Leuchten, was darf man und was nicht?

Diskutiere Leuchten, was darf man und was nicht? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hi leute :) wir wir ja alle wissen ist ein Mazda323F BG in dunkelgrau oder schwarz dem guten alten Fahrzeug von David Hasselhoff nicht ganz...

Mazdaflitzer

Neuling
Dabei seit
07.06.2005
Beiträge
133
Zustimmungen
0
Ort
D-SA-Magdeburg
Auto
Mazda 323F BG, grau, Serienzustand + ALUfelgen
KFZ-Kennzeichen
Hi leute :)

wir wir ja alle wissen ist ein Mazda323F BG in dunkelgrau oder schwarz dem guten alten Fahrzeug von David Hasselhoff nicht ganz unähnlich (mit gewissen modifizierungen ;) ), und um diesen unterschied zu verkleinern habe ich mir überlegt vorn die allseits beliebte "Wanderleuchte" einzubauen (marke eigenbau natürlich). Technisch lässt sich das ja machen, aber wie sieht es mit der gesetzlichen Seite aus.

Welche Farben sind vorn mittig erlaubt, wann darf man sie einschalten (parken, motor ausgeschaltet), darf man da überhaupt was hinbauen?

Kennt jemand gesetzestexte, bestimmt links wo man so etwas herausfinden kann?

danke im vorraus :)
 

KingW

Tjo Tjo!

Hi!

Ich würd sagen für Show & Shine Contests, wo die Karre nur steht, wärs warscheinlich kein Problem! Wärend der fahrt würd ich es nich einschalten!

Genauen Gesetzestext ... :?:

lg KingW
 
Fragga

Fragga

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
573
Zustimmungen
1
man darf nach vorne auf keinen fall eine rote leuchte haben - nur hinten - is klar, warum, ne?
 
Jojo81

Jojo81

Stammgast
Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
1.512
Zustimmungen
0
auch hinten wäre sowas nicht erlaubt. höchstens als NSL oder zusätzliche bremsleuchte.
 
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
8
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Das Gesetz ist da ganz eindeutig: vorne weiß, seitlich gelb, hinten rot (von den Blinkern und dem Rückfahrscheinwerfer mal abgesehen).

Grundsätzlich sind nur und ausschließlich Leuchten am Fahrzeug zulässig, die eine E-Prüfnummer tragen, also eine europaweite Zulassung besitzen. Solche Lampen, wie man sie von K.I.T.T. kennt, sind aber nicht zulassungsfähig und sowas von verboten. Verbotener geht gar nicht.

Theoretisch darf man sowas aber durchaus hinter dem Kühlergrill montieren. Das ist nicht explizit verboten. Nur darf sowas im öffentlichen Straßenverkehr - also auch nicht mal auf öffentlich zugänglichen Parkplätzen oder ähnlichem - in Betrieb genommen werden.

Gruß,
Christian
 

Hightower_626

aber zu den parkplätzen:

wir treffen uns ja immer am ersten sammstag auf einem parkplatz naja und da haben viele ihre beleuchtung an, ob UBB oder grill beleuchtet oder was weiß ich

da fahren oft die weiß-grünen vorbei und noch nie!! noch nie haben die angehalten. die gucken sich die autos an aber mehr nicht... es wurde noch nie eine mängelkarte oder so ausgestellt.....
 
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
8
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Da beißen sich zwei Regeln: wenn so ein Parkplatz keine explizite und deutlich sichtbare Abgrenzung zur Straße hat, gehört es eigentlich zum öffentlichen Verkehrsraum und folglich sind solche Lichtspielchen verboten. Andererseits ist z.B. so ein Kaufhaus-/Supermarkt-Parkplatz üblicherweise Privatgelände, wo die Polizei Euch nichts anhaben kann.

Gruß,
Christian
 

Mazdaflitzer

Neuling
Dabei seit
07.06.2005
Beiträge
133
Zustimmungen
0
Ort
D-SA-Magdeburg
Auto
Mazda 323F BG, grau, Serienzustand + ALUfelgen
KFZ-Kennzeichen
naja die farbe wäre mir nicht so wichtig, geht mir mehr um den effekt an sich, dass vorne kein rot ran darf is mir schon klar ;)

Also meint ihr auch andere farben, gelb z.b. oder blau dürfen nicht angebaut werden, schade eigentlich. Denn gerade bei der beleuchtung kann man immer viel relativ easy modifizieren ;)
 
Realgod

Realgod

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
872
Zustimmungen
0
Auto
91er 626 GV 2.2i
soweit ich weiss isses so:

hinbauen darfst du´s eigentlich auch nicht da alle anbauteile die irgendwie leuchten blinken hupen oder sonstwas machen in deutschland genehmigungspflichtig sind! nur interessiert´s halt keinen solange du es nur auf privatplätzen benutzt! du wirst aber nen mangel beim tüv kriegen wenn er´s merkt (ich weiss jetz nicht ob sowas ein schwerer mangel ist also ob du dann keinen tüv mehr kriegst oder bloss ein "leichter")
 
M3TopSport

M3TopSport

Mazda-Forum User
Dabei seit
14.10.2004
Beiträge
933
Zustimmungen
1
Ort
Brilon, Germany
Auto
Opel Zafira B 1.9 CDTI
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Xedos 9
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
100% nicht im Straßenverkehr zugelassen.
ZUsatzleuchten vorne: Nur nebelscheinwerfer , sonst nichts
(auch nicht für Show zwecke)Wir nehmen mal an du musst zum Tüv der Tüvprüfer endeckt die Lichter, gibt es keine TüV plakette egal ob sie aus sind oder nicht.
siehe hier:
http://www.mazdaforum.info/viewtopic.php?t=1761&highlight=
 

Mazdaflitzer

Neuling
Dabei seit
07.06.2005
Beiträge
133
Zustimmungen
0
Ort
D-SA-Magdeburg
Auto
Mazda 323F BG, grau, Serienzustand + ALUfelgen
KFZ-Kennzeichen
hmm also kurz gesagt, man darf mit licht schonmal garnix machen ... ;)
bleiben also nur noch zusätzliche karosserieteile mit ABE
 
Clexi

Clexi

Stammgast
Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
2.013
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
Zweitwagen
Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Machen darfst Du's schon, es ist nur nicht erlaubt :wink:

Ach so und hier noch der gesuchte Gesetzestext aus der STVZO:

§52 Zusätzliche Scheinwerfer und Leuchten

(1) Außer mit den in § 50 vorgeschriebenen Scheinwerfern zur Beleuchtung der Fahrbahn dürfen mehrspurige Kraftfahrzeuge mit 2 Nebelscheinwerfern für weißes oder hellgelbes Licht ausgerüstet sein, Krafträder, auch mit Beiwagen, mit nur einem Nebelscheinwerfer. Sie dürfen nicht höher als die am Fahrzeug befindlichen Scheinwerfer für Abblendlicht angebracht sein. Sind mehrspurige Kraftfahrzeuge mit Nebelscheinwerfern ausgerüstet, bei denen der äußere Rand der Lichtaustrittsfläche mehr als 400 mm von der breitesten Stelle des Fahrzeugumrisses entfernt ist, so müssen die Nebelscheinwerfer so geschaltet sein, daß sie nur zusammen mit dem Abblendlicht brennen können. Nebelscheinwerfer müssen einstellbar und an dafür geeigneten Teilen der Fahrzeuge so befestigt sein, daß sie sich nicht unbeabsichtigt verstellen können. Sie müssen so eingestellt sein, daß eine Blendung anderer Verkehrsteilnehmer nicht zu erwarten ist. Die Blendung gilt als behoben, wenn die Beleuchtungsstärke in einer Entfernung von 25 m vor jedem einzelnen Nebelscheinwerfer auf einer Ebene senkrecht zur Fahrbahn in Höhe der Scheinwerfermitte und darüber bei Nennspannung an den Klemmen der Scheinwerferlampe nicht mehr als 1 lx beträgt.


Mehr dazu hier:
Verkehrsportal
 
yasashiku

yasashiku

Stammgast
Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
1.327
Zustimmungen
3
Ort
Berlin/Brandenburg
Auto
R32 Nissan Skyline GTS4-R
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
E50 Nissan Elgrand 3.2TD
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
dieses Lauflicht ist laut Strassenverkehrsordnung nicht zulässig, allerdings darf man das zu show effekten verwenden*G*
 
Realgod

Realgod

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.05.2004
Beiträge
872
Zustimmungen
0
Auto
91er 626 GV 2.2i
nur mal so als "anhang" :

seit "neuestem" sind auch noch zusätliche tagfahrleuchten erlaubt,
also darfst du zusatz Fernschwerfer ,nebelleuchten, und eben das tagfahrlicht haben, ist alles nicht eintragungspflichtig solange ne e-nummer draufsteht!
 
Thema:

Leuchten, was darf man und was nicht?

Sucheingaben

Zusatzleuchten für showzwecke

Oben