Lenkgetriebe: wie entsteht da ein Defekt?

Diskutiere Lenkgetriebe: wie entsteht da ein Defekt? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo und Moinmoin, obwohl gar kein guter Morgen ist. Lt. Werkstatt ist mein Lenkgetriebe defekt und muss komplett ausgetauscht werden. Meine...

  1. Enoki

    Enoki Guest

    Hallo und Moinmoin,
    obwohl gar kein guter Morgen ist.

    Lt. Werkstatt ist mein Lenkgetriebe defekt und muss komplett ausgetauscht werden. Meine Frage an euch: wie kann das passieren bzw. wie schnell geht sowas? Die Werkstatt veranschlagt 1800 Euro für den Austausch. Habe den Wagen jetzt zwei Monate und fühle mich vom Händler hintergangen ...

    Enoki
     
  2. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kaputt gehen kann alles und jedes mal, passiert halt.

    Für dich aber einen Tipp: Wechsel die Werkstatt!



    Ich hab mir z.B. vor kurzem ein gebrauchtes Lenkgetriebe für nichtmal 100 Euro gekauft und hab ca. 200 Euro für den Einbau gezahlt (und dann halt noch 50 Euro für's Spureinstellen), waren also insgesamt keine 350 Euro. Gut, dass ein neues Lenkgetriebe teurer ist, ist auch klar, aber 1.800 find ich schon happig.
     
  3. Enoki

    Enoki Guest

    Moin Jay,

    ja ok, da hast du Recht. Ein weiterer KV wäre natürlich sinnvoll. Aber leider war es das noch nicht! Ich muss wohl noch etwas ins Detail gehen. Denn ich frage grade einen Rechtsanwalt danach, was ich tun soll und dachte, es wäre gut zu wissen, wodurch das Lenkgetriebe einen derartigen Defekt bekommen kann.

    Also, das Problem ist so, ich habe ja vor zwei Monaten meinen MX5 bei einem Händler gekauft, mit noch anderthalb Jahre TÜV. Er bot mir an, anstelle eines ganz neuen TÜV einen Ölwechsel vorzunehmen sowie die Bremsscheiben usw. hinten zu wechseln. Das wurde auch erledigt.

    Der Wagen fuhr sich bestens, keine Geräusche oder Auffälligkeiten. Vor zwei Wochen verlor er jedoch Öl. Beim Werkstatttermin - in einer Mazdawerkstatt - kam heraus, dass das Lenkgetriebe defekt ist! Kosten: 1800 Euro. Außerdem hätte der Wagen starken Rost an den Schwellern, was bei der nächsten TÜV-Prüfungen Schwierigkeiten gäbe. Kosten 1600 Euro.
    Bei beiden Mängeln frage ich mich jetzt, wie die bei der letzten TÜV-Untersuchung nicht bemerkt werden konnten. Zumindest der Rost muss ja schon wesentlich länger vorhanden sein. Lt. TÜV-Bericht hatte der Wagen aber nur geringe Mängel und der Händler hatte mir den Wagen "Ohne Rost" verkauft. Ich das explizit vorher abgefragt, klar! Und kann das Lenkgetriebe innerhalb zweier Monate einen derartigen Defekt entwickeln? Bei der letzten großen Inspektion vor einem Jahr wurden lt. Scheckheft die Simmerringe gewechselt, evtl. ist das schon ein Hinweis auf den Schaden. Dem Händler müssen beide Probleme bekannt gewesen sein, da der Rost und die Leckage natürlich auf der Bühne zu sehen sind. Selbst wenn die Leckage vor dem Kauf behelfsmäßig geflickt war, müssten alte Ölreste zu sehen gewesen sein. Ich habe jetzt den Eindruck, dass er aus diesen Gründen die neue TÜV-Untersuchung "abgebogen" hat.

    Ich habe beim Kauf eine Garantie über MultiPart abgeschlossen, befürchte aber, dass der Schaden insgesamt zu hoch sein wird. Außerdem liegt die Eigenbeteiligung bei 60%. Es stehen also Kosten in Höhe von Zweidrittel des Kaufpreises an. Ich fühle mich hintergangen!!
    Deswegen bespreche ich grade mit einem Anwalt, was ich tun kann. Kann ich den Kauf rückgängig machen? Oder den Verkäufer zu Beseitigung der Sicherheitsmängel verpflichten? Ich habe extra beim Händler gekauft und dann so was.

    Ich bin stinksauer.
     
  4. #4 Taxidriver, 05.01.2012
    Taxidriver

    Taxidriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2
    Gut das wir dich hier mehrfach direkt/indirekt auf Rost in diesen Bereich wie z.b hier

    http://www.mazda-forum.info/mazda-mx-5/46658-bj-und-km-wie-wichtig-bei-kauf.html
    oder
    http://www.mazda-forum.info/mazda-mx-5/46090-kauf-sollte-ich-beachten.html

    hingewiesen haben.

    Trotzdem ist es natürlich "Schei.." wenn so was beim Kauf beim Händler passiert :nein: .
     
  5. Enoki

    Enoki Guest

    Der Ton ist hier ja manchmal unter aller ...
    Danke, Taxidriver, für deine gute Erinnerung, du bist echt ein toller Hecht. Besserwisserei nützt hier niemandem. Da kann ich mich ja gleich abmelden, wenn hier alle so perfekt sind wie du. Ein Forum ist meines Wissens für andere Sachen da.

    Ich habe extra beim Händler gekauft, um auf einer sichereren Seite zu sein, als bei einem Privatkauf. Und ich habe mir drei Monate Zeit genommen für den Kauf. Schlußendlich muss man eben oft glauben, was gesagt wird. Wenn man kein Mechaniker ist. Oder Hobby-Schrauber.

    Ach, das ist mir hier zu blöd, diese ständige Rechtfertigung, wenn man mal was postet. Ich melde mich ab. Viel Spaß noch.
     
  6. #6 Taxidriver, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    Taxidriver

    Taxidriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2
    Muß ich das jetzt persönlich nehmen ?

    Du fragst hier, man gibt dir Ratschläge und Tipps. Befolgst sie nicht und jammerst anschließend rum und kannst die Wahrheit nicht vertragen :neeee::neeee:.

    Ich bin auch nicht perfekt (arbeite aber dran ;-) ) Nur ich höre schon mal auf andere und wenn nicht und es geht schief beschwere ich mich nicht oder klage mein Leid bei denen die ich gefragt habe.

    Zum Ton, der Ton macht die Musik oder wie es in den Wald hinein schallt so schallt es heraus (vierte Pedal ;-) ).


    Ps: Kleiner Tip noch: Händler/Verkäufer wollen verkaufen, aber nicht immer die Wahrheit .
     
Thema: Lenkgetriebe: wie entsteht da ein Defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenkgetriebe defekt

    ,
  2. mazda 6 lenkgetriebe defekt

    ,
  3. lenkgetriebe defekt anzeichen

    ,
  4. lenkgetriebe mazda 6 defekt,
  5. lenkgetriebe defekt ursache,
  6. lenkgetriebe defekt was kann passieren,
  7. lenkgetriebe kaputt was kann passieren,
  8. mazda 626 lenkgetriebe wechseln,
  9. wie kann ein lenkgetriebe kaputt gehen,
  10. mazda mx 5 lenkhydraulik,
  11. warum geht lenkgetriebe kaputt,
  12. mx 5 servolenkung undicht,
  13. lenkgetriebe undicht gefährlich,
  14. mx 5 lenkgetriebe wechseln,
  15. lenkgetriebe mazda 2 defekt,
  16. mazda 2 lenkgetriebe,
  17. lenkgetriebe defekt symptome,
  18. lenkgetriebe schaden,
  19. mazda mx 5 lenkgetriebe undicht,
  20. warum geht das lenkgetriebe kaputt,
  21. mazda 6 lenkgetriebe wechseln,
  22. mazda 2 servolenkung undicht,
  23. lenkgetriebe kaputt ursache,
  24. wie geht ein lenkgetriebe kaputt,
  25. lenkgetriebe mazda 6 kombi undicht
Die Seite wird geladen...

Lenkgetriebe: wie entsteht da ein Defekt? - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GH) Bremscheiben hinten defekt

    Bremscheiben hinten defekt: Servus zusammen, meine Freundin hat einen Mazda 6 GL Kombi Automatik (EZ 03.2017, 55000km), bei dem die hinteren Bremsscheiben völlig kaputt sind....
  2. Mazda3 (BK) el. Fensterheber Beifahrerseite klappert/rattert/ defekt?

    el. Fensterheber Beifahrerseite klappert/rattert/ defekt?: moin moin, Habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem el. Fensterheber auf der Beifahrerseite. Bis jetzt hat es mich nicht gestört, aber jetzt...
  3. Klopfsensor defekt. ..Werkstatt tut sich schwer. .

    Klopfsensor defekt. ..Werkstatt tut sich schwer. .: Hallo in die Runde Es schreibt ne verzweifelte und ratlose Mazda 3 Fahrerin ... War jetzt schon das 3.Mal wegen dem Klopfsensor in der Werkstatt...
  4. Mazda 5 Leistungsverlust AGR Ventil defekt?

    Mazda 5 Leistungsverlust AGR Ventil defekt?: Hallo Gemeinde, ich bin neu hier und mein Name ist Thomas. Was Autos angeht bin ich ein Laie und möchte mich aber trotzdem schlau machen, um...
  5. Mazda MPV lw II Anlasser defekt???

    Mazda MPV lw II Anlasser defekt???: Hallo in die Runde, Ich habe leider ein Problem mit dem Anlasser meines MPV und weiß ums Verrecken nicht, wo ich danach suchen soll. Was so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden