Kunststoffpflege innen Mazda3

Diskutiere Kunststoffpflege innen Mazda3 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hi. Gemeinde, ich bin irgendwie seit einigen Jahren auf Swizöl-Produkten hängengeblieben. Klar, die Experten streiten sich, ob Zymöl, Swizöl...
  • Kunststoffpflege innen Mazda3 Beitrag #21

Tabula-Raser

@fun4you -> Vergiss bitte nicht die Sitze mit einer Impregnierung (für Stoff) einzuprühen, nachdem zu sie gereinigt hast, ansonsten haften die nächsten Flecken besser im Stoff.

@Plasma -> Versiegelung ist nicht gleich Versiegelung! ;) Es gibt mehre Arten von Versiegelungen, z.B. Acrylversiegelung, Nanoversiegelung, Polymerversiegelung, etc.. Es gibt Versiegelungen für Buntlacke und für Lacke mit Klarlack. Manche Versiegelungen halten 2 Wochen auf dem Auto, andere 2 Monate und wiederrum andere über 1 Jahr!

Ein Produkt mit UV-Schutz sollte man immer vorziehen. Spätestens nach 2-3 Jahren wirst du einen Unterschied feststellen. Schau dir nur mal Garagenwagen (wenig UV belastet) mit Auto an, die nur draussen stehen. ;) Da gibt es schon Unterschiede. Der UV-Schutz soll das Ausbleichen von Stoffen verhindern.

P.S. Ich hab eine Reifenpflege von Zaino. Hält schon seit 2 Monaten auf meine Reifen, ohne Nachbehandlung. Sehen richtig schön nach neu aus. :-D

Das einzigste was ich von Sonax benutzte ist der Extreme Scheibenreiniger für die Wisch-Waschanlage. Der ist wirklich gut und riecht sehr nett.


Gruß, Marco

Hi. Gemeinde,

ich bin irgendwie seit einigen Jahren auf Swizöl-Produkten hängengeblieben. Klar, die Experten streiten sich, ob Zymöl, Swizöl, Meguiar´s oder wer auch immer der King im Ring ist, aber m. E. ist unstrittig, dass die (leider sehr teuren) Topprodukte außer im Preis einfach nicht zu schlagen sind.
Ein intensiver Blick auf www.nikella.de öffnet mit Sicherheit Horizonte.
Es ist nicht alles Gold was glänzt!

Leeven Jrooß,
der Marc
 
  • Kunststoffpflege innen Mazda3 Beitrag #22

BigBoymann

Neuling
Dabei seit
19.09.2007
Beiträge
78
Zustimmungen
0
Also auch wenn ich neu bin würde ich gerne meinen Senf dazu geben, denn ich denke Marco hat auf jeden Fall recht.

Allerdings gibt es einen Fehler, manche Sachen sind gar nicht so teuer. Vinylex ist sicher ein Topprodukt mit dem riesen Vorteil, dass es einen sehr guten UV schutz bietet. Dieser ist wie Sonnenmilch für die Haut, mit dem Unterschied man selbst wird rot, dass Auto blass und ausgegilbt. Also ich würde dir auch das Vinylex empfehlen, ist auch nicht unbedingt so teuer.

Zum Thema Versiegelung, alles wo Nano draufsteht und alles was angeblich länger als 1 Jahr halten soll, halte ich für absoluten Unfug. Nur um mal mit Zaino zu vergleichen, dass von der Standzeit (also Haltbarkeit auf dem Lack) her wohl beste was es zur Zeit auf dem Markt gibt, hält bei sachgemäßer Anwendung bis zu 9 Monaten. Dazu ist es aber erforderlich, mehrere Schichten aufzutragen und diese am besten noch mit einem speziellen Härter, damit es noch besser hält und vor allem glänzt.

Ich würde auf keinen Fall einen Vergleich ziehen wollen, zwischen einem guten "Baumarkt Wachs", wie Sonax Xtreme und einem guten Wachs. Wobei man hier auch sehr vorsichtig sein sollte, denn Wachs ist nicht gleich Versiegelung. Wachs ist vom Glanzgrad her, meist ein bischen besser (bei gleich teuren Produkten) als eine Versiegelung, aber auch sehr viel empfindlicher, man muss schon aufpassen wenn man mit einem Microfasertuch abtrocknet, kann es sein dass schon ein Teil der Wachsschicht mitkommt und es hält nicht so lange wie eine Versiegelung.
Eine Versiegelung ist meistens mehr Arbeit, da sie meist in mehreren Schichten aufgelegt wird.Auch preislich tut sich hier nicht mehr viel, für jeden der es mal ausprobieren möchte, kauft euch mal eine kleine Flasche Liquid Glass und lest die Anleitung und macht es dann auf euer Auto, ihr werdet nie wieder was anderes nehmen.
 
Thema:

Kunststoffpflege innen Mazda3

Sucheingaben

kunstoffpflege honda civic

,

mazda 3 kunstoffpflege innen

,

mazda kunststoffpflege

,
kunststoffpflege auto mazds
, kunststoffpflege mazda
Oben