M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps

Diskutiere M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; hallo zusammen, ich weiß nicht ob jemand schon diesen vergleich gezogen hat oder ob es sinnvoll ist..... mir geht's aber in erster linie nur...
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #1

akimsafri

Neuling
Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
136
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 323 F BA Bj. 96 / 1,5l.
KFZ-Kennzeichen
hallo zusammen,

ich weiß nicht ob jemand schon diesen vergleich gezogen hat oder ob es sinnvoll ist.....
mir geht's aber in erster linie nur um die fahreigenschaften.
spriche: beschleunigung, v-max, durchzugskraft, usw....
halt die sachen die spaß machen. :grin:

welcher bringt ein größeres :cheesy: ins gesicht....

habt ihr vergleichs möglichkeiten oder berichte....

wirtschaftlich würde es sich bei mir nicht viel nehmen...

jedoch finde ich selbst in der geiz-ist-geil zeit sollte man den spaß-faktor nicht zu kurz kommen lassen. 8)

gruss

akimsafri
 
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #2
Muerte

Muerte

Neuling
Dabei seit
14.08.2006
Beiträge
126
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
Mazda 6 Kombi Active 2.0l Diesel 143 PS
KFZ-Kennzeichen
Das ist schwierig zu sagen...also ich bin mit meinen 143 PS Diesel sehr zufrieden...vorallem auch an der Tankstelle....

Ich würde es Dir empfehlen, einfach mal ein Mazda Autohaus zu besuchen und beide Motorenvarianten Probe zu fahren. Dann kannst Du Dir selbst am besten ein Bild machen und bist nicht auf unsere "subjektiven" Meinungen angewiesen.
 
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #3

akimsafri

Neuling
Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
136
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 323 F BA Bj. 96 / 1,5l.
KFZ-Kennzeichen
hi muerte

ich glaube das werde ich auch machen, nur wollte auch eure eindrücke und meinungen hören. :-)

bist du mit der leistung zufrieden?!
wie ist die beschleunigung?! v-max??
 
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #4
Muerte

Muerte

Neuling
Dabei seit
14.08.2006
Beiträge
126
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
Mazda 6 Kombi Active 2.0l Diesel 143 PS
KFZ-Kennzeichen
Also ich hatte vorher einen Seat Ibiza mit 60 PS ...für mich ist die Beschleunigung und der Durchzug super...

V-Max hatte ich ihn jetzt schon bei 220 aber das ist mir eh zu anstrengend zum fahren und bei 160 mit Tempomat braucht er unter 8Liter und das finde ich wichtiger...und auf der Landstrasse mal schnell jemanden zu überholen geht mit den 143 PS auch super...
Hat halt auch mehr Drehmoment...Diesel eben...
 
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #5

akimsafri

Neuling
Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
136
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 323 F BA Bj. 96 / 1,5l.
KFZ-Kennzeichen
das sind doch konkrete aussagen / zahlen :cool:

220km/h finde ich aber schon ganz ordentlich...

klar diesel hat nunmal mehr bumbs von unten.
aber dafür verliert or manchmal oben bischen....
 
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #6
axela_MPS

axela_MPS

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
402
Zustimmungen
1
Ort
Deutschland
Auto
Mazda626 BJ 99
Zweitwagen
Mazda3 MPS
hallo, der 2.3 muss viel geschaltet werden damit er richtig zieht.
rein vom gefühl her zieht der diesel meiner meinung nach wesentlich besser, aber im endeffekt ist der benziner doch schneller.
die kraft des diesels kommt halt so enorm rüber, da er jede menge NM hat, was dem 2.3 etwas fehlt.
Gemessen habe ich meinen in knapp 8,6 sec, vmax war mal laut tacho 230.
 
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #7

Gast

also ich kann nur vom 136ps diesel sprechen und selbst der kann sich mit dem 166ps benziner messen. vmax lt. tacho hatten wir bis 230km/h, mehr geht nimma (ohne chip). verbrauch is im vergleich zum benziner sicherlich geringer, drehmoment wesentlich besser, kurzum ich würd ma wieder an diesel nehmen.
 
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #8
axela_MPS

axela_MPS

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
402
Zustimmungen
1
Ort
Deutschland
Auto
Mazda626 BJ 99
Zweitwagen
Mazda3 MPS
also ich kann nur vom 136ps diesel sprechen und selbst der kann sich mit dem 166ps benziner messen. vmax lt. tacho hatten wir bis 230km/h, mehr geht nimma (ohne chip). verbrauch is im vergleich zum benziner sicherlich geringer, drehmoment wesentlich besser, kurzum ich würd ma wieder an diesel nehmen.

hallo, also im sprint kann sich der diesel mit sicherheit nicht mit dem 166ps benziner messen.
da sind locker 2 sekunden unterschied zwischen...
 
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #9

Grey

hallo, der 2.3 muss viel geschaltet werden damit er richtig zieht.
finde ich nicht, ganz im gegenteil, ich kann auch ohne bedenken einen Gang überspringen und da zieht er noch genauso bzw. kommt auf touren als wie ein Diesel.
Wie gesagt man kann geteilter Meinung sein aber ich find das generell Benzinmotoren besser abgehn als wie nen Diesel.
 
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #10

Gast

hallo, also im sprint kann sich der diesel mit sicherheit nicht mit dem 166ps benziner messen.
da sind locker 2 sekunden unterschied zwischen...

wennst meinst, auch irrglaube ist ein glaube! *ggg* ich hab schon einige 2,3er hinter mir gelassen, aber vielleicht konnten deren lenker ned fahren. 8) aber turbos gehen halt in verbindung mit diesel und dem wesentlich höheren drehmoment mal besser als teilweise benziner mit mehr ps. das war scho immer so!
 
  • M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps Beitrag #11

Dievonda626

Finde auch, dass der Diesel 143 PS wesentlich mehr Spaß macht. Und der Gang zur Tankstelle ist auch nicht so schlimm, wie beim 2.3er Benziner. Der säuft nämlich ordentlich.
 
Thema:

M6 Benziner 166ps vs. Diesel 143ps

Oben