Leichtes tickern / vibrieren von der Beifahrertür

Diskutiere Leichtes tickern / vibrieren von der Beifahrertür im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Ich bin mir ziemlich sicher das ich das Thema schon mal hier irgendwo angesprochen habe, aber ich find es nicht. Sei's drum.... Ich habe von...
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.437
Zustimmungen
247
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Ich bin mir ziemlich sicher das ich das Thema schon mal hier irgendwo angesprochen habe, aber ich find es nicht. Sei's drum....

Ich habe von der Beifahrertür im Bereich Armlehne/Türschloss immer so ein leichtes tickern/vibrieren beim Fahren was extrem nervig ist. Es hört sich an wie eine Nadel die auf ein Blech fällt. Die Lautstärke scheint durch die hohle B-Säule verstärkt zu werden.

Wenn ich ganz leicht gegen die Innetürverkleidung der Beifahrertür drücke ist es sofort weg. Es ist aber definitiv nicht die Verkleidung. Ich kann auch an den Fensterrahmen drücken, dann ist es ebenfalls weg.

Das Geräusch wird bei Rechtskurven stärker, bei Linkskurven ist es weg (Tür wird nach aussen gedrückt, ähnlich wie der leichte Druck an die Innenverkleidung).

Mein fMH hat schon mal geschaut, hat ordentlich Fett in die ganzen Gelenke und Schlösser gepumpt. Aber nach 2 Woche fing es wieder an. Beim zweiten Termin hat er die Türen nachgestellt (mit'm Gummihämmerschen :) ), keine Veränderung.

Hab bereits ein Tempo um den Haken für das Türschloss an der B-Säule gewickelt weil ich dachte, es kommt irgendwo von der Schlossmechanik her. Auch habe ich kleine Pappschnipsel in alle möglichen Schlitze zwischen der Türverkleidung und der Tür gesteckt. Nix, keine Änderung.

Ne Idee?
 
Jas Man

Jas Man

Stammgast
Dabei seit
21.08.2007
Beiträge
1.437
Zustimmungen
247
Auto
Mazda 3 BP, SKYACTIV-X 2.0 M Hybrid
Hab die Ursache und hoffentlich auch die Lösung gefunden....

Mir fiel auf, dass das Geräusch auch auftrat, wenn man die hintere Tür auf der Beifahrerseite kompett aufmachte. Ich habe dann immer wieder die Tür geöffnet und somit das Geräusch durch genaues hinhören auf die Türschloss-Schnalle der Beifahrertür eingegrenzt.
Durch leichtes ziehen und drücken der Schnalle mit der Hand konnte ich das Geräusch ebenfalls nachstellen.

Habe dann über mehrere Tage die Schnalle mit einem Gummihammer bearbeitet. Mal leicht, mal heftig. Hat aber alles nix gebracht. Nach spätestens einem Tag war das Geräusch wieder da.
Nun habe ich WD40 hinter die Schnalle gesprüht und seit einer Woche ist Ruhe. Sooo herrlich.:)

Ich vermute es hat sich irgendwas hinter der Schnalle abgesetzt, Dreck o.ä.., was dann durch den Druck der Beifahrertür in Kurven gearbeitet und somit das Geräusch verursacht hat. Durch das Öl scheint das jetzt nicht mehr möglich zu sein.
Alternativ hätte ich die Schnalle mal abmachen können. Ich habe allerdings keinen passenden Schlüssel gefunden.

Das nur zur Info falls jemand das Problem auch mal haben sollte.
 
Thema:

Leichtes tickern / vibrieren von der Beifahrertür

Sucheingaben

mazda 3 bm innenverkleidung a-säule

Oben