Loadindex / Lastindex höher als Achslast

Diskutiere Loadindex / Lastindex höher als Achslast im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hey Community, ich will euch meine Lösung meiner Frage nicht vorenthalten: Da meine Schluppen doch sehr abgefahren sind und ich zufällig...

  1. nessor

    nessor Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.08.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 Station Wagon 2.2 mit BiGas LPG (7118 256)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hey Community,

    ich will euch meine Lösung meiner Frage nicht vorenthalten:

    Da meine Schluppen doch sehr abgefahren sind und ich zufällig etwas Geld über habe, suche ich im Moment nach neuen Reifen. Bisher habe ich immer Reifen mit einen LI von 91 (615KG) genommen, da dies so in meinem Fahrzeugschein steht. Allerdings ist mir dann bei genauerer Betrachtung aufgefallen, dass sich diese Angabe erheblich von meiner max. zulässigen Achslast unterscheidet. Diese ist 1065 kg (das wäre 532 KG pro Reifen, was einem LI von 87 entsprechen würde).
    Kurzerhand den TÜV Nord angerufen, wo mir ein freundlicher Herr erklärte, dass es wohl vor einigen Jahren eine Änderung diesbezüglich gab. Früher musste man wirklich den vom Hersteller im Schein angegebenen Loadindex nehmen. Jetzt ist es so, dass man tatsächlich nur die max. Achslast durch zwei teilen und dann den nächstgrößeren (oder gleichen) Index nehmen muss.

    Hier noch eine nützliche Seite vom ADAC hierzu: ADAC Info - Reifen - Reifenkennzeichnung


    Ich hoffe, dass ich einigen bei der Entscheidung und ggf. beim Sparen weiterhelfen konnte.

    LG
    nessor
     
  2. #2 wirthensohn, 27.08.2014
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Es war schon immer so, dass man Reifen mit jedem beliebigen Loadindex verwenden durfte, der mindestens so hoch wie der in den Fahrzeugpapieren genannte Loadindex war.

    Wenn in Deinen Fahrzeugpapieren die Serienbereifung mit dem Loadindex 91 vorgegeben ist, darfst Du (und durftest auch schon immer) Reifen mit einem Loadindex 91 oder 93 oder 100 oder was auch immer größer oder gleich 91 montieren.

    Der für die Serienbereifung vorgegebene Loadindex ist in der Regel als Sicherheitsreserve immer etwas höher als für die maximal zulässigen Achslasten eigentlich nötig wäre. Meiner langjährigen Erfahrung nach hat auch kaum ein TÜV-Prüfer ein Problem damit, wenn der Loadindex der verwendeten Reifen mal etwas geringer ist. Die Untergrenze dessen, was TÜV-Prüfer noch durchgehen lassen, sind dann natürlich die Achslasten (in Deinem Fall halt 87).

    Gruß,
    Christian
     
  3. nessor

    nessor Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.08.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 Station Wagon 2.2 mit BiGas LPG (7118 256)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hey Christian,

    ja, dass man mehr benutzen darf ist ja klar :lachen: Nur drunter war mir wirklich neu.

    LG
    nessor
     
  4. solblo

    solblo Guest

    TÜV mag eine Sache sein, aber Vorsicht mit der Versicherung. Wenn du einen fickrigen Bearbeiter im Falle des Falles hast, kann's blöd Aussehen mit niedrigen Index.
     
  5. nessor

    nessor Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.08.2014
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 Station Wagon 2.2 mit BiGas LPG (7118 256)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja gut. Aber solang ich die Achslast nicht unterschreite, kann der mir doch auch nichts sagen...
     
  6. #6 solblo, 01.09.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.01.2015
    solblo

    solblo Guest

    keine Ahnung
     
Thema: Loadindex / Lastindex höher als Achslast
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ACHSLAST INDEX

    ,
  2. loadindex

    ,
  3. lastindex höher wie im schein

    ,
  4. lastindex reifen tüv
Die Seite wird geladen...

Loadindex / Lastindex höher als Achslast - Ähnliche Themen

  1. 323 (BA) 323 F BA Bj 97 sehr Hohe Drehzahl kaltstart

    323 F BA Bj 97 sehr Hohe Drehzahl kaltstart: Servus, ich habe leider nichts aussagekräftiges in der Suchfunktion gefunden. Mein Mazda hat das Problem das er beim Kaltstart 3-4 Minuten bei...
  2. Mazda6 (GG/GY) Zu hoher Trübungswert

    Zu hoher Trübungswert: Hallo Leute bin neu hier im Forum und habe zu meinen Fall nichts gefunden. Ich wollte den TÜV machen und sie fingen mit der AU an. Alles passte...
  3. Mazda3 (BL) Hohe Leerlaufdrehzahlen nach Kaltstart

    Hohe Leerlaufdrehzahlen nach Kaltstart: Hallo zusammen, die letzten Tage hatte ich bei jedem Kaltstart sehr hohe Drehzahlen (direkt nach dem Start 3000U/min) die sich innerhalb der...
  4. Mazda6 (GG/GY) Schwarzer Qualm unter Last, Hoher Ölverbrauch

    Schwarzer Qualm unter Last, Hoher Ölverbrauch: Hallo Forengemeinde, ich habe ein Problem mit meinem Mazda 6 GY 1,8L 120PS Benziner 183.000km Bj.2004, welches seit geraumer Zeit schlimmer...
  5. extrem hohe Drehzahl (wieder einmal)

    extrem hohe Drehzahl (wieder einmal): Hallo ich versuche es noch einmal. Bereits vorab : es handelt sich NICHT um die normal ehöhte Drehzahl beim Start. Ich fahre nun schon den 3. CX 5...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden