MX-5 (NC) Leuchtweitenregulierung - präventiv handeln!

Diskutiere Leuchtweitenregulierung - präventiv handeln! im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Bei meinem neu übernommenen 3rd Generation Limited hat schon während der Probefahrt die Warnleuchte für die Leuchtweitenregulierung während der...

  1. #1 Winkelfinger, 03.07.2012
    Winkelfinger

    Winkelfinger Stammgast

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    NC 3rd Gen., 2.0l, EZ 11.05
    Bei meinem neu übernommenen 3rd Generation Limited hat schon während der Probefahrt die Warnleuchte für die Leuchtweitenregulierung während der Fahrt geleuchtet. Der Händler hat folglich vor der Übergabe den hinteren Sensor getauscht (600€!).
    Das hat leider nur bedingt geholfen, die Warnleuchte ging trotzdem in den letzten 2 Wochen immer wieder an. Mal war sie an, mal aus, egal ob Licht an oder aus war.

    Heute hatte ich wieder einen Termin, bei dem nun beim vorderen Sensor die Kontakte gereinigt und konserviert wurden, ausserdem wurde der Stecker ummantelt um ihn ein wenig vor den Umwelteinflüssen zu schützen.

    Jetzt sind die Störungsmeldungen weg, hoffentlich bleibt´s dabei! Falls Nässe durch die Kontaktfahnen auf die Platine im Sensor kommt, ist vermutlich auch hier Zapfenstreich.

    Daher der Tip: Schaut Euch die Kontakte Eurer Sensoren an, reinigt und konserviert sie. Am besten auch den Stecker und die Kabeleingänge mit selbstschweissendem Klebeband schützen. Beide Sensoren sind in den linken Radkästen voll der Nässe ausgesetzt.
     
  2. #2 Winkelfinger, 06.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2012
    Winkelfinger

    Winkelfinger Stammgast

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    NC 3rd Gen., 2.0l, EZ 11.05
    So, die Story geht weiter.... leider mit einem unschönen Ende.

    Wie oben geschildert, waren die Störungsmeldungen mal weg, mal eben nicht.... Auf der Rückfahrt von Taxidriver, natürlich in die Nacht hinein, habe ich dann nur noch wenige Meter vor mir Licht gehabt, da die LWR einfach alles runtergedreht hat wegen des Sensors.

    Ich habe nun den Sensor ausgebaut um ihn zu untersuchen. Weit bin in ich nicht gekommen, denn beim Entfernen des Steckers sieht´s so aus:
    Das komplette Bauteil:
    Foto 06.11.12 17 32 07 (Small).jpg

    Der Stecker bauteilseitig:
    Foto 06.11.12 17 31 11 (Small).jpg

    Der Stecker kabelseitig
    Foto 06.11.12 17 30 46 (Small).jpg

    Kontakte komplett wegkorrodiert - da ist nix mehr zu machen, es sei denn irgend einer hat Goldschmiedeausbildung und kann da noch was löten (kleiner Scherz.......)

    Ich habe jetzt mit dem Händler Kontakt aufgenommen, denn wir hatten ja beim Gebrauchtkauf festgehalten, daß hier was nicht stimmt. Aber ob das was wird ist noch nicht klar.

    Ich werde jetzt den neuen hinteren Sensor peinlichst reinigen und mit einem Kontakt-Konservierer behandeln (wet-protect, kenne ich vom Segeln her). DAS EMPFEHLE ICH AUCH JEDEM MIT XENON!!!!!
    WD-40 und Konsorten sind da nix, da säurehaltig.

    Es gibt aber auch was Gutes: Jetzt wo der Sensor nicht mehr an der Elektronik hängt leuchtet zwar ständig die Kontrollleuchte, die Leuchtweite stimmt aber wieder :-)
     
  3. #3 Sunburst, 06.11.2012
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Schon brutal diese Korrosion, der Stecker sieht aus als wär da drinn eine Batterie oxidiert :o

    Zum abdichten könnte mal Plastidip nehmen (nicht die Version in der Sprühdose sondern die zum tauchen) und damit die Stecker präventiv wasserdicht machen
     
  4. Cedrik

    Cedrik Stammgast

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    NC 3rd Genaration
    KFZ-Kennzeichen:
    Dein Sensor sieht ja auch böse aus. Ich hatte auch Stress mit dem Sensor an der HA.
    Bei mir waren allerdings im Sensor 2 von 3 Kontaktfedern wegoxidiert. Das Oxyd hat dann in Verbindung mit Feuchtigkeit das Poti gebrückt und dadurch fuhren die Scheinwerfer zu hoch.
    Bei dem Preis für den Sensor (UVP 886 €) bei allem Rabatt immer noch über 600 €, entschied ich mich dazu ihn auf jeden Fall wieder zu beleben.
    Oxid mit Rostlöser, Fingerspitzengefühl und viel Geduld entfernt, beschädigte Kontaktflächen mit Leitsilber (5 €) repariert, 2 Kullifedern als Ersatz eingebaut und das Gehäuse zusätzlich mit Hylomar abgedichtet.
    Zusammengebaut ... angeschlossen ... Scheinwerfer einstellen lassen ... funktioniert seit einem 3/4 Jahr problemlos. Ich hoffe das bleibt auch über Winter so.
     
  5. #5 Winkelfinger, 06.11.2012
    Winkelfinger

    Winkelfinger Stammgast

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    NC 3rd Gen., 2.0l, EZ 11.05
    Hi Jörg,

    das ist interessant. Bei meinem Sensor sind die Kontakte aussen praktisch wegoxidiert. Ich habe ihn noch gar nicht geöffnet um den Schaden innen zu begutachten, werde ich aber nachholen.
    Innen Kontaktflächen zu reparieren traue ich mir zu, Deine Schilderung ist nachvollziehbar, aber wie ich die nicht mehr vorhandenen Kontakte für den Stecker wieder herstellen soll ist mir noch unklar.

    Bevor ich da ran gehe muß ich aber noch auf eine Reaktion des Händlers warten - bin mal gespannt ob er mir entgegenkommt.

    Auf jeden Fall danke erst mal!
     
  6. Cedrik

    Cedrik Stammgast

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    NC 3rd Genaration
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,

    auf Deinem Bild kann man leider nur erkennen, dass keine Kontakte mehr da sind. Schwer zu sagen, ob / wie man da noch etwas retten kann. Hängt eventuell auch davon ab, wie tief die Kontakte im Kunststoffgehäuse wegoxidiert sind.
    Sonst könnte man eventuell versuchen aus Kupferblech oder Kabelschuhen neue Kontakte zu basteln. Klingt eventuell doof, aber bei dem von Mazda aufgerufenen Preis ... und wenn man sieht was da an "Technik" drinsteckt ... würde ich das auf jeden Fall versuchen. Zum Preis, selbst die Händler sagen, dass dies von Mazda eine Unverschämtheit ist.
    Falls alles nichts hilft, die Sensoren gibt es seit kurzem auch bei I.L. ... bis jetzt die günstigste mir bekannte Bezugsquelle.
    Und den alten, defekten Sensor nicht wegwerfen ... vielleicht braucht hier ja irgendwann mal jemand noch ein Teil des Innenlebens :-)

    Wenn alle Ersatzteile am NC so teuer wären, könnte man auch gleich Ferrari fahren :-)

    Gruß Jörg
     
  7. Mxwobe

    Mxwobe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.07.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!
    Wo genau sind diese Teile in den beiden linken Radkästen? Radkastenschalen abbauen ist mir schon klar, aber wo darunter liegen diese Teile?
    Vorab Danke für die Beantwortung.
    Gruß mxwobe
     
  8. Cedrik

    Cedrik Stammgast

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    NC 3rd Genaration
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    Du musst die Radhausschalen nicht demontieren. Die Sensoren sitzen so (ungeschützt) in den Radhäusern.
    Ich kann es Dir nur für die HA beschreiben. Mit dem Sensor der VA musste ich mich noch nicht beschäftigen.

    An der unteren Radaufhängung befindet sich an einer kleinen Lasche eine Schraube, M8 oder so, mit Kugelkopf. Dort ist das untere Ende einer Koppelstange befestigt. Du folgst der Koppelstange nach oben. Dort ist wieder ein Kugelkopf, der einen Hebel bewegt. Dieser Hebel ist mit dem Sensor verbunden. Der Sensor ist auf einem Blech befestigt. Dort findest Du auch die Steckverbindung und das Kabel.

    Gruß Jörg
     
  9. #9 Winkelfinger, 08.11.2012
    Winkelfinger

    Winkelfinger Stammgast

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    NC 3rd Gen., 2.0l, EZ 11.05
    Richtig, der Sensor ist im linken vorderen Radkasten, mit 2 Schrauben am Achskörper verschraubt. Der dazugehörigen "Ausleger" der die Höhenveränderung beim Fahren überträgt (Kugelkopf) ist am unteren Quelenker mit 1 Schrauber fest.
    Das Kabel ist direkt am Sensor gesteckt, aber vorsichtig lösen falls da schon Korrosion drin ist.
    Den Innenkotflügel musst Du nur wegmachen, wenn Du das Kabel am Steuergerät entfernen willst. Das ist hinter der Spritzwand hinter dem linken Scheinwerfer.

    Ich habe eben mal ein wenig weitergepult und den Deckel aufgeschraubt - ich hoffe Ihr seid schockfrei....

    Foto 08.11.12 17 15 34 (Small).jpg
    Foto 08.11.12 17 17 02 (Small).jpg
    Foto 08.11.12 17 17 22 (Small).jpg
    Foto 08.11.12 17 17 37 (Small).jpg
    Foto 08.11.12 17 38 31 (Small).jpg
    Foto 08.11.12 17 38 45 (Small).jpg

    Da ist nicht mehr viel zu machen:
    - Die Schleifleitbahn im Deckel ist partiell weg, das könnte man mit Leitsilber beheben
    - Der Schleifkontakt der mit dem Ausleger verbunden ist sieht sogar noch ganz gut aus, könnte man einfach reinigen
    - Die 3 Abnehmer - das sind wohl die Federn, siehe Cedrik´s Beschreibung oben, sind komplett festgebacken und zerfallen bei der Berührung
    - Diese Federn übertragen dann wohl die Spannung an die Kontakte zum Stecker, und die sind bei mir ja auch nicht mehr existent

    So weit zur Bestandsaufnahme. Ich bin ja nicht zimperlich und ganz gut im Improvisieren, aber das wird nix mehr.
    Mein Händler hat noch nicht reagiert, und damit rechne ich auch nicht wirklich.

    Ich werde dann wohl bei IL bestellen, die €530 hätte ich gerne Richtung Bilstein geschmissen...
    Es sei denn, jemand hier hat - ausser Trost - noch eine zündende Idee zur Reparatur 8)
     
  10. #10 Phoenix71, 08.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2012
    Phoenix71

    Phoenix71 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    2009er MX-5 NC Niseko 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Das sieht ja nicht gut aus. Da ist ja das Wasser richtig reingelaufen und alles komplett korrodiert. :nein:
    Schon die "preiswerteren" 530 € von I.L. sind m.M.n. Wucher für so ein einfaches Stellpoti+Stecker.
    Die Kohle kann/könnte man für andere Sachen ausgeben, falls der fMH sich querstellen sollte und nicht zumindest an den Kosten beteiligt.

    Ist da im Rahmen der Modellpflege etwas verändert bzw. die Dichtigkeit der Stecker im sehr ungünstigen Spritzbereich verbessert worden...?
    Mein NC ist s.i.w. von 2008 (EZ 04/2009) und bisher funktioniert die ALWR noch einwandfrei.
    Werde mich am Wochenende trotzdem mal unters Auto zwängen und der Sache auf den Grund gehen.
    Wet.Protect e-car + e-nautic (vorsichtshalber) sind schon bestellt...für alle Fälle. ;-)
     
  11. #11 Winkelfinger, 08.11.2012
    Winkelfinger

    Winkelfinger Stammgast

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    NC 3rd Gen., 2.0l, EZ 11.05
    Genau deswegen habe ich diesen Post wieder aufleben lassen, damit der geneigte Leser sich angesprochen fühlt und kontrolliert bevor es richtig teuer wird.
    WetProtect ist gut für diesen Zweck.
    Ich habe mir vorgenommen derartige Kontakte einfach jährlich zu kontrollieren und konservieren, morgen fange ich damit beim Subaru Forester (unser Familienrenner) schon mal an. Bei den Mopeds mache ich das schon immer so.
     
  12. #12 Phoenix71, 08.11.2012
    Phoenix71

    Phoenix71 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    2009er MX-5 NC Niseko 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke Dir für die leider erschreckenden Bilder und den Wet.Protect-Tipp! :thumbs:

    Die Stecker + Kontakte spühe ich dann schon mal vorsichtshalber großzügig mit dem Zeug ein.
    Besser jetzt und vor der nassen/salzigen Wintersaison schon etwas unternehmen bevor es zu spät ist.
    Die Anschlussgarantie läuft zwar noch bis 04/2014, aber die 500 bzw. 1.000 € für beide LWR will bestimmt
    kein fMH gerne freiwillig und voll übernehmen. :schlag:
     
  13. Cedrik

    Cedrik Stammgast

    Dabei seit:
    03.03.2012
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    NC 3rd Genaration
    KFZ-Kennzeichen:
    Dein Sensor sieht wirklich noch eine Spur schlimmer aus als meiner aussah.

    2 Federn / Abnehmer sahen bei mir ähnlich aus. Diese kannst Du mit Rostlöser einsprühen ... dann lange einwirken lassen und vorsichtig mit Stecknadel entfernen. Ist ein Geduldspiel ... immer wieder einsprühen und warten ... kann mehrere Tage dauern.
    Sehr unschön ist, dass die Widerstandsbahnen beschädigt sind. Wenn Du diese mit Leitsilber reparierst, dann verändert sich der Widerstand eventuell gravierend.

    Bei meinem waren nur die 3 kreisförmigen Kontaktflächen durch die festoxidierten Abnehmer beschädigt und mussten mit Leitsilber repariert werden.

    Und bei Dir sind ja auch noch die Anschlüsse weggegammelt. Hmm ... :-(

    Dein Schleifkontakt ist noch okay? Bitte nicht wegwerfen ... denn meiner war / ist etwas beschädigt. :-)
     
  14. #14 pepi5000, 25.11.2012
    pepi5000

    pepi5000 Einsteiger

    Dabei seit:
    25.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo winkelfinger

    Ich hatte das selbe Problem wie du, die Ursache ist nicht nur die ungünstige Platzierung des Poti, die das teil regelrecht durch wäscht, sondern auch der werkseitige von Mazda verwendete o-ring im elektrodeckel. nach dem ich mir das neue teil gegönnt habe (ca. 500€) habe ich einen größeren O-Ring (breiteren) eingebaut. dies sollte die Lebenserwartung um 10 Jahre verlängern.
     
  15. #15 Winkelfinger, 26.11.2012
    Winkelfinger

    Winkelfinger Stammgast

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    NC 3rd Gen., 2.0l, EZ 11.05
    Hi, hier ein kleines Update - Pepi, danke für´s Erinnern :-)
    Mein Händler kommt mir natürlich NICHT entgegen, ich hätte mich auch beinahe gewundert. Heute kam von IL der Newsletter mit 10% Nachlass auf Bestellungen ab 100€, so daß ich einfach in den sauren Apfel gebissen habe. Ich werde auf jeden Fall den neuen Sensor genau untersuchen, Dein Hinweis mit dem O-ring ist viel wert - DANKE!

    @Cedrik: schick mir doch per PN Deine Adresse, dann schicke ich Dir meine Ruine, vielleicht kannst du noch Teile davon verwenden.
     
  16. #16 Phoenix71, 27.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2012
    Phoenix71

    Phoenix71 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    2009er MX-5 NC Niseko 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Eben sind die bestellten beiden Dosen WET.PROTECT angekommen (e-nautic, e-car).
    E-nautic für die LWR-Regulierungen und e-car für die Batteriepole und diversen anderen Stecker (Zündkabel, Massekontakte, Nockenwellensensor).

    Habe an beiden LWR-Einheiten die Stecker gezogen, beide Kontaktstellen und auch die Gehäuse von allen Seiten großzügig mit WP eingesprüht. Die 3 Kontakte in den Steckern sahen noch messing/kupferfarben, sauber, wie neu und nicht korrodiert aus. :ja:
    Waren anscheinend (noch) dicht. Hoffentlich bleibt es auch in Zukunft so. :think:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gleichzeitig die FF Gel BN Schutzschicht an den unteren Querlenkern wieder aufgefrischt und drübergepinselt,
    wenn ich schon mal da unten war. :-)

    Nochmals vielen Dank an Til aka Winkelfinger für den Tipp! :thumbs:
     
  17. Karai

    Karai Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    mx5 RF
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    verkauft: mx5 Karai
    Aumann, das krieg ich doch nie im Leben hin, ich erkenn da nichtmal was :(
     
  18. #18 Phoenix71, 27.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2012
    Phoenix71

    Phoenix71 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    2009er MX-5 NC Niseko 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    In den grau-gelben Plastikgehäusen befinden sich die Stellpotis für die LWR und die Alustreben (Knochen) bestimmen die Leuchtweite bzw. Waagerechte...s.i.w.
    Beim FL sind andere (verbesserte?) Bauteile für die LWR verbaut...lt. den Bildern bei I.L.
    Würde die aber trotzdem und vorsichtshalber auch vor Wassereintritt und Korrosion schützen, weil die genauso im Spritzbereich verbaut sind.

    Habe keine Lust fast je 500 € für so ein olles Teil zu bezahlen, wenn Mazda sich, trotz Anschlussgarantie, nicht an den Kosten beteiligt. :(
    Da gebe ich lieber die knapp 15 € für das WET.PROTECT-Zeug aus und hoffe, dass die LWR-Einheiten jetzt dicht bleiben. ;-)
     
  19. Karai

    Karai Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    mx5 RF
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    verkauft: mx5 Karai
    Ich würde auch gern haben, daß Du das bei mir machst, wann? ;)
     
  20. #20 Phoenix71, 27.11.2012
    Phoenix71

    Phoenix71 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    2009er MX-5 NC Niseko 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Du kennst doch meine unmenschlichen Nacht- und Wochenend-Arbeitszeiten. ;-)

    Das schaffst Du auch locker alleine. Da ist der Standlicht- oder Neblerlampenwechsel vergleichsweise Schwerstarbeit gegen. :-D
    Die LWR-Einheiten sind beide auf der Fahrerseite.

    Zur besseren Orientierung, wo sich die Teile befinden...:

    Vorderachse
    Stecker befindet sich vorne. Am besten Lenkrad bis zum Anschlag einschlagen, Stecker ist nur nach vorne, zum Rad hin, mit mit einer Plastik-Haltenase gesichert, etwas fummelig dranzukommen, da die Halterung mit dem Loch drin genau davor sitzt. Mit einem Schraubenzieher ging es aber ganz gut.

    [​IMG]

    Hinterachse
    Stecker ist unten, kommst Du ganz einfach dran, wieder mit Halteklammer in Fahrtrichtung gesichert. Drücken und einfach nach unten wegziehen.

    [​IMG]

    Habe eigentlich alles und großzügig mit WET.PROTECT eingesprüht. Keine Ahnung, ob das unbedingt notwendig war.
    Stecker, Gegenstück im Gehäuse und das Gehäuse selbst auch von allen Seiten.
    Wenn da noch Wasser reinlaufen sollte, weiß ich jedenfalls auch nicht mehr weiter. :?:
     
Thema: Leuchtweitenregulierung - präventiv handeln!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 ez 2003 scheinwerferverstellung ohne Funktion

    ,
  2. mazda mx 5 leuchtweitenregulierung

    ,
  3. oxidierte stecker reinigen

    ,
  4. steuergerät stecker oxidiert,
  5. mx-5 nc leuchtweitenregulierung regler,
  6. leuchtregulierung mx5 Stecker,
  7. stecker für mx5 leuchtregulierung,
  8. mazda mx 5 leuchtweitenRegulierung Reparatur,
  9. Leuchteweiternregulierung mx 5 nc,
  10. leuchtweitenregulierung mx 5,
  11. mx5 lechtweitenregulierung sensoren,
  12. mx5 nc lichtverstellen,
  13. mx5 nc xenon scheinwerfer einstellen,
  14. oxidiert stecker sauber machen
Die Seite wird geladen...

Leuchtweitenregulierung - präventiv handeln! - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 2004 leuchtweitenregulierung

    Mazda 6 2004 leuchtweitenregulierung: Hallo ich habe einen Mazda 6 diesel bj 2004 136 ps mit halogen Scheinwerfern. Habe gestern tuv wegen der nicht funktionierenden...
  2. Autom. Leuchtweitenregulierung

    Autom. Leuchtweitenregulierung: Hallo Leute, ich hab natürlich noch mehr Sachen die mich interessieren. Da ich das erste Mal mit Xenon fahre habe natürlich auch keine Erfahrung....
  3. Leuchtweitenregulierung beim 5 CW

    Leuchtweitenregulierung beim 5 CW: Hallo Leute Nach einem ausgiebigen Inspektionsbesuch meines Mazda 5 CW (77 tkm). Hat mir mein FMH mitgeteilt die Leuchtweitenregulierung eines...
  4. Leuchtweitenregulierung defekt

    Leuchtweitenregulierung defekt: Hallo, ich brauche mal wieder eure Hilfe. :( Ich habe meinen Kleinen Grünen nicht über den TüV bekommen. Die leuchtweitenregulierung geht nicht....
  5. Mazda2 (DY) [gelöst] Unbekannter Drehschalter neben der Leuchtweitenregulierung (LWR)

    [gelöst] Unbekannter Drehschalter neben der Leuchtweitenregulierung (LWR): Hallo liebes Mazda Forum, ich habe mir einen gebrauchten Mazda 2 DY (2003) gekauft. Das ist erst mein 2tes Auto und vorher hatte ich einen sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden