leerlaufdrehzahl und lichtmaschiene beim 626gf

Diskutiere leerlaufdrehzahl und lichtmaschiene beim 626gf im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; problem 1: ist es normal, das der motor im fast kalten zustand im standgas bis auf 400 umdrehungen absackt? kommt mir nicht ganz sauber vor....

  1. #1 Roadrunner82, 20.12.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    problem 1:
    ist es normal, das der motor im fast kalten zustand im standgas bis auf 400 umdrehungen absackt?
    kommt mir nicht ganz sauber vor.
    vor allem, wenn ich dann hin und wieder gas geben will uns zu früh zu sehr einkuppel, somit also den motor stärker belaste, ist es hin und wieder so, als wenn der motor nicht wollen würde. es braucht dann richtig einen moment, bis da die kraft kommt.

    problem 2:
    in letzter zeit flackert das licht und sämtliche beleuchtung im auto in einer tour. ich vermute, dass es den schleifkontakten der lichtmaschine liegt.
    liege ich da richtig?
    kann es sein, dass es damit zusammen hängt, dass das auto einfach zu wenig bewegt wird? was kann ich dagegen machen?
     
  2. #2 Schurik29a, 21.12.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Moin, die leerlaufdrehzahl von 400 finde ich schon bedenklich - also nicht normal. Woran es liegen kann entzieht sich meiner Kenntnis :(

    An der Lima würde dass Flackern nur liegen, wenn es die Batterie-/Lima-Kontrolleuchte ist. Wenn alles Lämpchen flackern tippe ich eher auf Feuchtigkeit an den Kontakten, sodass manche Lampen Strom bekommen, ohne das es sein soll.

    Warte aber noch weiter Ideen ab - es kommen bestimmt noch Vorschläge, die einfacher zu prüfen sind.

    Gruß Schurik
     
  3. #3 Roadrunner82, 21.12.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    das mit dem flackern war so gemeint, dass die scheinwerfer und alles, was im cokpit an beleuchtung leuchtet, leicht flackert - man könnte es auch als flimmern bezeichnen.
    andere lämpchen, die nicht leuchten sollen gehen auch nicht an.

    ich vermute/hoffe, dass das auto einfach zu wenig bewegt wurde und es sich auf der 600km heimreise morgen sich wieder geben wird.
     
  4. #4 Schurik29a, 21.12.2006
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    wenn die Lima ausfällt, dann leuchtet die Kontrolleuchte dafür und es wird alles nur noch von der Batterie gezogen - sollte diese nicht geladen werden, würdest Du Dein Auto kaum noch starten können. Deshalb glaube ich nicht, dass es die Lima ist.
     
  5. #5 Tha Rob, 21.12.2006
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Kann ein gefährlicher Trugschluß sein. Als mir kürzlich die LiMa zusammenbrach, kam keine Kontroll-Leuchte. Will nicht wissen, wie lange ich auf Batterie gefahren bin. Irgendwann werden dann Cockpitbeleuchtung und Scheinwerfer dunkler und die Scheibenwischer fangen an zu stocken. Dann isses zu spät. Die Karre nimmt ruckelnd und irgendwann gar kein Gas mehr an und dann stehst du irgendwo da.

    @Roadrunner: Ich würde keine sinnlosen Risiken eingehen. Falls es die LiMa sein sollte: Prüf' bei laufendem Motor und eingeschaltetem Licht mal den Ladestrom der Batterie. Es sollten keine starken Schwankungen nach unten auftreten, zwischen 13 und 14 Volt sollten im Normalfall anliegen, alles was drunter ist, stellt ein potentielles Risiko dar!

    Sorry, falls das vielleicht etwas "hysterisch" klingt ;-) aber die Erinnerungen sind noch frisch, und ich wünsche keinem, mittelst in der Nacht irgendwo in der Pampa, fern der Heimat, liegen zu bleiben. ADAC u.ä. schön und gut, aber man muß es nicht drauf ankommen lassen.
     
  6. #6 Roadrunner82, 21.12.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    Das allerdings!

    Na dafür dass es die Lima ist, ist das ganze schon zu lange. Das Problem besteht ja nicht erst seit gestern. Das geht bestimmt jetzt schon 2 Monate so. Inzwischen sollte dann die Batterie leerer als leer sein.
    Also bei meinem alten Auto hatte ich sowas auch, nicht ganz so schlimm, es trat aber auch auf. Probleme hatte ich damit nie.
    Wenn ich zu Hause etwas Zeit finde, werde ich beim Autohaus noch mal vorbei. Bis 6. Januar habe ich noch Garantie.
     
  7. #7 andi626, 21.12.2006
    andi626

    andi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    Hallo!

    Mein GF hat bei kaltem Motor eine Leerlaufdrehzahl von ca. 1700 u/min!
    Ruckelt der Motor beim Fahren? Oder ist es nur das Problem bei der Leerlaufdrehzahl? (und beim Einkuppeln)

    Was könnte alles sein:
    - Ansaugkrümmerdichtung (besonders bemerkbar - wenn man während der Fahrt auskuppelt und die Drehzahl absackt und manchmal schwankt zwischen 0 und 800)
    - zu alte Zündkerzen
    - falsche Zündkerzen (nur NGK!)
    - falsch eingestellte Zündung/Standgas
    - Luftfilter verdreckt

    usw. Du siehst - da gibt es einige Möglichkeiten!

    Vielleicht hängt es ja auch mit deinem "Spannungsproblem" zusammen!

    Wie Tha Rob schon gesagt hat, es kann sehr wohl die LiMa sein! War bei meinem alten GD auch mal - da hat das ganze Licht und sonst noch alles was beleuchtet war, total geflackert!
    Ursache: LiMa hat nicht richtig geladen - hat aber immer gereicht für den Motorstart!
     
  8. Buiko

    Buiko Guest

    Mein 626 2.0 1999 hat das folgende Problem, als der Motor warm ist beim Fahren auf der Strasse fährt der Motor ruhig und zuverlässig,dann sobald Ich auskupple fällt die Drehzahl bis zu 600, manchmal mehr oder wenig. Kurz danach steigt die Drehzahl ein bisschen, der Leerlauf wandert nie, beim warmstarten benehmt sich der Motor ziemlich normal. Das Fallen der Drehzahl passiert nur beim auskupplen bei hoher Geschwindigkeit, je schneller desto unruhiger und grösser Abfall. Kann dass die Ansaugkrümmerdichtung sein? Ich habe die dichtung mit Start-Gas gespruht, aber nichts gemerkt, eigentlich muss man beim fahren spruhen um die Unterschied zu bemerken. Hat der Leerlauf-motor (IAC-Ventil) nicht eine Finger mit im Spiel?
     
  9. #9 andi626, 22.12.2006
    andi626

    andi626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    Hallo!

    Ja, so ähnlich waren die Symptome bei mir auch!
    Der Mazdameister hatt dann auch irgendwas auf die Dichtung gesprüht, und der Motor reagierte heftigst darauf (extreme Schwankungen - immer wenn er sprühte)
     
  10. #10 Roadrunner82, 23.12.2006
    Roadrunner82

    Roadrunner82 Stammgast

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    GF 86KW TE
    KFZ-Kennzeichen:
    also ich bin gestern die 600 km bestens nach hause gekommen.
    anfangs flackerte das licht wieder ein wenig. das gab sich aber nach ca 200km.
    ich vermute mal, dass es wirklich daran gelegen hat, dass das auto zu wenig bewegt wurde.
     
Thema:

leerlaufdrehzahl und lichtmaschiene beim 626gf

Die Seite wird geladen...

leerlaufdrehzahl und lichtmaschiene beim 626gf - Ähnliche Themen

  1. 323 (BG) Benzinfilter wechseln / Leerlaufdrehzahl-Probleme

    Benzinfilter wechseln / Leerlaufdrehzahl-Probleme: Guten Tag, ich würde gerne bei meinem 323F BG (Bj.90) den Benzinfilter wechseln, da er im Leerlauf hin und wieder fast auszugehen scheint und auch...
  2. Mazda3 (BK) Leerlaufdrehzahl schwankt beim ausgekoppelten Rollen

    Leerlaufdrehzahl schwankt beim ausgekoppelten Rollen: Hallo da draußen, ich habe folgendes Verhalten an meinem Mazda 3 BK (2.0 L LF-Maschine) mit 225 Tkm: Lasse ich das Auto ausgekuppelt rollen fängt...
  3. Mazda3 (BL) Hohe Leerlaufdrehzahlen nach Kaltstart

    Hohe Leerlaufdrehzahlen nach Kaltstart: Hallo zusammen, die letzten Tage hatte ich bei jedem Kaltstart sehr hohe Drehzahlen (direkt nach dem Start 3000U/min) die sich innerhalb der...
  4. CX-5, Skyactive D, hohe Leerlaufdrehzahl nach Kaltstart

    CX-5, Skyactive D, hohe Leerlaufdrehzahl nach Kaltstart: Hallo zusammen. Das Thema wurde hier zwar schon mal ganz allgemein diskutiert, ich erhoffe mir aber noch ein paar technische Details zu erfahren....
  5. Hohe Leerlaufdrehzahl nach Kaltstart

    Hohe Leerlaufdrehzahl nach Kaltstart: Hallo zusammen, leider muss ich bei jedem Kaltstart beobachten, dass die Leerlaufdrehzahl stets bei knapp 1.700 Upm liegt. Im Winter war ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden