M3 1.6 Diesel - Geräuschkulisse/Eindrücke nach 2500km

Diskutiere M3 1.6 Diesel - Geräuschkulisse/Eindrücke nach 2500km im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo in die Runde, nach nunmehr gut 2500 km mit meinem neuen M3 1.6er active plus würde ich von Euch ganz gern einmal wissen, wie ihr die...

  1. #1 tomjoad, 11.07.2008
    tomjoad

    tomjoad Neuling

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    nach nunmehr gut 2500 km mit meinem neuen M3 1.6er active plus würde ich von Euch ganz gern einmal wissen, wie ihr die Geräuschentwicklung des Wagens insbesondere im Innenraum einschätzt.

    In meinem Empfinden kann man damit nicht zufrieden sein. Der Motor ist arg laut und insbesondere das Rasseln/Nageln des Diesels ist deutlich vernehmbar. Vor allen Dingen beim Anfahren. Ist der Wagen erst einmal in Bewegung, ist das in Ordnung.
    Ich hatte gelesen, das Mazda seinerzeit beim Facelift gerade in Sachen Geräuschdämmung aktiv war. Sollte das vorher also noch lauter gewesen sein? Ich habe vorher einen Audi Diesel gefahren und muss einfach sagen, dass dieser um Längen leiser war. Auch wenn ich mir mal die Verkleidungen im Fußraum anschaue und die Dämmung zum Motorraum prüfe, erklärt sich einiges. Hier ist einfach gespart worden. Auch die Geräuschentwicklung durch den Fahrtwind scheint mir nicht wirklich verbessert worden zu sein. Nun mag manch einer sagen, dann dreh einfach das Radio lauter und gut ist. Allerdings halte ich das nicht für eine Lösung, denn ich fahre ganz gern mal ohne Musik und da ist die Geräuschentwicklung einfach recht aufdringlich. Übrigens bin ich kürzlich auch mal den 2.0er Diesel gefahren und der hatte zumindest kein derart deutliches Nagel-Geräusch.

    Auf meine Nachfrage in der Werkstatt sagte man mir jedenfalls, dass müsse ich so hinnehmen, das sei eben die Eigenart des kleinen Diesel.

    Ein zweites Manko sind Knarr- und Vibrationsgeräusche, die ich ebenso nicht sonerlich akzeptabel finde, gegen die der Händler aber offensichtlich auch kein Rezept hat.

    Ich weiß, dass man einen Benziner nicht mit einem Diesel vergleichen sollte. Doch ich hatte heute den M2 in der 103PS-Benziner-Variante und war vollkommen überrascht, wie leise der war. Ich dachte allen ernstes, er wäre aus gegangen.

    Positiv sind vor allen Dingen der Verbrauch und die gute Optik zu bewerten.
     
  2. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    ALso ich fahre en 3er Diesel, Baujahr 05, also kein Facelift...und ich finde das rein garnicht schlimm diese Geräusche. Und ich finde beim Facelift 1.6er isses deutlich ruhiger im Innenraum. Hört ihr während der fahrt alle kein Radio?:p
     
  3. #3 jürgen fd, 12.07.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    mach dich mal auf die suche nach rasseln usw. in bezug auf den 1.6er diesel hier im forum. das ist ein schon mehrfach diskutiertes problem.
    irgendwie beruhigend zu hören dass sie es auch bei den aktuellsten modellen noch nicht in den griff bekommen haben...
     
  4. Genom

    Genom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    @tomjoad

    Ich habe einen 1,6er Diesel von Mitte 2007.

    Ich habe mittlerweile 25000 km auf dem Tacho und empfinde den Mazda bisher als das ideale Auto. Mich stört rein gar nichts, weder der m.E. tolle Dieselsound, noch gibt es bei mir Knarzgeräusche o.ä.

    Ich habe übrigens kein Rasseln, das der Vorführwagen damals noch hatte (Bj 06)

    Der Motor an sich zieht sehr gut durch, ich komme locker auf 200 km/h Tacho und die Straßenlage ist genial. Laut Spritmonitor.de habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 5.79 Litern

    Mein Review nach einem Jahr M3 ist durchweg positiv.

    Gruß
     
  5. #5 Besucher123, 15.07.2008
    Besucher123

    Besucher123 Neuling

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Mein 1,6 l Diesel von Mitte 2006 (Faceliftmodell) hat jetzt
    40.000 km runter. Der Motor hat das "Rasseln" mal mehr mal
    weniger - kann mann nicht unbedingt an bestimmte Umgebungs-
    variablen festmachen.
    Habe zwischendurch auch schon einen Probe gefahren, bei
    dem das "Rasseln" nicht so deutlich war.Anscheinend gibt es
    tatsächlich deutliche Unterschiede.
    Ansonsten ist mein 3er bisher ein zuverlässiger Altagsbegleiter
    mit einem Durchschnittsverbrauch von ca. 6l/100km.
    Positiv herauszuheben bleibt bei dem kleinen Diesel noch
    der sehr gute Durchzug und der ruhige Lauf bei höheren
    Geschwindigkeiten.

    mfg
     
  6. Lucky

    Lucky Stammgast

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.0 MZR-CD Active Sport
    Wenn man sich die Preisliste von Audi anschaut, ist klar dass beim Mazda vergleichsweise gespart werden muss. Die Japaner arbeiten ja auch nicht gerade für einen Dumpinglohn und das Material dürfte bei gleicher Qualität weltweit das gleiche kosten.

    Ich hatte mal das Vergnügen in einem Golf V 2.0TDI mitzufahren, das war IMHO Traktor pur. Also auch bei deutschen Herstellern ist nicht alles Gold was glänzt.
     
  7. #7 jürgen fd, 15.07.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    nicht falsch verstehen, ich finde den 3er diesel auch im vergleich zu audi und co. angenehm leise.
    es geht nur um dieses unschöne geräusch.

    man kennt das ja, gewisse "töne" müssen nicht laut sein um zu nerven...
     
  8. #8 Matze316, 16.07.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    ich glaube das ist das LOS eines Vierzylinder Diesels das man das nageln eben deutlich hört.
    Wobei ich finde das der kleine Mazda Diesel immer noch sehr leise ist wenn man sich so die Konkurrenz ansieht..allen voran, VW, Audi und BMW...die hämmern ja fast wie ein Traktor...was selbst im Inneren noch deutlich zu hören ist. Nicht so beim 3er.

    Was mich seit neuestem nervt ist ein Vibrieren im Drehzahlbereich zwischen 1500+2000 Touren. Kommt von irgendwoe vorne rechts vom fahrersitz aus gesehen.
     
  9. #9 Zealander, 16.07.2008
    Zealander

    Zealander Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hmm...

    Wahrscheinlich ist es so, dass ich nicht wirklich viel von abnormen, störenden Auto-, Motoren-, Vibrationsgeräuschen,... verstehe.

    Fahre meinen kleinen 1,6l Mazda3-Diesel seit einem Monat und gut 2000 Kilometern.
    Ich selber bin (...und auch so mancher Miitfahrer) überrascht wie ruhig der Diesel schnurrt; leiser als sein Benzin-Vorgänger, meine gute alte Citroendame (BJ: 2002).

    Bei mir knarrt nichts, keine unauffälligen Geräusche, kein Poltern, Dröhnen,... sonst was.
    Gut, die Gangschaltung, die hakt schon mal ein wenig.
    Dafür liegt mein Durchschnittsverbrauch nach gut 2000 Kilometern gerade mal bei 6,2l/100km, obschon ich zu über 60% im Stadtverkehr rolle.
    :
    Mir macht mein kleiner M3-Diesel (bis dato) sehr viel Freude...

    Aber wie geschrieben:
    Wahrscheinlich ist es so, dass ich nicht wirklich viel von abnormen, störenden Auto-, Motoren-, Vibrationsgeräuschen,... verstehe.
    ...und ich höre Radio im Auto.

    Grüße an Euch
    Zealander
     
  10. #10 Dadalus, 16.07.2008
    Dadalus

    Dadalus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS

    Das kommt mir irgendwie bekannt vor. Hatte ich bei meinem 6er auch, immer genau in diesem Drehzahlbereich. Nach zwei intensiven Probefahrten mit nem Mechaniker neben dran konnte der Verursacher lokalisiert werden.
    Es war ein loses Kabel unter der Abdeckung der Innenraum / Kartenleseleuchte. Die ham das Kabel fixiert und seitdem herrscht wieder Ruhe :)
    Versuch mal bei Auftreten des Geräusches mit dem Finger gegen die Abdeckung der Lampe zu drücken. Wenns dann weg is, kannst deiner Werkstatt gleich mal nen wertvollen Tip bei der Fehlersuche geben ;)
    Bei mir hattens nämlich zuerst den Bösewicht wo anders vermutet und die Verkleidung der A-Säule neberm Fahrersitz ausgeschäumt ;)
     
  11. #11 Matze316, 16.07.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:

    hi danke für den tip, aber an der lampe liegt des net...das geräusch kommt definitiv von weiter rechts.

    An Zoolander, wie kommst du auf den Verbrauch? Ich hatte noch nie mehr als 5 Liter auf 100km, selbst bei Klima und 180km/h.
     
  12. #12 alexandro77, 16.07.2008
    alexandro77

    alexandro77 Stammgast

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    hey matze,
    du sagst, dass du ein vibrieren vorne rechts hast, vom fahrersitz aus. ist das vibrieren immer oder nur beim gas geben?
     
  13. #13 Matze316, 16.07.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    naja wie beschrieben eben...zwischen 1500und2000 touren, geräusch ist nicht immer da oder mir fällts nicht immer auf...vorhin wie ich zum bremsenwechsel fuhr hab ich nix gehört...aber die ltzten tage wars öfters da
     
  14. #14 alexandro77, 16.07.2008
    alexandro77

    alexandro77 Stammgast

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    ok also ich hatte in meinem renault laguna grandtour 1,9dci ein starken vibrieren. haben ewig gesucht, und das vibrieren war nur beim gas geben im unteren drehzahlbereich. die ursache war einfach, dass der auspuff in der mitte des wagens nicht fixiert war. jedes mal wenn ich gas gegeben hab hat das ding gewackelt und das war eben das vibrieren. allerdins weiß ich nicht wie lange der weg vom motor bis zum auspuff im mazda3 ist. kann mir allerdings nicht vorstellen das es das ist.
     
  15. #15 Dadalus, 16.07.2008
    Dadalus

    Dadalus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Das Hatte ich damals auch gedacht. Ich hab auf die Türverkleidung Beifahrer getippt. Meine Freundin wiederum hat das Geräusch eher auf meiner Seite lokalisiert. Hatte ne Weile gedauert bis das der Mechaniker gefunden hatte. Da es die Lampe aber bei Dir nicht is, wünsch ich Dir viel Erfolg bei der Fehlersuche.
     
  16. #16 jürgen fd, 17.07.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    unglaublich, das ist ja wirklich total sparsam :clap:

    achja, schaffst du es wirklich bei 180km/h auf der bahn (ja, du darfst die klima sogar ausschalten, ist mir dann egal) mit 5l/100km hinzukommen schenk ich dir meinen kleinen diesel, denn mit dem stimmt dann sowieso irgendwas nicht...
     
  17. #17 Matze316, 17.07.2008
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    das mach ich mit meinem regelmäßig, den Verbrauch schaffen, meist isser sogar noch unter 5 Liter.
    Wenn dein Angebot ernst gemeint ist, dann meld ihn schonmal ab, ich hol ihn dann bei Gelegenheit ab.
     
  18. #18 alexandro77, 17.07.2008
    alexandro77

    alexandro77 Stammgast

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    hi zusammen,
    das mit dem verbrauch kommt hin. ich selber fahre ein mazda5 mit dem 143 ps diesel und komme selten über 6,5 liter. fahre grad etwas hochtouriger, also immer so um die 2000 touren und bin im augenblick bei einem verbrauch von 5,5 litern auf 100 km.
     
  19. #19 jürgen fd, 17.07.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    also eine tankfüllung auf der autobahn mit 180km/h -> verbrauch 5l/100km oder darunter. wenn nicht krieg ich dann deinen ;-)

    nee, im ernst! das kommt niemals hin. nie und nimmer. auch ich bin meinen schon unter 5l gefahren aber bei 180 sachen auf der bahn ist allein das drehzahlniveau mit useren 5-gang boxen viel zu hoch, nämlich knappe 3800 touren, für 5l verbrauch.

    also erzähl hier keine märchen. was braucht der dann bei 120? 3l? :lachen:
     
  20. #20 alexandro77, 17.07.2008
    alexandro77

    alexandro77 Stammgast

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    also ständig 180 und dann 5 liter das geht nicht. muß mächtig berg ab gehen wenn das gehen sollte. so im drittel mix 5 liter ist auf jeden fall machbar.
     
Thema:

M3 1.6 Diesel - Geräuschkulisse/Eindrücke nach 2500km

Die Seite wird geladen...

M3 1.6 Diesel - Geräuschkulisse/Eindrücke nach 2500km - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Ladeluftkühler Mazda 3 BK 2.0l Diesel

    Ladeluftkühler Mazda 3 BK 2.0l Diesel: Hallo, bei meinem Mazda 3 BK 2.0l-Dieselmotor ist der Ladeluftkühler undicht, sodass der Motor keine Leistung mehr bringt und immer öfter in den...
  2. Kaufberatung Mazda 3 2.2l Diesel

    Kaufberatung Mazda 3 2.2l Diesel: Hallo zusammen, ich bräuchte mal euer Schwarmwissen, ich bin am überlegen, mir einen Mazda 3 Diesel 2.2 150ps automatik von 08/2015 mit 150000km...
  3. DPF DIESEL-PARTIKEL-FILTER MAZDA 5

    DPF DIESEL-PARTIKEL-FILTER MAZDA 5: Ich habe Mazda 5 der blinkt DPF ich habe auf you tube gesehene wie sie mit eine Kabel entfernt haben, sollte man versuchen und gibt es in hier aus...
  4. Mazda5 (CR) (CR19 2.0 Diesel) Servoleitung Bezugsquelle

    (CR19 2.0 Diesel) Servoleitung Bezugsquelle: Servus meine Lieben, leider ist meine Servoleitung soweit durchgerostet, dass ich Hydrauliköl verliere und diese wohl tauschen muss. Nach einem...
  5. Wie lange hat bei euch der Diesel Partikel filter gehalten bevor der komplett zu war?

    Wie lange hat bei euch der Diesel Partikel filter gehalten bevor der komplett zu war?: Mein Mazda hat knapp 270000 gelaufen, und immer noch der erste dpf, Aber irgendwann verstopft auch der, Wollte nur fragen wieviel km hält so ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden