LED Legal oder Illegal?

Diskutiere LED Legal oder Illegal? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo Zusammen Ich hab da mal ne Frage. Was in Form von LED Beleuchtung ist eigentlich in den Gebieten D-A-CH legal? Ich möchte vor allem die...

  1. LextM5

    LextM5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 FL 2.0 CD-HP Sport (143 PS), +Navi (beim FMH)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Zusammen
    Ich hab da mal ne Frage. Was in Form von LED Beleuchtung ist eigentlich in den Gebieten D-A-CH legal? Ich möchte vor allem die Innenraumbeleuchtung umstellen auf LED. Was darf man und was nicht?
    Bin gespannt auf Eure Antworten.
    Gruss Alex
     
  2. #2 Razorblade, 27.01.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 DE 1,3 CE Pro
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    weiß sollte kein Problem darstellen, diese farbe der LED befindet sich in der Grauzone zwischen legal und illegal. andere farben, aber vor allem blau sind verboten.

    Hatte gestern aufgrund eines defekten Standlichtes die Birnchen gewechselt. Klar, LED. Natürlich zu wenig geschaut und blaue erwischt (hatten komischerweise einen weißen Sockel. Dachte mir, na gut, dann lass ich se halt drin bis ich wieder in die Stadt komme. Gestern am Abend bin ich dann in den naheliegenden Ort gefahren, meine Mutter von der Arbeit zu holen und was war? Um eine Kurve sprang ein Polizist auf die Straße und stoppte mich. Er fragte gleich was das für ein Licht ist. Ich schilderte also das Missverständnis und er ließ es bei einer Verwarnung bleiben, sofern ich die Dinger bei nächster Gelegenheit austausche. (hab ich heute gemacht)

    Noch was zur LED Innenbeleuchtung: Die haben eine extrem schlechte Lichtausbeute.
     
  3. #3 wirthensohn, 27.01.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Ich kann nur für die EU sprechen. Schweiz weiß ich nicht, dürfte aber nicht viel anders sein.

    LEDs für die äußere Beleuchtung ist generell nicht zulässig, wenn diese in Leuchten verbaut werden, die für Halogenlampen konstruiert, geprüft und zugelassen wurden. Tagfahrleuchten und Zusatzbremsleuchten (dritte Bremsleuchte) mit E-Prüfzeichen und europäischer Zulassung gibt es aber auch mit LEDs.

    Innen kannst Du mit LEDs oder sonstigen Beleuchtungen machen, was Dir beliebt. Vorraussetzung: es muss per entsprechender Schaltung sichergestellt sein, dass solche Beleuchtungen nur im Stand funktionieren können (z.B. durch Verschalten mit den Türkontakten), die Beleuchtungen dürfen grundsätzlich nicht nach außen leuchten, andere Verkehrsteilnehmer oder Dich als Fahrer stören, ablenken oder behindern.

    Kurz: LED-Innenbeleuchtung, sofern mit den Türkontakten gekoppelt, ist erlaubt.

    Für äußere Beleuchtung gilt: werden LED-Lampen verbaut, erlischt die Zulassung der Leuchte und damit die Betriebsgenehmigung und der Versicherungsschutz des gesamten Fahrzeugs. Äußere Leuchten sind nur zulässig in Verbindung mit den Lampentypen, für die sie entwickelt, geprüft und zugelassen wurden. LED-Standlichtlampen und dergleichen sind aber generell ohne Zulassung und damit verboten.

    Gruß,
    Christian
     
  4. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie stehts mit der Fußraumbeleuchtung, darf die immer an sein, ohne Türkontakt? Natürlich so das sie nicht nach außen strahlt! Aber schön das das Thema Beleuchtung (speziell auch mal innen) aufgegriffen wird.;)
     
  5. #5 wirthensohn, 27.01.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Streng genommen darf sie das nicht. In der Regel wird jedoch niemand etwas gegen eine sehr schwache Fußraumbeleuchtung während der Fahrt sagen, wenn sie denn wirklich so schwach leuchtet, dass weder Dein Innenraum noch Du selbst erleuchtet wirst. Wenn Du aber halbwegs vernünftig bist, wirst Du die Fußraumbeleuchtung nicht während der Fahrt leuchten lassen, denn selbst eine schwache Fußraumbeleuchtung reduziert in der Nacht den Kontrast zwischen innen und außen und stellt damit eine erhebliche Gefahr dar.

    Auch wenn es manch Unvernünftiger nicht wahr haben will und abstreitet - selbst heller erleuchtete Radios oder Navis sind eine echte Gefahr und können dazu führen, dass man irgendwas außerhalb des Autos übersieht. Und wenn das "irgendwas" zufällig ein Fußgänger auf der Fahrbahn ist, den man umnietet, hat man im schlimmsten Fall einen Fußgänger auf dem Gewissen und anschließend reichlich Ärger mit der Versicherung und der Staatsanwaltschaft...

    Zumal eine Fußraumbeleuchtung während der Fahrt genau so sinnfrei ist wie eine Schaltknaufbeleuchtung: Pedale und Schaltknauf sollte man schon während der Fahrschulausbildung finden und bedienen können... ;)

    Gruß,
    Christian
     
  6. 323ler

    323ler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Haha:p, da gebe ich dir in allen Punkten recht.;) Klar das man weniger sieht ist klar wenns innen wie nen tannebaum leuchtet.:D Naja aber so hell sollte es dann eh nicht sein und sinnfrei ist sowas eh, aber spaß es zu haben und zu zeigen machts trotzdem, solange es erlaubt ist würd ichs vllt. auch machen. Streite aber keinen deiner Punkte ab, möchte ungern wegen solchen sachen ärger bekommen oder jemanden umfahren oder sonst mein Auto irgendwo gegen setzen. Dafür ist mir das Tuning bisher schon zu teuer gewesen.;)
     
  7. #7 wadriller, 27.01.2009
    wadriller

    wadriller Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 Niseko Roadster Coupe 1.8
    KFZ-Kennzeichen:
    Hier muss ich dich korrigieren. Bei weitem ist das nicht erlaubt. Es wird, wenn über Türkontakt geschaltet, geduldet ist aber nicht erlaubt.

    Jede Lichttechnische Einrichtung (außen und innen), Bedarf eine Bauartgenehmigung (E-Kennzeichen).
     
  8. #8 wirthensohn, 27.01.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Da muss ich Dich nun wieder korrigieren. Keine, und wirklich KEINE, Beleuchtungseinrichtung, ganz egal welche, in den Innenräumen, Kofferräumen oder in den Armaturenbrettern meiner beiden Xedos trägt irgendwo ein E-Prüfzeichen oder sonst irgendeinen Hinweis auf eine Zulassung.

    Muss aber auch nicht, weil meiner Kenntnis nach nirgends in der StVO oder StVZO auch nur mit einem Wort die Beleuchtung im Innenraum erwähnt oder vorgeschrieben wird. Folglich gibt es auch keine Zulassung oder ein Prüfzeichen.

    Das wäre auch unsinnig, weil sonst Radios, Navis, Handy, Autotelefone und dergleichen die Betriebsgenehmigung des Autos erlöschen lassen würden...

    Gruß,
    Christian
     
  9. #9 wadriller, 27.01.2009
    wadriller

    wadriller Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 Niseko Roadster Coupe 1.8
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin mir ziemlich sicher das da was in der StVZO steht.
    Konnte es auf Anhieb leider nicht finden. Werde morgen auf der Arbeit das mal genauer klären :D

    Bzgl. Radio, Navi, ... das sind keine lichttechnischen Einrichtungen ;-)
     
  10. #10 wirthensohn, 27.01.2009
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Macht nix. Aber auch meine originale Innenbeleuchtung vom Dach trägt nirgends einen Hinweis auf eine Zulassung oder ein E-Prüfzeichen. Weder das Gehäuse, noch die transparente Abdeckung oder die Soffittenlampe. Ich habe nämlich gerade so eine komplette Leuchte auf dem Schreibtisch liegen...

    Gruß,
    Christian
     
  11. #11 Schurik29a, 28.01.2009
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Da kann ich Christian absolut Recht geben - basierend auf meinen Erfahrungen als Busfahrer. Die kleineren Busse (Clubbusse) hatten diese hübsch aussehende Fußraumbeleuchtung für den Fahrgastbereich - nur blöd, dass sich die Beleuchtung in der Windschutzscheibe spiegelt.
    Ebenso ist eine zu helle Radiobeleuchtung, oder ein zu helles Navi auf Dauer sehr störend. Das mag auf 50 km vielleicht nicht auffallen, aber wenn man stundenlang die hellen Teile irgendwo im Blickwinkel hat, dann kann das ganz schön nerven und ablenken.

    Zum Thema LED: Es gibt als Tagfahrlicht erlaubte Teile, die darf man natürlich nutzen (als TFL). Für den Innenraum ist mir auch nur eine Regel bekannt: Die Beleuchtung darf nicht nach Außen scheinen und, wie Christian schon sagte, keinen Ablenken oder stören.

    Weder im LKW, noch im Bus habe ich bei den Innenbeleuchtungen ein Prüfzeichen, oder sonstige Zulassungshinweise gefunden - deshalb glaube ich, dass es hierbei keine Bestimmungen gibt. Bin aber gespannt, ob wadriller was Gegnsätzliches findet.

    Gruß Schurik
     
  12. #12 Lightstone, 01.03.2009
    Lightstone

    Lightstone Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    LED weiss = ja, LED blau = gibt Mecker

    Ich teile die Meinung das weisse LED"s im Innenraum wohl keine Probleme bereiten. Jedoch habe ich von einem Berliner Kunden gehört das die örtliche Polizei etwas gegen ein Neonblaues Alarmschild etwas einzuwenden hatte.
    Ich halte das für extrem übertrieben...

    Diese Meinung kann ich absolut nicht teilen, schau Dir mal diese Teile an.
    Ich hab die bereits in unserer Firma mehrfach verbaut.
    Gruss
    Klaus
     
  13. #13 _Jester, 01.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2009
    _Jester

    _Jester Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW E46 318i 115.000km Bj. 99
    Zweitwagen:
    R.I.P 626 GE 1.9 228.280 km Bj. 96
    ich hatte mir mal auf Grund ungenügender Lektüre eine LED Unterbodenbeleuchtung mit Steuergerät und bli bla blo bei ebay gekauft.
    Während das Zeug unterwegs war hab ich dann bisschen mehr gelesen und erkannt, dass bereits das dran haben ohne angeschaltet zu sein verkehrswidrig ist. War mir dann zu heiß.

    hab das Steuergerät für die ganzen Lichteffekte weggehaun die Stecker weggeschnitten und was eigens gebastelt. Hab eine Türverkleidung runter und hab die LEDs im Fußraum... Strom kommt aus der besagten Tür von der Einstiegsbeleuchtung. Dann hab ich noch vom Radio Strom abgezwackt und unterm Lenkrad einen Kippschalter.

    Hab die beiden kurzen LED Schläuche vorne und die beiden langen hinten im Fußbereich. Nachts anschalten mag ich sie aber eher nicht.
    Von aussen ist das zwar wirklich deluxe, weil man so ein leichtes rotes schimmern sieht, aber um die LEDs müsste noch ein Schutzschirm, weil wenn ich als fahrer direkt reinsehe stört das irgendwie in den Augen. Deswegen hab ich die eigentlich immer aus, nur zum ein und aussteigen eben.

    beim TÜV war ich ja sowieso anfang des Jahres und da hab ich auch alles gelassen wie es ist und der hat kein Wort drüber verloren. Geht ja nur an wenn die Tür geöffnet wird.

    Aber die roten LEDs passend zum selbsterstellten roten Radio Display Movie in dem roten Auto ;-) hat schon was.

    Spielerei halt. Aber gibt nichts schöneres als ein wenig am Auto zu basteln.

    den 222 222 km hab ich auf Video...
    Screenshot vom Video, sieht man die Beleuchtung: http://rapidshare.com/files/203994542/222222.jpg
    wie gesagt während der fahrt zu hell, da müsste ein Schutzschirm auf die LEDs dann würds gehen.
     
  14. #14 streethawk, 01.03.2009
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    also nach neusten erkenntnissen meines kumpels ist der anbau von unterboden beleuchtung erlaubt nur man darf se nich eingeschalten haben da hat es irgendwie mal ein urteil gegeben was das so ausgesagt hat.


    aber früher war es verboten da hättest die bloß auf nem privat gelände montieren dürfen


    un zum thema licht ausbeute von leds kann ich bloß sagen die dinger die de bei ATU un co bekommst sind echt sch..... hab mir sogenannte superflux geholt die haben echt geiles licht und sind absolut hell würd bald sagen heller als die standard w5w leuchten im innen raum un als standlicht sind se sowieso nur geil


    hab mir auch ne fußraum beleuchtung gebastel un muss sagen mich stört se nich hab die extra so gehängt das ich die kathoden nicht direkt sehen sonder das se wirklich nur den fußraum ausleuchten
     
  15. #15 Razorblade, 01.03.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 DE 1,3 CE Pro
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich hatte solche drinnen wo 4 LEDs auf einer Platine saßen.

    Da konntest dann im Dunkeln nichts mehr lesen. War für mich zu nervig.
     
  16. #16 streethawk, 01.03.2009
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    hab hinten auch so eine drin allerdings in rot ist nicht allzu schlecht für die bedürfnisse für die ich se hab reicht sie wollt ja extra was nich so helles da mich es genervt hat wenn hinten einer das licht angemacht hat beim fahren des war für mich zu hell un nu passt des
     
  17. #17 wadriller, 01.03.2009
    wadriller

    wadriller Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 Niseko Roadster Coupe 1.8
    KFZ-Kennzeichen:
    Welche neuen Erkenntnisse sollen das sein ??
    Also mir ist ein solches Urteil nicht bekannt. Wenn es dieses geben würde müsste er ja schon §49a StVZO außer Kraft setzen und das ist momentan nicht der Fall.
     
  18. #18 streethawk, 01.03.2009
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    tut mir leid kann es bloß so sagen wie er es mir gesagt hat weil ich es bisher auch so kanntedas selbst der anbau verboten war.

    er meinte aber es darf nur eine strafe folgen wenn man es auch benutzt

    er hat bei seinem 121 auch paar leed streifen gebaut als tfl un wenn er sie anders schaltet blinken die dann abwechselnd mit dem blinker un da hat er bloß nen mängel schein bekommen weil die eben blinken taten un gut wars
     
  19. #19 wadriller, 01.03.2009
    wadriller

    wadriller Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 Niseko Roadster Coupe 1.8
    KFZ-Kennzeichen:
    Dann soll er sich mal den §49a der StVZO durchlesen. Es ist nach wie vor so, das die Lichttechnischen Einrichtungen zugelassen und betriebsbereit sein müssen.

     
  20. #20 Lightstone, 03.03.2009
    Lightstone

    Lightstone Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Mehr Licht durch LED"s?

    Dann schau Di mal diese Dinger an! Die haben 12fach ultrahelle LED"s.
    Eigentlich extrem hell, aber das Streuglas (je nach Fahrzeug) wieder ein wenig weg. Übrig bleibt jedoch ein Superlicht was die Standardfunzel auf jeden Fall bei weitem ersetzt.
    Gruss
    Klaus
     
Thema: LED Legal oder Illegal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fußraumbeleuchtung darf nicht nach außen scheinen Bußgeld

    ,
  2. led kennzeichenbeleuchtung illegal

    ,
  3. tür projektor legal

    ,
  4. auto led blau außen,
  5. soffitte aussenbeleuchtung illegal,
  6. Sind Schaltknäufe erlaubt,
  7. ist blaue innenraumbeleuchtung illegal,
  8. auto led aussen illegal
Die Seite wird geladen...

LED Legal oder Illegal? - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Welche LEDs für Rückleuchten?

    Welche LEDs für Rückleuchten?: Hallo zusammen, ich würde gerne in meinem Madzda 3 BK bj 2006 Led Rückleuchten einbauen, und habe im Internet welche mit e Prüfzeichen ohne...
  2. Mazda3 (BM) LED Blinker mit integriertem TFL

    LED Blinker mit integriertem TFL: Wieder etwas neues eingebaut ;-) LED Blinker mit integriertem Tagfahrlicht. Hier Paar Bilder im anhang...
  3. Austausch von Halogen auf LED Hauptscheinwerfer

    Austausch von Halogen auf LED Hauptscheinwerfer: Hallo zusammen...und vorab bitte ich um verständnis falls ich mich im falschen Forum befinde... wollte nachfragen ob es möglich ist (vielleich...
  4. Suche Sitzheizungsmatten Fahrersitz Leder Mazda 6 GG/GY

    Suche Sitzheizungsmatten Fahrersitz Leder Mazda 6 GG/GY: Wer was hat bitte anbieten, Danke
  5. Leuchtweiten Regelung LED Scheinwerfer (BN)

    Leuchtweiten Regelung LED Scheinwerfer (BN): Hab da mal ne Frage zu den LED Scheinwerfern (nicht das Martrix Licht) beim BN. Ich hatte mich schon paar mal über die, bei mir, recht kurze...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden