Mazda 3 (BP) max Größe von USB-Sticks am MZD Connect

Diskutiere max Größe von USB-Sticks am MZD Connect im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Da beim neuen 3er leider kein MZD Handbuch dabei ist und auch online nichts zu finden ist: Wie groß darf ein angehängter Datenträger maximal sein?...

  1. EffKay

    EffKay Neuling

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda 3 BP 6AG Selection A18 DES ACT BOS :)
    KFZ-Kennzeichen:
    Da beim neuen 3er leider kein MZD Handbuch dabei ist und auch online nichts zu finden ist: Wie groß darf ein angehängter Datenträger maximal sein? Hat da schon jemand Erfahrungen?

    Ich hab meine CD-Sammlung auf flac konvertiert und mir extra eine externe 1TB SSD angeschafft. Mit einem USB-Stick hab ich zumindest mal herausgefunden, dass nut FAT32 erkannt wird, extFAT oder NTFS ist nicht unterstützt.

    Mein 128GB Stick wird auch problemlos gelesen, nur die SSD wird als nicht unterstützter Datenträger angezeigt. Die LED an der Platte zeigt aber zumindest mal einen Zugriffsversuch an. Bevor ich jetzt das Partitionieren anfange würde mich interessieren, ob da schon jemand Versuche gestartet hat.
     
  2. #2 Klausi62, 08.10.2019
    Klausi62

    Klausi62 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 3 2019 Skyaktiv G Vollausstattung Magmarot
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich vermute entweder falsche Dateisystem oder reicht die USB-Stromversorgung nicht für den Betrieb aus.

    Gruss Klausi
     
  3. Ian

    Ian Stammgast

    Dabei seit:
    08.04.2019
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    Mazda 3 G122 (BP)
    Ich würde auch vermuten, dass die SSD entweder zu viel Strom zieht oder sich nicht als USB Stick, sondern als anderer Datenträgertyp (wie lokaler Datenträger statt Wechseldatenträger unter Windows) beim MZD ausgibt und daher nicht erkannt wird.

    Wie schon gesagt funktioniert ein 128GB USB Stick mit FAT32 Formatierung einwandfrei, externe Festplatten habe ich bisher nicht probiert anzuschließen.
    Ich könnte es morgen mit einer 128GB großen externen SSD in NTFS Formatierung versuchen, habe allerdings wenig Hoffnung dass das funktioniert.
     
    EffKay gefällt das.
  4. #4 agoller, 08.10.2019
    agoller

    agoller Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab eine 400G SanDisc Micro SD Karte via Adapter am laufen. Muss aber auf FAT32 formatiert sein.
     
    EffKay gefällt das.
  5. EffKay

    EffKay Neuling

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda 3 BP 6AG Selection A18 DES ACT BOS :)
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Stromversorgung müsste schon reichen, die SSD zieht nicht mehr, als ein USB-Stick. Das sie evtl. nicht als Stick erkannt wird, dass wäre möglich.

    400GB MicroSD mit Adapter geht, das ist doch schon mal eine Aussage :smile: Dann werde ich die Platte mal auf 400GB partitionieren. FAT32 ist sie eh schon.

    Danke für Eure Beiträge!
     
  6. #6 taron93, 08.10.2019
    taron93

    taron93 Stammgast

    Dabei seit:
    26.08.2017
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    13
    Ich vermute auch dass es am Erkennen als Festplatte scheitert. Ein 512 GB-Stick geht jedenfalls problemlos. :)
     
    EffKay gefällt das.
  7. EffKay

    EffKay Neuling

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda 3 BP 6AG Selection A18 DES ACT BOS :)
    KFZ-Kennzeichen:
    Tja, des Pudels Kern war, dass ab Werk eine kleine 15GB Partition auf dem Laufwerk war. Die hab ich so in Windows nicht gesehen und ergo auch nicht gelöscht. :wall:
    Mit dem richtigen Tool hab ich die dann gelöscht, eine einzige, große 1TB Partition gemacht, Daten drauf und *pling* läuft wie am Schnürchen. Das MZD hatte sogar ein Video abgespielt, das ich aus versehen von einer Konzert-DVD mitkopiert hatte :cheesy:

    Fazit: 1TB SSD im externen Gehäuse geht, wenn es wirklich nur eine Partition mit FAT32 ist. :headbang:
     
  8. Ricer

    Ricer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    89
    Auto:
    Mazda 2 DJ G90 Nakama Voll-LED
    Wirklich partitioniert mit einer Partition oder ohne Partitionstabelle direkt mit Dateisystem versehen?
     
  9. EffKay

    EffKay Neuling

    Dabei seit:
    04.09.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda 3 BP 6AG Selection A18 DES ACT BOS :)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ohne Partition gibt es nicht. Es gibt Primäre und Logische Partition, die jeweils ihre eigene Partitionstabelle haben. (Früher MBR heute GUID)

    Es braucht eine primäre Partition auf dem Datenträger, welche FAT32 formatiert ist.
     
  10. #10 agoller, 31.10.2019
    agoller

    agoller Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Leider ist nicht die Groesse des Datentraegers (2TByte bei FAT32) sondern die Anzahl der Titel die MZD Connect verdauen kann der limiterende Faktor: maximal 9999 Titel (255 per Verzeichnis).

    Aus dem US Manual:
    USB memory formatted to FAT16 and FAT32 is supported.
    • (FAT16) Maximum file size: 2 GB Maximum volume size: 2 GB
    • (FAT32) Maximum file size: 4 GB -1 byte Maximum volume size: 2 TB (when sector size is 512 bytes)
    • (USB memory formatted to other formats such as NTFS is not supported.)
    • The maximum number of playable files on a single USB device is 9999 files. In addition, the maximum number of playable files for a single folder is 255 files.
     
    EffKay gefällt das.
  11. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    202
    Ich frage mich bloß was man mit 2 TB Musik bzw. 9.999 TIteln will. Ich weiß schon nie was ich von meinem 16 GB Stick abspielen soll, weil ich mich schlicht nicht entscheiden kann.
     
    Markus gefällt das.
  12. #12 Skyhessen, 01.11.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Was heißt jetzt "255 Titel per Verzeichnis"?
    Ich besitze eine ordentliche MP3-Sammlung auf meinem PC (rd. 280GB, etwa 38000 Musiktitel). Daraus habe ich mir meine Lieblingsstücke direkt auf einen 32GB USB-Stick kopiert, ohne Ordner od. Verzeichnisse dafür anzulegen. Z.Zt. sind dies rd. 1300 Musiktitel, etwa 20GB auf dem Stick belegt, welche ich im Mixbetrieb am MZD laufen lasse.
    Ich stelle fest, dass sich der Spielbetrieb oft wiederholt .... könnte dies der benannte Bereich von "255 Musiktitel" sein?.
    Erst wenn ich manuell ein bestimmtes Musikstück an anderer Stelle manuell anwähle, ändert sich auch wieder die Abspielfolge und es werden neue, andere Musikstücke gespielt. Daher war ich der Meinung, dass sich der Player quasi nur eine begrenzte Datenmenge (Musikstücke) herausgreift und diese immer wieder neu gemischt abspielt.
    Wenn ich aber auf Abspielbetrieb in nacheinander folgender Reihe schalte, werden von Vorne bis Hinten alle Titel durch gespielt.
     
  13. #13 agoller, 01.11.2019
    agoller

    agoller Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Zu den 255 Titeln pro Verzeichnis kann ich nichts sagen.

    Aber die Gesamtzahl habe ich sogar nachgetestet. Einfach mal alle die Files (per MediaMonkey) flach in ein Verzeichnis, Filenamen beginnend mit einer laufenden Nummer (15000+ Songs) gespeichert und dann in Verzeichnisse mit je 250 Files verschoben. MZD zeigt wenn man sich die Ordner anzeigen laesst nur 40 Ordner und im letzten hoert es auch mit dem Titel mit der Nummer 9999 auf. Das letzte File mit Nummer 10000 oder weitere Verzeichnisse werden auch bei manueller Suche nicht angezeigt.

    Zu der Frage von draine wofuer man soviel Speicher bzw Musik Titel ueberhaupt nutzen will / kann:
    • zum einen gibt es Leute mit grossen digitalisierten Musik-Sammlungen. Die Titel waehle ich wie wohl auch Skyhessen i.d.R. nicht explizit aus sondern nutze die Shuffle Funktion, also zufaellige Wiedergabe
    • Das neue MZD Connect unterstuetzt ja jetzt auch lossless Audio, also z.B. Flac. Damit werden die Files um einiges groesser als verlust behaftete Codecs wie z.B. mp3. Zusaetzlich wird auch HiRes Audio unterstuetzt, da kann dann ein Titel auch mal 100MB gross sein
     
  14. Ian

    Ian Stammgast

    Dabei seit:
    08.04.2019
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    Mazda 3 G122 (BP)
    Eine starke Limitierung gibt es auch bei der Anzahl der unterstützten Playlists.
    Ich habe je Album eine m3u Playlist erstellt, davon wurden aber nur sehr wenige vom MZD erkannt (die ersten 25 in alphabetischer Reihenfolge wenn ich mich richtig erinnere).
    Ursprünglich war das als Workaround für die fehlende Sortierung nach Track in der Album Bibliothek gedacht, inzwischen nutze ich wieder das Abspielen nach Ordner Struktur dafür.
    Diese hat leider den Nachteil dass keine Sprachsteuerung funktioniert und nach Abschluss eines Ordners einfach der nächste abgespielt wird.
     
  15. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    202
    FLAC selbst ist auch komprimiert, du kannst es mit den entsprechenden Programmen aber wieder auf das Original hochrechnen. Wirklich verlustfrei wäre Wave und davon habe ich auch einige auf dem Stick, denn das hat das alte MZD ja unterstützt.
     
  16. #16 Ronnie2, 01.11.2019
    Ronnie2

    Ronnie2 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.03.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    CX-30 DM G122 AT
    KFZ-Kennzeichen:
  17. #17 agoller, 01.11.2019
    agoller

    agoller Neuling

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Komprimiert und verlustbehaftet sind aber zwei unterschiedliche Dinge. Wenn Du ein File mit zip oder rar etc komprimierst verlierst Du ja auch keinen Inhalt sondern speicherst die Daten nur effizienter ab was in einer kleineren Dateigroesse resultiert. Das ist mit Flac auch so, deshalb ist es ja ein "lossless" Codec.

    Der einleitende Satz zu Flac bei Wikipedia:
    FLAC (/flæk/; Free Lossless Audio Codec) is an audio coding format for lossless compression of digital audio, and is also the name of the free software project producing the FLAC tools, the reference software package that includes a codec implementation. Digital audio compressed by FLAC's algorithm can typically be reduced to between 50 and 70 percent of its original size[3] and decompress to an identical copy of the original audio data.


    -Achim
     
  18. #18 M3.2012, 01.11.2019
    M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    114
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    M.E. wird das ziemlich überbewertet, wir sitzen im Auto und nicht im Konzertsaal. Im Auto sollte mp3 völlig ausreichen. Es gibt natürlich Freaks , welche die Nachtigall in den reinsten Tönen zwitschern hören wollen. Muss jeder selbst entscheiden, was ihm wichtig ist...

    Im Übrigen habe ich auch 13.000 Songs auf dem Stick (125 GB), in zig Ordnern sortiert nach Interpreten und dann nach Albumtiteln. Ich kann alle 13.000 Songs mittels Shuffel abspielen, wenn ich will. Nutze hierfür die App Poweramp, bester MusicPlayer schlechthin. Allerdings nicht mit einem Mazdaradio, sondern mit einem EONON. Android lässt grüßen...
     
  19. #19 Skyhessen, 01.11.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Sehe ich ganz genauso ... im Auto konzentriere ich mich auf den Verkehr. Die Mukke ist da lediglich angenehmes Beiwerk und wenn der Sound aus den LS einigermaßen stimmt (was im Mazda eigentlich der Fall ist) reicht es mir aus. Die vielen Fahrgeräusche übertönen eh die Feinheiten - und max. Lautstärke tu ich mir nicht an (nur manchmal). Richtiges Konzertfeeling gibt es zu Hause.
     
  20. Ian

    Ian Stammgast

    Dabei seit:
    08.04.2019
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    Mazda 3 G122 (BP)
    Natürlich ist das Autoradio keine ideale Anlage um HiRes Audio abzuhören, den Subwoofer nehme ich z.B. nur im Stillstand war.
    Allerdings haben viele Leute (mich eingeschlossen) inzwischen ihre komplette Sammlung verlustfrei gesichert.
    Wenn das Infotainment das entsprechende Format unterstützt, kann man sich den Zwischenschritt des Konvertierens sparen und überträgt die Files einfach 1:1.
     
    EffKay, agoller und Ronnie2 gefällt das.
Thema: max Größe von USB-Sticks am MZD Connect
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 bp 2019 usb stick

Die Seite wird geladen...

max Größe von USB-Sticks am MZD Connect - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BM) Webasto Termo connect

    Webasto Termo connect: Hallo, Hat sich jemand schon eine Standheizung (beim 3er BM)mit dem Termoconnect einbauen lassen? Wenn ja wo habt ihr den Schalter anbringen...
  2. Mazda3 (BM) Carplay & MZD Softwareversion

    Carplay & MZD Softwareversion: Hallo Leute hab einen 2016 BM und will jetzt Carplay nachrüsten. Hab beim letzten Service mal die letzte MZD Softwareversion aufspielen lassen...
  3. MZD CX-5

    MZD CX-5: Hat schon jemand die Firmware selbst installiert und weis genau wie es geht Firmware 70.00.335a
  4. Mazda 3 Batterie alle und jetzt fährt das MZD nicht hoch

    Mazda 3 Batterie alle und jetzt fährt das MZD nicht hoch: Hallo Leute, ich hatte gestern ein Batterie-Problem bei meinem MAZDA 3 Bj. 2015, eigene Dummheit aber egal. Der Mobile-Service von Mazda...
  5. Mazda3 (BM) Firmware Update abgebrochen und MZD Bildschirm bleibt schwarz

    Firmware Update abgebrochen und MZD Bildschirm bleibt schwarz: Hallo ich bin gerade verzweifelt. Habe heute ein Downgrade durchgeführt von 59....449 auf 56...513 und während des prozess ging aufeinmal das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden