Lenkrad Geräusch

Diskutiere Lenkrad Geräusch im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, ich bin ein wenig am verzweifeln... ich habe im April meinen Mazda 3 BM gekauft. Centerline. Die ersten Kilometer war alles...

Imprevedibile

Nobody
Dabei seit
08.10.2015
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

ich bin ein wenig am verzweifeln... ich habe im April meinen Mazda 3 BM gekauft. Centerline.

Die ersten Kilometer war alles schön, vom hackeligen Getriebe mal abgesehen. Dann fing das Getriebe an zu quietschen, was nach 3 Werkstattbesuchen erledigt war. Es dauerte etwas bis man merke, dass es Spezialfett braucht. Es gab dann noch ein paar Kleinigkeiten, Geklapper hier und dort, aber nichts Gravierendes.

Nun fing aber mein Lenkrad an Geräusche zu machen beim einschlagen. Es ist als wenn etwas im Lenkrad umherrieselt/rasselt. Da ich beim Auto Fahren öfters mal lenke, nervt es.
Laut Werkstatt kann es nichts im Lenkrad sein, daher wollte man irgendetwas wechseln und übergab mir das Auto wieder mit "wir haben gesehen, dass das Fahrzeug ja eine elektromagnetische Lenkung hat (achwas!), das geht so nicht". Man bestellte auf gut Glück ein Spiralkabel.
Das wurde eingebaut und mein Auto wurde mir mit "ist weg" und jede Menge Kratzern im Lenkrad zurückgegeben.

Die verkratzten Teile werden nun ausgetauscht, das Geräusch sei nun aber auf einmal "Stand der Dinge" und bei anderen Autos auch, wenn auch weniger ausgeprägt, vorhanden. Kann man nichts machen.

Der Fahrersitz wackelt auch, er wird ausgebaut, wieder eingebaut. Sollte weg sein. Wackelt wie gehabt.

Es ist meine zweite Werkstatt in diesem halben Jahr und ich habe noch bei keiner Marke so einen unterirdischen Service erlebt. Es kommt mir so vor, als wäre man nicht fähig Fehler selbst herauszufinden, sondern fragt einfach Stur bei Mazda an.

Habt ihr eine Idee an was es noch liegen könnte?

Viele Grüße
Tobi
 
#
schau mal hier: Lenkrad Geräusch. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

ragnar90

Neuling
Dabei seit
26.12.2014
Beiträge
162
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BM D150
Hallo Tobi,

zu deinem Lenkradgeräusch kann ich nicht viel sagen. Mir ist so etwas bisher nicht aufgefallen.
Konntest du Vergleiche mit anderen 3ern ziehen, die vielleicht beim Händler stehen?

Eine Sache fällt bei den ganzen Threads immer mehr auf, anscheinend arbeiten nicht alle Werkstätten so, wie sie es sollten.
Hier im Forum gibt es immer wieder Nutzer, die mit ihren Werkstätten nicht zufrieden sind. Natürlich kennt man die ganzen Geschichten hinter dem Berichteten auch nicht, aber eine einheitliche Linie sollte Mazda hier schon finden. Wobei die Forenmeldungen ja auch nur einen Bruchteil der verkauften Autos ausmachen.

Was war mit der vorherigen Werkstatt, diese sollte ja durch den Autokauf eher für dich da sein!?
In welcher Gegend wohnst du denn? Vielleicht kennen wir ja eine gute Werkstatt in deiner Nähe.
 

Imprevedibile

Nobody
Dabei seit
08.10.2015
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Noch konnte ich keinen vergleichen, nein. Aber da das Geräusch anfangs nicht da war und ich es von Probefahrten nicht kenne, möchte ich die Aussage ohnehin anzweifeln. Das wird selbst Dacia hinbekommen.

In der ersten Werkstatt wurde man sehr unhöflich als ich wegen nicht mehr befestigten Türgummis da war. Ich hätte etwas falsch gemacht. Selbst das Gespräch mit dem Chef des Autohauses blieb folgenlos. Keine Reaktion mehr. Außerdem musste ich wegen allem mehrmals hin.

Ich habe das Gefühl, das es ein Gemisch aus plötzlich zu vielen Kunden, dem plötzlich gewollten "Premiumtouch" der Marke, mit einem gewissen, damit verbundenen Anspruch der Kunden an ihr Auto ist (Geräusche abseits von Pflastersteinen - no go).

Das ein paar Kleinigkeiten zu machen sind, auch bei einem Neuwagen, meinetwegen. Aber ich würde mir einfach, gerade dann, einen gewissen Umgang mit mir als Kunden wünschen. Vielleicht hat mich die Franzosenmarke mit dem Winkel diesbezüglich auch verwöhnt.

Ich bin in Berlin beheimatet.
 

Willicher_3er

Mazda-Forum User
Dabei seit
28.09.2015
Beiträge
322
Zustimmungen
58
Ort
Niederrhein
Auto
Mazda 3 (BM), D150 Center Line
KFZ-Kennzeichen
Hallo Imprevedibile,

ich kann deinen Unmut verstehen, mein Umstieg zu Mazda im letzten Monat hätte auch ein wenig reibungsloser laufen können. Ich komme übrigens auch von einem Franzosen, dem mit dem Löwen.

Umgang mit Kunden:
+ bei Peugeot war man höflicher
+ bei Mazda habe ich zweimal, ohne dass ich hätte fragen müssen, einen Ersatzwagen angeboten bekommen.

Geräusche:
Wenn ich einen A4 und meinen 308 mit jeweils knapp 100.000 km vergleiche, lief der Peugeot immer noch so wie am ersten Tag, der Audi knarzte an allen Ecken und Enden, ein kleiner Druck auf die Verkleidungen reichte.
Betrachte ich jetzt den BM und meinen alten Peugeot, dann steht der Mazda deutlich besser da.

Leider können wir alle immer nur die eigenen, subjektiven Erfahrungen zu Rate ziehen.

Ich bereue den Wechsel jedenfalls trotzdem nicht.


back to topic: Ich glaube, dieses Geräusch auch gehört zu haben, eher ein fließendes, leiser Geräusch. Das halte ich aber für ganz normal bei einer Lenkung. Letztlich ist sie ja servountersützt.

Vielleicht fällt es nunmal beim BM einfach mehr auf, weil der Wagen leiser ist?
 

Imprevedibile

Nobody
Dabei seit
08.10.2015
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Das kannte ich sogar schon. Da das Spiralfederkabel? gewechselt wurde, ging ich davon aus, dass das erledigt sei. Ich werde ihn beim nächsten Termin noch mal direkt auf die Anleitung ansprechen, ob das so gemacht wurde.

@willicher

Ich muss dir zustimmen, mit dem Auto an sich bin ich sehr zufrieden. Ich fuhr vorher C5 Tourer. Wir hatten zwar eine längere Annäherungsphase, aber mittlerweile mögen wir uns. Das Einzige was ich bemängeln kann ist teilweise etwas billiges, empfindliches Plastik im Innenraum und eine nicht ganz perfekte Endkontrolle. Vielleicht waren das die ersten Tage in Mexiko.

Ich glaube, du meinst ein anderes Geräusch. Eher das typische Servosurren, oder irre ich? Bei mir ist das eher ein ungleichmäßiges Geräusch. Als wenn man ein Gefäß mit Plastikkrümmeln dreht. Immer nur an bestimmten Lenkwinkeln. Wenn ich in der Tiefgarage bin, ist es immer sehr deutlich. Man könnte es noch mit Geräusch einer Festplatte vergleichen. (fiel mir gerade auf)
 
Zuletzt bearbeitet:

ragnar90

Neuling
Dabei seit
26.12.2014
Beiträge
162
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BM D150
Deine Einschätzung teile ich. Ich finde auch, dass Mazda in der Übergangsphase etwas darunter leidet ein Premiumimage zu kreieren. Man merkt aber schon am neuen CX-3 das es immer besser klappt. Die Entwicklung geht also schon in die richtige Richtung. Nur erwartet der Kunde dann auch gewisse Dinge, die noch nicht ganz eingehalten werden können.

Generell sind ja die allermeisten der im Forum genannten Probleme eher meckern auf hohem Niveau. Wenn eine Marke aber unbedingt als BMW Asiens wahrgenommen werden möchte, dann muss sie sich auch mit den jeweiligen Problemchen besser auseinandersetzen. Ich glaube aber auch, dass Mazda das in Zukunft sehr gut hinbekommen wird. Mir ist es jedenfalls viel lieber ein zuverlässiges Auto zu haben, das ein paar Probleme hat, als ein perfektes Auto, das nicht zuverlässig ist ;)
 
benutzer-sama

benutzer-sama

Mazda-Forum User
Dabei seit
20.02.2014
Beiträge
697
Zustimmungen
6
Auto
Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
Rasseln im Lenkrad hatte ich auch, aber nur auf schlechten Straßen, wurde bei der letzten Inspektion behoben.
 

Imprevedibile

Nobody
Dabei seit
08.10.2015
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Kurzes update: Es gab ein neues Lenkrad und das Geräusch ist weg. War wohl wirklich ein Teilchen was im Lenkrad rumkullerte.
 
Thema:

Lenkrad Geräusch

Sucheingaben

geräusche im lenkrad

Oben