Kurioses in Google Maps

Diskutiere Kurioses in Google Maps im Multimedia - Fun-Pics - kuriose Links Forum im Bereich Sachen zum Lachen; Moin, sieht irgendwie explosiv aus :D *klick* eventül Karte etwas vergrößern
m3diesel

m3diesel

Neuling
Dabei seit
07.08.2007
Beiträge
148
Zustimmungen
1
Ort
Vaihingen / Enz
Auto
Mazda 3 Active, 2.0 MZR-CD 143PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Golf 1 Cabrio (G60 in Bearbeitung), Roller S50LX
Moin,

sieht irgendwie explosiv aus :D

*klick*

eventül Karte etwas vergrößern
 
Lavender Cheetah

Lavender Cheetah

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
3.663
Zustimmungen
0
Ort
Cork City
Auto
Mazda RX-8 Challenge
in "kuriose links" verschoben, weil es sich um nen link handelt ;)
 
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Da fahr ich im Urlaub sicher net hin! Auch wenn da ne Bombenstimmung zu sein scheint!

Flo.gif
 

mindkilla

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.04.2007
Beiträge
398
Zustimmungen
0
Ort
Hof
Auto
323 F BA 1.5
wär schon mal Interessant was da in Utah rumfliegt?
Ist ja recht groß das Ding.
 
m6blau

m6blau

Neuling
Dabei seit
08.11.2007
Beiträge
151
Zustimmungen
0
Ort
Augsburg
Auto
M 6 Kombi 1,8 excl. Stratoblau
KFZ-Kennzeichen
ich wusste doch, dass er sich nach Japan abgesetzt hat...................
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Takahara

Takahara

Mazda-Forum User
Dabei seit
26.04.2007
Beiträge
561
Zustimmungen
1
Ort
Giessen
Auto
Mazda 5 MZR 1.8 Exclusive, Trend-Paket, EZ 03/07
KFZ-Kennzeichen
Da könnte man eher denken er ist in San Diego, USA !
Ich verstehe nicht, wie man ein Gebäude so bauen kann ?:idiot:

32°40'36.18"N,117° 9'26.78"W

MfG, Takahara
 
Plasma

Plasma

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.11.2005
Beiträge
662
Zustimmungen
0
Ort
Pfalz (DÜW)
Auto
Mazda 6 GH FL - 2.0 DISI - Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Mal was zur Info für die Leute, die denken, dass das Hakenkreuz von den Nazis erfunden wurde.


Das Hakenkreuz Im Zeichen des Nationalsozialismus

Das Hakenkreuz ist als bekanntestes Zeichen des Nationalsozialismus untrennbar verbunden mit der deutschen Vergangenheit, mit Krieg und unvorstellbaren Gräueltaten. Dabei ist das Hakenkreuz, auch Swastika oder Sonnenrad genannt, eines der ersten Symbole der Menschheit. Die ältesten Funde in Schweden und Ägypten sind mindestens 14.000 Jahre alt. Wie konnte das Hakenkreuz zu einem Symbol für unendliches Leid werden? Warum haben die Nationalsozialisten das friedliche Symbol für ihre unheilvolle Mission missbraucht?


Zeichen des Glücks

Die Swastika war schon sehr früh in verschiedenen Kulturen auf fast allen Kontinenten ein religiöses und rituelles Symbol. Das Kreuz mit den Haken wurde im Buddhismus und im Hinduismus verwendet, es stand in frühchristlichen Zeiten als Kreuzsymbol und ist sogar in alten Synagogen zu finden. Die Swastika symbolisiert die Sonne und die Sonnenbewegung, sie ist ein Zeichen des Lebens und der Fruchtbarkeit.

Werbung mit dem Hakenkreuz

Das Wort Swastika bedeutet "glücklich sein" und bis ins zwanzigste Jahrhundert war das Hakenkreuz nichts anderes als ein Glückssymbol. In den verschiedenen Kulturkreisen hatte die Swastika zwar unterschiedliche Bedeutungen, aber wofür sie auch stand, ihre Aussage war immer positiv. So dass 1925 sogar die Coca Cola Company mit einem Schlüsselanhänger in Hakenkreuzform für ihre Produkte warb.

Ein arisches Symbol

Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Hakenkreuz durch verschiedene Historiker als ein „arisches Symbol“ für die Reinheit des Blutes interpretiert. Aus der großen Verbreitung des Symbols auf verschiedenen Kontinenten zogen sie Rückschlüsse auf gemeinsame Wurzeln dieser Völker. Sie folgerten daraus, dass das Hakenkreuz das Symbol einer frühen, körperlich und geistig überlegenen Rasse gewesen sei.

Das Hakenkreuz wird deutschnational

Sie behaupteten die hellhäutigen Menschen Nordeuropas wären Nachkommen dieser Arier. Juden, die in Europa ebenfalls hellhäutig waren, wurden aus dieser Definition ausgeschlossen. Die frühe deutschnationale Bewegung machte das Hakenkreuz vor diesen ideologischen Hintergründen zu ihrem Symbol.

Krieg unterm Hakenkreuz

Die Anfänge des Hakenkreuzes als arisches Zeichen liegen in der frühen deutschnationalen Bewegung. Ein Beispiel dafür ist die 1918 in München gegründete Thule-Gesellschaft. Ihre Gesinnung war altdeutsch und vaterländisch, ihre Mitglieder waren rassistisch und betrieben antisemitische Propaganda. Ihr Symbol war das Hakenkreuz. Als Embleme der Thule-Gesellschaft wurde das Hakenkreuz mit Strahlenkranz hinter einem blanken Schwert gewählt.

Die Thule-Gesellschaft

Sie schmückten ihre Versammlungsräume mit Hakenkreuzen und die Mitglieder trugen Bronzenadeln, die auf einem Schild ein von zwei Speeren durchbrochenes Hakenkreuz zeigten. Zur Thule-Gesellschaft gehörten spätere Nationalsozialisten wie Rudolf Heß und Alfred Rosenberg. Es ist also kein Wunder, dass 1920 auf der Suche nach einem Logo der NSDAP das Hakenkreuz vorgeschlagen wurde.

Die Hakenkreuzflagge

Den Nationalsozialisten gelang es schnell, das Hakenkreuz zu ihrem unverwechselbaren Symbol zu machen. An seinem endgültigen Aussehen war Hitler selbst maßgeblich beteiligt. Er änderte den ursprünglichen Entwurf in kleinen aber entscheidenden Details.

So hatte die Farbgebung der Hakenkreuzflagge hohen Symbolwert: Der rote Untergrund stand für die Arbeiterbewegung, die weiße Scheibe war die Farbe für das nationalistische Bürgertum und das schwarze Hakenkreuz hatte sich als deutschnationales und antisemitisches Zeichen bereits etabliert.

Werkzeug der Propaganda

Als die Nationalsozialisten 1933 an die Macht kamen, machten sie Hakenkreuzflagge zur Nationalflagge des Deutschen Reiches und der traditionelle Reichsadler wurde mit einem Hakenkreuz ergänzt.

Ein äußerst wirksame Propaganda lief an: Egal ob auf Flaggen, Postkarten, Bilder oder in Filmen – das Hakenkreuz war überall. Bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 überstrahlte es alles und bestimmte das Leben der Menschen im Deutschen Reich.

Das Hakenkreuz heute

Vor allem in Süd- und Ostasien wird das Hakenkreuz nach wie vor in seiner ursprünglichen Bedeutung genutzt - als ein Zeichen für Glück, Leben und Fruchtbarkeit. Noch heute ist die Swastika in Indien in Tempeln und auf Götterstatuen zu finden.

Was ihr Anblick hingegen für uns bedeutet ist in Asien weitgehend unbekannt. Das Hakenkreuz ist daher wohl eines der beeindruckendsten Beispiele für die kulturell völlig unterschiedliche Bedeutung eines Symbols.
 
Lavender Cheetah

Lavender Cheetah

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
3.663
Zustimmungen
0
Ort
Cork City
Auto
Mazda RX-8 Challenge
@ plasma:
bitte sei so gut und ergänze deinen ausführlichen text (der zweifelsohne sehr interessant ist!) mit einer quellenangabe!
vielen dank, Lavender
 
Thema:

Kurioses in Google Maps

Kurioses in Google Maps - Ähnliche Themen

Android Auto Google Maps Vollbildmodus: Benutze in meinem CX-30 über Android Auto/Samsung Galaxy A6 zur Navigation Google Maps. Das funktioniert eigentlich wunderbar, auch mit...
Google Maps Sprachausgabe: Hallo zusammen, Mit meinem Apfel Phone bekomme ich leider die Google Sprachausgabe für Maps nicht über Bluetooth auf die Lautsprecher... Einer...
Mazda6 (GJ) Smartphone lädt NICHT mehr über Android Auto USB Buchse: Hallo, wie die Überschrift schon vermittelt, lädt mein Smartphone ( Samsung S8 plus) nicht mehr über die Android Auto USB Buchse. Das hat es bis...
Mazda3 (BN) Sportsline Software-Upgrades: Motorsteuerung / MZD-Connect / I-Activsense: Keine richtige Anleitung eher Erfahrungsbericht! Ich bin jetzt seit Ende Oktober 2020 stolzer Besitzer eines gebrauchten Mazda3 BN 04/2017 in der...
Tribute´s 3er: Moin Gemeinde, viel zu schnell bin ich nun auch noch Besitzer eines BL 3er von ´10. Es war der Wagen von meinen Eltern. Vor 4 Jahren ist meine...

Sucheingaben

hakenkreuz schaltknauf

Oben