M5 - Schaltungsprobleme

Diskutiere M5 - Schaltungsprobleme im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, habe Heute dieses Forum entdeckt und wende mich mal an Euch. Ich fahre seit Jan.`06 einen M5 Diesel mit 110 PS. Habe seit dem ersten...
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #1

mkb_mike

Hallo,

habe Heute dieses Forum entdeckt und wende mich mal an Euch.
Ich fahre seit Jan.`06 einen M5 Diesel mit 110 PS. Habe seit dem ersten Tag an nur Probleme mit dem Fahrzeug hier speziell mit dem 6-Ganggetriebe. Das Schalten im kalten Zustand ist eine Katastrophe. Vom 1 in den 2 oft nur mit roher Gewalt möglich, kratzen in fast allen Gängen!
Bei warmen Getriebe ist dann alles um Welten besser. Das G-Öl
wurde nach Rekl. beim meinem Händler unter absprache mit Mazda von Renault eingefüllt (=dünner) Erfolg, es war noch schlechter! Also originalöl wieder rein. Da ich bis jetzt mit einigen
anderen M5-Dieselfahrern gesprochen habe und auch hier einige
ähnliche Probleme haben, frage ich mich wie mann im 2006 n.Chr. ein so ein Sch....... Getriebe in ein Fahrzeug dieser Preisklasse einbauen kann. Die BENZINER-Getriebe gehen doch auch klasse auch das des neuen M6-Diesel mit 6-Gang geht auch bei weitem besser! Über die Restlichen Mängel möchte ich erst gar nicht anfangen, da diese mitlerweile eine A4 Seite füllen.
Hatte vorher immer VW, Golf, Passat, Sharan und hatte davon entgültig die Schnauze voll. Aber ich bin wohl vom Regen in die Traufe gekommen. Mein Sohn und meine Frau fahren mit dem Auto nicht mehr, da es für Sie teileweise nicht mehr möglich ist die Schaltung kalt zu bedienen.
Hat jemand einen Tipp für mich? Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte, da mein Händler keine Lösung weis und Mazda bisher alle Mails mit Standartsätzen wie üblich abgetan hat.
Gruß Mike
 
#
schau mal hier: M5 - Schaltungsprobleme. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #2

Rentner

Neuling
Dabei seit
02.02.2007
Beiträge
52
Zustimmungen
0
Frist setzen

Ich hoffe, du hast alles dokumentiert. Setze Mazda eine Frist, bis wann die Sache in ordnung sein muss, ansonsten drohe mit dem Anwalt. Nicht so lange rumärgern.
Welche anderen Probleme hattest du?
Rentner
 
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #3

h.wei

M6 Getriebe auch nicht besser!

Ich war schon 3x beim freundlichen....
Es hakelt fürchterlich beim Schalten vom 1. auf den 2. Gang, die anderen Gänge gehen super......wenn er warm ist besser, aber auch nicht das was man sich von einem Fahrzeug in dieser Preisklasse erwartet!

2x hat man gesagt das gehört so....??????
beim 3. Mal war ich sehr lästig.....habe den Wagen dort gelassen, damit der Meister in der Früh probefahren kann..........
Man hat "gnadehalber" auf meinen Wunsch neues Getriebeöl eingefüllt (damit ich nicht sage sie wollen nicht), doch der Meister hat gesagt er hat extra 4 neue M6 gefahren, die schalten alle so.........
Sie konnten keinen Mangel feststellen.
Als ich mich dort nachher ins Auto gestzt habe, hat es gehakelt beim Schalten von 1. auf 2. - wie nie zuvor, ich war gleich wieder sauer...
Sind alle Mazda 6 gang Getriebe zum sch......??????
Ich bin entsetzt!!!!
Unser Mazda 2 lässt sich mit 2 Fingern schalten!!!! naja vielleicht "2" - wie schalten mit 2 Fingern, "3" wie mit 3 Fingern, "5" wie mit 5 Fingern, und letztlich "6" wie schalten mit 6 Fingern (Scherzerl)
Habe im Internet gelesen "DIE ERSTEN BEIDEN GÄNGE SIND FÜR BESONDERS SPORTLICH KNACKIGE SCHALTVORGÄNGE DOPPELT SYNCHRONISIERT - Ich glaube die wollen uns vergackeiern........

Bin stinksauer, denn das Problem mit der Ölverdünnung "vergißt" man ja vielleicht hin und wieder, aber jedesmal beim losfahren in der Früh ärgere ich mich!!!!

mkb_Mike: Dein Beitrag bestätigt mir die Vermutung: DAS GETRIEBE IST MÜLL
Doch gibt es immer wieder M6 Fahrer die sagen das Getriebe ist super........

Ich weiß bald nicht mehr weiter - vielleicht probier ich es mal wo anders......
Aber die wehren sich wie die bösen, denn so ein Getriebe ist nicht billig.

mfg
h.wei
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #4
esge

esge

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
339
Zustimmungen
0
Auto
M5 2.0 MZR-CD, Exclusive, Trend, Standheizung, AHK
Hallo,

das Problem mit dem hakenden 2. Gang hatte ich auch.
Allerdings wohl nicht in ganz so ausgeprägter Form.

Bei meinem Mazda 5 wurden deshalb die Seilzüge? oder was auch immer
nachgestellt. Seitdem schaltet es sich deutlich besser, wenn auch im kalten
Zustand nicht perfekt:?
Aber damit kann ich leben, das ist nur beim erstmal Schalten nach einer kalten Nacht vom 1. in der 2. Gang. Je wärmer der Motor (das Öl) wird, desto leichter geht der Gangwechsel.

Teilweise verstehe ich euch allerdings nicht;-)

Wenn ein Fahrzeug Fehler hat, dann hat der Händler das Recht 3x nachzubessern. Danach kann das Fahrzeug zurückgegeben werden:!:

Wenn diese Fehler also alle so schwerwiegend sind, würde ich mich mit einem Rechtsanwalt in Verbindung setzen und diesen ein Schreiben an das
betreffende Autohaus schreiben lassen. Ich habe das so schon einmal durchgezogen, das hat Wunder gewirkt. Das Auto wurde gewandelt, ich bekam einen Neuen und habe nur die gefahrenen Kilometer bezahlt.

Also, wie gesagt:
Nicht nur meckern, sondern dann auch Nägel mit Köpfen machen :!:

Ich weiß: Jetzt werden sich gleich wieder einige persönlich angegriffen fühlen. Aber dieses ist meine Meinung. Also nichts für ungut :p

Ich finde es nach wie vor gut, dass hier im Forum Probleme aufgezeigt werden. Man hat dann gegenüber der Werkstatt ganz andere Argumente, siehe Stoßdämpfer hinten links, Standheizung/Gebläse, Schaltung.
Wie ihr seht hatte mein Mazda 5 auch schon ein paar kleine Macken, oder sollte ich wieder schreiben "Peanuts". Denn die von mir aufgezählten Fehler
finde ich nicht so gravierend das ich deshalb dieses tolle Auto zurückgeben würde. Ich sag nur ZOOM ZOOM 8)
 
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #5

BlueSilver

Hallo,

also ich habe meinen jetzt ca. 14 Tage und habe auch ein kleines Problem, aber eher wenn ich auf eine Ampel zu Rolle und dann ich den ersten Gang oder den Zweiten zurückschalten möchte. Umgekehrt geht es so, es ist zwar nicht so wie bei meinen Octavia, aber wenn er warm ist lässt sich alles leicht schalten.
Ich nehme mal an das es nciht an dem Oil liegt, sondern eher an dem Gestänge.

Ich werde noch abwarten, wird es schlimmer, steh ich meinem Freundlichen auf den Füßen :-)

Gruß,
Marcel
 
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #6

h.wei

Seilzugschaltung

Hallo,

also ich habe meinen jetzt ca. 14 Tage und habe auch ein kleines Problem, aber eher wenn ich auf eine Ampel zu Rolle und dann ich den ersten Gang oder den Zweiten zurückschalten möchte. Umgekehrt geht es so, es ist zwar nicht so wie bei meinen Octavia, aber wenn er warm ist lässt sich alles leicht schalten.
Ich nehme mal an das es nciht an dem Oil liegt, sondern eher an dem Gestänge.

Ich werde noch abwarten, wird es schlimmer, steh ich meinem Freundlichen auf den Füßen :-)

Gruß,
Marcel

Hallo!
Da gibt es kein Gestänge!
Das ist eine Seilzugschaltung mit 2 Seilen, wo man laut meiner Werstatt nichts einstellen kann. (zumindest nicht einzelne Gänge, sondern da kann man eventuell nur die gesamte Kulisse verschieben, das hilft aber nur wenn alle Gänge z.B 1,3,5 hackeln)

Zum Thema 3x nachbessern, dann geht das Auto zurück kann ich nur sagen.....In den Augen von meiner Werkstatt ist das ja kein Mangel, denn alle M6 schalten ja so wie meiner...????
Durch die Blume gesagt - ich bin zu anspruchsvoll........
Garantie ist ja gut und schön, aber was hilft mir das wenn kein Mangel als solcher anerkannt wird?

Sicher gibt es Sachverständige etc. aber wer hat schon Lust auf so einen Aufwand, schliesslich hat man sich ein neues Auto gekauft um keinen Ärger mit diesem zu haben.
Ich denke schon das "jammern" in der Vielzahl auch Erfolg bringt, denn in der Masse ist man stärker als alleine.
 
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #7

mkb_mike

M5 - Mängel Kurzgeschichte

Ich hoffe, du hast alles dokumentiert. Setze Mazda eine Frist, bis wann die Sache in ordnung sein muss, ansonsten drohe mit dem Anwalt. Nicht so lange rumärgern.
Welche anderen Probleme hattest du?
Rentner

1. Schaltprobleme seit 1. Tag
2. Klappern Kofferraumabdeckung (immer noch nicht gelöst)
3. Klappern vorne rechts Armaturenbrett (wurde aus- u. einbaut und neu gelagert)
4. Klappern vorne rechts (Heizungsschlauch lose)
5. Klappern vorne re. Türteile innen lose
6. Schalthebelkulisse defekt (RG springt nicht mehr selbst zurück)
7. Innenkotflügel ht. re. unten lose
8. Kofferraumentwässerungsgummi ist verloren (wohin ???)
9. Schalthebelkauf löst sich auf
10. Geräusch ht. re. (Stoßdämpfer quitscht)
11. Knackgeräusche Windschutzscheibe (leider immer noch) aber nicht immer zu hören (seltsam meist dann wenn einer von der Werkstatt dabei ist)
12. Klappern re. (klingt nach losen Teilen (aber auch nicht immer zu hören)
13. Lackabplatzer Schiebetüre re.oben jedoch ohne Fremdeinwirkung oder Kontaktstelle an der Gegenseite.
14. Tankanzeige geht manchmal nicht ganz auf voll (War bisher 3 x bei 18000 KM)
15. Abgas eindringen in den Fahrgastraum durch die Lüftung bei Betrieb des
Zuheizers.
16. Schaltungsprobleme weiterhin bei kaltem Getriebe (trotz Öltausch keine Änderung).
17. Mal sehen was noch kommt.........................................(gibt ja noch mehr Mängel z.B. DPF-Probleme oder Rost am Unterboden usw. die meiner NOCH nicht hat!)

Noch Fragen?

Bin von Mazda tief enttäuscht, aber man sieht, dass auch ein Hersteller der meist in den vorderen Plätzen der Kundenzufriedenheit rangiert kein interesse
zeigt die Mängel problemlos ohne Druck von aussen zu beheben und dem Kunden ein Gefühl vermittelt doch bei der richtigen Firma gelandet zu sein.
Schade, werde aber nicht ruhen, und als letzte Instanz Zeitschriften wie Autobild oder Auto-Motor- u. Sport einschalten, denn diese Auflistung von Mängel einer Flotte kann Mazda erheblich Probleme bereiten. Auch sind Fernsehsender wie ARD o. ZDF an solchen Beiträgen sicher interessiert.
 
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #8
esge

esge

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
339
Zustimmungen
0
Auto
M5 2.0 MZR-CD, Exclusive, Trend, Standheizung, AHK
Zum Thema 3x nachbessern, dann geht das Auto zurück kann ich nur sagen.....In den Augen von meiner Werkstatt ist das ja kein Mangel, denn alle M6 schalten ja so wie meiner...????
Durch die Blume gesagt - ich bin zu anspruchsvoll........
Garantie ist ja gut und schön, aber was hilft mir das wenn kein Mangel als solcher anerkannt wird?

Nein, nein, das hast du glaube ich falsch verstanden;)
Ich bin auch sehr "pingelig" und höre so ziemlich jedes Geräusch das da nicht hingehört8)

Ich meinte mehr so die Mängel wie sie von mbk_mike angeführt wurden.

Aber auch bei der Schaltung ist das ein Mangel und das Autohaus wird sich schon überlegen ob die einen Kunden verlieren wollen. Außerdem wird das ja nicht bei jedem Mazda 6 so sein.

Ich hatte als Leihwagen und zur Probefahrt schon einen Mazda 6, der schaltete sich deutlich leichter als der Mazda 5. Aber ich möchte nicht anfangen diese beiden Fahrzeuge zu vergleichen.
 
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #9

gerry200

Neuling
Dabei seit
26.03.2006
Beiträge
95
Zustimmungen
0
Ort
Oberösterreich
Auto
Mazda 5 CD116TXNAVI
Hallo,

habe Heute dieses Forum entdeckt und wende mich mal an Euch.
Ich fahre seit Jan.`06 einen M5 Diesel mit 110 PS. Habe seit dem ersten Tag an nur Probleme mit dem Fahrzeug hier speziell mit dem 6-Ganggetriebe. Das Schalten im kalten Zustand ist eine Katastrophe. Vom 1 in den 2 oft nur mit roher Gewalt möglich, kratzen in fast allen Gängen!
Bei warmen Getriebe ist dann alles um Welten besser. Das G-Öl
wurde nach Rekl. beim meinem Händler unter absprache mit Mazda von Renault eingefüllt (=dünner) Erfolg, es war noch schlechter! Also originalöl wieder rein. Da ich bis jetzt mit einigen
anderen M5-Dieselfahrern gesprochen habe und auch hier einige
ähnliche Probleme haben, frage ich mich wie mann im 2006 n.Chr. ein so ein Sch....... Getriebe in ein Fahrzeug dieser Preisklasse einbauen kann. Die BENZINER-Getriebe gehen doch auch klasse auch das des neuen M6-Diesel mit 6-Gang geht auch bei weitem besser! Über die Restlichen Mängel möchte ich erst gar nicht anfangen, da diese mitlerweile eine A4 Seite füllen.
Hatte vorher immer VW, Golf, Passat, Sharan und hatte davon entgültig die Schnauze voll. Aber ich bin wohl vom Regen in die Traufe gekommen. Mein Sohn und meine Frau fahren mit dem Auto nicht mehr, da es für Sie teileweise nicht mehr möglich ist die Schaltung kalt zu bedienen.
Hat jemand einen Tipp für mich? Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte, da mein Händler keine Lösung weis und Mazda bisher alle Mails mit Standartsätzen wie üblich abgetan hat.
Gruß Mike


Hallo!

Wenn du im kalten Zustand etwas wartest,ich meine etwas auf dem Kupplungspedal verweilst,und dann den Gang rein tust,ist es dann besser?

Bei mir sind nähmlich die ersten zwei Kreuzungen(vom 1ten in den 2ten) auch hart zum Schalten.

Aber wenn ich etwas auf der Kupplung bleibe,und dann leicht andrücke,gehen die 1te auf die zweite spielend rein.
Wenn er dann warm ist,schaltet er sich ganz normal.

Nur so ein Tipp,hatte das bei meinen Vorgängern auch(Golf3 und Audi A4)


Grüße Gerald
 
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #10
Siebensitzer

Siebensitzer

Neuling
Dabei seit
13.11.2005
Beiträge
117
Zustimmungen
0
Ort
BW
Auto
Mazda 5 Top 2.0 Benziner mit Navi und Login
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

das Problem mit dem hakenden 2. Gang hatte ich auch.
Allerdings wohl nicht in ganz so ausgeprägter Form.

Bei meinem Mazda 5 wurden deshalb die Seilzüge? oder was auch immer
nachgestellt. Seitdem schaltet es sich deutlich besser, wenn auch im kalten
Zustand nicht perfekt:?
Aber damit kann ich leben, das ist nur beim erstmal Schalten nach einer kalten Nacht vom 1. in der 2. Gang. Je wärmer der Motor (das Öl) wird, desto leichter geht der Gangwechsel.

Teilweise verstehe ich euch allerdings nicht;-)

Wenn ein Fahrzeug Fehler hat, dann hat der Händler das Recht 3x nachzubessern. Danach kann das Fahrzeug zurückgegeben werden:!:

Wenn diese Fehler also alle so schwerwiegend sind, würde ich mich mit einem Rechtsanwalt in Verbindung setzen und diesen ein Schreiben an das
betreffende Autohaus schreiben lassen. Ich habe das so schon einmal durchgezogen, das hat Wunder gewirkt. Das Auto wurde gewandelt, ich bekam einen Neuen und habe nur die gefahrenen Kilometer bezahlt.

Also, wie gesagt:
Nicht nur meckern, sondern dann auch Nägel mit Köpfen machen :!:

Ich weiß: Jetzt werden sich gleich wieder einige persönlich angegriffen fühlen. Aber dieses ist meine Meinung. Also nichts für ungut :p

Ich finde es nach wie vor gut, dass hier im Forum Probleme aufgezeigt werden. Man hat dann gegenüber der Werkstatt ganz andere Argumente, siehe Stoßdämpfer hinten links, Standheizung/Gebläse, Schaltung.
Wie ihr seht hatte mein Mazda 5 auch schon ein paar kleine Macken, oder sollte ich wieder schreiben "Peanuts". Denn die von mir aufgezählten Fehler
finde ich nicht so gravierend das ich deshalb dieses tolle Auto zurückgeben würde. Ich sag nur ZOOM ZOOM 8)

hallo esge wie ist das mit dem wandeln
habe nächsten donnerstag den dritten termin bei meinem freundlichen da mein 5er knarzgeräusche an der vorder und hinterachse hat.als erstes wurden die stabigummis erneuert danach kamen die stabigelenke dran und jetzt bauen sie mir 4 neue stoßdämpfer ein .bin mal gespannt
gruß siebensizer
 
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #11
esge

esge

Mazda-Forum User
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
339
Zustimmungen
0
Auto
M5 2.0 MZR-CD, Exclusive, Trend, Standheizung, AHK
Hallo siebensitzer,

sind die Fehler den jetzt behoben?
 
  • M5 - Schaltungsprobleme Beitrag #12
Siebensitzer

Siebensitzer

Neuling
Dabei seit
13.11.2005
Beiträge
117
Zustimmungen
0
Ort
BW
Auto
Mazda 5 Top 2.0 Benziner mit Navi und Login
KFZ-Kennzeichen
Hallo
Nein Fehler sind noch nicht behoben habe kommenden Donnerstag den nächsten Termin wo die Stoßdämpfer getauscht werden.Das ist dann das dritte Mal wo sie den Versuch starten das Knarzgeräusch wegzubekommen.
Gruß
 
Thema:

M5 - Schaltungsprobleme

M5 - Schaltungsprobleme - Ähnliche Themen

Generalüberholte Injektoren / Einspritzdüsen: Hallo zusammen, (vor allem die Mazda 5 1.6 CW Diesel Gemeinde) ich möchte euch meine Odyssee mit generalüberholten Injektoren berichten, auch um...
Mazda6 (GG/GY) 2.3L 122kw (166PS) 2005 Mehrere Probleme: Liebes Forum. Mein erster Eintrag in einem Forum nach über 200h selbstsuche, habe ich mich dafür entschieden um Hilfe zu bitten und hoffe das ich...
Mx5 NBFL 1.6 BJ 01, Lager-quietschen, womöglich vom Motor bzw Antrieb...!?: Hallo erstmal, ich habe ein Problem mit meinem 2001 MX5 1.6, bei dem die Werkstattmeister ratlos sind. Eventuell gibt es unter euch Jemanden, der...
Schaltung bei kaltem MX-5 & mahlendes Geräusch: Neben dem Problemchen mit dem Windgeräusch (s. anderer Thread) habe ich noch 2 weitere Probleme mit meinem neuen MX-5. Es handelt sich um einen...
CD 140 für mich die falsche Wahl: Jou, liebe Forumsgemeinde! Ich werde mich von meinem M6 GH SPC CD140GTA nach einem Jahr vermutlich trennen und mich zeitgleich auf die Suche...
Oben