M6 GJ 2015 Facelift - 2.0 Benziner Automat - Motor schwach

Diskutiere M6 GJ 2015 Facelift - 2.0 Benziner Automat - Motor schwach im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Zusammen aktuell fahre ich einen 2006er 2.3L Benziner Kombi mit Automatik und habe mir gestern den neuen GJ 2.0L angeschaut. Im Grossen...

  1. #1 Freefly, 25.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2015
    Freefly

    Freefly Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GJ 2.5l FL Kombi
    Hallo Zusammen

    aktuell fahre ich einen 2006er 2.3L Benziner Kombi mit Automatik und habe mir gestern den neuen GJ 2.0L angeschaut.
    Im Grossen und Ganzen ein schönes Wägelchen, jetzt kommt das Aber...

    Der Motor bzw. die Elastizität hat mich irgendwie enttäuscht. Wenn ich mal schnell aufs Gaspedal stehe muss er doch mächtig die Drehzahl hochziehen und es dauert fast eine halbe Ewigkeit bis es dann nach vorne geht.
    Im Sport-Modus etwas rassiger, aber auch hier heult er schon ganz kräftig auf!
    Der 2.3L meines 2006er ist da kräftiger und geht schöner nach vorne..mehr Drehmoment?

    Leider liegt bei meinem Arbeitsweg von 8km kein Diesel drin, sonst würde ich klar zum Diesel greifen, denn!

    Wie sind Eure Erfahrungen mit dem 2.0 L GJ 2015 Automatik?

    Muss mir glaube ich doch noch einen Octavia anschauen....

    Grüsse
    Freefly
     
  2. #2 K.samohT, 25.10.2015
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Für den GJ gibts doch noch den 2,5 er mit 192 PS und nur mit Automatik (was ich persönlich schei..e find). ;)

    MfG Thomas.
     
  3. #3 Freefly, 25.10.2015
    Freefly

    Freefly Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GJ 2.5l FL Kombi
    i know! auch den 2.0 er Revolution gibt's nur mit Handschaltung...
    Etwas fraglich die Ausstattungspolitik von Mazda..!!

    Grüsse
    Freefly
     
  4. #4 K.samohT, 25.10.2015
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Aber der 2,5 er kommt warum nicht in Frage?
     
  5. #5 Freefly, 25.10.2015
    Freefly

    Freefly Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GJ 2.5l FL Kombi
    den 2.5er muss ich mir noch anschauen, aber der Verbrauch passt mir nicht so ganz in mein Konzept.
    mein aktueller 2.3er verbraucht etwa 8L, der neue 2.5er kommt da nicht besser weg, mit einem um 9 Jahre besseren Motor.. ;-)
     
  6. #6 K.samohT, 25.10.2015
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Naja, das seh ich etwas anders, der GJ ist größer und hat mehr Leistung + Ausstattung die Strom frisst, daher ist das m.M. nach nicht richtig und wenn ich mich nicht irre, dann ist der Mazda 6 größer wie der Oktavia. Allerdings gefallen mir Oktavia und Superb auch sehr gut, bis auf die Turbomotoren.
     
  7. Elric

    Elric Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    M6 III 2.2 (175 PS) Sport-Line Kombi
    Zweitwagen:
    MX-5 2.0 NC
    Wenn Du das trotz Automatik geschafft hast, müsste der neue 2,5er aber deutlich weniger verbrauchen, bei Deiner Fahrweise.
    Mein Durchschnitt beim 2,3er Handschalter über 200.000 km lag bei 9,4l/100km (meiner bei Spritmonitor: clickclack) und eigentlich braucht die Automatik noch einen ordentlichen Schluck mehr.
     
  8. #8 MazdaMatt, 25.10.2015
    MazdaMatt

    MazdaMatt Stammgast

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport Kombi D-175PS Schwarzmatt Vollausst.
    Tachchen zusammen;)

    Also ich habe wie man meinem Profil ansehen kann den Mazda6 GJ als Diesel.Ich zähle mich als normalfahrer aber gebe gerne während des anfahrens auch mal mehr Gas, das er mehr verbraucht kann ich nicht bestätigen, laut Bordcomputer 7,8L. Kaum ist das Gas gedrückt geht es mit enormen Schub voran. Habe vorher ein Auto mit 110PS gefahren also kein vergleich, aber bin von der Kraft des Mazda6 begeistert und der Fahrspass lässt auch keine Wünsche offen. Wenn die Zuverlässigkeit auch noch mitspielt kann ich den Wagen nur empfehlen. Ich habe auch mit dem Gedanken Oktavia RS gespielt ,aber der Mazda gefällt mir optisch um einiges besser, aber das ist geschmackssache.
     
  9. #9 Schwedensaft, 25.10.2015
    Schwedensaft

    Schwedensaft Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.02.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Ich fahre den 2.0L 165PS Automatik, aktuell 17.800km.

    Ja, der Motor ist definitiv schlapp und der Durchzug ist schwach. Zum ersten Mal überhaupt hatte ich mich zum Thema Chiptuning informiert, aber da gibt's nichts. So recht mag der Motor bei mir keinen Fahrspass entwickeln, obwohl 165PS etwas anderes vermuten lassen.
     
  10. #10 ImmalovemaGTR, 25.10.2015
    ImmalovemaGTR

    ImmalovemaGTR Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
    Das Problem ist das fehlende Drehmoment. Trotz hohem Verdichtungsverhältnis und keinem Downsizing Schnickschnack fühlt er sich hald gegenüber einem Turbomotor sehr schlapp an. Hubraum ist rein leistungstechnisch eben doch zu ersetzen.

    Wie es mit Haltbarkeit und Verbrauch aussieht ist eine andere Frage, gerade hier halten die Downsizing Motoren lange nicht das, was sie versprechen.
     
  11. #11 Autobahnschleicher, 26.10.2015
    Autobahnschleicher

    Autobahnschleicher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    7,8 l auf 100 km? Wahnsinn ... ich würde den Motor mal prüfen lassen (da hatten schon so manche Probleme mit). Auf so einen Verbrauch kommt man doch nur, wenn was defekt ist oder man ständig unter Volllast fährt. Der Schnitt begnügt sich mit 5,5 - 6 l ... dann gibts noch die, die was schneller unterwegs sind, aber selbst die pendeln sich zwischen 6 und 7 l ein.
     
  12. #12 Manu_Mann, 26.10.2015
    Manu_Mann

    Manu_Mann Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GJ 2,5l Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    wow, hatte vorher nen 2.3l GG1, der hat sich gut 10,8l gegönnt...
    Da is der jetzige 2.5l GJ mit 9l deutlich sparsamer
     
  13. #13 MazdaMatt, 26.10.2015
    MazdaMatt

    MazdaMatt Stammgast

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport Kombi D-175PS Schwarzmatt Vollausst.
    Na ich fahre auch viel Land. Wenn ich auf der Bahn Fahre pendelt sich der Verbrauch auch niedriger ein. Der Verkäufer fragte mich auch mal nach dem Verbrauch und meinte wenn man die Angaben des Herstellers erreichen will kann man auch Fahrrad fahren.;)
    Wie sieht es denn hier bei den anderen Diesel Fahrer aus??? Ich meine 175PS wollen ja auch bewegt werden:)
     
  14. Elric

    Elric Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    M6 III 2.2 (175 PS) Sport-Line Kombi
    Zweitwagen:
    MX-5 2.0 NC
    Kannst Du über meine Signatur sehen: 6,4l nach >45.000km, wobei über das Winterhalbjahr die Standheizung schon alleine mit rund 0,3l bis 0,5l pro 100 km beiträgt.
    (Unter der Woche läuft sie ca. 20-30 Minuten am Tag bei ca. 45 km pro Tag. Verbrauch ist 0,3 l pro 30 Minuten.)
     
  15. #15 Martin83, 26.10.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Der 2015er CX-5 2,2 AWD mit 175PS benötigt im Schnitt 6,8 ltr. Diesel (mit Klimaautom., Sitzheizung) bei Überlandfahrten.
     
  16. #16 MazdaMatt, 26.10.2015
    MazdaMatt

    MazdaMatt Stammgast

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport Kombi D-175PS Schwarzmatt Vollausst.
    Vielleicht liegt es wie im Beitrag vorher erwähnt am Automatik Getriebe das meiner etwas mehr braucht. Kenne mich da nicht so mit aus. Aber kann mit 7,8 auf 100km ganz gut leben, fahren soll ja Spaß machen:)
     
  17. #17 Martin83, 26.10.2015
    Martin83

    Martin83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 BM, G-120, Center-Licht-Touring-18"
    Ja, das denke ich auch.

    Ich schalte auch oft nicht so, wie es die Anzeige vorgibt. Im Mazda 3 Benziner will er teilweise, dass ich bei 1.500 U/min. hochschalte. Das ist zu früh finde ich. Normal schalte ich so ab 2000 - 2500 U/min. hoch. Ich will den Motor ja nicht im Drehzahlkeller quälen. 1 Liter mehr, was man dadurch mehr verbraucht, ist eigentlich unwichtig. Dem Motor tut es sicher besser, wenn er "rund" gefahren wird.
     
  18. #18 Freefly, 26.10.2015
    Freefly

    Freefly Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GJ 2.5l FL Kombi
    Das habe ich mich auch, konnte aber nichts über Chiptuning finden.

    Kann euch Beiden beipflichten, fühlt sich wegen fehledem Drehmoment richtig schlapp an. Ich würde gerne den Diesel nehmen, aber bei meinen 8km Arbeitsweg nicht unbedingt zu empfehlen.

    Aber mal schauen was der 192ps macht
     
  19. #19 Autobahnschleicher, 26.10.2015
    Autobahnschleicher

    Autobahnschleicher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Den hatte ich letzte Woche als Leihwagen und muss gestehen, dass er richtig Spaß gemacht hat. Durchzugsschwach ist er nicht, aber er zieht deutlich besser als der 165 PSler.
     
  20. #20 Autobahnschleicher, 26.10.2015
    Autobahnschleicher

    Autobahnschleicher Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Mein Rekordverbrauch beläuft sich auf 7,1 l mit sehr vielen Vollgasetappen auf der Autobahn und ständigem Stau im Stadtverkehr (kein Automatik, dafür aber mehr Leistung). Aber so wie du deinen Fahrstil beschreibst, passt es für mich nicht zusammen.
    Laut Spritmonitor liegen die Werte für den 175 PSler mit Automatik wie folgt:
    Minimum: 6,1
    Schnitt: 7,2
    Maximum: 8,6

    Vielleicht bist du auch einfach ein bisschen sportlicher unterwegs als du dich selbst einschätzt ;)
     
Thema: M6 GJ 2015 Facelift - 2.0 Benziner Automat - Motor schwach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 gj motorschaden benziner

    ,
  2. motorschäden mazda 6 gj 2.5 benzin

    ,
  3. mazda 6 gj 2.5 schwach

    ,
  4. motorschaden mazda 6 gj 2.5
Die Seite wird geladen...

M6 GJ 2015 Facelift - 2.0 Benziner Automat - Motor schwach - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) 2.0 MZR DISI Ernüchternde Fahreindrücke

    2.0 MZR DISI Ernüchternde Fahreindrücke: Letztes Wochenende konnte ich meinen M3 BL erstmalig richtig ausfahren und war doch ganz schön ernüchtert: Untenrum (bis ca. 4000U/min) ist er...
  2. Mazda 6 GJ Reifendruckproblem

    Mazda 6 GJ Reifendruckproblem: Moin, Moin Ich besitze seit etwa zwei Jahren einen Mazda 6 GJ Stufenheck. Dieses Jahr musste ich meine Winterreifen wechseln lassen, weil die...
  3. Mazda2 (DJ) Surrendes Geräusch nach Abschalten des Motors

    Surrendes Geräusch nach Abschalten des Motors: Hallo zusammen, Wir haben seit kurzem zusätzlich noch einen einen 2019er Mazda 2 SKYACTIV-G 90 Revolution. Da ist mir aufgefallen das nach dem...
  4. Motor problem

    Motor problem: Hallo ich hab probleme mit meine Mazda 3 2010 bj diesel ,über 2000 drehzalungen geht die Motor aus,was kann die probleme sein ? Hat schon jemand...
  5. Suche Luftfilterkasten Mazda 6 GH 2.0 Diesel

    Suche Luftfilterkasten Mazda 6 GH 2.0 Diesel: aufgrund abgebrochenen Nippels neben dem LMM (tippe auf Unterdruckbehälter, 2 Schlauchanschlüsse) suche ich einen Luftfilterkasten (oder auch nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden