M3...Turbo oder Kompressor???

Diskutiere M3...Turbo oder Kompressor??? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; so leute jetzt kommts dicke :) mein 3er mit seiner 2liter maschine geht zwar richtig gut aber es darf auch etwas mehr sein :) ...da ich kein bock...

  1. #1 Seby128, 27.07.2010
    Seby128

    Seby128 Stammgast

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GY 2.3 Active Plus Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    RIP mein M3 Baby :(
    so leute jetzt kommts dicke :) mein 3er mit seiner 2liter maschine geht zwar richtig gut aber es darf auch etwas mehr sein :) ...da ich kein bock hab mir den serienmotor vom mps ein zu pflanzen bin ich am überlegen wie ich den kleinen noch mehr aufblasen könnte... nun bin ich am überlegen turbo oder kompressor??? was meint ihr??? beim turbo krieg ich die maschine etwa auch 340 - 350 ps... beim kompressor weis ich es nicht da ich mich damit nicht so gut auskenne... kann mir da einer nen rat zu geben bzw namhafte firmen für kompressor technik nennen???

    vielen dank schon mal im vorraus bin für jede Sinnvolle antwort dankbar
     
  2. #2 Timme Tiger, 27.07.2010
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wie kommst du auf die 340-350PS? Bei wieviel Ladedruck soll die Leistung anliegen. Willst du nur auf Turbo/ Kompressor umbauen oder den Motor gleich mit machen? Wenn du den Motor nich standfest machst wird das mit den 340PS denke ich nichts. ;)

    Du solltest dich da bevor du die Sache angehst noch etwas belesen. Scheint mir so als wüsstest du nicht so recht was auf dich zu kommt. ;)
     
  3. #3 Prison39, 27.07.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    350Ps aus einen 2.0l R4?
    Dir ist schon klar was ein solcher Umbau kosten würde?

    Du musst die Verdichtung des Motors verringer,andere Kolben,Kurbelwelle,Ventile,Ölpumpe,Getriebe,Bremsen.Im Prinzip alles.
    Auf Deutsch gesagt ist das nicht wirklich umsetzbar.

    Überhaupt,was willst du mit 350Ps auf der Vorderache,mal davon abgesehen das die Karosserie bzw. die Aufhängung damit gar nicht klar kommen würde.

    Kauf dir lieber einen MPS oder ein ganz anderes Auto.

    Egal ob Kompressor oder Turbo,beides sinnlos.
    Du musst alles drauf abstimmen.
     
  4. #4 rustaweli, 27.07.2010
    rustaweli

    rustaweli Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.0 bj 04
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    740iL
  5. #5 Seby128, 27.07.2010
    Seby128

    Seby128 Stammgast

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GY 2.3 Active Plus Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    RIP mein M3 Baby :(
    nee nee nicht aus meinem motor :) hab nen mps an der hand...n kumpel hat seinen vor paar tagen zerlegt aber der motor is noch jut bremsanlage und achsen ham auch nichts weiter abbekommen von daher ein relativ großer kostenfaktor schon mal vernichtet:) wobei ich mir nicht ganz sicher bin ob die achsen bei mir passen... ladedruck wird soll so um die 1,2 bar liegen... weis das es extrem viel arbeit bedeutet und auch kosten ham übern winter nen astra f caravan auf "turbolaster" umgebaut...

    deswegen hab ich ja auch den thread gestartet um mir anregungen bzw hilfe und ratschläge zu holen da wir im großen und ganzen wissen wie wir bauen müssen nur ist opel und mazda n unterschied wie tag und nacht... und natürlich soll der motor auch standfest gemacht werden deswegen frag ich ja ob vielleicht ein kompressor umbau nicht sinnvoller wäre...
     
  6. #6 DerGilb, 27.07.2010
    DerGilb

    DerGilb Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.07.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport Top 2.0GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Du willst dir sowieso den MPS-Motor einpflanzen und willst nur den noch tunen bevor du ihn einbaust?
    Dann schau lieber gleich mal bei mazda-mps.net.
    Da Sind die MPS Experten. Da gibt es auch welche, die bei über 300 PS sind. Denke mal, da findest du viel Hilfe.

    Wenn es im Endeffekt realisiert wird, wollen wir natürlich ausführliche Berichte darüber lesen :)
     
  7. #7 streethawk, 27.07.2010
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    wennd u was von mps spezialisten lernen willst schau mal mei QUAS vorbei die kitzeln dir das beste aus deinem mps motor.
     
  8. #8 Seby128, 27.07.2010
    Seby128

    Seby128 Stammgast

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GY 2.3 Active Plus Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    RIP mein M3 Baby :(
    genau so sol es werden... :) und ich überleg eben nur ob ich nen turbo oder nen kompressor draufsetze... da werd ich gleich mal schauen und danke erstmal für die antworten... wenn ich es umsetzte dann den winter über und wenn es wirklich so klappt wie ich es mir vorstelle dann gibts natürlich ausfühliche berichte mit bildern und allem drum und dran :)
     
  9. #9 Prison39, 27.07.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja,mit einen Kompressor wirst du nicht so viel Freude haben wie mit einen Turbo.
    Der 2.3 DISI macht aber 350 Ps auch nicht problemlos mit.Ich würde auf jedenfall andere Kolben verbauen,einen anderen Turbo und einen besseren Ladeluftkühler.
    Dann bleibt allerdings immernoch das Problem der Karosserie,der MPS wurde extra verstärkt.Der M3 ist einfach nicht für solche Leistung ausgelegt.Denn bei 350Ps wirst du wohl zwischen 450 und 500NM liegen.Das Getriebe würde das auch noch aushalten,soll ja bis 500NM zulässig sein.

    Und dann noch 350Ps auf der Vorderachse,das ist eigentlich völlig sinnfrei.
     
  10. #10 Seby128, 27.07.2010
    Seby128

    Seby128 Stammgast

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GY 2.3 Active Plus Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    RIP mein M3 Baby :(
    ja laut mein kumpel und dem was ich jetzt so lesen konnte mit nem k04 lader um komplett bearbeitetem motor (mit der überlegung auf 2.5l aufzubohren) werden es wohl rund 300 ps werden ich glaub das reicht auch zu fürn anfang ;) naja die verstärkung macht uns auch noch kopfzerbrechen aber ich werd mich mal an qas und an dbilas wenden die werden mir bestimmt auch tipps geben können ansonsten muss ich mal zu unserem 1/4 meile spezi...der baut schon seit ner weile an nem 2,5l turbo für nen astra f der auch etwas um die 320 ps bekommen soll ich denk der kann mir da auch helfen... das einfachste wäre ja die karre zu dbilas schaffen die machen das alles komplett aber der umbau kostet knapp 10000€ und das is definitiv zu viel...da kann ich mir ja für 8 scheine nen gt four mit turbo importieren lassen ;) naja mal schauen was bei den beiden firmen rauskommt...werde euch auf dem laufenden halten und wer noch gute ideen hat immer her damit :)
     
  11. #11 Timme Tiger, 27.07.2010
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Warum sollte man aufn Turbomotor noch nen Kompressor setzen wollen? Bloß weil VW sowas macht muss man das nich nach machen. :p

    Wenn du wirklich nen MPS-Motor zur Hand hast dann besorg dir alles für nen standfesten Motor, nen größeren Turbo + allem was dazu gehört und ne ordentliche Abgasanlage. Dann haste bei 0,7bar deine 300PS und 450Nm und da haste lange Freude an dem Hobel.

    Wie du allerdingdings die Karosserie versteifst und das komplette Fahrwerk an die Leistung anpasst is ne andre Sache ... ;)

    P.S.: Ich würd lieber ne GT4 oder MK4 importieren ... 8)
     
  12. fundig

    fundig Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5, Sports-Line, 2.0 Skyactiv-G
    Ich würde gar nichts machen, nur den MPS Motor in den 4-Türer einbauen und von Außen eine unscheinbare Optik lassen.
    In einem M3 4-Türer ahnt doch niemand die 260PS ;)
     
  13. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Das wäre der Brüller!
    Da würden aber manche ganz schön dumm gucken!
     
  14. ich2k5

    ich2k5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd mir schonmal die Werkstatthandbücher für M3 und MPS besorgen, denn wenn ihr keine Ahnung von der Elektrik habt, dann könnt ihrs vergessen. Da ist am Kabelbaum sicher einiges unterschiedlich, weswegen ihr den sicher tauschen dürft, ebenso Tacho usw. Und auch Achsen, Bremsanlage ist sicher kein PlugnPlay. In den USA gibts meines Wissens kaum gescheite Sedan-MPS Umbauten, obwohl die dort fast nur Sedans haben. Das würde mir zu denken geben. Und auch wennde nen Astra F Experten hast -> Zwischen den Autos liegen 15 Jahre Technik ;) Und rechne ruhig mal mit 5000€, so verkehrt ist das nicht ;)
     
  15. #15 Timme Tiger, 28.07.2010
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Würde mich auch stutzig machen, da die Amis in der Hinsicht n ganz verrücktes Volk sind. :)

    Wird wohl nich reichen. Alleine Lader und Abgasanlage kosten um die 4000€. Da haste noch keinen größeren LLK usw. ;)
     
  16. ich2k5

    ich2k5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich kommen dann noch die Kosten für die Einzelabnahme beim TÜV dazu, der bei nem Mazda da sicher nochmal genauer schauen wird, als bei nem Opel... alles in Allem eine Geldvernichtungsidee, die am Ende am TÜV scheitert 8)
     
  17. #17 Timme Tiger, 28.07.2010
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja muss nich unbedingt sein dass es scheitert. Von den Leistungstechnischen Sachen wird der nich viel zu beanstanden haben. Is ja nur n andrer Turbo usw.
    Was er ordentlich kontrollieren wird sind Bremsen (Da wird die MPS-Bremse kaum noch reichen) und die ganze Aufhängung. Is ja schon vom Gewicht her n massieger Unterschied zwischen 2.0 und 2.3.

    Ich bin gespannt.

    P.S.: Mit dem Kabelbaum wirds wohl auch paar Problemchen geben. Dort alles umlöten ... das wär bei mir der einzige Grund keinen Motorswap zu machen. Ich hasse diesen Elektriksch*** :p
     
  18. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nimm gleich ein K-Sport Fahrwerk und die K-Sport-Bremse, dann hat der Tüv da schonmal nix mehr zu sagen. Und den Motor würd ich in dem Fall dann auch gleich mit nem freiprogrammierbaren Steuergerät (z.B. MegaSquirt, KDFI, EDIS, usw.) i Betrieb nehmen, da hast du dann auf jeden Fall auch die Möglichkeit, spätere Updates mit einzuprogrammieren!
     
  19. #19 Timme Tiger, 28.07.2010
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    GReddy E-Manage. :ja:
     
  20. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Auch diese! ;)
     
Thema:

M3...Turbo oder Kompressor???

Die Seite wird geladen...

M3...Turbo oder Kompressor??? - Ähnliche Themen

  1. Injektordichtungsproblem: Nun ist der Turbo ausgestiegen! Erfahrungen?

    Injektordichtungsproblem: Nun ist der Turbo ausgestiegen! Erfahrungen?: Hallöle aus dem Hauptdorf der Republik. Ich hab mich nun mal angemeldet, nachdem ich schon einige wertvolle Tipps über die Jahre hier rausziehen...
  2. Felgen 18" vom M3 (2015) auf M3 (2011)

    Felgen 18" vom M3 (2015) auf M3 (2011): Hallo, ich bin neu hier und habe direkt eine (für mich) etwas unschlüssige Frage. Hab schon viel gesucht aber keine direkte Antwort gefunden....
  3. Mazda3 (BN) M3 2.0 120PS BJ. 2018 Verbrauch und Drehzahl

    M3 2.0 120PS BJ. 2018 Verbrauch und Drehzahl: Hallo Mazda Freunde. Ich habe vor einem Monat Mazda 3 2.0 120PS Skyactiv Sportsline gekauft. Jetzt habe ich 1300km auf dem Tacho. Am Anfang bin...
  4. größerer Rückruf für den M3 BM/BN

    größerer Rückruf für den M3 BM/BN: Mazda3-Rückruf: Scheibenwischer macht Probleme | Kfz-Rueckrufe.De
  5. Mazda 3 (BP) Er ist gekauft - M3 2019

    Er ist gekauft - M3 2019: Wer möchte, kann uns hier gerne mitteilen, dass er den neuen 3er 2019 bestellt hat - gerne mit Wahl der Motorisierung, Ausstattung, Farbe und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden