Lohnt sich das Bose Soundsystem?

Diskutiere Lohnt sich das Bose Soundsystem? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute, ich bin kurz davor mir einen neuen MX 5 zu bestellen. Ich habe Ihn konfiguriert und bin dann auf das Bose Soundsystem gestoßen....

  1. #1 Budiade, 10.02.2016
    Budiade

    Budiade Einsteiger

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin kurz davor mir einen neuen MX 5 zu bestellen. Ich habe Ihn konfiguriert und bin dann auf das Bose Soundsystem gestoßen. Ich bin eine Person die sehr gerne Musik hört und darauf relativ viel Wert legt. Jetzt ist die Frage lohnt sich das angebotene Bose Soundsystem? Ich habe gesehen, dass dieses in den alten Modellen eher schlecht abgeschnitten hat.
    Die Autos in denen ich eine Probefahrt machen kann haben dieses leider nicht drinnen. Also lieber selbst nachrüsten?

    Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen

    Liebe Grüße
     
  2. #2 ZoNe_dk, 10.02.2016
    ZoNe_dk

    ZoNe_dk Einsteiger

    Dabei seit:
    07.02.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    I have a cx-7 whit the Bose sound. Never had a better sound in a Car, sound is krystal clear all the way up in volume.

    Sendt fra min ONE A2003 med Tapatalk
     
  3. #3 Wolli_Cologne, 10.02.2016
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    Ich würde sagen, ja. Wie bei Bose üblich, etwas Basslastig. Aber gute Bühnenabbildung und tonal relaxt. Selbst ich als sehr audiophiler Hörer bin recht zufrieden mit der Anlage. Den Bass auf minus 2-3 stellen und die Höhen minimal anheben, dann passt es eigentlich ganz gut. Die Lautsprecher in den Kopfstützen sorgen für eine fokussierte Stimme in der Mitte vor einem. Das ist echt ganz ok. Wenn man etwas davon versteht, bekommt man mit einer selbst verbauten Anlage ein besseres Ergebnis, aber das ist sehr aufwändig. Es scheppert nichts, der Bass ist recht kräftig und es klingt recht neutral. Das letzte bisschen Auflösung im Hochtonbereich fehlt, aber zum gepflegten Musikhören ist die Anlage gut. Besser als viele andere Bose Anlagen, die ich bisher gehört habe.

    Wolfram
     
  4. uweof

    uweof Neuling

    Dabei seit:
    25.07.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 ND 1,5 Sportsline saphirblau
    Habe meinen mit Bose seit vorgestern und bin positiv überrascht von dem guten Klang und druckvollen Bass.
     
  5. #5 ichmussweg, 10.02.2016
    ichmussweg

    ichmussweg Stammgast

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    MX-5 ND Skyactiv-G 160 Sportsline Arachneweiß
    Ich finde den Sound schlecht (Höhen sowie Tiefen) - was aber dann soviel bedeutet, dass die normale Soundanlage von Mazda noch schlechter ist.

    Außerdem gibts keinen Equalizer oder gar Klangprofile im MZD...da bietet jedes luschige Radio aus dem Zubehör mehr. :(
    Und zuletzt - es gibt keine Beschreibung über alle Einstellungen im MZD, respektive des Sounds. :(
     
  6. #6 Budiade, 10.02.2016
    Budiade

    Budiade Einsteiger

    Dabei seit:
    10.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm sieht so aus als ob es wie bei allem im Leben gemischte Meinungen gibt. Das beste wäre natürlich ich finde ein Auto wo das System eingebaut ist und schaue einmal wie es mir gefällt. Im Internet gibt es leider keine Tests oder Videos dazu vom neuen MX 5....
     
  7. #7 ichmussweg, 10.02.2016
    ichmussweg

    ichmussweg Stammgast

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    MX-5 ND Skyactiv-G 160 Sportsline Arachneweiß
    Um zu konkretisieren - es hat einen sehr durchschnittlichen Klang...das Schlagwort "Bose-Soundsystem" ist halt irreführend. Da erwarte ich Qualität. Den Aufpreis beim MX-5 kenne ich jetzt gar nicht...ach lieber nicht nachschauen, das gibt nur Stirnfalten.

    OT: Aber bei den Bose-Heimkinoanlagen habe ich das Gleiche erlebt - großer Name, hohe Preise, sehr bescheidener Klang. Im Direktvergleich mit den sehr kostengünstigen Magnat-LS ist das schon peinlich, mal abgesehen von der Verstärkereinstellung "nur mit eingelegter CD" und nur direkt am Gerät. :idiot:
     
  8. #8 Levishadow, 10.02.2016
    Levishadow

    Levishadow Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2015
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sportsline
    @ budiade: wo wohnst du denn? Vielleicht findet sich ein Forist ja zufällig in der Nähe, bei dem du probehören kannst.

    Ich selbst bin sehr zufrieden mit meinem System im ND.

    @ichmussweg das Markengebashe hilft ihn leider nicht wirklich :roll:
     
  9. #9 Wolli_Cologne, 10.02.2016
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    Ein wesentlicher Punkt, dass eine Anlage richtig gut klingt, ist die Ruhigstellung der Umgebung, wo die Lautsprecher arbeiten. Das geht nur mit sehr steifen Lautsprecheraufnahmen und massiver Dämmung der Türen. Beides wäre im MX-5, wo man jedes Gramm eingespart hat, kontraproduktiv für das Gewicht. Das Mazda es geschafft hat, das Ganze klapperfrei auch bei hohen Pegeln hinzubekommen, spricht für die Entwickler der Anlage. Die Bose Anlage klingt tonal nicht verstimmt (quäkig) und ist Pegelfest. Selbst bei 200 km/h offen geht das noch richtig gut. Es ist keine Boom-Anlage mit ultra Bass, hierfür fehlt einfach Fläche beim Subwoofer. Aber der Bassbereich geht erstaunlich tief für dieses kleine Chassis. Ich war jahrelang bei Klangwettbewerben aktiver Teilnehmer und habe unzählige High End Anlagen im 5-stelligen Bereich gehört und weiß, was man für einen Aufwand betreiben muss, um klanglich nach vorne zu kommen. Das ist immer mit viel Zusatzgewicht verbunden und oft auch mit Einschränkungen bei der Benutzbarkeit des Fahrzeugs. Die Bose-Anlage hat einen DSP, der so etwas wie eine Bühnenabbildung hin bekommt. Tonal passt es auch. Es ist kein High End aber klingt wirklich gut. Nicht mehr und nicht weniger.
     
  10. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Bose stand doch unter Insidern nie wirklich für audiophile Qualität.
    Das ist einfach nur Marketinggesülze mit dem Namen Bose, wo viele meinen, das muss gut sein.
    Genauso wie Beatskopfhörer, die auch nur einen Ruf und hohen Preis, aber keine Quali haben.

    Letztenendes bleibt es aber ein Auto und besserer Klang geht immer irgendwie.

    Evtl. kann man die Preisleistung der Anlage besser bewerten als den absoluten Klang.
    Aber das geht ja auch nicht wirklich, weil sie keinen einzelnen Preis hat, sondern nur Paketbestandteil ist.
     
  11. #11 Cyrano83, 10.02.2016
    Cyrano83

    Cyrano83 Stammgast

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Stop, da muss ich widersprechen. Bose war in den 70er / 80er Jahre was die Qualität anging das non plus ultra.

    Heute sind sie nicht mehr so gut, aber immernoch besser als Magnat.
    Was ich allerdings sagen muss, Boxen und Anlagen sind immer ein persönliches Ding. Deswegen kauft man Boxen auch nie nach irgendwelchen Tests. Man hört sie sich immer an. Der andere findet das Magnat sich am besten anhören, der andere steht auf Canton und wieder andere finden Dali super.

    Allerdings finde ich meine jetzige Bose Anlage in meinem Auto um Welten besser als die Standartanlage in meinem Mazda3 BL.

    Mfg
    Cyrano

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
     
  12. #12 Ronotto, 10.02.2016
    Ronotto

    Ronotto Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.09.2015
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 ND 2,0 Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich zäum das Pferd, äh den MX-5 mal von hinten auf.

    Das Bose Soundsystem ist an die Sportsline Ausstattung gekoppelt (Was Sound mit Sport zu tun hat, hat sich mir bisher nicht erschlossen, aber das ist ein anderes Thema). Möchtest du die 2.100,- € Aufpreis nur für das Bose bezahlen, dann würde ich es vielleicht sogar lassen, denn für den Preis bekommst du bestimmt auch so was nettes eingebaut. Möchtest du jedoch ein Navi (Aufpreis für EL 600,- €) und vielleicht noch das Bilstein, die Rückfahrpiper und vor allem das Dif. , dann musst du eh die Sportsline nehmen.

    Fazit: Ich würde die Entscheidung Pro und Contra BOSE von der gewünschten Ausstattung abhänig machen.
     
  13. #13 Harkpabst, 10.02.2016
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    In erster Linie war Bose Professor am MIT und hat es geschafft, diesen Ruf optimal zu nutzen. Die Qualität der Bose-Produkte war immer schon sehr unterschiedlich. Gerade im High-End-Bereich (oder der Möchtegernvariante) wimmelt es aber nicht nur von Scharlatanen bei den Anbietern, sondern auch von Vollhorsten bei den Käufern. Viele Hörer sind unfassbar glücklich und stolz auf ihren tollen Kauf, wenn sie die unsäglichen Mikroböxchen mit einem dieser grauenhaften Bandpass-Subwoofer 8. Ordnung hören. Klanglich tatsächlich ziemlicher Müll, aber zumindest immer angenhem fürs Ohr.

    Die schlechteste PA, die ich wohl je gehört habe, kam auch von Bose (passenderweise beim Konzert nach der High-End Messe, als die noch in Frankfurt stattfand). Aber lag es wirklich an der Anlage, oder vielleicht doch nur an einem ahnungslosen Hifi-Lümmel am Mischpult? Ich habe auch schon gute Lautsprecher von Bose gehört, kleine, billige Zweiwege-Boxen mit beim High-Ender natürlich völlig verpönten Konushochtönern. Sehr lebendig, sehr emotional, sehr echt (und trotzdem eher zu angenehm als zu beißend).

    Letzten Endes kommt es nicht auf das Firmenschild an und auch nicht so sehr auf die verbauten Chassis (baut Bose überhaupt noch was selbst?), sondern mehr auf ein schlüssiges, durchdachtes Gesamtkonzept und Feinabstimmung. Dass man dabei beim Bass lieber übertreibt, statt sich zurückzuhalten, ist auch klar. Denn so gefällt es nun mal den meisten Hörern: ordentlich Wumms.

    Ein Mitarbeiter von PureAudioProject hat mir auf einer Messe mal eine lustige Anekdote erzählt. Sie waren mit Freunden in New York in einem Jazz-Konzert. Hinterher erzählte einer der Freunde, zu Hause würde es doch besser klingen als in dem Klub, da wäre einfach mehr Basse ...

    Wer das nicht lustig findet, muss sich keine Gedanken machen. ;)

    PS:
    Das "Non plus ultra" war Bose nie, wirklich nie.
     
  14. #14 Harkpabst, 10.02.2016
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Wirklich? Ich war bis gerade der Meinung, dass ich in der EL auch das Sperrdifferenzial hätte. Steht meiner Meinung nach immer noch so in der aktuellen Preisliste. Oder liege ich so daneben?
     
  15. #15 Ronotto, 10.02.2016
    Ronotto

    Ronotto Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.09.2015
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 ND 2,0 Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Stimmt, da hast du natürlich recht, das Dif. gibt es schon in EL!

    Aber jetzt mal ehrlich bei einem Auto mit sooo viel Ausstattung kann man schonmal die Übersicht verlieren! :D
     
  16. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    War mir relativ sicher, dass der 2Liter immer das Sperrdiff hat und der kleine nicht.
    Dementsprechend ein Exclusive Line 1.6er auch kein Sperrdiff hat.

    Zu der Qualität von Bose:
    Ja wollt auch keinen Streit zur Marke starten :D
    Zumindest seitdem ich lebe, war es unter denen die wirklich Ahnung hatten, immer als nicht besonders verschrien. Also evtl. Bass aber kein guter Klang.
    Wie es in den 70ern aussah, weiß ich nicht. Wenn sie da unter Insidern super gewesen sein sollten, dann wär es eben ein Fall von "auf dem alten Namen ausruhen und heutzutage nichts dahinter".
    Aber kann man sicherlich nicht so verallgemeinern und hängt von den Produkten ab.
    Ne "Audiophilenmarke" ist es aber sicherlich nicht.
     
  17. #17 lars7249, 10.02.2016
    lars7249

    lars7249 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.02.2013
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL
    Zweitwagen:
    Astra ST Heizölferrari
    Sperre auch im EL - also in DE alle 2.0.

    Gruß Lars
     
  18. #18 Harkpabst, 10.02.2016
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Der Punkt ist ja eigentlich auch nach wie vor nicht, ob Bose nun eine "gute" oder "high-endige" Marke ist, sondern ob sich die Investition in das Bose-System beim MX-lohnt. Seine Eindrücke von einem echten Vergleich - so subjektiv der auch immer sein mag - hat hier aber noch niemand gepostet. Vermutlich, weil ihn noch keiner in angemessener Gründlichkeit durchgeführt hat.

    Wenn man sich denn mehrheitlich darauf geeinigt hätte, dass die Bose-Anlage überhaupt nennenswert besser klingt, dann käme Ronottos Argument zum Tragen: Man bekommt zum Aufpreis der Sports-Line so viel Ausstattung dazu, dass man die Bose-Anlage auch als Dreingabe ansehen könnte. Oder - der Fairness halber - man sieht es eben genau umgekehrt. :)

    Ich finde schon die Standardanlage schon recht gut, zumindest im Vergleich dazu, was bei Opel, VW oder Citroen als Standard verbaut wird. In dem kleinen Volumen der Kabine genügt aber auch schon wenig Membranfläche, um ausreichend Schalldruck (auch im Bass) zu generieren. Die Qualität der Kopfstützenlautsprecher (Standard: nur für den Fahre; Bose: für beide) ist allerdings eher quäkig, die sind u. U. in der Bose-Anlage doch besser. Ich drehe den Fader nicht so weit auf die Kopfstützenlautsprecher, wie ich das für ein ausgewogenes räumliches Klangbild eigentlich tun würde, weil es zu sehr am Hörnerv zieht. Wenn man den Ton komplett auf "hinten" stellt, wird es ziemlich unerträglich.

    Das alles hört man sich aber wahrscheinlich einfach am besten mal beim freundlichen Mazda-Händler an.
     
  19. #19 Hamsterbacke, 11.02.2016
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.08.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E61 550i LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX 5 ND Sportline 160 PS SP arachneweiss
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ich kenne nur das Bose System aus meinem MX5 und finde das mehr als o.k. Besonders die Klanganpassung zwischen offen und geschlossen ist sehr gelungen. Am Besten zum Händler fahren und beide mal Probehören.
    Ich habe im BMW E61 das Individual Audio System. Vom Klang her noch mal ne Stufe besser und viel mehr Reserven. Wie gesagt Probehören
     
  20. #20 ichmussweg, 11.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2016
    ichmussweg

    ichmussweg Stammgast

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    MX-5 ND Skyactiv-G 160 Sportsline Arachneweiß
    @Hamsterbacke: Du hast recht - die Anpassungsschaltung muss erwähnt werden. Die bekommt man mit einer manuell konfigurierten Anlage wohl nicht so einfach hin. Ich habe diese Anpassung namens "Bose Soundpilot"* gestern mal eingeschaltet...die reagiert positiverweise sogar im Geschlossenem - und zwar auf Straßenlärm.
    Allerdings, wie schon mehrmals von anderen angeführt - ohne die "Sportsline"-Ausstattung hätte ich das Bose-System auch nicht drin bei diesem Wahnsinnsaufpreis.

    Gruß, Frank

    *das war wieder einer der Punkte der in den Anleitungen nirgens erklärt ist - außer versteckt auf der Mazda-Homepage. :(

    Ich bitte euch um Hilfe, die den ND nun schon länger haben - gerne auch per PM. 4 Fragen brennen leider immer noch.
    a) Ist es normal dass das Navi ständig läuft und mir ganz oben die aktuellen Straßennamen anzeigt? Oder ist es so wie bei b)?
    b) Ich bekomme die laufende Musik vom USB-Stick nicht abgeschaltet...da gibts nur den PAUSE-Befehl...und die Musik startet wieder bei Motorneustart. Seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht...im Menü?
    (Radio benutze ich nicht, wie es dort läuft habe ich noch nicht durchprobiert)
    c) Das Automatik-Licht schaltet oft an/aus, weil es Schilder oder so missinterpretiert - sollte ich die Automatik lieber ausschalten (wegen der Haltbarkeit der Scheinwerfer)? Nutzt das überhaupt jemand außer mir? ;)
    d) hat man im MZD auch eine Momentanverbrauchsanzeige...wie es heutzutage üblich ist?
     
Thema: Lohnt sich das Bose Soundsystem?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bose soundsystem mazda mx 5

    ,
  2. mazda cx 5 bose sound system test

    ,
  3. mazda 6 bose soundsystem test

    ,
  4. mazda mx 5 nd bose soundsystem,
  5. mazda cx 5 bose sound system,
  6. bose soundsystem mazda 6,
  7. bose mazda cx 3,
  8. mx5 sound bose,
  9. mx5 sport bose oder normal,
  10. Lautsprecher bose cx3 wo,
  11. mazda cx 5 bose,
  12. mazda cx 5 bose subwoofer,
  13. bose mazda,
  14. Mazda xc5 Sound bose,
  15. mazda cx-5 bose ,
  16. mazda mx 5 bose soundsystem,
  17. mazda 6 soundsystem,
  18. mazda 6 bose musikleistung,
  19. bose fur cx 5,
  20. boae centerpoint test,
  21. mazda bose oder standard,
  22. mazda cx 5 standard sound system test,
  23. cx 5 bose,
  24. mazda 6 soundsystem Erfahrungen ,
  25. mazda mx 5 bose sound system
Die Seite wird geladen...

Lohnt sich das Bose Soundsystem? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Bj 2019 - Radio auf Empfang, kein Ton ( keine Bose )

    Mazda 3 Bj 2019 - Radio auf Empfang, kein Ton ( keine Bose ): Hallo,- gestern funktionierte das Radio noch einwandfrei. Jetzt kein Ton mehr. Fahrzeug 3 Wochen alt. LG
  2. MX 5 NC Sendo auf Bose umrüsten

    MX 5 NC Sendo auf Bose umrüsten: Habe mir vor kurzer Zeit einen NC Sendo mit dem Alpine-Navi zugelegt. Leider kann ich auf dem Bildschirm kaum etwas erkennen und brauche auch so...
  3. Mazda 6 GJ Bose-System alternative?

    Mazda 6 GJ Bose-System alternative?: Hey :) Spiele seit längerem mit dem Gedanken mir neue Lautsprecher zuzulegen, da ich ich unzufrieden mit dem Bose-System bin. Mazda 6 GJ 2.5 Limo....
  4. Bose Verstärker im Mazda 6 GH gibt den Geist auf

    Bose Verstärker im Mazda 6 GH gibt den Geist auf: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und brauche Hilfe. Hat jemand vielleicht eine Ahnung wo ich einen Bose Verstärker mit der Teilenummer GER466A20...
  5. Bose Lautspecher für Mazda 3 BL 2014

    Bose Lautspecher für Mazda 3 BL 2014: Hallo habe einen Mazda 3 BL 2014 und Bose an Bord . kann mir einer Helfen suche 2 Lautsprecher meine beide Lautsprecher sind Defekt !!! Membran...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden