MX-5 (NC) Leerlauf pendelt rauf und runter und Grünspan am Verdeck ....

Diskutiere Leerlauf pendelt rauf und runter und Grünspan am Verdeck .... im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Forum, mich und meinen 2006er Roadster plagen zwei sehr unterschiedliche Ärgernisse: 1. Nachdem ich den MX eine Woche mit eingeschalteter...
Lightspeed

Lightspeed

Einsteiger
Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
39
Zustimmungen
0
Ort
NRW-E
Auto
MX-5 NC 2006 1.8
Hallo Forum,

mich und meinen 2006er Roadster plagen zwei sehr unterschiedliche Ärgernisse:

1.
Nachdem ich den MX eine Woche mit eingeschalteter Kofferrauminnenleuchte (Deckel nicht richtig zu) am Flughafen hab stehenlassen, musste mir der ADAC Starthilfe leisten. Batterie war total down. Soweit so nett ... genau danach allerdings folgende Erscheinung: Im Leerlauf, egal ob kalt oder warm, pendelt die Drehzahl so für eine Minute ständig rauf und runter, von knapp 900 auf 400 und wieder hoch. Also immer so etwa eine Ampelphase, irgendwann beruhigt er sich. Bei nächster Gelegenheit gehe ich runter vom Gas und der Zauber wiederholt sich. Und das ist doof, wenn man z.B. vom Gas geht, schaltet und wieder einkuppelt, wenn der Leerlauf gerade absackt - nervig. Meine ansonsten sehr geschätzte Werkstatt meinte, dass sich "das nach Ihrer Erfahrung wieder gibt". Der Fehlerspeicher war nach dem Batterieentladen jedenfalls leer ... Kennt das jemand?

2.
Mehr kosmetischer Natur aber nicht minder nervig: Ich bin gezwungen in einer Straße mit lauter Bäumen zu parken ... so isses nunmal. Ich habe auch, mangels Garage, eine Schutzhülle für den ganzen MX. Aber am Verdeck setzt sich immer wieder Grünspan fest, speziell an den Nähten, dem ich langsam nicht mehr beikomme, obwohl ich den Wagen echt pflege. Die derzeitigen Wetterverhältnisse tragen auch nicht gerade dazu bei, den Span zu verhindern. Bevor es überhand nimmt ... hat jemand einen Tipp, wie ich das verdeck davon befreit bekomme? Ich bin da echt ratlos inzwischen. geht ja gar nicht ....

Dank Euch im voraus

Lightspeed
 

mxman2012

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.04.2012
Beiträge
375
Zustimmungen
16
Ort
Odenwald
Auto
MX5 NCFL 2,0 Sportsline
Zweitwagen
Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
Zu 1 kann ich nur sagen die Werkstatt hat recht. Beim Batteriewechsel, oder wie bei dir tiefentladen, braucht die Motorsteuerung erst eine Weile bis wieder alles eingeregelt ist.
Zu 2 hab ich leider keine Vorschläge. Hab selber eine Garage und ein Grünspanfreies Roadstercoupe.
 
Ölprinz

Ölprinz

Neuling
Dabei seit
13.09.2011
Beiträge
146
Zustimmungen
0
Ort
Odenwald
Auto
Mazda MX5 NC 2.0l 118kw Bj 06
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Motorrad: Harley Davidson Softail Breakout
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
zu 1. einfach weiter fahren. Das Motorsteuergerät lernt sich nach Tiefentladung o Batteriewechsel-abklemmen erst neu an. Dauert glaube 200km oder so.

zu 2. besorg dir die Verdeckreinigung, Verdeckfarbe und Verdeckimprägnierung von Renovo. Gibts bei Amazon und ist wirklich genial das Zeug. Wenn du mal danach bei Youtube suchst findest du auch ein klasse Video (leider englisch) in dem Schritt für Schritt erklärt wird wie man das Verdeck reinigt, schwärzt und imprägniert. Wichtig bei der Bestellung, das du das richtige Mittel für Softtop nimmst und nicht für Vinyl.
 
mi28havoc

mi28havoc

Mazda-Forum User
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
300
Zustimmungen
1
Auto
MX5 2.0 Niseko RC (2008)
KFZ-Kennzeichen
Zu 1: Das ist völlig normal, bei mir war es nach 50 km Landstraße mit wechselnden Bedingungen und einem Motorstart wieder weg. Übrigens, sollte auch die ESP Lampe leuchten, einmal komplett nach Links und Rechts lenken, zumindest mein NC braucht anscheinend die "Endpunkte" des Lenkeinschlages um nach einem Batteriewechsel das ESP wieder zu aktivieren.

Zu 2: Sorry, hab nen Roadster Coupe ;)
 
Lightspeed

Lightspeed

Einsteiger
Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
39
Zustimmungen
0
Ort
NRW-E
Auto
MX-5 NC 2006 1.8
Hallo an alle und vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ok, dann fahre ich noch ein wenig durch die Gegend und warte mal auf Beruhigung. Der Tipp mit dem ESP war auch gold, thx.

Ölprinz: Danke für den Tipp. Ich hab mir das Video mal angeschaut: Sieht nach einiger Arbeit aber auch nach durchschlagendem Erfolg aus. Du hast Dein Softtop damit behandelt? Hab immer gehört, ans MX-Verdeck gehört nur Wasser und eine Bürste ...
In den Rezensionen schreibt einer, er hätte sein Verdeck vorher mit Melerud (Schimmel-, Algenentferner) behandelt. Wäre mir ja zu unsicher in der Kombination.

Ich werd's versuchen und berichten ... falls noch jemand Erfahrungen Grünbelag hat ... gerne.


Gruß an alle

Lightspeed
 
Ölprinz

Ölprinz

Neuling
Dabei seit
13.09.2011
Beiträge
146
Zustimmungen
0
Ort
Odenwald
Auto
Mazda MX5 NC 2.0l 118kw Bj 06
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Motorrad: Harley Davidson Softail Breakout
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
servus Lightspeed

Habe letzten Sommer mein Verdeck nach 8 Jahren damit zum ersten mal behandelt. Es war ebenfalls von Grünspan und leichten Ausbleichungen befallen. Ergebniss war absolut top. Bis jetzt perlt das Wasser auch noch relativ gut ab. Werde im Frühjahr dann nur nochmal nachimprägnieren.
 

Malakai

Neuling
Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
116
Zustimmungen
0
Wo bekommt ihr eigentlich alle den "Grünspan" her?
Habt ihr ein Kupferverdeck nachgerüstet, oder wie geht das?
 
Ölprinz

Ölprinz

Neuling
Dabei seit
13.09.2011
Beiträge
146
Zustimmungen
0
Ort
Odenwald
Auto
Mazda MX5 NC 2.0l 118kw Bj 06
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Motorrad: Harley Davidson Softail Breakout
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens

Malakai

Neuling
Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
116
Zustimmungen
0
Irgendwer muss ja :)
Und wenn man mit sowas erst mal angefangen hat, gibts kein Halten mehr... dann hats in Kürze Rost am Ledersitz und Karies an den Felgen.
Zustände wie in Sodom und Gomorrha!!!
 

RS-MX5

Neuling
Dabei seit
26.10.2013
Beiträge
73
Zustimmungen
0
Mich hats auch erwischt!Nachdem ich letztens die Batterie abklemmen musste um sie aufzuladen,pendelt nun der Leerlauf rauf und runter das jetzt seit gut 250Km.
Batterie habe ich jetzt nochmals kurz abgeklemmt,das Problem bleibt aber.
Der Trick mit dem Laufenlassen mit und ohne Verbraucher bringt bei mir auch nichts.Vor dem abklemmen der Batterie war alles ok,sollte also nichts Defekt sein.
Was mir noch aufgefallen ist,das wenn der Wagen rollt sich der Leerlauf gar nicht mehr einpendelt.Im Stand dauert es so 3-4 mal bis der Drehzahlmesser sich wieder beruhigt.
Weiss einer noch einen Rat?
 

RS-MX5

Neuling
Dabei seit
26.10.2013
Beiträge
73
Zustimmungen
0
Leerlauf Problem selbst behoben!
Nachdem er sich auch nach vielen hundert Kilometern nicht mehr selbst einpendeln wollte,habe ich mal nachgeschaut woran es evtl. liegen kann.Und siehe da die Drosselklappe wars.Schlauch vom Luffilterkasten zur Drosselklappe abgeschraubt,die Klappe mit einem Stück Holz in die Waagerechte gebracht,und kräftig mit Bremsenreiniger eingesprüht,mit einem Lappen nachgewischt fertig.Waren keine 5 Minuten Arbeit,und der Leerlauf stimmt nun wieder einwandfrei.:D

Ob das nun bei jedem so einfach funktioniert kann ich nicht sagen aber bei mir hats geklappt!;)

Gruss Frank
 

frankxedos

Dabei seit
26.10.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo Frank, vielen Dank für den Tipp mit der Drosselklappe. Funktioniert alles wieder gut!
 
Thema:

Leerlauf pendelt rauf und runter und Grünspan am Verdeck ....

Sucheingaben

leerlauf unrund mx 5 nc

,

batteriewechsel mx5 ncfl

,

mazda mx5 leerlaufstellmotor

,
mx 5 nc leerlaufdrehzahl batterie
, mx5 nc leerlauf pendeln, mx 5 nc leerlauf batteriewechsel, mx5 nc batterie weißes zeug, mx5 nc unruhiger Leerlauf, leerlaufsensor mx5 nc
Oben