Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM

Diskutiere Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, das ist mein erster Post hier im Forum, mein Name ist Henning und ich komme aus dem Norden Deutschlands. Ich wende mich an euch...
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #1

marmelada

Dabei seit
14.10.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Hallo zusammen,

das ist mein erster Post hier im Forum, mein Name ist Henning und ich komme aus dem Norden Deutschlands. Ich wende mich an euch mit einem schweren Elektronikproblem an unserem Mazda 3 BM 2L Diesel Biturbo, das mich zum Verzweifeln bringt.

Während der Fahrt zeigt das Kombiinstrument plötzlich alle möglichen Fehler und Warnleuchten an: Das Licht geht z.T. an/aus, der Drehzahlmesser funktioniert z.T. nicht, z.T. der Motor lässt sich durch den Start/Stop-Knopf nicht mehr abschalten, alle möglichen Kontrolleuchten gehen an, usw. Wenn ich per OBD-Tester die Fehler lösche, läuft das Auto danach wieder völlig normal - bis es irgendwann wieder von vorne los geht.

Der Mazda-Händler hat bisher die Massepunkte gewartet, und ein paar andere Probleme behoben. Das eigentliche Elektronikproblem haben die aber auch mit Hilfe von Mazda direkt nicht finden können, daher haben wir jetzt selbst Hand angelegt. Nach intensiver Suche haben wir die im Bild markierten Stecker als mögliche Problemursache identifiziert. Das Bild ist vom Elektronikkasten im Motorraum. Wenn der Wagen läuft und ich berühre die Kabel des linken, weißen Steckers, spielt der Tacho verrückt und zeigt mir die diversen Fehler an. Ich gehe daher von Kabelbruch oder schlechter Verbindung im Stecker aus.

Ich suche jetzt nach Ersatzteilen für die Stecker+Buchse und einen Tipp für das Auspinnen der Stecker, da wir Stecker und Buchse komplett wechseln wollen. Gibt es Teilenummern der Stecker/Buchsen, so dass ich diese bei Mazda bestellen kann? Ich schraube sonst nur an VW/Audi/BMW und da bin ich geübt was das auspinnen angeht. Bei diesem Stecker bekomme ich es aber nicht hin. Habt ihr da einen Tipp, wie ich die Kabel aus dem Stecker bekomme? Hat jemand einen Schaltplan und kann mir sagen, was das für Anschlüsse sind?

Ich danke euch für eure Unterstützung!
 

Anhänge

  • IMG_0882.jpeg
    IMG_0882.jpeg
    507,3 KB · Aufrufe: 116
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #3

marmelada

Dabei seit
14.10.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Hi Chris,

Danke für den Hinweis - so ein Werkstattbuch habe ich schon! Leider finde ich mich nicht zurecht... Ich finde zwar Hinweise auf die "Fuse Box" aber keinen Schaltplan oder Teilenummern dieser Stecker die im Bild markiert sind. Kann mir jemand ein paar Stichworte geben nach was ich in dem Werkstatthandbuch suchen kann? Weiß jemand, was die Stecker verbinden? Das Kabel taucht in den Motorraum ab...

Danke!
Henning
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #5
black6

black6

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.514
Zustimmungen
468
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Hast Du den Stecker schon mal ausgesteckt.

Ich hatte schon den Fall, dass im Sicherungskasten unten die Gegenkontakte total verrottet waren. Und schon mal den Fall, dass die Kontakte korrodiert waren oder zu stark erwärmt (Übergangswiderstand) und somit kein sauberer Kontakt vorlag.

Und noch ein Tipp, wenn ich mir links von orangenem Kreis die „verdrillten“ Leitungen anschaue vermute ich jetzt mal das Du da einen Kabelbruch hast. Bewege mal ganz gezielt dort. Da sieht man schon sehr geringe Biege-Radien. Wer hat den das „verbrochen“, kein Fachmann.

Auspinnen funktioniert eigentlich immer nach demselben Prinzip. Die Kontakte kommen in aller Regel von einem großen Hersteller wie Amphenol, AMP, Bosch oder sonstigen.

1666009612750.png
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #6

marmelada

Dabei seit
14.10.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Die Seiten kennst Du?
mazda3tech.com/mazda-3-bm-service-manual
Vielleicht findet sich ja dort etwas?
Vielen Dank für den Link! Ich habe wirklich viel Zeit investiert aber leider keine passenden Stromlaufpläne gefunden :-( Trotzdem sehr hilfreich!!

Hast Du den Stecker schon mal ausgesteckt.

Ich hatte schon den Fall, dass im Sicherungskasten unten die Gegenkontakte total verrottet waren. Und schon mal den Fall, dass die Kontakte korrodiert waren oder zu stark erwärmt (Übergangswiderstand) und somit kein sauberer Kontakt vorlag.

Und noch ein Tipp, wenn ich mir links von orangenem Kreis die „verdrillten“ Leitungen anschaue vermute ich jetzt mal das Du da einen Kabelbruch hast. Bewege mal ganz gezielt dort. Da sieht man schon sehr geringe Biege-Radien. Wer hat den das „verbrochen“, kein Fachmann.

Auspinnen funktioniert eigentlich immer nach demselben Prinzip. Die Kontakte kommen in aller Regel von einem großen Hersteller wie Amphenol, AMP, Bosch oder sonstigen.

Anhang anzeigen 81138
Danke für die Tipps. Ich hatte die Stecker ausgesteckt und mit meinen Auspinnwerkzeugen dran rumgefummelt aber die Pins nicht rausbekommen. Ich habe jetzt nochmal neues Werkzeug bestellt und versuche es nochmal.

Was du zu den "verdrillten" Leitungen sagst kann ich nur unterschreiben. Das war schon so, als wir das Auto gekauft haben aber mir kommt das auch komisch vor. Ich denke auch, dass diese verdrillten Adern das Problem sein könnten und die Fehler korrelieren auch mit dem bewegen der Adern. Wenn ich jetzt noch wüsste, was das für Adern sind und ob das so tatsächlich nicht mehr original verkabelt ist :oops:
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #7
black6

black6

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.514
Zustimmungen
468
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Ich habe gerade mal nachgeschaut. Beim Benziner sieht es doch anders aus. Da ist nur der linke Stecker gesteckt, aber mit viel mehr Adern.

Kannst Du nicht mit Stromdieben mal bei den stark verdrillten Litzen einfach eine parallel Leitung setzten, so eine Art Bypass und schauen ob damit das Problem verschwunden ist?

1666087635240.png
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #8
black6

black6

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.514
Zustimmungen
468
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
im Netz gefunden. Ich denke dein Vorgänger hat Dir da einen Bock gebaut.
1666096732405.png
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #9

marmelada

Dabei seit
14.10.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Oha :shock: Danke für deine Bildersuche!! Vielleicht ist es aber auch nur eine andere Ausstattung? Ich hoffe es - die Vorstellung, dass ein Vorbesitzer daran rumgebastelt ist nicht schön. Ich versuche die Tage mal, die verdrillten Adern auszutauschen und melde mich dann.
Mein Mazda-Händler sagt mir heute übrigens, er könne die Pins des Steckers nicht einzeln bestellen sondern nur den gesamten Sicherungskasten :schlag:
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #10

Zebolon

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
338
Zustimmungen
75
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #11

marmelada

Dabei seit
14.10.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Diese verdrillten Adern habe ich mal provisorisch überbrückt, leider keine Verbesserung. Schade :neutral:

Dafür ist das Auspinnwerkzeug gekommen und ich bekomme den Stecker jetzt ordentlich zerlegt. Mal sehen, ob sich was finden lässt...
 

Anhänge

  • IMG_0915.jpeg
    IMG_0915.jpeg
    400,8 KB · Aufrufe: 45
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #12
black6

black6

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.514
Zustimmungen
468
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Schade, wäre ja auch zu einfach gewesen. Viel Glück bei der weiteren Suche !
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #13

marmelada

Dabei seit
14.10.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Ich bin einen Schritt weiter. Ich habe alle Kabel aus dem oben genannten Stecker ausgepinnt und verbunden. Siehe da: Alle Fehler sind weg, auch wenn ich an den Kabel im Motorraum rumzippel. Nun suche ich nach diesem Stecker, Buchse und PINs um das fachgerecht instand zu setzen. Leider scheint das aus mir unerfindlichen Gründen schwierig zu sein. Bei VW gäbe es Teilenummeren und die Ersatzteile werden bestellt. Wie funktioniert das bei Mazda? Mein Händler hatte die großartige Idee, dann gleich den ganzen Sicherungskasten für einen vierstelligen Betrag zu wechseln :saufen:
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #14
black6

black6

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.514
Zustimmungen
468
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Frag doch mal bei einem Bosch-Dienst, die kennen sich aus. Bin gerade im Krankenhaus und habe keinen Zugriff auf die Datenbanken.
Hersteller gibt's aber gar nicht so viele.
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #15
black6

black6

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.514
Zustimmungen
468
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Hä, was nützt ein neuer Sicherungskasten wenn der Stecker erneuert werden soll? Verstehe ich jetzt gerade nicht so recht!
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #16

marmelada

Dabei seit
14.10.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Ich glaube der Kollege vom Mazda-Händler meinte, dass bei dem Kasten dieser Stecker dann dabei sei. Aber nur für den 1€-Stecker den ganzen Kasten zu kaufen ist natürlich Quatsch.
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #17
black6

black6

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.514
Zustimmungen
468
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Das ist doch Unsinn oder nicht wirklich vorstellbar. Das Stecker-Gedöns gehört doch zum Kabelbaum.
 
  • Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM Beitrag #20
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.319
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Ich picks mal raus ...

Screenshot 2022-11-06 152617.jpg
Screenshot 2022-11-06 152541.jpg
 
Thema:

Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM

Massive Elektronikprobleme im Mazda 3 BM - Ähnliche Themen

Vibrationen Mazda 3 BM: Hi zusammen, bräuchte mal einen Tipp von euch. Vorweg, wird etwas ausführlicher. Mazda 3 Bm EZ Ende 14, D150 Automatik aktuell ca 33000km Vor...
Fußraumbeleuchtung Mazda 3 BM: Hallo zusammen. Hab folgendes Problem bei meiner Tochter ihrem Fahrzeug. Sie möchte eine Fußraumbeleuchtung die genau wie die innenraumbeleuchtung...
Mazda 3 - MZD - Medienwiedergabe USB Stick: Mein erster Post hier, bin noch ganz neu in der Runde, von daher, zuerst einmal einen Gruß in die Runde und schon im Vorfeld Danke für viele...
Mazda 3 BK Diesel 1.6 Y6 BJ 2004-2009, Motor geht aus, Leistungsverlust, DSC-Leuchte: Grüß euch, Aufgrund einer privaten Nachricht von einem User hier meine Erfahrungen zu meinen Motorproblemen mit einem Mazda 3 1.6 Turbo CD110TX...
Mazda2 (DY) Android Wifi/IOs Rückfahrkamera für unter 40 EUR im Mazda 2 (DY): Hallo Zusammen, nach meiner ganzen Fragerei will ich auch mal was beisteuern. Hier also mein Weg zum Anschluss einer Rückfahrkamera fürs...
Oben