Lohnt sich der Diesel?

Diskutiere Lohnt sich der Diesel? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo liebe Community, ich habe momentan einen Mazda 6 Sport Kombi 2.2 CD DPF Active in Aussicht. Daten zum Wagen: ca. 90.000 km runter 163...

Scarlet

Einsteiger
Dabei seit
01.07.2010
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Ort
Grevenbroich
Auto
Mazda 6 GH 2.2
Zweitwagen
Mazda 323 F BA 1.5
Hallo liebe Community,

ich habe momentan einen Mazda 6 Sport Kombi 2.2 CD DPF Active in Aussicht.
Daten zum Wagen:
ca. 90.000 km runter
163 PS
Zulassung 2011
Scheckheftgepflegt
Preis ca. 13.000 bis 14.000 €

Die Ausstattung in dem Fahrzeug ist top und ansonsten ist der Wagen laut Halter und Fotos sehr gepflegt. Der Wagen wird abgegeben, da der Besitzer den Job gewechselt hat und nun Kurzstrecke fährt.

Das einzige wo ich noch am Überlegen bin ist, ob das mit dem Diesel gut ausgehen wird. Momentan fahre ich insgesamt 100km am Tag. Nächstes Jahr werde ich evtl. den Job wechseln und auch teilweise mit der Bahn zur Arbeit fahren (an evtl. 3 Tagen in der Woche) ansonsten mit Auto. Das bedeutet an 3 Tagen würde ich vielleicht 20 km am Tag fahren (zum P&R), an den anderen 2 Tagen jeweils 80 km am Tag (Autobahn oder Bundesstraße). Da ich auch an Wochenenden meine Eltern desöfteren besuche, die 50 km weit weg wohnen, hatte ich eigentlich den Diesel als bessere Wahl eingestuft. Nun bin ich mir jedoch nicht mehr sicher, da ich ncht weiß ob das so gut ist für den DPF. Tun dem Auto die abwechselnden Kurz- und Langstrecken gut? Hat da jemand Erfahrung mit?

Viele Grüße
Scarlet
 
#
schau mal hier: Lohnt sich der Diesel?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

tl1000

Neuling
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
59
Zustimmungen
4
Auto
6 Ex.2,2D Kom. 2015
KFZ-Kennzeichen
Ich fahre seit 2004 nur Mazda 6 Diesel und hatte keine Probleme bei teilweise noch weniger gefahrenen km am Tag. Und bei regelmäßig 80 km am Tag würde ich nicht mal auf den Gedanken kommen das da was nicht funktionieren könnte.
Außer das du demnächst immer ein Grinsen hinterm Lenkrad und an der Tanke hast:

MfG. Holger
 
didiho

didiho

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
366
Zustimmungen
9
ich hatte 5 Jahre nur 4km einfach bis zur Arbeit und keine Probleme
....
ab und zu mal auf die Autobahn zum DPF durchpusten.
Mir macht der Diesel mehr Spass als der Benziner.

Bisher soweit alles OK.
 

ImmalovemaGTR

Mazda-Forum User
Dabei seit
14.09.2014
Beiträge
312
Zustimmungen
1
Ort
Südöstliches Niederösterreich
Auto
Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
Zweitwagen
Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
Sogar bei den 20 km wäre ich sorgenfrei. 15+ solltens doch sein, aber wenn du ab und an nur wenig fahrst macht das gar nix.

LG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Chriss1976

Chriss1976

Neuling
Dabei seit
20.04.2014
Beiträge
156
Zustimmungen
0
Auto
MX-5 NC 'Kenko'
KFZ-Kennzeichen
Ich fahre seit 11 Jahren begeistert Dieselmotoren und würde nicht mehr wechseln wollen. Bei deiner Laufleistung sowieso...
 
Gruni

Gruni

Mazda-Forum User
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
364
Zustimmungen
66
Ort
47665 Sonsbeck
Auto
2017er Mazda3 HB BN 2.0 120PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
2017er Mazda3 HB BN 2.0 120PS
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
moin,

vom Mazda-Händler mal die Steuer-Kettenlängung auslesen lassen, Da gibt es einen Schwellenwert, wenn der überschritten,
Steuerkette austauschen, ohne Garantie relativ teuer.

auf bald
Gruni
 

Scarlet

Einsteiger
Dabei seit
01.07.2010
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Ort
Grevenbroich
Auto
Mazda 6 GH 2.2
Zweitwagen
Mazda 323 F BA 1.5
Hallo,

na das bestärkt mich ja dann doch in meiner Entscheidung den Diesel zu nehmen ;)

@Gruni: Wird die Steuerkettenlängung denn eigentlich auch bei einer Inspektion (Fahrzeug ist scheckheftgepflegt) ausgelesen? Oder muss man sich da immer selber drum kümmern bzw. wie oft sollte man diese Werte prüfen?

Habt ihr euren DPF schon mal reinigen lassen? Der Wagen hat ja bereits 90.000 km auf dem Buckel. Lohnt sich eine Reinigung nach ca. 120.000km+ oder ist es effektiver diesen einfach irgendwann gegen einen neuen auszutauschen? Ich weiß halt nicht wie der Zustand ist, da der Wagen momentan eher Kurzstrecke gefahren wird.

Viele Grüße
Scarlet
 
Gruni

Gruni

Mazda-Forum User
Dabei seit
29.07.2009
Beiträge
364
Zustimmungen
66
Ort
47665 Sonsbeck
Auto
2017er Mazda3 HB BN 2.0 120PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
2017er Mazda3 HB BN 2.0 120PS
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
moin,

wegen der Steuerkette kenne ich mich beim Diesel nicht aus, fahre einen Benziner. Ich denke der Händler prüft das intern,
ob der Kunde darüber eine Info oder den Ausdruck bekommt, kann ich nicht sagen. Vor Kauf aber ggf. mal nachfragen bzw.
zum Mazda-Händler fahren.

Sollte ggf. wirklich bei jeder Inspektion gecheckt werden um die Längung im Laufe der Zeit festzuhalten und daraus Rückschlüsse
über einen zukünftigen Steuerkettenwechsel zu erhalten.

auf bald
Madmax
 
gallert

gallert

Einsteiger
Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
36
Zustimmungen
1
Ort
Cottbus
Auto
Mazda 6 GJ (2.0 165 PS) Sportsline Kombi
KFZ-Kennzeichen
Bin bis vor kurzem auch den M6 mit dem Motor gefahren. Hab ihn mit 150 TKM beim Händler hingestellt. Steuerkette wurde gemessen, da Händler überlegte den Wagen anzukaufen. Wert war ok. Sollte also noch reichlich Luft sein bei dem Dir angebotenen Fahrzeug. Ansonsten kann ich wie meine Vorredner nur zu diesem Motor raten, macht Spaß und ist vergleichsweise sparsam.

Bei dem DPF würde ich gar nichts unternehmen. Solange der sich nicht meldet, braucht der auch nicht gereinigt o.ä. zu werden. Wenn er in der Vergangenheit immer ordentlich regenerieren konnte, dann wird er auch in Zukunft seinen Dienst tun.
 

ImmalovemaGTR

Mazda-Forum User
Dabei seit
14.09.2014
Beiträge
312
Zustimmungen
1
Ort
Südöstliches Niederösterreich
Auto
Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
Zweitwagen
Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
Wenn der wirklich nur Kurzstrecke gefahrn wird, dann machst nach dem Kauf folgendes:

-) 15 km sorgfältig warmfahren
-) danach auf die Autobahn
-) Beim beschleunigen auf die Bahn jeden Gang bis 4000 upm ausdrehen
-) Im höchsten oder zweithöchsten Gang für ein oder zwei Minuten bei ca. 3500 Umdrehungen fahren.
-) DPF ist ausgeblasen :D

Nach der Autobahn noch ein paar km normal fahren und die Sache ist geritzt.
 

Scarlet

Einsteiger
Dabei seit
01.07.2010
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Ort
Grevenbroich
Auto
Mazda 6 GH 2.2
Zweitwagen
Mazda 323 F BA 1.5
Ja nach dem Kauf wird er erstmal richtig 'frei'gefahren ;)
Ich hab gelesen, dass der 2.2 Diesel eine Steuerkette und der 2.0 Diesel einen Zahnriemen hat. Stimmt das für alle Modelle? Der Besitzer des Wagens war sich nicht sicher und hat auf Zahnriemen getippt, was ja nicht stimmen kann.
Außerdem meinte der Besitzer, dass der Wagen eine Mobilitätsgarantie bis ca. 110.000 km. Aber was das genau ist wusste er auch nicht. Weiß jemand was damit gemeint ist?

VG
Scarlet
 

ImmalovemaGTR

Mazda-Forum User
Dabei seit
14.09.2014
Beiträge
312
Zustimmungen
1
Ort
Südöstliches Niederösterreich
Auto
Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
Zweitwagen
Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
Der 2.0 mit 140 PS ist die Endstufe des RF Motors, die 2.2 sind auf Basis des RF neu entwickelte Motoren. Eine der größten Neuerungen war die Steuerkette, deren Job bei allen RFs noch ein ZR gemacht hat.
 

Scarlet

Einsteiger
Dabei seit
01.07.2010
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Ort
Grevenbroich
Auto
Mazda 6 GH 2.2
Zweitwagen
Mazda 323 F BA 1.5
So der Diesel ist gekauft und muss dann morgen oder übermorgen abgeholt und angemeldet werden :D
Bei dem ganzen Dieselskandal hoffe ich, dass Mazda nicht betroffen ist...

VG
Scarlet
 
rob_92

rob_92

Neuling
Dabei seit
08.11.2014
Beiträge
63
Zustimmungen
0
Also ich bin mit meinem 3er bl 2.2D auch oft auf kurzstrecke unterwegs unter der woche und seit 20tkm ohne Probleme unterwegs (79Tkm runter).

Wenn ich von der Arbeit auf dem Heimweg bin und merke das er regeneriert fahre ich dann die regeneratrion einfach zuende, danach denkt man das der 20ps mehr hat, zieht dann richtig genial mit dem 6gang von 70kmh raus :)

Also wenn du merkst das er mal Regeneriert dann den Zyklus laufen lassen und zwschendruch mal auf der Bahn die sau rauslassen dann passt das.

Da meiner aber "schon" kanpp 80tkm runter hat, werde ich alle 10tkm Öl wechsel, die 50€ sollte ja nicht wehtun und das Auto bedankt sich :)
 

Scarlet

Einsteiger
Dabei seit
01.07.2010
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Ort
Grevenbroich
Auto
Mazda 6 GH 2.2
Zweitwagen
Mazda 323 F BA 1.5
Da ich ihn seit Mittwoch habe, konnte ich schon bisschen ausprobieren und habe auch gemerkt, dass er nach paar km viel besser anzieht.
@rob_92: das meinst du wohl mit der Regeneration ;)
Wie fährt man denn den Diesel am Besten? Am Anfang also eher niedertourig fahren und früher schalten? Und muss man ihn wirklich bei einer Langstrecke mind. einmal treten, damit die Partikel richtig verbrannt werden?
 

ImmalovemaGTR

Mazda-Forum User
Dabei seit
14.09.2014
Beiträge
312
Zustimmungen
1
Ort
Südöstliches Niederösterreich
Auto
Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
Zweitwagen
Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
Da ich ihn seit Mittwoch habe, konnte ich schon bisschen ausprobieren und habe auch gemerkt, dass er nach paar km viel besser anzieht.
@rob_92: das meinst du wohl mit der Regeneration ;)
Wie fährt man denn den Diesel am Besten? Am Anfang also eher niedertourig fahren und früher schalten? Und muss man ihn wirklich bei einer Langstrecke mind. einmal treten, damit die Partikel richtig verbrannt werden?

Einfach ganz normal fahren, so wie sich der Motor für dich am besten anfühlt. Regenerieren tut er normal eh von selbst, es schadet aber nicht, bei warmen Motor, wenn du sowieso mal auf der Bahn unterwegs bist, die Sau rauszulassen.

Sollte aber bei normaler Fahrweise und normalem Fahrprofil nicht zwingend nötig sein. :)
 
Thema:

Lohnt sich der Diesel?

Lohnt sich der Diesel? - Ähnliche Themen

Mazda6 (GH) statt 3 BK nun ein 6 GH?: Hi, ich hatte in der Vergangenheit einen 3 BK Top Sport 2.0 gefahren, und später einen der letzten 6 GG als Active Plus 2.3. Den Mazda 3 fand ich...
Mazda 3 BM 2.2D Kurzstrecke und Unterhaltskosten + Android-Car: Servus zusammen, seit nun mehr als fast 3 Jahren fahre ich meinen geliebten Mazda 3 nicht mehr, da dieser ein Firmenwagen war und ich aufgrund...
Mazda6 (GJ) Motorwarnleuchte leuchtet auf, Fehlerursache unklar: Hab seit etwa einem Monat ein Problem, und zwar ist mir da nach einer längeren Fahrt von ca. 180 Km (mit längeren Vollgaspassagen jenseits der 200...
Mazda 6 mit 2.2 l Diesel - Problemkind oder mittlerweile haltbar?: Hallo allerseits! Als (Noch-) Passat-Fahrer möchte ich mir in Kürze einen neuen Kombi anschaffen, und ich möchte es dieses Mal mit einem...
Steuerkette und DPF Lampe: Hallo liebes Forum, ich fahre einen Mazda 3 2.2 Liter Diesel 2010, 105.000km und bin ein wenig ratlos. Habe schon im Form gesucht aber keinen...

Sucheingaben

ab wann lohnt sich ein diesel mazda 6

,

ab wann lohnt sich ein diesel

,

Mazda dies lohnt

,
lohnt sich momentan ein diesel
, mazda 3 ab wann lohnt sich diesel, lohnt sich ein mazda 6 diesel, ab wann lohng sich ein Diesel bei mazda , ab wann lohnt sich ein diesel mazda, wann lohnt sich ein Diesel mazda
Oben