls gleich mit Frostschutz gemischt, mitnehmen) und nach Fahrtende den Ausgleichsbehälter auffüllen. Nicht vergessen den Heizungsregler ganz auftzumachen, damit auch der Heizkreislauf gefüllt werden kann.

    Egal welche Metode Ihr nutzt: Wichtig ist es auch in den nächsten Tagen immer nach dem Kühlwasser zu schauen. Zum Einen um sicher zu gehen, dass der Kreislauf komplett entlüftet ist und zum Anderen kann irgendwo am System was undicht sein, was Ihr durch die regelmäßige Kontrolle schnell feststellt.
    Ich denke nach 4 oder 5 Tagen, wenn das Kühlwasser nicht weniger geworden ist, reichen die sporadischen Kontrollen (ich kontrolliere einmal im Monat).

    Gruß Schurik
     
  4. #4 chrihei, 19.02.2008
    chrihei

    chrihei Guest

    Zuwenig Kühlwasser war auch mein erster Tip - Sie hat mir aber versichert das jetzt genug drinnen ist.
    Nicht richtig entlüftet war mein zweiter - habe aber einige male im Forum gelesen, dass sich die selber entlüften.

    Werde mir das heute od morgen mal ansehen - vielleicht hat sie nach dem ersten auffüllen gar nicht mehr nachgeschaut und einfach gesagt jaja das passt schon.

    Noch eine Frage, die Temperatur Anzeige steht aber auf Normal, das müßte doch spätestes abfallen sobald das Thermostat auf macht und zuwenig Wasser drin ist?

    Noch eine blöde Frage am Schluss. Ist die Farbe des Kühlwassers tatsächlich entscheidend? Also ich hab eigentlich immer grünes (kein Mazda) und eigentlich ist das vom Scheibenwischer immer blau. Hab gedacht das ist immer so damit mans nicht verwechselt.
     
  5. #5 Schurik29a, 19.02.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Aha, dann interessiert mich natürlich wie sich das System selber entlüftet ;)
    Wenn ich oben Luft habe und unten kein Wasser nach kippe, wie soll denn dann die Luft raus?
    Die Luft wird durch den ansteigenden Wasserdruck aus dem System gebracht - folglich brauch ich erstmal ausreichend Wasser. Wenn dann das Waser im Heizkreislauf angekommen ist, ich aber keinen Fehlbestand im "kleinen Kreislauf" ausgleiche, läuft das Kühlwasser irgendwann zurück und ich habe wieder mehr Luft im Heizkreislauf.
    Fazit: Helfe dem Entlüften mit einem permanent auf max. stehendem Ausgleichsbehälter und randvollem Kühler etwas nach. Wenn das Kühlsystem wirklich dicht ist und nicht irgendwo Wasser rausgedrückt wird, dann habt Ihr ein ein paar Tagen wieder Ruhe ;)

    Gruß Schurik
     
  6. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nicht unbedingt, der Kreislauf ist ja deswegen nicht leer - es ist nur zu wenig drin! Daher schreib ich ja:

     
  7. #7 chrihei, 19.02.2008
    chrihei

    chrihei Guest

    @Schurik29a:
    Ich meine natürlich wenn sie jetzt schon eine weile damit fährt und sie sagt der Wasserstand ist OK, dann kann ich davon ausgehen, dass keine Lüft mehr drin ist.

    Aber ich verstehe schon wies gemeint ist.
    Danke werde mir das mal ansehen
     
  8. #8 Samuel21, 19.02.2008
    Samuel21

    Samuel21 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG GT 1.8i 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.8i 16V SOHC / Mazda3 1.6i Active
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn das System dicht und entlüftet ist, der Wasserstand auch passt, dann bleibt eigentlich nur eine Möglichkeit: Heizkühler "zugewachsen" ...
    lässt sich mit ein bissl aufwand testen ...
    kühlwasser ablassen, die schläuche, die auf den heizkühler gehen abziehen, auf einer seite mit einem gartenschlauch reinspritzen und schauen, ob es auf der anderen seite rauskommt ... wenn ja: dann is doch noch irgendwo luft im system oder aber, irgendein temp-geber is hin ... wenn kein wasser rauskommen sollte: etwas mehr druck draufgeben und hoffen, dass es den dreck rauswäscht ... ansonsten heizkühler tauschen ...

    greetz
     
  9. Kluten

    Kluten Neuling

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GD Coupe Bj.88 2,2i 85kw mit LPG Umbau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Yamaha FZR 600 3HE Bj.91
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hatte das gleiche Problem bei meinen 626 neues Termostatventil rein und es wurde wieder schön warm.
    MfG daniel
     
  10. #10 chrihei, 24.02.2008
    chrihei

    chrihei Guest

    @Kluten
    Ist bei dir die Temperaturanzeige trotzdem auch auf Normal gestiegen?
     
  11. Kluten

    Kluten Neuling

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GD Coupe Bj.88 2,2i 85kw mit LPG Umbau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Yamaha FZR 600 3HE Bj.91
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja aber erst nach so 30-40 km da das Ventil immer immmer im großen Keislauf geöffnet war und es so sehr lange dauerte bis der Motor warm war ( -6 grad )
    MfG Daniel
     
  12. Kluten

    Kluten Neuling

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GD Coupe Bj.88 2,2i 85kw mit LPG Umbau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Yamaha FZR 600 3HE Bj.91
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ja aber nur ganz langsam weil der motor direkt den großen kühlkreislauf erwärmen musste
     
Thema: Mazda 121 BJ 95 Heizung wird nicht warm, Temp ist aber OK
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 121 heizung nicht warm

    ,
  2. heizung wird nicht warm

    ,
  3. mazda 121 1.3 heizung nicht warm

    ,
  4. heitzung mazda wird nicht wahr,
  5. mazda 323 f bj 1997 heizt nicht richtig,
  6. mazda 323f heitzt nich richtig,
  7. mazda 626 keine warme luft,
  8. Mazda 121 Heizung,
  9. mazda 323 heizung nicht warm woran ,
  10. mazda 323 f heizung geht nicht,
  11. mazda 121 motor wird nicht warm,
  12. Mazda 323 f keine warme luft,
  13. mazda 323 f sicherungsbelegung heizung wird nicht warm,
  14. mazda 626 1990 heizung wird nicht warm,
  15. mazda 121 keine heizung nicht warm,
  16. mazda 626 gd Heizung wird nicht warm,
  17. mazda 323 f heizung wird nicht warm,
  18. http:www.mazda-forum.info121-323-626-92914608-mazda-121-bj-95-heizung-wird-nicht-warm-temp-ist-aber-ok.html,
  19. mazda 121 he
Die Seite wird geladen...

Mazda 121 BJ 95 Heizung wird nicht warm, Temp ist aber OK - Ähnliche Themen

  1. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  2. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  3. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  4. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  5. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden