Längerer Gurt hinten möglich? 626

Diskutiere Längerer Gurt hinten möglich? 626 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich bin seit Neuestem stolze Besitzerin eines Mazda 626 GLX Fließheck (EZ 1996). Leider ist der Gurt auf der Rückbank zu kurz, um den...

Torte-Lini

Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 626 GLX Fließheck (EZ 1996)
Hallo,

ich bin seit Neuestem stolze Besitzerin eines Mazda 626 GLX Fließheck (EZ 1996).
Leider ist der Gurt auf der Rückbank zu kurz, um den Kindersitz zu befestigen.

Der Vertragshändler sagte mir, Mazda habe insgesamt bei allen Autos nur eine einheitliche Gurtlänge. Ist das richtig?

Kann ich den Gurt gegen einen anderen tauschen, der länger ist, z.B. von VW oder Ford?

Ich hoffe sehr, dass Ihr mir helfen könnt, ich weiß echt nicht, was ich sonst machen soll mit dem Kindersitz.
Ist übriges ein Cybex Pallas.

Danke schon mal.

Torte-Lini
 

-->Christoph<--

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.11.2008
Beiträge
344
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 626 GE V6 2,5l
Von VW oder anderen wird leider nicht passen.

Aber es gibt so extra Gurtverlängerungen , wie viel cm fehlen dir den bis zum Gurtschloss?
 

Niki2010

Mazda-Forum User
Dabei seit
01.07.2010
Beiträge
272
Zustimmungen
0
Auto
626 GF 1,9 Exclusiv BJ:98
Zweitwagen
Nios H2 Prototype
Bei Ebay gibt es Gurtverlängerungen. Dazu einfach mal die Zunge ausmessen und die passende bestellen. Aber vorher schauen ob die Verlängerung auch funktionieren würde.

LG Niki
 

Torte-Lini

Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 626 GLX Fließheck (EZ 1996)
Danke Euch,
mir fehlen 10-20 cm.

Die Gurtverlängerungen bei ebay sind illegal und passen nicht. Die Steckzunge vom Mazda 626 ist hinten anders geformt.
Die einzige, die in Deu legal ist, ist die von SimplyBiG One-Stop Shopping und die ist sehr teuer. Inklusive Abnahme vom TÜV und Eintragung in den KFZ-Schein ist man bei mindestens 170€.

Gibt es gar keinen anderen Gurt, der passen könnte? Kann doch nicht sein.
Macht es Sinn, auf dem Schrottplatz zu fragen?
 

Niki2010

Mazda-Forum User
Dabei seit
01.07.2010
Beiträge
272
Zustimmungen
0
Auto
626 GF 1,9 Exclusiv BJ:98
Zweitwagen
Nios H2 Prototype
Woher hast du denn die Information, dass die Verlängerungen nicht erlaubt sind?
Beim KBA und in der StVo hab ich nix finden können was eine Gurtverlängerung untersagt.
Die FMVSS regelt die Beschaffenheit der Materialien ... dazu gibt es keine weitere deutsche Norm die es gerade in Deutschland unzulässig macht.
Den Tüv interessieren eigentlich auch nur Änderungen am Gurt selbst bzw. dessen Rückhaltesystem sowie evtl. geänderter Krafteinleitungspunkte.
All sowas verändert eine Verlängerung mit Schnalle und Zunge nicht.

Das Ändern der Sicherheitsgurte (falls du längere beim Schrotti findest) stellt aber ein Eingriff an die Haltepunkte sowie ins Rückhaltesystem dar.... und das soll jetzt besser sein?

LG Niki
 

Salty Dog

Neuling
Dabei seit
06.03.2011
Beiträge
218
Zustimmungen
0
Ort
zu Hause
Auto
626 GW Bj. 2002 85 kW
Schwieriges Thema. Bei einer Verlängerung könnte auch das Gurtschloss sehr ungünstig zu liegen kommen. An anderer Stelle habe ich gelesen daß es auch sog. Fixiergurte gibt mit denen der Kindersitz an der Rückenlehne befestigt wird weil es wohl bekanntermaßen Probleme bei Sitzen mit Fangtisch gibt die sehr lange Gurte benötigen aber das scheint mir eine zweifelhafte Sache zu sein.
Ich würde mich schweren Herzens für einen anderen Sitz entscheiden denn der beste Sitz nützt nichts wenn er nicht befestigt werden kann und ein mittelmäßiger Sitz ist immer noch besser als überhaupt keiner.
 

Torte-Lini

Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 626 GLX Fließheck (EZ 1996)
Also der TÜV hat gesagt, dass im Fahrzeug nur solche Teile zugelassen sind, die eine EG-Typgenehmigungsnummer (E1, E2, E3 oder so) haben, wie sie auf dem normalem Gurt auch steht. Es sollte bei der Verlängerung ein "Teilegutachten" oder eine "Betriebserlaubnis" dabei sein und ein Prüfzeichen. Man soll sich nicht abspeisen lassen mit einem "Gutachten", es muss ein "Teilegutachten" sein.

Alternativ könne man den ganzen Gurt wechseln, dann muss man das auch nicht vom TÜV abnehmen lassen, dann ein Gurt hat ein Teilegutachten und ist somit zugelassen. Jede Werkstatt kann das einbauen, macht sie auch wenn ein Gurt defekt ist. Der Gurt muss nicht unbedingt von Mazda sein.

[URL="http://www.gurtverlaengerungen.eu/de/rechtliches.html"=http://www.gurtverlaengerungen.eu/de/rechtliches.html]Hier[/URL] stehen rechtliche Infos über Gurtverlängerungen.
Und wann ist das legal und wann illegal?

Legal wird die eingebaute Verlängerung für den Gurt erst, wenn sie von einem vereidigten Sachverständigen für den Straßenverkehr begutachtet und abgenommen wurde. Dann wir die noch bei der Zulassungstelle in den KFZ- Schein eingetragen.
Welche Gurtverlängerungen werden abgenommen und eingetragen?

"Abgenommen" und "Eingetragen" werden nur Gurtverlängerungen die entweder eine ABE = "allgemeine Betriebserlaubnis" haben (es gibt keine auf dem Markt!) oder wenn ein entsprechendes Gutachten eines vom KBA = "Kraftfahrtbundesamt" zugelassenen Prüfinstitutes mit der Verlängerung vorgelegt werden kann (es gibt europaweit nur eine entsprechend zugelassene Gurtverlängerung).

Alles andere ist Illegal!



Wir haben auch schon an einen anderen Sitz gedacht, aber das wird nicht günstiger. Denn unser Sitz hat Gewichtsklasse I, II und III, geht also von 1 Jahr bis 12 Jahren. Würden wir einen anderen Sitz nehmen, müssten wir für Klasse III noch einen zusätzlichen nehmen, denn die für alle 3 Klassen haben eben den Fangkörper. Herißt: Entweder 2 Sitze kaufen oder die Gurtverlängerung.
 

Salty Dog

Neuling
Dabei seit
06.03.2011
Beiträge
218
Zustimmungen
0
Ort
zu Hause
Auto
626 GW Bj. 2002 85 kW
Tja, es gibt wohl mehrere Möglichkeiten:

1. Längeren Gurt aus einem anderen Auto einbauen ( lassen )
2. Bei Stevens eine Gurtverlängerung ohne ABE kaufen
3. "Universal Gurtverlängerung mit CE" googeln, wird an diversen Stellen für ca. 30 Euronen angeboten, ist aber nicht sicher ob passend.

Übrigens sind die Mazda-Fahrer nicht die Einzigen mit diesen Problemen, auch bei anderen Autoherstellern sind die Gurte für Kindersitze mit Pralltisch oft zu kurz. Mangels Alternativen würde ich bei Stevens bestellen, ist besser als einen Schleudersitz im Auto zu haben.
 

Torte-Lini

Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 626 GLX Fließheck (EZ 1996)
Danke für die Zusammenfassung, aaaaber:

--> 1: Ich habe bei Mazda und diversen Autoschraubern nachgefragt, die wussten nicht, wie sie einen passenden längeren Gurt finden sollen.

--> 2: Dass die Gurte keine ABE haben ist nicht so tragisch, wichtiger ist das fehlende CE- Zeichen (E1...).
Außerdem wüsste ich nicht, welcher davon passen sollte. :(

--> 3: Alle Hersteller die ich angeschrieben habe, haben gemeint, sie passen nicht zum Mazda 626

Also ist wohl weiterhin die einzig legale Geschichte die Gurtverlängerung von simplybig.eu, die ich dann noch vom TÜV abnehmen lassen und in den KFZ-Brief eintragen lassen muss.
Oder? :(

Es geht auch echt nur um 5cm, wir kriegen den Gurt sogar ganz knapp zu, aber eben nur mit viel Gerangel, ohne Winterjacke, und zunehmen darf der Lütte auch nicht mehr.

Das andere Autohersteller dasselbe Problem haben, ist mir schon klar, aber das hilft mir auch nicht.
 

Torte-Lini

Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 626 GLX Fließheck (EZ 1996)
Da hast Du sicherlich recht. Die Gurtverlängerung, die Du meinst, ist auch fast dieselbe wie die vom simplybig.eu, allerdings eben ohne CE-Siegel.
Ich denk schon, dass sie auch sicher ist, allerdings ist es im Falle eines Unfalls versicherungstechnisch ein echtes Problem.

Danke für Eure Hilfe! :)
 

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Naja, sagen wir es mal andersrum: In welchem Fall kuckt sich die Versicherung die Gurte an? Da müssen schon extreme Verletzungen der Insassen vorliegen, die - möglicherweise - nicht entstanden wären, wenn ein nicht-verlängerter Gurt eingebaut wäre.

Also das muss dann aber schon ein EXTREM schlimmer Unfall sein - bei "normalen" Unfällen (meist sind es ja mehr oder minder starke Auffahrunfälle) schützt der Gurt ja nur und bringt kein weiteres Verletzungsrisiko. Voraussetzung ist natürlich, dass die Schrauben der Verlängerung nicht "am Passagier anliegen", wie es schon in der Beschreibung steht.
 
Thema:

Längerer Gurt hinten möglich? 626

Längerer Gurt hinten möglich? 626 - Ähnliche Themen

Pressemappe: Mazda6 MPS: [glow=red:d309f4d339]Mazda auf dem Automobilsalon Paris 2004[/glow:d309f4d339] Mazdaforum ist Stolz darauf als erster Forum die neuesten und...

Sucheingaben

gurtlänge hyndai i10 verlängern

,

Sicherheisgurt rückbank verlängen

,

http://www.gurtverlaengerungen.eu/de/rechtliches.html

,
längerer Gurt
, mazda 3 gurt hinten wechseln , längeres gurtschloss mazda 2, autogurt wechseln längere gurte, mazda 323 längerer gurt, mazda sicherheitsgurt rückbank anbringen, mazda 2 gurt hinten geht schwer, gurtverlängerung mazda 2, mazda 626 kindersitz, gurtverlängerung e3 zulassung, hyundai i10 längeren Gurt hinten einbauen, längerer sicherheitsgurt für mazda 626, mazda 6 bj 2002 gurtverlänger, mx5 na gurtverlängerung , gurtlänge mazda 121, mazda 626 gurtstraffer hinten ausbauen, gurtverlängerung mit tüv
Oben