Luftfilter Umbau

Diskutiere Luftfilter Umbau im Performance Tuning Forum im Bereich Technik und Tuning; Soooo nun ist es soweit. Bei mir wird sich was am Luftfilter tun. Da man ja in Deutschland vom TÜV kaum noch offene Luftfilter eingetragen bekommt...

  1. #1 Timme Tiger, 02.02.2011
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Soooo nun ist es soweit. Bei mir wird sich was am Luftfilter tun. Da man ja in Deutschland vom TÜV kaum noch offene Luftfilter eingetragen bekommt (was auch egal is weil nen offener ohne CAI eh nur Lärm macht) habe ich mich entschlossen mir nen K&N bzw. Pipercross (sobald er denn draußen is) einzubauen. Da das alleine natürlich 1. keinen Thread im Forum wert wäre und 2. nichts bringt bis auf ne Kostenersparnis hab ich mir gedacht mal das Luftansaugsystem zu überarbeiten.
    Also meine Planung sieht Folgendes vor: Ich werde einen neuen Luftansaugschlauch (1) von Kühlergrill bis Luftfilterkasten bauen (aus GFK). Der wird innen ordentlich geglättet. Als nächstes will ich mir den Luftfilterkasten (2) zur Brust nehmen. Ich hab mir den mal von innen angeschaut. Is ja grauenhaft wie und wo da die Luft überall gestaut wird. Also werde ich auch da innen alles glätten. Zum Schluss noch den Kasten hinterm Luftfilterkasten (3). Is ja an sich ganz in Ordnung der Kasten aber da kann man wohl noch sehr viel in Sachen Luftdurchströhmung verbessern. Ab da soll dann alles Standart bleiben.
    Hier is so ein ungefähres bild vom Vorhaben:
    [​IMG]

    So nun habe ich folgendes Problem: Wenn ich den Zuführschlauch baue, muss ich vielleicht damit rechnen, dass Spritzwasser bis zum Luftfilter durchdringen kann und bei Starkregen wäre das natürlich suboptimal. Die Frage is nun ob die Sorge begründet is und ob das Wasser durch den Luftfilter "schießen" kann. Wenn das wirklich passieren könnte, wäre die Frage wie ich das Problem umgehen könnte.
    Und die nächste Sorge ist der Luftmassenmesser. In wieweit toleriert der die neuen und besseren Werte? Gibt der einfach stur die Werte ans Steuergerät weiter und das spritzt mehr ein, oder spielt das Steuergerät dann komplett verrückt? Ich denke dass der unterschied nich soooo groß sein wird aber man weiß ja nieee wie fein diese Dinger messen.

    Ich hoffe mir kann jemand mit Sachverstand bei meinen kleinen Problemchen helfen.
     
  2. #2 Prison39, 05.02.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Der Luftmassenmesser bestimmt die Luftmasse,ob du da nun was am Ansaugtrakt änderst oder nicht ist eigentlich egal.

    Und ob das Spritzwasser durch den ganzen Ansaugtrakt bis hin zum Luftfilter kommt würde ich bezweifeln.Bei Betriebstemperatur des Motor sind die betreffenden Teile ja auch sehr warm,da wird das Wasser wohl ehr verdunsten.

    Der Ansaugtrakt ist aber strömungstechnisch an den Motor angepasst,veränderungen müssen nichts zwingend positive Ergebnisse bringen.
     
  3. #3 m3diesel, 05.02.2011
    m3diesel

    m3diesel Stammgast

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 Active, 2.0 MZR-CD 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf 1 Cabrio (G60 in Bearbeitung), Roller S50LX
    Haste mal ein Bild vom innern des Luftfilterkasten?

    Ich könnte mir vorstellen das die Verwinkelungen (keine Ahnung wie der innen aussieht)
    dafür gedacht sind angesaugte Wassertropfen abzuscheiden.
    Die schlagen dann nämlich aufgrund ihres Gewichtes in die Wand ein.;)
     
  4. #4 Timme Tiger, 05.02.2011
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Aber wenn der ne höhere angesaugte Luftmenge misst, meldet der das doch dem Steuergerät, welches dann die Einspritzmenge berechnet und weitergibt oder seh ich da was falsch?
    Ich glaub kaum dass der Luftfilterkasten so warm wird, dass da Wasser einfach so verdunstet. Ich bin im Moment am überlegen, ob ich irgendwie ne Klappensteuerung am Kühlergrill anbringe, dies mir erlaubt bei Regen eine Klappe so zur Hälfte das Ansaugloch zu legen. Original is ja das Teil auch bis über die Hälfte durch den Kühlegrill verdeckt so dass da nich wirklich n ordentlicher Luftzug rein kann. Das macht mich halt a bisl stutzig.
    Soweit ich weiß, sind die Ansaugbauteile heutzutage so ausgelegt, dass es zu nem möglichst leisen Ansauggeräusch kommt und man sogar (so wars früher bei einigen Autos auch) die Leistung eindämmt.

    Ich werd die Woche nochma n paar Bilder von dem Ganzen Innereien und so machen damit man sich das nochmal bisl besser vorstellen kann.
     
  5. #5 Gast200311, 05.02.2011
    Gast200311

    Gast200311 Guest

    Da gibt es eine Menge zu berechnen-mal einfach alles glätten und begradigen ist nicht alles. Die wichtigsten Aussagen sind schon gemacht worden.
     
  6. #6 Raziel-13, 05.02.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Zum Thema Luftmengenmesser. Da hast du recht, einige Wagen können das, damit bei z.B. verstopften Luftfilter nicht unnötig viel Sprit eingespritzt wird, sondern immer die optimale Menge.
    Ob das (in deinem Fall) auch andersherum funktioniert, das also der Motor auch über das Maximum (für was er im Normalfall ausgelegt ist) hinausgeht, muss nicht unbedingt sein (vorstellbar ist es aber).

    Zum Thema Spritzwasser, da wird die Sache schon interessant. Viele Hersteller legen nicht ohne Grund die Luftansaugung etwas tiefer, da so das Regenwasser unten bleibt und nicht bis ganz hoch zum Luftfilter steigt.

    Bei deinem System könnte es durchaus sein das Regenwasser bis zum Filter steigt und der kann das auch nur begrenzt filtern.

    Der "Worst Case" ist folgender:

    Dein Motor hat ein Verdichtungsverhältnis von 10:1. D.h. das Benzin-Luftgemisch wird auf ein Zehntel seines ursprünglichen Volumens komprimiert. Das Problem allerdings ist das Wasser nahezu nicht komprimierbar ist.
    Hast du nun zuviel Wasser im Zylinder dann kann es sein das er wie gegen eine Wand schlägt. Und es kommt zum Hydrolock.

    Hydrolock - Wikipedia, the free encyclopedia

    Aber wie gesagt das ist nur der "Worst Case", d.h. bei stärksten Regen Vollgas auf der Autobahn.

    Aber die Gefahr von Zündaussetzern solltest du nicht unterschätzen.
     
  7. #7 Timme Tiger, 05.02.2011
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hab nächstes Semester erst Ströhmungslehre. :) Deswegen weiß ich noch nich so ganz bescheid ob und was die Sachen im Kasten bringen könnten oder sollen. Aber das was ich bis jetz in den 2 kästen (den Kasten vorm Luftfilter bekommt man so leicht ja nichma auf) gesehen hab, lässt mich als Laien einfach mal annehmen, dass man da noch was verbessern kann.

    Ich versuch morgen mal Fotos zu machen. Dann versteht vielleicht der ein oder andere was ich meine. :)

    @Raziel: Danke für den Link. Is sehr hilfreich.
     
  8. #8 Prison39, 06.02.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Du änderswt ja nicht den Querschnitt des Luftmassenmesser,also passt ja nicht mehr Luft durch das Ansaugrohr.
     
  9. #9 ollotec, 06.02.2011
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Der grundsätzliche Gedanke, es dem Motor möglichst leicht zu machen, die gröstmögliche Menge Luft ansaugen zu können, ist prinzipiell nicht verwerflich.
    Da Du aber auf der Suche nach Mehrleistung zu sein scheinst, kann ich Dir nur raten: Laß es sein. Die vermeindliche Mehrleistung spielt sich nach vollendeter Umbaumaßnahme ausschließlich in Deinem Gehirn ab.
    Ein lauteres Ansauggeräusch wird dieses Gespinst womöglich noch bestätigen.
    Ohne eine mechanische Veränderung sind beim relativ kleinen Saugmotor keine wirksamen Leistungsänderungen zu vermerken, die kindlichen Basteleien rufen beim Tüvprüfer eher Fragen zur STVZO-Konformität auf.
    Theoretisch hast Du natürlich recht, ein größerer Luftdurchfluß wird vom Luftmassenmesser erfasst und gemessen, jedoch liegt der registrierte Wert meist außerhalb der im Steuergerät festgelegten Maximalwerte und bewirkt deshalb so gut wie nix.
    Zur Wasserproblematik kann ich nur sagen, das Prallwände, an denen das Wasser abtropfen kann, die wirksamste Methode sind, den Weg in die Brennräume zu versperren. Aber die hast Du ja bereits im Luftfilterkasten......
    Dem Luftfilter gefällt das Wasser auf Dauer übrigens garnicht, egal, ob aus geölter Baumwolle, Schaumstoff, oder ganz verheerend: Papier!
    Einen Wasserschlag, oder Waterlock, wie ganz schlau bezeichnet, wird Dein Motor während der Fahrt eher nicht erleiden.
     
  10. #10 Timme Tiger, 07.02.2011
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Daran hab ich ehrlich gesagt noch garnich gedacht. :) Darüber sollte ich wohl nochmal nachdenken. Danke für den Einwand.

    Jaaa das mit dem Ansauggeräusch is auch noch so ne Sache. Ehrlich gesagt brauch ich sowas nich (Dafür mach ich mir auch nich so n Stress). :) Das würde die ganze Sache nur unnötig auffällig machen.
    Naja ich geh morgen bzw. heute erstma zum Auto Fotos machen und kuck mir das Ganze nochma gaaaaanz genau an.

    Danke erstma für die bis jetz sehr hilfreichen Tips und Einwände.
     
  11. #11 Timme Tiger, 07.02.2011
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    So. War heut nach 1,5 Wochen ma wieder beim Auto im Parkhaus. Eigentlich wollt ich mal hoch in die Sonne fahren aber die Batterie hat
    mich schon das 2. Mal diesen Winter im Stich gelassen. Egal. Auf den Bildern is trotzdem alles relativ gut zu erkennen. Hab auch gleichma
    rote Pfeile zur Veranschaulichung der Luftstromrichtung reingemacht.
    Auf dem Ersten Bild sieht man schonma wie weit der Kühlergrill den Lufteinlass verdeckt. Wenn man die Motorhaube schließt is da nich
    ma mehr n cm davon zu sehen. Trotzdem sieht man aber Salzablagerungen im Rohr die darauf schließen lassen, dass da Wasser reingekommen is.
    Auf dem 2. Bild sieht man dann mal den unteren Kastenteil vom Luftfilterkasten (ganz schön dreckig). Da drauf liegt halt der Luftfilter auf. Da und aus dem
    linken kleinen Kasten kommt die Luft. Der Innenraum von dem kleineren Kasten is auf dem 3. Bild zu sehen. Den bekommt man so nichma auf. Der is irgendiwe verschweißt oder so.
    So und nun zum wichtigen Teil. Dem Luftfilterkastendeckel Bild (4). Kann mir irgendjemand sagen welchen Sinn diese ganzen quadratischen Waben haben?
    Die sind mitunter 1-1,5 cm tief (siehe auch Bild 5). Ich versteh den Sinn einfach nicht. Bei dem roten Pfeil strömt dann die Luft auf jeden Fall raus und in einem „Rohr“ zum LMM.
    Zu Hause war ich dann gleich nochma im Keller und hab mir mal den originalen Grill angeschaut. Da haben die um nen Wassereinbruch
    zu verhindern einfach n paar Lamellen zu gelassen bzw. gemacht. (Bild 6)


    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  12. #12 Pedder59, 07.02.2011
    Pedder59

    Pedder59 Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NC 2.0
    Zweitwagen:
    Suzuki VS800
    Diese Waben sind wohl 1.) zur Geräuschdämmung (Schallwellen sollen sicht totlaufen.
    2.) Zur Stabilisierung der Mimik.
     
  13. #13 streethawk, 07.02.2011
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    Mal nen anderer Vorschlag wenn du sowieso einmal mit GFK spielst Bau doch alle Teile so wie du sie möchtest aus dem Zeug. Das sollte Kostentechnisch doch günstiger sein als wenn du den kompletten Trakt neu kaufen musst wenn was schief geht. Was du auch noch versuchen könntest wäre eine Art " RAMAIR" also das du den ersten Ansaugschlauch über die komplette breite des Grills ziehst und diese Trichterförmig zu laufen lässt. Beste Beispiele sind Z.B. Die B King oder der neuere pontiac Trans am
     
  14. #14 Timme Tiger, 07.02.2011
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Was meinst du damit? ;)

    Der Vorschlag is an sich nich schlecht. Würd ich auch gern machen, dann könnte man auch nen flächenmäßig größeren Filter nehmen, aber die ganze Geschichte sollte so nah wie möglich am Original bleiben damit ich keinen Stress mitn TÜV bekomme. Der wird WENN er es hört wahrscheinlich eh nich begeistert sein. ;) Und somit würde ich gerade so den Ansaugschlauch selber erstellen.
    Und kostengünstiger is das auch nich wirklich alleine für das Materiel für den Ansaugschlach werd ich wohl 50-100€ einrechnen können ...

    Ich hab übrigens meinen Kumpel mal gefragt was er denkt wie sich die etwas größere Luftmenge bemerkbar machen wird. Er denkt, dass WENN wirklich mehr Luft reinkommt, die Lambda registriert dass das Gemisch zu trocken is und das Steuergerät das über die Menge des eingespritzten Benzins ausgleicht. ;)
     
  15. #15 Pedder59, 07.02.2011
    Pedder59

    Pedder59 Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NC 2.0
    Zweitwagen:
    Suzuki VS800
    Zur Versteifung wird sowas immer gern gemacht.
    Da mit das Ganze nicht zu wabbelig wird.
     
  16. #16 m3diesel, 07.02.2011
    m3diesel

    m3diesel Stammgast

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 Active, 2.0 MZR-CD 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf 1 Cabrio (G60 in Bearbeitung), Roller S50LX
    Rein theoretisch ja. Praktisch ist der Leistungsgewinn so gering das man es direkt vergessen kann.
    Leistung kommt entweder von Drehzahl (Motorrad) oder Hubraum (V8 Bigblock)
    Um aus einem 1,3L Saugmotor Mehrleistung rauszuholen gibt es nur zwei Möglichkeiten:

    1. Klassisches Motortuning
    2. Turboaufladung

    Bei klassischem Motortuning hilft es halt nicht nur den Luftfilter zu begradigen.
    Anders sieht es bei der Aufladung aus. Mit nem Kompressor und 0,3 Bar Druck dürfte es noch standfest sein und einiges an Vorschub geben ;)
     
  17. #17 Timme Tiger, 07.02.2011
    Timme Tiger

    Timme Tiger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3MZR (86PS) FIT FOR FUN
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Miata ´90 (115PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Idee is ja nun auch nich mehr die Neueste. Selbst VW praktiziert das ja. Mit mehr oder weniger viel Erfolg. :)

    @Pedder: Danke für den Hinweis. Sehr wichtig. :ja:

    @m3diesel: Ich bin nicht darauf aus 7PS rauszuholen (was ja auch mehr als unrealistisch is). Ich weis auch dass ich mit klassischem Saugertuning oder nem Turboumbau da mehr von hab. Ich will einfach mal sehen was man so rausholen kann mit so nen Kleinigkeiten (will das auch aufm Prüfstand testen) Ein kompletter Umbau is mir derzeit zu teuer. Und da der Wunsch nach nem Kind da is, ises fraglich wie lange ich den 2er überhaupt noch hab.

    Aber ich weis sonst nicht was ich in meinen Semesterferien machen soll. :p 1. Bastel ich nun mal unglaublich gern und 2. will ich mal n bisl Erfahrungen in der Richtung sammeln.
     
  18. #18 PleuelKiller, 27.02.2011
    PleuelKiller

    PleuelKiller Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,6l Diesel Bj. 2006
    @ Timme Tiger
    was den Umbau angeht würde ich die Finger weg lassen. Der komplette
    Luftansaugtrakt is genau auf das Ansaugverhalten ausgelegt... da durch das
    schließen der Ventile Rückstau ensteht sind solche
    Resonanzkörper/verwinkelungen notwendig um ein gleichmäsigen Luftstrom zu
    gewährleisten. Und wenn du eh gesagt hast das du das auto nicht mehr
    lange fahren wirst würde ich dir sowieos davon abraten großartig was zu
    verändern falls du vor hast das Auto zu verkaufen.


    Und was die Sache mit dem Turbo angeht.. mann kann da die Benziner und
    die Diesel Motoren nicht vergleichen... Bei einem Benziener kann es bei einer
    zu hohen Aufladung zur Selbstentzündung kommen. Der Diesel arbeitet
    sowieso mit überdruck. Die Arbeiten heute zum Teil schon serienmäsig mit
    über 2 Bar. Den Benziner kann mann ohne ordentlichen Ladeluftkühler nicht
    einfach so hochzüchten. Was bei Fehlzündungen alles passiert könnt ihr ja
    mal nachlesen.

    Lg
     
  19. #19 BlackM3, 28.02.2011
    BlackM3

    BlackM3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 2,2MZR 185PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Integra Type R
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Habe jetzt nicht alles durchgelesen, aber lass es sein. Aufwand und Ertrag oder Kosten Nutzen effekt ist gleich null.
    Solange am Motor selbst nichts geändert wurde wie zb. Auspuffanlage, Nokenwellen usw. nützt dir das ganze nichts.
    Zudem wenn der Ansaug schon geändert wird, ist die Drosselklappe und Ansaugbrücke immernoch ein Engpass.
    Sauger Tuning ist immer mit erheblichen kosten verbunden.
    Da ist man mit einem Aufgeladenen besser dran. Einmal abstimmen und schon steigt die Leistungskurfe.
     
  20. #20 Beedspeed, 03.03.2011
    Beedspeed

    Beedspeed Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du schon unbedingt basteln willst nimm doch ein Bauteil wo nicht direkt die Betriebserlaubnis erlischt.
    Ich kenne viele die selbst ihre K&N Luftfilter Matte wieder rausgebaut haben weil sie Leistung nahm.

    Bei deinem Motor wird es das selbe sein, er verliert Drehmoment von dem er eh nicht viel hat.
    Ich sag dir wie es endet:
    Du glättest alle Flächen innen drin und baust ne K&N Matte ein – das Auto wird bissi lauter und du denkst Ziel erreicht
    Mach es nicht ganz so auffällig sonst wirst du den Schein den du eh noch nicht lang hast nicht mehr lang haben ;)
     
Thema: Luftfilter Umbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Luftfilter Kasten bauen

    ,
  2. mazda 3 bk luftfilterkasten tuning

    ,
  3. mazda 3 bk luftfilterkasten Umbau

    ,
  4. mazda3 tuning luftfilter umbau,
  5. mazda steuergerät luftfilterkasten forum,
  6. mazda 323 wasser im luftfiltergehäuse,
  7. mazda 3 luftfilterkasten tuning
Die Seite wird geladen...

Luftfilter Umbau - Ähnliche Themen

  1. 3er BK auf MPS Optik Umbau

    3er BK auf MPS Optik Umbau: Hallo liebe Leute! Ich suche für meinen standard Mazda 3 BK 2006 Schrägheck eine Originale MPS oder Kintaro Heckschürze und Seitenschweller (...
  2. Mazda5 (CW) Radio auf USB-Umbauen

    Radio auf USB-Umbauen: Habe den 5er CW Bj.2012 .MP3`s spielt das Radio nur abgehackt ab,doch normale CD`s gehen.Da kein USB-Anschluss da ist gibts ,doch noch eine andere...
  3. Mazda5 (CR) Hilfe: Autoradio Umbau

    Hilfe: Autoradio Umbau: Hallo M5-Freunde :) Ich möchte nun als "Auffrischung" des Innenraums meines M5 Bj. 2005 ein DoppelDIN Radio inkl. Rückfahrkamera verbauen. Dabei...
  4. Mazda BM 2te Rückfahrscheinwerfer Umbau

    Mazda BM 2te Rückfahrscheinwerfer Umbau: Hi zusammen Habe bei mir auf 2 Rückfahrscheinwerfer umgebaut. Verbaut sind die englische Rückleuchten plus 2 x 80watt Cree Led. Und als...
  5. Luftfilter 1.6 BL

    Luftfilter 1.6 BL: Hallo Leute, ich habe einen Mazda 3 BL 2012 1.6l 77kW/105PS. Ich habe den Luftfilter von Simota auf einer uralten Seite im Forum gefunden. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden