Mazda6 (GJ) M6 GL Ölverbrauch

Diskutiere M6 GL Ölverbrauch im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Die viskosität hat denke ich wenig damit zu tun mit dem Ölverbrauch. Ich habe auch von anfang an das 0w20. Und bis jetzt bis 75.000 km Musste ich...

  1. #21 marco19, 23.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2020
    marco19

    marco19 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    97
    Auto:
    Mazda 3 BN G120
    Die viskosität hat denke ich wenig damit zu tun mit dem Ölverbrauch. Ich habe auch von anfang an das 0w20. Und bis jetzt bis 75.000 km Musste ich noch nie was nachfüllen. Beim dauertest des mazda mx5 wurde am anfang auch einen erhöhter Ölverbrauch festgestellt mit der zeit wurde es aber weniger ich würde deshalb etwas warten und das beobachten. Ich würde sonst ein öl wählen wo ein niedriges verdampungsverlust hat NOACK das könnte evtl auch helfen.
     
  2. #22 Skyhessen, 23.09.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.279
    Zustimmungen:
    1.572
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  3. #23 marco19, 24.09.2020
    marco19

    marco19 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    97
    Auto:
    Mazda 3 BN G120
    Ich fahre zb das ravenol ECS 0w20 der noack liegt da bei 7.4%. Sonst gibt es noch das ravenol DXG 5w30 der noack liegt da bei nur 6.0%

    . Im vergleich das mazda supra 0w20 liegt der noack bei 13,2%. Das mazda ultra 5w30 10.3%
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  4. Freed

    Freed Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GL 2.5L 194PS Signature Line 12/2018
    Geht nicht fürchte ich. Das Auto ist ja noch keine 2 Jahre alt. Und der Werkstattmeister meint das man dadrin nur das 0W20 von Mazda fahren darf. Ich weiß das im Handbuch anderes steht, aber die waren schon auf 180 als ich erzählt hab das ich Sonntags liegen geblieben bin und ein Öl nach den Spezifikationen im Handbuch gekauft hab, zum Nachfüllen. Zum Glück hatte ich eins von Total erwischt, das Mazdaöl ist wohl auch von Total. Somit geht man davon aus das es keine Unverträglichkeiten bei den Additiven gibt.
     
  5. #25 Skyhessen, 24.09.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.279
    Zustimmungen:
    1.572
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    @Freed
    Dann frage den Meister mal, warum viele seiner "Mazda-Kollegen" das 5W30 Öl in den Skyactive Motoren verwenden? Auch meine Mazda-Werkstatt füllt ein Total-Fassöl 5W30 ein. Nachzulesen auch hier unterschiedliche-inspektionskosten-und-uebersicht/ab page-18
    Und ja ... Total ist der Lieferant für das orig. Mazda Delexia Öl. Die Total-Öle dürften im weitestens Sinne identisch sein mit den Mazda-Ölen und entsprechen somit auch den Mazda-Spezifikationen (wie auch die meisten Qualitätsöle)
     
  6. #26 DevilsFA, 24.09.2020
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Moment, Deine Werkstatt ist auf 180 wenn DU in DEINEM Auto ein anderes Öl reinfüllen willst? Ich glaub ich hätt mir wohl schon eine andere Werkstatt gesucht.

    Solang Du ein Öl verwendest, welches die Freigabe hat und den Spezifikationen im Handbuch entspricht bist Du zumindest mal nicht auf dem Holzweg.

    Machs einfach so: Kauf Dir das Öl welches Du jetzt gerade auch fährst, packs Dir in Kofferraum und kontrollier nun verstärkt den Ölstand (alle 1-2 Wochen), füll ggf. auf.
     
    Mr. Mazda und Skyhessen gefällt das.
  7. #27 SaxnPaule, 24.09.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    583
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich bin extra 50km zu einem Mazda Händler gefahren, damit ich das von Mazda freigegebene Öl verwende, wegen Garantie und so (Auto auch erst 1,5 Jahre alt).
    Was meinte der Meister: "Die Benziner bekommen alle das 5W30 A5 von Total!" Hab entsprechend 2 Flaschen davon bekommen für den Schnäppchenpreis von 45 EUR.

    Beim letzten Service wurde "Mazda original Oil Ultra 5W-30 4,5 Liter eingefüllt. Teilenummer 9999-05-W30
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  8. #28 Mr. Mazda, 24.09.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    1.036
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Freed
    Mein Mazda Händler verwendet auch in der Garantiezeit ein 5W30 Öl von Total oder Castrol.

    Wenn die Garantie beim BP/CX vorbei ist werde ich weiter bei 5W-30 bleiben oder gar mal 0W40 probieren...

    Nach langen Autobahnfahrten im Urlaub die letzten Jahre habe ich persönlich kein gutes Gefühl im Hochsommer mit 0W20 :neutral:

    Schließlich laufen Skyactiv G Motoren im Magermix und dies erzeugt eine sehr heiße Verbrennung.

    PS. Eine Werkstatt sollte ein Freund und Helfer sein!
     
  9. #29 marco19, 24.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2020
    marco19

    marco19 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    97
    Auto:
    Mazda 3 BN G120
    Ich habe vor kurzen mein ravenol ECS 0w20 analysieren lassen der hatte ich über denn sommer drinn und die verschleisswerten waren nach 12.000 km sehr gut. Also keine grund zur sorge. Die 0w20 öle haben grundsätzlich einen sehr guten additivpaket.

    Hier meine analyse https://oil-club.de/index.php?thread/8021-ravenol-ecs-0w-20-12-357km-mazda-3-skyactiv-2-0/
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  10. #30 Mr. Mazda, 24.09.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    1.036
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke sehr, habe dein Öl-Bericht gelesen und das Thema Spriteintrag würde mich noch etwas interessieren?

    Honda hat in den USA ein übelstes Problem mit dem 1.5 Turbo Vtec... Bei Mazda habe ich dieses Thema nur von den Dieseln bisher gekannt :idea:

    Wäre bei geringem Spriteintrag das etwas dickere Ravenol DXG 5W-30 nicht etwas besser?

    Danke für deine Rückinfo ;-)
     
    marco19 gefällt das.
  11. #31 marco19, 24.09.2020
    marco19

    marco19 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    97
    Auto:
    Mazda 3 BN G120
    Bei den mazda benzinern gibt es fälle für benzineintrag vorallem auf kurzstrecken. Allerdings scheint es dem motor nichts auszumachen die motoren zeigen trotzdem keine erhöhten verschleisswerten.
     
    Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  12. Freed

    Freed Einsteiger

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GL 2.5L 194PS Signature Line 12/2018
    .
    2 Flaschen = 2L? Das geht doch für 45€. Bei meinem kostet ein Liter 30€

    Kurzstrecken fahr ich nur seltenst. Meist mach ich die Kiste an und fahr 76km zum Job, und Abends wieder nach Hause.
    On n Diesel besser gewesen wäre, ich wiß es nicht. Das Autohaus hat mir davon abgeraten.
    Die Mazdahändler sinf hier im Westen von NRW außerst dünn gesäht. Der nächste hatte keine Lust mir ein Auto zu verkaufen, also hab ich den übernächsten genommen. Ist auch 75km weit weg....
    Wenn die mir mit jedem Service 2 Liter Öl schenken könnt ich weiter damit leben....
     
  13. #33 Skyhessen, 24.09.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.279
    Zustimmungen:
    1.572
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Deswegen besteht der Werkstatt-Meister auch auf das orig. Mazda-Öl :rolleyes:
    Meine Mazda-Werkstatt nimmt 9,20 € zzgl. Mwst. für den Liter 5W30 Total-Öl. Dafür "schlagen" sie preislich mit einer Service-Pauschale zu.
    Aber in der Summe kann ich mich nicht beschweren. Für die "kleine Inspektion" (Ölwechsel + Kontrollen) rechnen die rd. 220€ ab.
    Da gibt es wesentlich teurere Mazda-Werkstätten.
     
Thema:

M6 GL Ölverbrauch

Die Seite wird geladen...

M6 GL Ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CR) Ölverbrauch

    Ölverbrauch: Und weil es so schön war nochmal eine Frage ;) Mein Mazda 5 verbraucht für meinen Geschmack etwas zuviel Öl. Grob geschätzt würde ich sagen ca...
  2. Mazda6 (GG/GY) Schwarzer Qualm unter Last, Hoher Ölverbrauch

    Schwarzer Qualm unter Last, Hoher Ölverbrauch: Hallo Forengemeinde, ich habe ein Problem mit meinem Mazda 6 GY 1,8L 120PS Benziner 183.000km Bj.2004, welches seit geraumer Zeit schlimmer...
  3. Mazda 6 GH Ölverbrauch / Kaufberatung

    Mazda 6 GH Ölverbrauch / Kaufberatung: Hallo zusammen! Wir haben uns im August einen Mazda 6 Gy, Benziner, Kombi, Baujahr 2007, 1.8 Liter Motor, 146.000km gekauft. Es war ein...
  4. Ölverbrauch

    Ölverbrauch: Hallo zusammen, ich musste jetzt schon zum 3. Mal Öl bei meinem 3er nachkippen. Bei 11200 km war er fast trocken und ich musste 1,7 Liter...
  5. Mazda 5 hoher Ölverbrauch

    Mazda 5 hoher Ölverbrauch: Hallo liebe Leute! Hab mich gerade angemeldet weil ich echt am verzweifeln bin. Haben im April dieses Jahres einen Mazda 5 Benziner Bj 2009...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden