Marcos 3er - nach 14 Jahren Golf nun Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid

Diskutiere Marcos 3er - nach 14 Jahren Golf nun Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid im 323 / Mazda3 Forum im Bereich Bilderbereich: User und ihre Autos; Auto gerade zur 1. Inspektion abgegeben.....und jetzt kommt´s: der Meister sollte heute extra da sein um mit mir zusammen mit meinem 3er eine...

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
704
Zustimmungen
742
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
Auto gerade zur 1. Inspektion abgegeben.....und jetzt kommt´s: der Meister sollte heute extra da sein um mit mir zusammen mit meinem 3er eine Probefahrt wegen den 2 Klappergeräuschen zu machen......und er war NICHT da !!!

Ich bin echt geladen, sowas nennt man Kundenfreundlichkeit, super :respekt:

Als Leihwagen habe ich einen von innen völlig verdreckten CX30 erhalten, auch das geht in meinen Augen überhaupt nicht ! Kann man ein Auto nicht mal von innen reinigen bevor es der nächste Kunde bekommt ? Hängt mir zu hoch…

Ich habe meine Mängel notieren lassen, morgen wollen sie mich dann anrufen, ich bin gespannt......achso, irgendeine nicht definierte "Serviceaktion" soll noch durchgeführt werden, irgendwas müsste neu programmiert werden ???

PS: das erste mal nach exakt einem Jahr wieder einen Schalter gefahren, und nein, ich kaufe im Leben defakt keinen Schalter mehr. Naja, wenigstens ist der völlig verdreckte Leihwagen umsonst....

Morgen geht´s weiter.....

VG, Marco
 

Anhänge

  • 9974866C-DD15-4379-A9B5-5DB75B23014E.jpeg
    9974866C-DD15-4379-A9B5-5DB75B23014E.jpeg
    900,7 KB · Aufrufe: 19

renwo32T

Nobody
Dabei seit
05.06.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
7
Heute war ja der große Tag der ersten Durchsicht. Wie sind denn deine Erfahrungen mit dem neuen Händler gegenüber dem vorherigen VW-Händler? Wurden all die Wehwechen deines neuen Rosses mit der entsprechenden Sorgfalt und Interesse beseitigt?
 

XLarge

Einsteiger
Dabei seit
08.07.2018
Beiträge
21
Zustimmungen
15
Ort
Mittelsachsen
Auto
noch Toyota
@Bigteddy ,

Schnucki, dass hört sich nicht so gut an. Vielleicht ist er morgen bei der Abholung da und kann Dir sagen, ob evtl. was gemacht wurde...

Liebe Grüße
Stephan
 

renwo32T

Nobody
Dabei seit
05.06.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
7
Oh ja, das wäre sehr wünschenswert für Marco. Wenn man in der Beziehung ein wenig sensibel ist, kann einem das sehr schnell die Freude am neuen Fahrzeug verhageln. Bleibt zu hoffen das Ross und Reiter am Ende des Tages wieder glücklich dem Sonnenuntergang entgegen reiten können! 😍

Immerhin ist die Freude an der ruckelfreien Automatik weiterhin beständig, also es ist nicht hoffnungslos :thumbs:
 

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.302
Zustimmungen
1.697
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens

Bigteddy

Mazda-Forum User
Dabei seit
02.07.2018
Beiträge
704
Zustimmungen
742
Auto
Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
So, Auto vorhin schon wieder abgeholt. Positiv war der Preis der 1. Inspektion, Summa Summarum 242,64 EUR. In meinen Augen ein TOP-Preis. Ja, außer Ölwechsel und Sichtprüfungen wird ja auch eigentlich nichts gemacht, trotzdem bin ich da anderes gewöhnt vom VAG-Konzern. Mit dem Preis bin ich echt zufrieden. Sehr sogar. :thumbs:

Dann zu meinen 2 Klappergeräuschen: Auf der Beifahrer-Seite wurde ein Teil festgezogen (keine Ahnung was), und während der Nachhausefahrt war zumindest von Beifahrer-Seite her bis jetzt nichts mehr zu vernehmen....ich werde das aber weiter beobachten.
Mit dem gelegentlichen Knarzen aus dem mittleren Display werde ich mich anfreunden müssen, da kann man mir scheinbar nicht weiterhelfen....😐

Dann auf der Fahrt mit dem Meister zeigte mein Mazda auf einmal "Fehler ISTOP" an und das ISTOP-Symbol leuchtete rot. In der Werkstatt wurde dann der Fehler gelöscht und ich soll mich wieder melden wenn das wiederholt auftritt. Kennt das wer von euch ? Fehler ISTOP ???

Ich habe derzeit mit meinem 3er gemischte Gefühle muss ich zugeben. Ich bin nicht total unzufrieden, das Auto hat sehr viele positive Eigenschaften (Design, Wandler, LED-Matrix. Leder, Bose, etc.) aber zu 100% zufrieden bin ich auch nicht. Wenn das leichte Knarzen des mittleren Displays zukünftig das einzige Störgeräusch ist werde ich diese Pille schlucken. Ich werde das beobachten.

Auf dem Heimweg habe ich jedenfalls erstmal wieder den Komfort (m) einer Automatik genossen. Auch wenn ich manchmal über das schwache Anfahrverhalten bis 30 KMH meckere macht mir die Automatik im Ganzen doch das Leben um einiges leichter. Ich möchte diese nicht mehr missen nach den Erfahrungen mit dem Leihwagen-Schalter, der übrigens umsonst war.

Achso: das Zittern im Lenkrad lag angeblich an nicht schön ausgewuchteten Rädern. Mein Mazda-Händler hat daher alle Räder nochmal ausgewuchtet. Auch das werde ich weiter beobachten...

PS: falls einer weiß was das für eine Serviceaktion bei meinem 3er BP war (irgendwas musste neu programmiert werden ? ) wäre ich für eine Antwort dankbar. Im Auftrag steht: AM005A Neuprogrammierung von Steuereinheiten/-modulen-Mazda 3 BP und CX30 DM.... / was soll das sein ???

Soweit,

VG, Marco
 

renwo32T

Nobody
Dabei seit
05.06.2020
Beiträge
10
Zustimmungen
7
Naja, 242€ für die erste Durchsicht ohne selbst mitgebrachtes Motoröl ist jetzt keine Summe, die einen positiv oder negativ stimmen muss, Durchschnitt in der Fahrzeugklasse würde ich mal meinen. Meine Frau zahlt beim VAG Händler den Betrag für ne große Durchsicht mit Kerzen und allen Filtern, dann aber mit eigenem, selbst mitgebrachtem Motoröl (Addinol Super Light 5W-40 für ca. 25€ für 4 Liter Ölmenge)
Zum anderen hast halt auch erst nach zwei Jahren oder 30.000km die erste Durchsicht, das relativiert schon wieder ein wenig mehr, ebenso wie regionale Unterschiede beim Preis und unterschiedliche Wartungsvorschriften beim Diesel und Benziner. Aber ja, damit kann man leben, meine erste Durchsicht lag bei 160€ wenn ich mich recht erinnere.

Gegen Geknarze von reibenden Kunststoffteilen hilft Krytox Spray sehr gut und dauerhaft. Kannst ja mal ein Foto oder Video erstellen, wo es herkommt zum besseren Verständnis.

Bin jetzt mehrmals ein DQ381 zur Probe gefahren und ich hatte den Eindruck, das man da mittlerweile absolut keinen Unterschied mehr zum Wandler in Sachen Schaltvorgang mehr bemerkt, es geht völlig an einem vorbei, besonders in den hohen Gängen.

Hattest du nicht beschrieben, das Lenkradflattern würde nur beim starken abbremsen auftreten? Unwuchtige Räder würde man doch aber auch bei konstanter Fahrweise spüren. Ich bin da eher skeptisch, dass es daran lag.
 
Thema:

Marcos 3er - nach 14 Jahren Golf nun Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid

Oben