MArkierung Kurbelwelle 626 2.0 DiTD

Diskutiere MArkierung Kurbelwelle 626 2.0 DiTD im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Forum, bin gerade dabei bei meinem 626 2.0DiTD Bauj.:99 einen neuen Zahnriemen nebst Spannrollen und Zahnriemenspanner einzubauen...
  • MArkierung Kurbelwelle 626 2.0 DiTD Beitrag #1

ronibud

Nobody
Dabei seit
18.09.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Hallo Forum,



bin gerade dabei bei meinem 626 2.0DiTD Bauj.:99 einen neuen Zahnriemen nebst Spannrollen und Zahnriemenspanner einzubauen. Die Markierungen für die Nockenwelle und die Einspritzpumpe sind klar zu finden. Nur wie siehts mit der Markierung der Kurbelwelle aus. Am Motorblock gibt's so ungefähr auf 11 Uhr einen kleinen mit eingossenen Pfeil. Ist das die Markierung? Und was an dem Zahnkranz oder an der Scheibe unter der Riemenscheibe wird darauf ausgerichtet? Oder ist die Markierung gar ganz woanders?



Falls die Steuerzeiten nicht stimmen kann es dann auch passieren das die Vorglühkontollllampe während der Fahrt anfängt zu blinken und plötzlich die Leistung fehlt?

Danke für eure Hilfe.



ronibud, der im Moment etwas ratlos ist
 
  • MArkierung Kurbelwelle 626 2.0 DiTD Beitrag #2

Matti782

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.02.2007
Beiträge
460
Zustimmungen
0
Ort
Baden-Württemberg
Auto
Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 323C BA
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ganz ehrlich? Sparen is heut zu Tage gut und wichtig, aber was den Motor, Zahnriemen angeht....das lass ich lieber machen! Solltest Du auch. Wenn Du die Teile da hast, lass es wechseln! Erster Vorteil ist, dass Du Garantie drauf hast und zweitens kennt sich Mazda mit aus. Mitm Zahnriemen ist nicht zu spaßen!
Keine ahnung ob der Diesel nen Freiläufer ist, aber Motorschäden sind beim Laien fast vorprogrammiert!
 
  • MArkierung Kurbelwelle 626 2.0 DiTD Beitrag #3

ronibud

Nobody
Dabei seit
18.09.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Markierung an der Kurbelwelle

Hallo Forum,

hatte gedacht es gäbe hier im Forum außer denjenigen denen nicht mehr gegeben ist als über das Styling irgendwelcher Rückleuchten zu debattieren auch die sogenannten "Hardcoreschrauber" ... scheint nicht so zu sein, oder sie haben nicht gepostet - schade.

Habe zwischenzeitlich die nur aus bestimmtem Blickwinkel erkennbare Markierung gefunden. Riemen aufgelegt, 2x an der Mutter den Motor nach Lösen der Nockenwellen- und Einspritzpumpenfixierung im Uhrzeigersinn rundgedreht. Markierungen passen immer noch. Alles wieder zusammengebaut. Motor gestartet - nun summt er wieder wie am ersten Tag ohne das Rasseln der defekten Spannrolle und des ausgelutschen Zahnriemenspanners.

Übrigens sind die Ratschläge derjenigen die mir abraten selbst zu schrauben sicher gut gemeint und ich akzeptiere sie vorbehaltlos - aber ein Zahnriemenwechsel ist für mich als "Hardcoreschrauber" eins der kleineren Probleme.

ronibud, dessen 626 DiTD nun wieder auf der Straße unterwegs ist.
 
  • MArkierung Kurbelwelle 626 2.0 DiTD Beitrag #4
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Moin,

es ist so, dass sich die "Hardcoreschrauber" nicht zu Wort gemeldet haben - es sind leider nicht alle jeden Tag im Forum ;)

Gruß Schurik
 
  • MArkierung Kurbelwelle 626 2.0 DiTD Beitrag #5

ronibud

Nobody
Dabei seit
18.09.2007
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Hallo Schurik,

so ähnlich habe ich es mir zwar auch gedacht - aber wenn das Fahrzeug im Moment wegen Reparaturarbeiten steht, hat man es schon ein wenig eilig es fertig zu bekommen.

Habe meinen ersten Mazda übrigens erst seit einer Woche und werde bestimmt als "Hardcoreschrauber" nachdem ich meinen MAZDA dann mal im Laufe der nächsten Zeit kennengelernt habe, sicher auch anderen Forenmitgliedern gerne behilfreich sein.

Bislang habe ich einen Mercedes W124 300D (ein seidenweicher Diesel 6-Zylinder) gefahren und dem Druck meiner besseren Hälfte nachgegeben ein wirtschaftlicheres Familienauto zu kaufen .... wir sind bei einem Mazda gelandet.

Gruß ronibud
 
  • MArkierung Kurbelwelle 626 2.0 DiTD Beitrag #6
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Hallo zurück :p

Ich denke, es wird schon ein Unterschied für Dich sein zwischen dem W124 und dem Mazda ;) Hatte selber mal nen 124er, vom Platz her super.

Da mein letzter Riemenwechsel etwa 12 Jahre her ist und mein nächster erst noch ansteht (sollte ich nicht bald nen guten Ersatz für meinen finden) konnte ich Dir leider nicht helfen.

Ich kenne auch den Dieselmotor von Mazda nicht so gut. Du wirst aber mit Sicherheit sehr zufrieden mit dem Auto sein und die Reparaturen sind auch relativ leicht zu machen. Was Fahrwerk usw betrifft, ist Spezialwerkzeug nicht nötig, dass erleichtert einiges.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem neuen Gebrauchten und allzeit knitterfreie Fahrt 8)

Gruß Schurik
 
Thema:

MArkierung Kurbelwelle 626 2.0 DiTD

Sucheingaben

mazda 626 ditd zahnriemen

Oben