Mazda2 (DE) Lohnt sich eine Anschlussgarantie?

Diskutiere Lohnt sich eine Anschlussgarantie? im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, lohnt sich eine Anschlussgarantie? Ich fahre recht wenig, trotzdem musste ich die Garantie schon ein paar mal in Anspruch nehmen....

  1. #1 satellite, 16.10.2011
    satellite

    satellite Stammgast

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 2 DE PLAY, 5-Türer, 55kW (75PS), Kronosgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    lohnt sich eine Anschlussgarantie? Ich fahre recht wenig, trotzdem musste ich die Garantie schon ein paar mal in Anspruch nehmen.

    Wie ist eure Meinung dazu?
     
  2. #2 D a r K, 16.10.2011
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Na spätestens wenn du sie schon in Anspruch nehmen musstest, hast du sicherlich auch die Rechnungen davon gesehen / dir sagen lassen.

    Bestes Beispiel: Mazda5 FL, hatte jetzt 3 Jahre nix, alles schick, fast 80tkm runter. Und jetzt is die erste der beiden Lambda-Sonden ausgefallen.

    Gottseidank war die Lambda in der Anschlussgarantie mit dabei.
    Kosten für das Ersatzteil. An die 400€.

    Durch Garantie jetzt noch ~130€ gezahlt, damit ist die Anschlussgarantie schon wieder reingeholt. Jetzt kann kommen was will :D
     
  3. #3 satellite, 16.10.2011
    satellite

    satellite Stammgast

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 2 DE PLAY, 5-Türer, 55kW (75PS), Kronosgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn man die Garantie abschließt muss man die Inspektion auch machen lassen. Das kostet wieder einiges.

    Bei den Garantieleistungen habe ich die Rechnung leider nicht gesehen. Damals waren Sachen von dem Airbagsystem kaputt.
     
  4. RX7MX5

    RX7MX5 Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NCFL RC 1.8
    Hi,

    das ist eigentlich wie jede Versicherung.
    Kommt es in den 2 Jahren zu einem versicherten Schaden hat sich die Anschlussgarantie gelohnt.
    Hat man keine Probleme war die Versicherung überflüssig :)

    Bei mir war die Anschlussgarantie schon beim Neuwagenkauf mit dabei.
    Ich hätte sie wahrscheinlich aber auch so abgeschlossen.
    Denn bei einem Schaden hat man die Kosten schnell wieder raus.

    Das Argument mit der Inspektion sehe ich eigentlich nicht.
    Wenn man die Rostgarantie behalten möchte ist man eh gezwungen die
    Inspektionen beim FMH machen zu lassen.

    Hier kann man nachlesen welche Bauteile in der Versicherung enthalten sind LINK
    Denn es besteht schon ein Unterschied zur 3jährigen Mazda Garantie oder zur gesetzlichen Gewährleistung.
    Alles ist nicht versichert.
     
  5. #5 [Axela]Cruiser, 16.10.2011
    [Axela]Cruiser

    [Axela]Cruiser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Auris HSD
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn jemand nicht Willens ist, überhaupt Inspektionen durchführen zu lassen, kann man das natürlich verstehen.
     
  6. #6 BlackyBlue, 20.10.2011
    BlackyBlue

    BlackyBlue Stammgast

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GJ 2.0 Kombi Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    ich habe ich Februar meine Anschluss-Garantie abgeschlossen.

    Nun ist mein Kofferraum-Schloss defekt (ZV spielt auch ein wenig verrückt).
    Dank der Anschluss-Garantie wird der Ersatz komplett bezahlt.
    Das heißt in diesem Fall, dass sich bei einer Werkstattrechnung von ca. dem doppelten Betrag der Anschluss-Garantie, sich diese wohl gelohnt hat :p

    Gruß
     
  7. #7 Pascal83, 21.10.2011
    Pascal83

    Pascal83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    2010er Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2008er Mazda 2 DE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich habe auch zu meinem 3 Jahre alten Mazda 2 vom Händler, direkt beim Kauf, quasi für "Umsonst" die Anschlussgarantie bekommen:!:

    Ich denke, dass ist eine gute Sache, zumindet, wenn man einen Händler hat, dem man vertraut!:idea:

    Natülich bedeutet es auch, dass ich die Inspektionen beim Händler machen lassen muss!

    Aber somit kann ich innerhlab der nächsten 2 Jahre immer wieder Mazda auf´s Dach steigen, falls was defekt ist, was nicht unter Verschleiß fällt!

    MfG

    Pascal
     
  8. #8 Marmor626, 21.10.2011
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo

    Ich habe meinen Mazda 6 (EZ 03/2011) gebraucht mit 17tkm gekauft.
    Das Auto war in der Vermietung und demnach bestimmt nicht schonend behandelt worden.
    Aus diesem Grund (und weil der M nen Turbo hat) habe ich mich dazu entschieden die Anschlußgarantie abuschließen. Die 250 Euro war mir die Sache Wert (im Verhältnis zum Kaufpreis sowieso fast zu vernachlässigen) und wenn der Worst-Case eintritt, hoffe ich auf geringe Reparaturkosten.
    Wenn nichts passiert, dann freu ich mich, daß mein Auto so zuverlässig ist.

    Gruß
    Robert
     
  9. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Ich hatte noch nie eine Anschlussgarantie und werde mir auch nie eine kaufen. Wenn ich sie im Zuge einer Aktion geschenkt bekomme, kann man darüber reden.

    Es ist halt wie bei jeder Versicherung, wenn es einen trifft, hat man ohne Absicherung Pech gehabt. Bei der Anschlussgarantie wird die Schadensquote aber gewiss recht niedrig sein, d.h. ein gutes Geschäft für die Versicherung. Wenn ich's bei allen meinen Autos jeweils ab Garantieende für weitere 2 Jahre zusammenrechne, habe ich mir bisher ca. 15 Jahresbeiträge an Anschlussgarantie gespart. Für dieses Geld könnte ich mittlerweile einen hübsch teuren Defekt abdecken. Zudem hatte ich bisher Vertragshändlerinspektionen nur bis Garantieende, d.h. praktisch bis 1 Jahr davor durchgeführt, was bei der Folgewartung auch ein erhebliches Einsparpotenzial mit sich brachte.

    Eigentlich hatte ich vor, auch jetzt wieder nach der 2. Jahresinspektion mit den Pflichtinspektionen Schluss zu machen, damit kommt man bis zum Ende der 3-Jahres Werksgarantie. Da werde ich aber wohl noch die dritte, relativ günstige Jahresinspektion nachschieben, um mir das Thema Kulanz noch ein bisschen zu erhalten. Für alles Nachfolgende habe ich dann meinen bewährten 1-Mann Meisterbetrieb in 2km Entfernung, welcher immer 1A Arbeit abgeliefert hat. Achja, der verlangt noch 49.- + MWSt. die Stunde und schreibt wirklich nur kurze Zeiten, zum Teil deutlich weniger als die üblichen Vertragshändlerarbeitwerte, auf die Rechnung.

    epm2f
     
  10. #10 Ecco_Giorgio, 21.10.2011
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @ epm2f

    Dem kann ich nur zustimmen. Ich dachte schon, ich wär der Einzige mit diesen Ansichten. Wenn ich bedenke, dass ich meinen 11 Jahre alten BMW nur bei der Einlauf-Inspektion hatte, alle Garantiesachen im ersten Jahr habe beseitigen lassen, dann habe ich bis Datum deutlich über 2.000,- € gespart. Und was den angeblichen Preisverlust beim Verkauf des Gebrauchtwagens anbelangt, wenn kein gefülltes Scheckheft vorliegt, so kann ich sagen, das mein letzter Käufer von meiner kompletten Rechnungssammlung über Teile mit der Aussage, dass ich lieber die Dinge selber mache, als eine Werkstatt dran zu lassen, voll überzeugt war.
     
  11. #11 D a r K, 21.10.2011
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das mag vielleicht das eine mal geklappt haben, daraus aber eine Regel zu erstellen halte ich für falsch.
    Generell ist Scheckheftgepflegt schon mehr Wert als selbst (verpfuscht) repariert.
    Mag sein dass du deine Autos reparieren kannst, aber andere meinen das nur und pfuschen dann wie blöd rum. Da ist mir ein Werkstatt gepflegtes Auto lieber.

    Und davon ab: den Stress und die geringe Kulanz vom Hersteller wenn mir der Wagen nach 10 Jahren durchgammelt, den will ich ned haben. 12 Jahre Herstellergarantie zählen halt auch nur wenn der Wagen auch nach - in dem Fall - Mazda Wartungsplan gewartet wurde. Und DAS kann so ziemlich keine freie Werkstatt nachweisen, oder habt ihr schon mal ne freie Werkstatt gesehen die euch den Servicebericht und den ausgefüllten Mazda-Wisch mitgeben?
    Da gibt's die Rechnung und fertig!

    Aber ich denke jeder sollte da seine Meinung haben und die der anderen auch respektieren.
     
  12. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Das kann ich auch so bestätigen. Ich schreibe immer meine selbstgemachten Wartungsarbeiten wie Ölwechsel, Luftfilter, Zündkerzen etc. immer von Hand in das Scheckheft, mit Angabe von km und Datum. Das hat mir bisher noch kein Käufer krumm genommen bzw. als nachteilig ausgelegt.

    Gerade die Rostgarantie ist doch die größte Mogelpackung von allen, jetzt nicht nur auf Mazda bezogen. Da kann man seine ängstlichen Kunden über 10 Jahre lang in die Werkstatt locken und sich die Rostvorsorge sogar noch bezahlen lassen.

    Wenn es Spitz auf Knopf kommt, also im Extremfall das ganze Fahrzeug auf dem Spiel steht, wird allgemein bei der Rostgarantie gemauert, was es nur geht. Die Rostgarantie ist keine Garantie, sondern ein Geschäftsmodell!

    epm2f
     
  13. #13 D a r K, 22.10.2011
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Seid mir echt nicht böse, aber das kommt immer so ein bisschen Paranoid rüber :p

    Die ganzen bösen Werkstätten, alle wollen nur das gute Geld von einem und überhaupt.

    Weiß ja nicht was ihr so für Werkstätten habt, aber meine nimmt echt vernünftige Preise für vernünftige Arbeit.

    Ich muss nicht alles können. Wenn ich nen Brot will geh ich zum Bäcker, wenn mein Auto zum Zahnarzt muss dann gehts zur Vorsorgeuntersuchung in die Werkstatt und wenn der Bäcker Probleme mit der IT hat dann kommt er eben zu mir ;)
    Natürlich könnte sich mein Bäcker auch selbstständig in die IT einlesen und das selber machen, weil der böse IT'ler ja nur sein gutes Geld will, aber der Bäcker muss auch nicht alles wissen... :eek:
     
  14. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Tja das sind leider Erfahrungswerte. Such z.B. mal in der Münchner Gegend Werkstätten, die noch unter 90.- + MWST Stundensatz arbeiten..

    Und eine weiteres Beispiel: Ich hatte mal direkt vom Toyota Vertragshändler einen Gebrauchtwagen gekauft, genau 3 Jahre alte. Da wurde ausgemacht, dass die 3-Jahresinspektion noch durchgeführt wird.
    Ergebnis:
    - Ölstand auf Minimum
    - Handbremse ließ sich senkrecht hochziehen
    - 2 Wochen später hatte ich beim ersten Kälteeinbruch einen Eisblock, aber kein Scheibenwaschwasser mehr.
    Da wurde wohl nur der Stempel ins Scheckheft reingehauen und fertig.

    Ok, bei den Vertragswerkstätten, die ich immer selbst anfuhr, gab es solche extremen Sachen nicht mehr, aber alleine die Arbeitswerte, welche für Standardarbeiten wie Wechsel der Bremsbeläge drauf waren, das macht mein bekannter Einmannbetrieb in gut der halben Zeit bei knapp halbem Stundensatz.
    Wenn ich nur sehe, welche Zeiten viele Betriebe für einen einfachen Bremsflüssigkeitswechsel ansetzen, da wird es einem schlecht.

    epm2f
     
  15. #15 Marmor626, 22.10.2011
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo.

    Das mit dem selbst ausgefüllten Scheckheft ist schön und gut, aber das Scheckheft gibte es beim aktuellen GH nicht mehr.

    Das existiert nur noch elektronisch bei Mazda selbst (und man bekommt einen Ausdruck).

    Den Zugang zu Mazda kann zwar auch eine freie Werkstatt "kaufen" aber die werden diese Kosten wohl kaum aufwenden.

    Somit ist bei meinem GH eindeutig nur eine Vertragswerkstatt am Warten.

    Gruß
    Robert
     
  16. #16 Pascal83, 22.10.2011
    Pascal83

    Pascal83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    2010er Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2008er Mazda 2 DE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es gibt solche und solche Werkstätten!

    So lange ich das Gefühl habe, dass man mich ordentlich behandelt und nicht abzockt (Auch ich sehe nach, ob nach einem eingetragegen Ölwechsel tatsächlich frisches Öl im Motor ist), werde ich meine Fahrzeuge weiterhin bei Mazda pflegen lassen, vor allen Dingen, da beide Fahrzeuge gerade mal erst 1 Jahr alt, bzw 3 Jahre alt, sind.

    Wie es nach Ablauf sämtlicher Garantien und Gewährleistungszeiträumen aussieht, kann ich ja jetzt noch nicht sagen!

    MfG

    Pascal
     
  17. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Ob ich jetzt meine fremdgemachten Servicearbeiten in einem Scheckheft mache oder anderweitig schriftlich zusammen mit meinen Fahrzeugunterlagen dokumentiere, ist doch schlussendlich vollkommen egal.
    Man muss einem potenziellen Gebrauchtkäufer das Gefühl vermitteln, dass das Auto in ausreichender Form gewartet wurde.
    Und da tun es Eigenaufzeichnungen, ggf. mit zugehörigen Rechnungen genauso.

    Ich habe bei der Folgewartung nach der Garantiezeit auch folgende Konsequenzen gezogen:
    Bei den Bremsen kommen mir garantiert keine Original-Scheiben oder -Beläge mehr zum Einsatz. Da bin ich bei Toyota schon zweimal mit minderwertiger Ware auf die Nase gefallen, wie es bei Mazda aussieht, kann ich mangels Erfahrung leider nicht sagen. Aber die Hersteller kaufen sich doch diese Teile von verschiedensten Zulieferern. Man kann beste Ware erwischen, aber wenn es dumm kommt, erhält man möglicher Weise NK-Scheiben.
    Mein "Haus-und-Hof-Mechaniker" kauft dagegen konsequent nur Textar bzw. ATE und da weiß man was man hat!

    epm2f
     
  18. CX 70

    CX 70 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7 Diesel
    Zweitwagen:
    Mazda 2 84 PS, 987 Krokodil
    Inzwischen haben die Mazdahändler auch recht deftige Überführungskosten.

    Bei meinem beinhaltet sie ein 2Jährige Garantieverlängerung plus einen vollen Tank.



    gruß
     
  19. #19 Marmor626, 22.10.2011
    Marmor626

    Marmor626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 163PS Sports-Line Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BK FL 105PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo

    Was du einem Käufer beweisen willst oder nicht ist doch unwichtig. Es geht hier um Garantien von Mazda, welche mit den Inspektionsintervallen (km oder Jahr) zusammen hängen.
    Und als Grundlage dieser Garantien gilt das Scheckheft - und das ist elektronisch.
     
  20. #20 Ecco_Giorgio, 22.10.2011
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Genau und hier gleich die ATE-Teilenummer für die Beläge vorne: ATE BREMSBELÄGE 13.0460-5794.2

    Und die kann man eigentlich auch sehr gut alleine einbauen.
     
Thema: Lohnt sich eine Anschlussgarantie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2 lohnt sich mazda care

    ,
  2. mazda 2 anschlussgarantie

Die Seite wird geladen...

Lohnt sich eine Anschlussgarantie? - Ähnliche Themen

  1. Lohnt sich das Upgrade auf den BM vom BL?

    Lohnt sich das Upgrade auf den BM vom BL?: Hallo Leute, Ich spiele mit dem Gedanken mir diesen Wagen hier zu holen:...
  2. Lohnt sich das? Querlenker vorne gerissen/QL und LL hinten porös -

    Lohnt sich das? Querlenker vorne gerissen/QL und LL hinten porös -: Ich komme gerade aus der Werkstatt, die meinen Mazda6 (2007, 2.0l Diesel MZR-CD 143PS, 185000 gelaufen, 2015 gebraucht gekauft) vorm anstehenden...
  3. Lohnt sich eine Inspektion bei Mazda, wenn Garantie ausgelaufen ist?

    Lohnt sich eine Inspektion bei Mazda, wenn Garantie ausgelaufen ist?: Hallo Leute, bin am überlegen, ob ich lieber zu kostengünstigeren Werkstätten gehen soll, wie A.T.U(Namenhafte Werkstätte), da meine 2 Jährige...
  4. Kaufberatung: Lohnt sich das Warten auf das Facelift Modell?

    Kaufberatung: Lohnt sich das Warten auf das Facelift Modell?: Hallo, bei mir steht die Überlegung im Raum in den kommenden drei Monaten einen neuen Mazda 3 zu kaufen. Es wird entweder ein Neuwagen oder ein...
  5. *** AKTUELL *** Mazda Garantiebedingungen Neuwagen-Anschlussgarantie *** AKTUELL ***

    *** AKTUELL *** Mazda Garantiebedingungen Neuwagen-Anschlussgarantie *** AKTUELL ***: Hallo zusammen, vor wenigen Tagen habe ich mich dazu entschlossen, eine zusätzliche 5-jährige *** Mazda Neuwagen-Anschlussgarantie ***...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden