626 (GF/GW) Kühlflüssigkeit 626 DITD ?

Diskutiere Kühlflüssigkeit 626 DITD ? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, Ich hatte vor kurzen ein kleines Marder Problem jetzt hab ich ne Menge an Kühlerflüssigkeit verloren. Im Auto war bei mir vom Werk aus...

  1. #1 MPS32010, 12.12.2011
    MPS32010

    MPS32010 Stammgast

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 2.0 DITD '00
    Zweitwagen:
    Mazda 6 MPS
    Hallo,

    Ich hatte vor kurzen ein kleines Marder Problem jetzt hab ich ne Menge an Kühlerflüssigkeit verloren.

    Im Auto war bei mir vom Werk aus grüne Flüssigkeit, jetzt habe ich mit einem Händler heute gesprochen der meinte ich muss Silikatfreie Flüssigkeit reinschütten für Mazda.

    Jetzt meine Frage, macht das wirklich nichts wenn ich 2 versch. Farben im Kühler habe?

    Ich habe diesen hier gekauft :
    [​IMG].
    Der ist aber rot.


    Soll ich den jetzt dazuschütten oder nicht?

    mfg
     
  2. cmenah

    cmenah Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 F BA
    KFZ-Kennzeichen:
    rein damit,es sollte im prinzip nichts ausmachen .... ich fahre in meinem alten 323 F BA seid dem zahnriemenwechsel auch eine blaue mit mir rum ... und das scheint schon 1 jahr gut zu laufen,arbeite selber in einer werkstatt und habe auch eigentlich noch nie gehört,dass das was ausmachen soll.hauptsache der gefrierpunkt ist tief genug und das kannst du mit beiden flüssigkeiten gewährlisten.
     
  3. #3 hexemone, 13.12.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Wenn du inner Werkstatt arbeitest, dann müsstest du eigentlich wissen, daß man Kühlflüssigkeiten nicht einfach mischen darf. Und schon gar keine rote mit den anderen.

    Du kannst blau und gelb mischen. Rot darf niemalsnienicht mit den anderen gemischt werden!

    @MPS
    Hol dir ne blaue oder gelbe ausm Baumarkt und gut. Gib die rote wieder zurück ;)
     
  4. #4 cmenah, 13.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
    cmenah

    cmenah Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 F BA
    KFZ-Kennzeichen:
    und das geht niemalsnienicht weil ... ?das solltest du dann ja jetzt auch genau wissen warum oder?jetzt sag aber auch nicht weil wegen ist so xDDD
     
  5. #5 hexemone, 14.12.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    ...weil...

    Die abweichende Färbung der Mittel dient zur Unterscheidung, da die Kühlmittel unterschiedliche Zusammensetzung der Bestandteile haben. Erkennbar ist dies außer der Farbe auch an einer Kennzeichnung auf der Verpackung. Rotes Kühlmittel ist laut Experten und Herstellern nicht mischbar, grünes und blaues untereinander hingegen schon. Alle roten/rötlichen sind silikatfreie Kühlmittel und dürfen keinesfalls mit gelben, grünen oder bläulichen Flüssigkeiten gemischt werden, da diese nicht silikatfrei sind! Es kann sonst zu chemischen Reaktionen kommen. Diese greifen die Materialien des Motors an bzw. führen dazu, daß die Kühlwirkung unterbrochen wird, welche letztendlich zu Schäden führt. Übrigens - Fahrzeuge die silikatfreies Frostschutzmittel benötigen, sollten auch nur solches nachgefüllt bekommen (z.B. VW, BMW etc.)!
     
  6. #6 MPS32010, 14.12.2011
    MPS32010

    MPS32010 Stammgast

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 2.0 DITD '00
    Zweitwagen:
    Mazda 6 MPS
    So jetzt habt ihr mir da angst gemacht.

    Laut Castrol Tabelle braucht Mazda Silikatfreie Mittel ( also rot )

    Vom werk aus war aber grün drinnen.

    Jetzt hab ich zu dem grünen ca 150 ML vom roten dazugemischt weil es keinen grünen silikatfrei zu kaufen gibt.


    Jetzt mein problem, so lassen oder alles raus und nur rot rein?

    Wenn ich alles rausholen muss , wie stelle ich dass an wo muss ich was aufmachen damit auch wirklich die gesamte flüssigkeit ausrinnt und wie viel Frostschutzmittel muss ich dann einfüllen in kombination mit dem destillierten wasser?

    mfg
     
  7. #7 hexemone, 14.12.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Kontrollier mal deine Kühlflüssigkeit - das letzte Mal als ich das gesehen hab, daß einer die falsche nachgefüllt hatte, war die so geleeartig gewesen und war nicht mehr wirklich flüssig. Der hatte damals gut nen Liter der falschen pur reingegossen. Mußte komplett alles getauscht werden.

    Wieviel hast du denn nachgefüllt? Pur oder verdünnt?

    Mazda hat normalerweise in allen Fahrzeugen blaue bzw. grüne Kühlflüssigkeit drin. Bei den neueren Baujahren hab ich aber auch schon vereinzelt rote gesehen.

    Du hast am Kühler eine Ablaufschraube unten, wo du die Kühlflüssigkeit ablassen kannst. Auf jeden Fall mußt das Kühlsystem mit klarem Wasser mindestens einmal durchspülen. Dann entsprechend der Herstellerangaben auf der Flasche mischen. Sollte in unseren Breitengraden mindestens minus 30 Grad haben, besser minus 40 ;)
     
  8. #8 MPS32010, 14.12.2011
    MPS32010

    MPS32010 Stammgast

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 2.0 DITD '00
    Zweitwagen:
    Mazda 6 MPS
    Wie soll ich mir das spülen vorstellen ? Einfach von oben Wasser durchlaufen lassen oder Motor nur mit Wasser laufen lassen ?

    Ich hab von der roten flüssigkeit zwischen 100 und 150 ML pur dazugefüllt.
     
  9. #9 Alpenmlich, 14.12.2011
    Alpenmlich

    Alpenmlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    mazda 626 GW Kombi (1998)
    ja mischen ist garnicht gut (eigene erfahrung) es muss nicht immer gleich zu sehen sein(was hexe mit gelee gemeint hat), aber auf dauer hält der kühler das nicht ab da ja die winzigen kanäle verstopfen...
    voll mit wasser ne runde fahren bisser warm is- wasser raus neues rein wieder fahren (damit der das durchpumpt) wieder raus und dann denke ich isses genug...dann richtig befüllen und gut is...
     
  10. #10 MPS32010, 15.12.2011
    MPS32010

    MPS32010 Stammgast

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 2.0 DITD '00
    Zweitwagen:
    Mazda 6 MPS
    und rauslassen soll ich es unten beim kühler oder?

    und nicht bei den schläuchen ??

    mfg

    EDIT: Ach ja fast vergessen was mich echt interessieren würde, wie viel liter fast das system und wie viel liter frostschutz soll ich dann reinkippen?
     
  11. #11 Alpenmlich, 15.12.2011
    Alpenmlich

    Alpenmlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    mazda 626 GW Kombi (1998)
    naja es läuft sowieso alles dort raus....ist so weit ich weis, der tiefste Punkt im System....sollte also keinen Sinn machen, auch die Schläuche abzunehmen....willl mich da aber auch nicht festegen :)
     
  12. #12 sbl_626, 15.12.2011
    sbl_626

    sbl_626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    am Besten den unteren Schlauch am Kühler abziehen, dabei läuft das Meiste raus. Dann nochmal spülen (wie woher schon erwähnt).

    Das notwendige Mischungsverhältnis steht auf dem neuen Frostschutzmittel. Lieber etwas mehr; falls mal nachgefüllt werden muss, wird dann die Mischung nicht gleich wieder zu dünn.

    Gruß
    SB
     
  13. #13 hexemone, 16.12.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
    Du kannst auch die Schläuche abmachen und das System mit dem Schlauch durchspülen. Trotzdem sollte der Kühler auch leergemacht werden von dem Gemisch. Dann auf jeden Fall gemäß den Anweisungen auf dem Frostschutz einfüllen und Entlüften nicht vergessen ;)
     
  14. #14 MPS32010, 17.12.2011
    MPS32010

    MPS32010 Stammgast

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 2.0 DITD '00
    Zweitwagen:
    Mazda 6 MPS
    so flüssigkeit ist draussen, waren ca 9 liter drinnen, allerdings hab ich folgendes problem, es sind nur mehr ca 4-5 liter reingegangen.

    Wie bekomme ich den rest hinein und wie funktioniert das entlüften?

    lg
     
  15. #15 Alpenmlich, 17.12.2011
    Alpenmlich

    Alpenmlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    mazda 626 GW Kombi (1998)
    naja du fährst ihn wam.....damm musste sicher nachkippen....also ich weis ja nicht wie es bei dir ist, aber ich hab ja nen ausgleichbehälter....der sorgt automatisch für das Entlüften.

    Wenn das Wasser sich ausdeht weil es ja warm wird, wird auch die Luft(die ja immer oben ist, weil leichter) durch den Schlauch in den Ausgleichbehälter und dann nach drauße gedrückt.

    Wenn das wasser sich dann wieder abkühlt entsteht ein Unterdruck und das Wasser aus dem Ausgleichbehälter wird angesaugt.....du musst halt immer genug Wasser im Ausgleichbehälter haben, dann gehts automatisch.....
     
  16. #16 hexemone, 17.12.2011
    hexemone

    hexemone Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    626 GE Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Probe
  17. #17 MPS32010, 18.12.2011
    MPS32010

    MPS32010 Stammgast

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 2.0 DITD '00
    Zweitwagen:
    Mazda 6 MPS
    hexe der link funktioniert leider nicht

    bei mir ist es so wen alles abkühlt bleibt der kühlwasserspielgel im lühler im noch gleich also voll......mit nur 4-5 liter
     
  18. #18 Alpenmlich, 18.12.2011
    Alpenmlich

    Alpenmlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    mazda 626 GW Kombi (1998)
    tia dann ist entweder dein system voll, oder du hast irgendwo ein loch.....dort wird dann beim abkühlen anstatt des wassers nur luft nachgezogen.....führt langfristig zur überhitzung, weil du immer mehr wasser verlierst....eigene erfahrung :(

    Aber eigl. klingen 4.5L in Ordnung.....ich hab jetzt keinen 626 aber die kühlsysteme müssten ja ähnlich sein.
    was sagen die anderen 626 fahrer?
     
  19. #19 MPS32010, 18.12.2011
    MPS32010

    MPS32010 Stammgast

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 2.0 DITD '00
    Zweitwagen:
    Mazda 6 MPS
    Der Typ beim Forstinger hat gesagt dass der 626 9 liter Kühlwasser fasst.

    Jetzt fragt es sich wieso ich beim ausspülen ca 9 liter normales wasser mit der gießkanne reinbekommen hab aber dann vom gemisch nur mehr 4.5 liter.....:x
     
  20. #20 Alpenmlich, 18.12.2011
    Alpenmlich

    Alpenmlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    mazda 626 GW Kombi (1998)
    vl ist beim letzen rauslassen ni alles raus?....keine ahnung...noch ma alles ablassen (kannste ja auffangen und wieder verwenden) und guggn, wie viel rauskommt....
     
Thema: Kühlflüssigkeit 626 DITD ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda 626 GF 1.8 welches Kühlerfrostschutzmittel

    ,
  2. welches kühlmittel mazda 626

    ,
  3. gelbe kuhlerfrost schutz für mazda ja oder nein

    ,
  4. kühlmittel für mazda 626 ditd,
  5. kühlmittel auto mazda 626 bj 2001,
  6. madzta626gf külflüsigkeit,
  7. mazda 626 g12,
  8. wo kühlwasser bei mazda 626 nachfüllen,
  9. Frostschutz für madzda 626 Baujahr1994,
  10. kühlerfrostschutz menge bei mazda 626 gd,
  11. frostschutzmittel mazda 626,
  12. mazda 626 kühlerfrostschutz,
  13. mazda 626 fließheck welches frostschutzmittel,
  14. mazda 626 wo kühlflüssigkeit?,
  15. mazda 626 gd kühlmittel,
  16. mazda 626 2.0 kühlflüsichkeit,
  17. kühlflüssigkeit mazda 626,
  18. kendrl kuhlerfrostschutz fur mazda 626 gf,
  19. kuehlerfrostschutz mazda 626 gf,
  20. welches frostschutzmittel für mazda 626 gf,
  21. kühlmittel mazda 626
Die Seite wird geladen...

Kühlflüssigkeit 626 DITD ? - Ähnliche Themen

  1. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  2. 626 GD Ersatzteile ?

    626 GD Ersatzteile ?: Wo bekommt man noch Ersatzteile . Ich suche die Chrome Zierleiste für die vordere Stoßstange .
  3. Mazda5 (CW) Mazda 5 Motoröl, Kühlflüssigkeit, Lenkrad-Radio-Adapter

    Mazda 5 Motoröl, Kühlflüssigkeit, Lenkrad-Radio-Adapter: Guten Tag, seit 2 Tagen bin ich stolzer Besitzer eines Mazda 5 CW, so heißt das glaube ich :shock: Kurz zu meinen Fahrzeugdaten: Baujahr 10/2010...
  4. Mazda 626 GD Coupé Bj. 1990 Lautsprecher hinten

    Mazda 626 GD Coupé Bj. 1990 Lautsprecher hinten: Hallo an alle! Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Mazda 626 GD Coupé bj. 1990 gekauft und wollte mal Fragen ob jemand Erfahrungen mit...
  5. 626 tankausbau

    626 tankausbau: Hallo zusammen. Der Tank meines GF/GW 626 Bj. 1998 muss wegen undichtigkeit /Rost/ ausgetauscht werden. Will das selbst machen. Bitte um Tipps...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden