M6 2.2 185 einfahren

Diskutiere M6 2.2 185 einfahren im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; hi, habe seit gestern endlich meinen neuen *freu* allerdings noch folgendes problem: wie soll ich ihn einfahren.... angeblich darf ich...

  1. dannyp

    dannyp Guest

    hi,

    habe seit gestern endlich meinen neuen *freu*

    allerdings noch folgendes problem:

    wie soll ich ihn einfahren....

    angeblich darf ich mit ihm schon fahren, wie ich will; habe allerdings bei recherchen festgestellt, dass es besser wäre ihn ca. 1000 km in verschiedenen drehzahlbereichen zu fahren -aber noch nicht vollgas;

    über eine info wäre ich euch sehr dankbar; sollte im forum schon was darüber stehen -tut mir leid...

    gruss
    danny

    ps: ist ein öl-wechsel nach 1000km sinnvoll? mein händler meinte nein...
     
  2. #2 MPSDriver, 26.11.2009
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Steht das nicht mehr im Handbuch? RTFM! :)

    Ansonsten: Max. 3/4 der Höchstleistung nutzen, variabel fahren, viel schalten, keine Vollbremsungen (außer es geht nicht anders :?).

    Ölwechsel nach 1000 km ist reine Geldverschwendung.
     
  3. dannyp

    dannyp Guest

    hi,

    wer liest schon das handbuch...*g*

    habs nicht gefunden;

    bin gestern 2-3 mal auf 4000 umdrehungen gefahren (3-7 sekunden), um die beschleunigung zu merken ;-)

    werde dann wohl erstmal bei 3000 bleiben; fahre halt auch die höheren gänge in niedriger umdrehungszahl; und entsprechen dann auch höher;

    werde wohl mal wochenende eine rundfahrt machen;

    gruss
    danny

    ps: wieso geldverschwendung? manche sagen ist notwendig, andere wieder nicht...scheinbar gibts da verschiedene meinungen...

    das mit der vollbremsung merke ich mir *G*
     
  4. #4 drum835, 26.11.2009
    drum835

    drum835 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Vollbremsungen beziehen sich dann aber ned auf den Motor, oder? ;)

    Falls Tempomat... keine langen Strecken damit fahren. Wie schon gesagt, Drehzalbereich bis 3/4 vorm roten nutzen und viel schalten.
    Auch keine Hänger ziehen oder das Auto voll bepackt quälen.
     
  5. #5 MPSDriver, 26.11.2009
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Such dir eine schöne Landstraßenstrecke für die Rundfahrt. Autobahn taugt nicht dafür. ;)

    Mein Werkstattmeister sagt: Früher gab es mal Einfahröle, die früh gewechselt wurden, um irgendwelchen Abrieb auszuspülen. Die heutige Fertigungstechnik mache das überflüssig; außerdem würden die Motoren schon im Werk probelaufen, bevor sie eingebaut werden.
     
  6. #6 RienSte, 26.11.2009
    RienSte

    RienSte Stammgast

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 CD116 TX Navi, BJ 11/2012
    So n Probelauf dauert aber maximal ne Minute...vielleicht 2, dann ist aber Sense. Schaden tuts dem Motor nicht, das Öl zu wechseln.

    Also bei Motorradmotoren ist es so, dass man nach 500-1000km bzw. 1-5 Betriebsstunden einen kompletten Service durchführt, sprich Wechsel aller Filter, Dichtungen und des Öls...und da kommen einem schon Späne entgegen ;) das ist nicht dreckiges Öl, das ist Granulat mit ein bisschen Öl drumherum...

    Also schaden tuts jedenfalls nicht und bei dem Neupreis des Autos hat man die 100€ für den Ölwechsel auch nocht, oder?
     
  7. dannyp

    dannyp Guest

    hi,

    danke; dann werde ich wohl das öl doch wechseln lassen; es schadet ja nicht; und kostet sicherlich auch keine 100 €

    das andere ist: wieviel km sollte man den denn einfahren? ca. 1000? 2000? oder gar 5000?

    hab halt zur arbeite eine autbahnstrecke...werde dann mal auch durch die stadt fahren, damit ich dann mehr schalten muss;

    sind halt "nur" 20km;

    gruss
    danny
     
  8. #8 der-highlander, 26.11.2009
    der-highlander

    der-highlander Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi Sports-Line 2,2 D Tiamatblau 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mini Cooper Blue Star (das Orginal)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Keine Stadt!

    Fahr Landstrasse !!!
     
  9. dannyp

    dannyp Guest

    zur arbeit gibt es nur die autobahn oder die stadt...

    daher habe ich da nicht viel auswahl...
     
  10. #10 BenWish, 26.11.2009
    BenWish

    BenWish Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BL) MPS 2.3 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GG1 2.0
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Lass dich nicht verrückt machen, dein Motor wird nicht sofort in die Luft fliegen, wenn du durch die Stadt fährst ;)
     
  11. dannyp

    dannyp Guest

    danke...

    ist halt mein allererstes auto...

    und will halt, dass er auch gut eingefahren wird usw...
     
  12. zyta2k

    zyta2k Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.2 CD Sport (Hatchback) - MY09, Weiss
    KFZ-Kennzeichen:
    Also... meiner wurde von mir vor 3-4 Monaten eingefahren und hat nun etwas über 5000km runter :)

    Surrt wie n Kätzchen.

    Eigentlich ganz einfach, 1000km "normal" fahren. Kein Vollgasstart, und keine AB-Vollgastiraden.
    Einfach gemässigt fahren und immer schön rumhebeln an dem Rührwerk :)
     
  13. #13 drum835, 26.11.2009
    drum835

    drum835 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    KFZ-Kennzeichen:
    Würde wenn eher die AB bevorzugen.
    Hatte meinen auch gleich 600km auf der AB, dann ein bisschen Landstraße mit Hochzeitspaar drin 8) und dann wieder 600km AB.
    Passiert ist meinem nichts, fährt lt. Navi schließlich auch 20km/h schneller als eingetragen.

    Einfach mit Gas und Ganghebel spielen und gut ist.
     
  14. #14 Gast2411102, 26.11.2009
    Gast2411102

    Gast2411102 Guest

    stadtfahren am anfang ist sogar recht gut. hab mir selbst da ein ganz einfaches prinzip zurecht gelegt. 1. tankfüllung: früh schalten, mit wenigen touren fahren. 2. tanfküllung: etwas später schalten, halte den wagen zwischen 2.000 und 4.000 umdrehungen. 3. tankfüllung etwas mehr beschleunigen und höhere geschwindigkeiten auf der bahn. 4. tankfüllung langsam bis zum vmax ausfahren. laufe damit bislang immer sehr gut 8) obwohl es rein theoretisch schon stimmt. neue autos müssen nicht mehr eingefahren werden. sonst müssten wir aufgrund des gleichen hintergrundes auch noch nach 1.000 km nen ölwechsel machen. da reicht eigentlich die ersten 1.000 km nicht zu stark beschleunigen, kein vollgas, nur 2/3 vmax. aber sicher ist eben sicher. und schaden kann es auf keinen fall ;)
     
  15. zyta2k

    zyta2k Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.2 CD Sport (Hatchback) - MY09, Weiss
    KFZ-Kennzeichen:
    Liest eigentlich einer das dicke Fette Buch, das mit dem Auto dazu kommt ?
    Da steht nix von nem 1000er Ölwechsel, sehr wohl aber was von den ersten 1000km einfahren (was man tun soll und was man nicht tun sollte).

    Aber ja: Ein Motor geht auch nicht gleich Hops wenn man es nicht tut. Nur, besser tut es ihm wohl schon, wenn er zu Beginn nicht gleich auf 100% belastet wird oder immer gleich schleift ;-)
     
  16. #16 Gast2411102, 26.11.2009
    Gast2411102

    Gast2411102 Guest

    1. natürlich lese ich die handbücher, bzw. mein aktuelles vom 2er nicht, das ist auf holländisch :D 2. natürlich muss man diesen ölwechsel nicht mehr machen sag ich doch. nur manche hersteller empfehlen das noch, aber keine pflicht !! (zum beispiel hyundai) 3. wie gesagt hab ich mir meine eigene einfahrtheorie zurecht gelgt und fahre damit sehr gut, ich orientiere mich nur an dem, was in dem "dicken buch" steht :!:
     
  17. zyta2k

    zyta2k Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.2 CD Sport (Hatchback) - MY09, Weiss
    KFZ-Kennzeichen:
    Sry, sollte kein persönlicher Angriff gewesen sein. Sondern vielmehr allgemein zum Thema. Das steht wie gesagt im Handbuch ;)
     
  18. #18 Gast2411102, 26.11.2009
    Gast2411102

    Gast2411102 Guest

    jau.. das steht im handbuch 8)
     
  19. #19 BenWish, 26.11.2009
    BenWish

    BenWish Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BL) MPS 2.3 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GG1 2.0
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    [Sarkasmus AN]

    Aber das Handbuch liegt doch im Auto. Und das Auto steht beim Händler. Und wenn ich das jetzt abhole, dann muss ich den ja aus dem Showroom rausfahren. Lassen die mir vorher noch Zeit, das ganze Handbuch zu studieren, oder darf ich das erst auf dem Parkplatz machen? Was ist, wenn ich den Motor auf dem Weg aus dem Autohaus zum Parkplatz kaputtfahre? Soll ich vor dem Losfahren schon auf einen Ölwechsel bestehen? Immerhin wurde das Auto ja schon auf's Schiff gefahren und wieder runter, auf den Laster. Kann ich irgendwie testen, ob der Wagen dabei irgendwie schon falsch eingefahren wurde? Außerdem liegt das Autohaus mitten in der Stadt. Kann der ADAC mich bis hinter die nächste Autobahnauffahrt schleppen? Wurde das Auto bei Knight Rider immer deshalb aus dem fahrenden LKW rausgelassen, damit KITT direkt auf der Autobahn/Highway eingefahren werden kann, nachdem Bonny ihn repariert hat?

    [Sarkasmus AUS]

    Also ich bin der Meinung, bei einigermaßen normaler Fahrweise kann man heutzutage nicht viel falsch machen. Bei seinem neuen Schätzchen ist man doch eh am Anfang vorsichtig, da man ihn gut behandeln will ;)
     
  20. #20 leloup79, 26.11.2009
    leloup79

    leloup79 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Peugeot 206 HDI 90 Style
    KFZ-Kennzeichen:
    Irgendwo im Forum hatte ich mal den Rat gelesen, es die ersten 1.000km langsam angehen zu lassen, am besten schön Landstraße mit viel Schalten, unterschiedlichen, nicht zu hohen Geschwindigkeiten, keine hohen Drehzahlen.
    Ich hatte vor mir einen neuen 6er zu kaufen (warte allerdings noch). Ein gutes Angebot kam dabei aus Sachsen, und das wären allein für die Fahrt vom Händler nach Hause schon mal die halben 1.000 ;-)
     
Thema:

M6 2.2 185 einfahren

Die Seite wird geladen...

M6 2.2 185 einfahren - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BM) Verkokung 2.2 Diesel

    Verkokung 2.2 Diesel: Hallo liebe Community, ich habe neulich gelesen, dass die 2.2 Skyactive-D Motoren gerne "verkoken". Mein Freundlicher hat mir schon ein...
  2. Rückruf M6 GH: Ersatz Beifahrer Airbag Modul

    Rückruf M6 GH: Ersatz Beifahrer Airbag Modul: Liebe Gemeinde Habe gerade Post gekriegt von der CH-Mazda-Zentrale. Das Airbag Modul vom Beifahrer könnte bei einem Aufprall fehlerhaft ausgelöst...
  3. Rückleuchte für M6 GH Kombi

    Rückleuchte für M6 GH Kombi: Hallo Zusammen, Seit Tagen suche ich verzweifelt nach einer hinteren äußeren Rückleuchte für Kombi. Warum verzweifelt ?! Weil alles, was online...
  4. Kaufberatung Mazda 6 2.2 Skyactive

    Kaufberatung Mazda 6 2.2 Skyactive: Hallo zusammen, ich bin neu hier und plane mir in kurzer Zeit ein neues Auto zu kaufen. Habe 3 Autos, die ich zu meinen Favoriten gemacht habe:...
  5. Kaufberatung erbeten.. Mazda 3 BL 2.2 Diesel

    Kaufberatung erbeten.. Mazda 3 BL 2.2 Diesel: Guten Abend, ich bin neu hier, bin bisher immer 3er eines anderen Autoherstellers mit Benziner-R6 gefahren. Nun hat sich aber mein Fahrprofil...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden