M3 1.6 MZ-CD Ölverlust und defekter Turbolader

Diskutiere M3 1.6 MZ-CD Ölverlust und defekter Turbolader im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo alle zusammen, ich bin neu hier im Forum und wollte mal nachfragen ob jemand das Problem meines Mazda 3 kennt. Erstzulassung 09/2004,...

  1. gg999

    gg999 Guest

    Hallo alle zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und wollte mal nachfragen ob jemand das Problem meines Mazda 3 kennt. Erstzulassung 09/2004, 60.000 km.

    Vor einigen Wochen, bei Temperaturen von -10° C, bin ich mit meinem M3 auf der Autobahn liegen geblieben. Das ganze Motoröl hat sich im Motorraum verteilt, anscheinend war der Druck zu groß, der Ölmeßstab wurde aus seiner Aufnahme gedrückt und ca 3 Liter Öl haben sich im Motorraum ausgebreitet.

    Ich wurde zu einem freundlichen Mazda-Händler geschleppt, der mir mitteilte, a) ich sei zu schnell gefahren (ca 180 km/h) und
    b) dass das am defekten Turbolader liegt.
    Dieser hätte bereits bei der 40.000er Inspektion getauscht werden müssen.

    Kennt jemand eine Rückruf- oder Umbauaktion für den 1.6l Diesel im M3??

    Der nette Händler hat nun einen Kulanzantrag zwecks Tausch des Turbos gestellt. Die Fehlersuche, Motorwäsche und Probefahrten hat er mir voll in Rechnung gestellt. Das kann man nicht im Kulanzantrag unterbringen, so seine Stellungnahme.

    Wer hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  2. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.043
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Wenn er das behauptet muss er ja was schriftliches von Mazda dazu haben.
    Lass dir das geben und gehe damit zu der Werkstatt die die 40000 gemacht hat und gib ihr die Rechnung.
    Schließlich machst du ja die Durchsichten bei Mazda, damit eventuelle Korrekturen/Rückrufaktionen dort gemacht werden. Ölwechsel kannste auch bei ATU und co. machen lassen und das wesentlich preiswerter.

    Und was heißt "zu schnell gefahren"? Steht irgendwo: "Ihre Höchstgeschwindigkeit beträgt theoretische zwar 185 km/h aber sie dürfen max 160 fahren." oder ähnlich.
     
  3. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Habe in meinem 3er auch schon einen neuen Turbo, aber nur wegen Leistungsverlust, nicht wegen so einer Kathastrophe wie dem Ölverlust...mh aber wieso hätte der bei 40000 gemacht werden müssen? versteh ich nich ganz ^^
     
  4. #4 future74, 10.02.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Das du die Motorwäsche, Fehlersuche und Probefahrt selber bezahlen musstest ist klar, schließlich besteht ja keine Werksgarantie mehr und da muss man sich freuen das sonst keine Kosten angefallen sind, da war Mazda eh sehr kulant. Ein neuer Turbolader kostet schon eine Menge.

    Mit der Aussage das du zu schnell gefahren bist ist sehr eigenartig. Von Mazda gab/gibt es keine Rückrufaktion und auch keine Serviceaktion für den Turbolader. Bei einer Rückrufaktion wärst du verständigt worden.

    Der M3 1.6l Diesel hat den Peugeot-Motor/Turbolader verbaut, und da ist es leider kein Einzelfall das der Turbolader schadhaft wird. Nach einem Tausch kannst aber jetzt beruhigt sein, ein zweites mal entsteht so ein Schaden gewöhnlich nicht mehr.

    Das der Turbo bei 40tkm schon getauscht hätte müssen, hat der wohl gemeint das meistens ein Turboschaden eben durch Leistungsverlust und/oder Geräusch bemerkbar macht. Was aber nicht immer der Fall ist, und schon gar nicht 20tkm früher, also auch etwas eigenartige Meinung des Händlers.

    Grüsse Peter
     
  5. gg999

    gg999 Guest

    vielen Dank für Eure Antworten. Ich werde Euch auf dem laufenden halten.
     
  6. #6 bertl77, 11.02.2008
    bertl77

    bertl77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    mein 1,6 cd ist auch vom 9/2004 - hab jetzt ca. 85.000 km und noch keine (gott sei dank) probleme mim turbolader gehabt, obwohl ich sogar einen chip hab, die 180 fahr ich selten - 160 ist reisegeschw. - österreich halt...
     
  7. Genom

    Genom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @all,

    ich denke gerade beim Turbo kommt es auch drauf an, wie man mit umgeht.

    Kenne viele, die schalten das Auto nach dem ankommen einfach aus. Dabei ist es ja Pflicht ihn nach einer AB Fahrt (Parkplatz oder so) mindestens 45 Sekunden nachlaufen zu lassen.Ich lasse ihn sogar immer mindestens 20-30 Sekunden nachlaufen. (Bis ich das mal meinem Frauchen beigebracht hatte :))

    Mal schauen, wielange er bei mir hält (M3 Bj07)

    Gruß
     
  8. M0gRiS

    M0gRiS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo jg. 87, Mazda 323 1.8 GTX
    Zweitwagen:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo; Fiat 500
    Äähm das ist ja aber nicht normal das man bei 40000 nen Lader wechselt wenn man mit dem keinen scheiss macht hält so einer ein Leben lang!
    MFG
    Sam
     
  9. #9 future74, 14.02.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Beim M3 1.6 Diesel hält der Turbo leider nicht immer ein Leben lang, das ist eine Schwachstelle bei diesem Motor. Auch wenn man den Turbo sehr sorgfältig behandelt, kann es zu einem defekt kommen. Die Ursache ist Materialfehler bzw. schlechte Qualität des Materials.

    Grüsse Peter
     
  10. #10 jürgen fd, 19.02.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    hmm, ist doch irgendwie seltsam... :?:

    hat die werkstatt die den schaden behoben hat auch die 40.000er inspektion gemacht?

    wenn ja, warum haben sie den lader nicht schon damals getauscht?

    wenn nicht, muss der meister ein kleines genie sein um festzustellen dass der turbo schon vor 20.000km schadhaft war...

    aber zum thema:
    es gab da wohl tatsächlich eine kleine serie an turboladern mit materialfehlern. meiner ist 11/2004 und da wurde er bei 55.000km gewechselt.
     
  11. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Tja,
    der Mazda 1,6 Diesel stammt von PSA Konzern,wird auch im Ford Locus und nahezu allen PKWs und leichten Nutzfahrzeugen des PSA Konzerns verbaut. Leider kommen Laderschäden nun mal vor, kündigen sich meist durch Ölverlust und Pfeifen des Laders an. Davon sind alle Hersteller mehr oder minder betroffen. Lader werden in der Regel zugekauft (z. B. Honeywell Corp. in Form von Garrett Ladern) und nicht selbst produziert. Erst wenn bei einer zugekauften Marge mehr als üblich Schäden auftreten, könnte auf einen Material/oder Produktionsfehler geschlossen werden. Hier ist Mazda aber auch auf Rückmeldungen vom PSA Konzern angewiesen. Dann müsste ev. der Zulieferer die Charge ausfindig machen. Also alles im allem nicht leicht herauszufinden.
    Ev. gibt es in den Foren zu Ford oder Fahrzeugen des PSA Konzerns Hinweise zu einem inoffiziellen Rückruf bzw. einer Service Aktion. Im Berlingo Forum (den gibt es mit dem 1,6 HDI Motor, allerdings mit 90 PS) in mir nichts aufgefallen.
    Gruß
    Vinni
     
  12. M0gRiS

    M0gRiS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo jg. 87, Mazda 323 1.8 GTX
    Zweitwagen:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo; Fiat 500
    Sali
    Ok aber könnte man da nicht einen anderen, besseren Lader montieren? JA gut die Frage ist ob es diese Lader auch von einem anderen Hersteller gibt allerdings nehme ich das nicht an oder?

    MFG
    Sam
     
  13. #13 future74, 20.02.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Mir ist nicht bekannt, das ein anderer Lader auch passen würde bzw. das es einen Lader von einem anderen Hersteller auch gibt. Solange du Garantie hast, solltest sowieso bei Mazda-Originalteile bleiben. Ich denke wenn du jetzt einen neuen Turbo bekommen hast, das dieser jetzt halten müsste.

    Grüsse Peter
     
Thema: M3 1.6 MZ-CD Ölverlust und defekter Turbolader
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 2005 diesel 1.6 turbo Öl Verlust

Die Seite wird geladen...

M3 1.6 MZ-CD Ölverlust und defekter Turbolader - Ähnliche Themen

  1. MX5NC Coupé Dachverriegelung defekt

    MX5NC Coupé Dachverriegelung defekt: Hallo, bei meinem Hardtop vom MX5 NC1 funktioniert die Dachverriegelung nicht mehr richtig. Beim Öffnen und Schließen gibt es ein lautes Geräusch...
  2. Mazda MPV Defekte Blinkeranlage

    Mazda MPV Defekte Blinkeranlage: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt einem verzweifeltem MPV-Besitzer weiterhelfen. An unserem Wagen ist die komplette Blinkeranlage ausgefallen....
  3. Frequenzweichen verkabeln M3 BM?

    Frequenzweichen verkabeln M3 BM?: Hiho Nach dem mir @SaxnPaule schon einen guten Tip mit dem isotec Verstärker gegeben hat, habe ich nun das nächste Problem :( Ich habe Hochtöner...
  4. Kleinen Verstärker anschließen M3 BM??

    Kleinen Verstärker anschließen M3 BM??: Hallo Forianer Ich bin mit der Serien Anlage in meinem Mazdas nicht ganz zufrieden :( es handelt sich um ein Modell ohne Bose System. I habe...
  5. Mazda5 (CR) CD-Player-Tausch

    CD-Player-Tausch: Hallo zusammen, ich besitze einen Mazda 5 CR Bj. 2007. Nun hat der CD-Player eine Macke. Ein Kumpel hat mir einen CD-Player aus einem Mazda 5 CR...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden