Kühler verliert Wasser über Überdruckventil!!!

Diskutiere Kühler verliert Wasser über Überdruckventil!!! im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hi Meine Freundin hat einen Mazda3 BK14 1.6DL Turbo und damit haben wir momentan ein riesen Problem. Vor ein paar Wochen haben wir bemerkt, dass...

  1. Hiasl

    Hiasl

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Meine Freundin hat einen Mazda3 BK14 1.6DL Turbo und damit haben wir momentan ein riesen Problem.
    Vor ein paar Wochen haben wir bemerkt, dass die Heizung nicht mehr funktioniert hat. Wir haben darauf festgestellt, dass Kühlerwasser gefehlt hat.
    Seitdem verliert er ständig Kühlflüssigkeit über das Überdruckventil, aber die Betriebstemperatur wird nicht überschritten.
    Wir waren auch schon bei der Mazda Werkstatt unseres Vertrauens und der hat gleich Thermostat & Gehäuse erneuert und Kühlerdichtmittel in die Kühlflüssigkeit.
    Das Problem war nicht behoben.
    Danach hat man in der Werkstatt festgestellt, dass der Lüfter nicht mehr nachläuft, dieser wurde dann sofort ausgetauscht.
    Das Problem war trotzdem nicht behoben.
    Dann hat man in der Werkstatt von genau dem gleich Modell (zum Testen) den Kühlbehälter mit Deckel getauscht.
    Das Problem war immer noch nicht behoben.
    Dann haben wir das Auto in eine freie Werkstatt gebracht weil die Mazda Werkstatt ratlos war.
    Die haben dann nen Test gemacht bei dem man den Kühler nach Abgasen testet. (die Flüssigkeit hat sich nur minimal verändert)
    Die meinten sofort dass es die Zylinderkopfdichtung ist.
    Die Mazda Werkstatt meint jedoch, dass dieses Testverfahren nicht zuverlässig sei und das evtl das Dichtmittel den Test verfälscht.
    Wir sind ratlos...
    Evtl kennt jemand einen gleichen oder ähnlichen Fall.

    Zur besseren Übersicht:
    -Thermostat & Gehäuse erneuert
    -Lüfter erneuert
    -anderer Kühlbehälter mit Deckel ausgetauscht und getestet
    -Dichtmittel im Kühlerwasser
    ..und trotzdem verliert der Mazda ständig Kühlflüssigkeit.
    HILFE
    Vielen Dank vor ab für euren Rat!
    Mfg
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hallöchen :winke:

    Ja also auf Anhieb würde ich auf einen Zylinderkopfdichtungsschaden tippen.
    Eine Werkstatt die Kühlerdichtmittel in das Kühlwasser gibt, sollte man grundätzlich mal meiden ;) .... denn Sinn dahinter versteh ich eh nicht. Wenn es doch klar ist, dass die Kühlflüssigkeit über das Ventil rausgedrückt wird, wieso dann Dichtmittel beigeben ? :think: der Werkstatt würde ich nicht vertrauen ;)
     
  3. bino71

    bino71 Guest

    Kopfdichtung ... wie ChrisEngel es geschrieben hat.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Auch nochmal dazu, wenn eine Werkstatt das Kühlmittel nach Abgasen hin testet, wie man es nunmal macht, um zu sehen, ob durch eine defekte ZKD Abgase ins Kühlmittel gelangen, ist es völlig egal, ob da ein Dichtmittel etc drin ist !
    Also für mich klingt das leider nach einer klaren Sache :(
     
  5. zahny

    zahny Neuling

    Dabei seit:
    01.08.2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BK 2.0 150PS
    Hallo,

    der CO2 Test ist so ziemlich das Sicherste um eine defekte Zylinderkopfdichtung festzustellen.

    Wenn, wie in Deinem Fall die Kopfdichtung undicht ist, wird Druck in den Kühlwasserkreislauf abgegeben,der dann übers Überdruckventiel am Ausgleichsbehälter abgeblasen wird.

    zahny
     
  6. Hiasl

    Hiasl

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte dass das Wasser eig verbrennen müsste und nicht wie in meinem Fall über das Überdruckventil abläuft.
    Mich hat es auch gewundert, dass die Betriebstemperatur nicht überschritten wird.
    Wollte mich nur nochmal erkundigen ob es wirklich die ZKD ist.
    Vielen Dank für euere schnellen Antworten.
    :thumbs:
    p.s. weitere Tipps sind gerne willkommen
     
  7. zahny

    zahny Neuling

    Dabei seit:
    01.08.2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BK 2.0 150PS
    Tach,

    ich hab noch kein brennedes Wasser gesehen :D:D:D

    husch und weg :mrgreen:

    zahny
     
  8. #8 spaßcal, 17.09.2014
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.610
    Zustimmungen:
    35
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    Der Druck im Kühlsystem entsteht ja durch die defekte Zylinderkopfdichtung, d.h. das ein Teil des Druckes der im Zylinder beim hochfahren des Kolbens entsteht ins Kühlsystem entweicht.
    Und da muss der Druck ja auch irgendwo entweichen können ;-)
     
  9. #9 Greenkeeper, 17.09.2014
    Greenkeeper

    Greenkeeper Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 MZR-CD 2.2 (2010)
    KFZ-Kennzeichen:
    Stimme den Ausreden all meiner hier verewigten Forums-Kollegen zu.
    Besonders idiotisch finde ich, Dichtmittel ins Kühlwasser zu kippen, wenn man weiß, dass das Kühlwasser über das Überdruckventil abgelassen wird.

    Erster Gedanke bei mir war "Thermostat" - aber warum die Werkstatt das gleich tauschen musste, wissen die Götter, sowas kann man doch erst prüfen. Wenn es bei Erreichen der Normtemperatur aufmacht und Unterschreiten der 2. Normtemperatur wieder zumacht ist die Funktion gegeben. Nur wenn das nicht der Fall ist, braucht man ein Neuteil. Aus Dummheit oder Bequemlichkeit Neuteile einbauen, die man den Kunden zahlen lässt ist mies.

    Zweiter Gedanke war Zylinderkopfdichtung. Die dürfte es auch sein. Von der ersten Werkstatt würde ich mir die Kosten für die sinnlos ausgetauschten Teile und das sinnlos eingefüllte Dichtmittel zurück zahlen lassen und den Aufwand für die Reinigung des Kühlsystems vom Dichtmittel, ebenso die bezahlte Arbeitszeit für die unsinnigen Arbeiten.

    Das die Betriebstemperatur nicht überschritten wurde kann mit moderatem Einsatz/Außentemperaturen und einem noch ausreichenden Kühlwasserrest zusammen hängen, das bei ständig neu zugeführtem (Über-) Druck das Sicherheitsventil reagiert und dann eben nicht nur Luft, sondern auch ein Teil des nachgefüllten Wassers abgeblasen wird ist normal.

    Wenn es die ZKD ist (sehr sicher) unbedingt (wird gerne vergessen) auch einen kpl. Ölwechsel incl. Ölfilter machen und unbedingt (wenn der Kopf ausgebaut ist) den Zustand von Ventilen und Ventilführungen prüfen, ggf. überholen lassen. Kompressionstest machen lassen, wenn Motor wieder läuft. Danach auf Ölverbrauch achten.
     
  10. #10 spaßcal, 18.09.2014
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.610
    Zustimmungen:
    35
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    Das schlimme an dem Dichtmittel finde ich, das es die kleinen Zugänge verstopfen kann....das Zeug sollte man eigentlich verbieten :wall:

    Naja wie du Greenkeeper schon schreibst, der Sinnlose Tausch von teilen, hätte es höchstens noch ausgebaut und mit einem Heißluftfön geprüft wenn man keine eindeutige Aussage machen kann.

    Hiasl, ich geb dir einen Tipp, wechsel wenn möglich die Werkstatt und verlange dein Geld zurück !!! Jeder Mechaniker macht mal Fehler, aber einfach mal Teile tauschen ...naja irgendwas läuft da falsch.
     
  11. malajo

    malajo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    49
    Das Dichtmittel wird dir, wenn du Pech hast, den Heizungswärmetauscher verstopfen, das Zeug ist eine eher gefährliche, statt sinnvolle Erfindung.
     
  12. q-dra

    q-dra Neuling

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK Kintaro 2.0 Diesel
    Darf man fragen was dabei jetzt raus gekommen ist?
    Viele grüße
     
  13. Hiasl

    Hiasl

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es war die ZKD.
    Ich war mit in ner anderen Werkstatt und die sagen nach 10 Minuten dass es zu 100% die ZKD ist.
    Die Vertragswerkstatt meide ich jetzt.
    Danke für eure hilfe
     
  14. #14 q-dra, 19.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2016
    q-dra

    q-dra Neuling

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK Kintaro 2.0 Diesel
    Also bei mir scheint es das auch zu sein und ich überlege jetzt ob ich den Wagen abgege oder ihn noch mal repariere.
    Er hat schon 247tkm runter.

    Hast du es reparieren lassen? Und wenn ja - Was hats gekostet?

    Viele Grüße
     
Thema: Kühler verliert Wasser über Überdruckventil!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. überdruckventil kühler

    ,
  2. kühler überdruckventil

    ,
  3. kühlwasser überdruckventil

    ,
  4. autokühler überdruckventil,
  5. kühlflüssigkeit läut aus Überdruck,
  6. Mazda cx5 kühlwasser druckventil,
  7. Mazda 5 verliert kühlmittel,
  8. mazda 6 kühlmittel uberdruckventil,
  9. mazda 3 Kühler undicht,
  10. mazda 5 cr verliert kühlwasser aber kühler ist dicht,
  11. mazda 5 cr verliert kühlmittel,
  12. astra g kühlflüssigkeit wird am kühler rausgedrückt,
  13. mazda 3 bk kühlwasser überdruckventil,
  14. warum lösst mein überdruckventil aus,
  15. kühlwasser überdruckventil testen,
  16. astra bj 1999 kühler überdruckventil,
  17. astra wasser überdruckventil,
  18. autoverliert über überdruck venril wasser,
  19. kühler überdruck,
  20. opel kühler überdruckventil,
  21. Mazda 3 verliert wasser,
  22. http:www.mazda-forum.infomazda3-und-mazda3-mps64908-kuehler-verliert-wasser-ueber-uberdruckventil.html,
  23. opel astra g verliert vorne rechts flüssigkeit,
  24. Kühler verliert Wasser die ansaugrohr defekt
Die Seite wird geladen...

Kühler verliert Wasser über Überdruckventil!!! - Ähnliche Themen

  1. Kühler MX 5 NB

    Kühler MX 5 NB: Hallo, der Kühler von meinem NB ist Inkontinenz. Es läuft zwischen der oberen Plastik Abdeckung und dem Alurippenkasten, geklammert, raus. Kann...
  2. 121 (DB) Neues Radio und neuer Kühler

    Neues Radio und neuer Kühler: Moinsen liebe Mazda-Gemeinde, ich bin neu in eurem Forum und stelle mich gleich einmal vor! Hab mie von einem Monat "Das Ei" gekauft und ich bin...
  3. 121 (DB) Problem mit Mazda 121 DB , Kühler verliert Wasser !

    Problem mit Mazda 121 DB , Kühler verliert Wasser !: Hallo liebe Gemeinde, wir haben vor ein paar Tagen einen Mazda 121 DB gekauft. Er lief auch am 1. Tag Gut, heute fuhren wir 2 mal über die...
  4. MX-5 (NA) Verliert Kühl Wasser

    Verliert Kühl Wasser: Hallo Leute, bin neu hier und fahre einen mx 5 na 1.8 l maschine. Undzwar hat sich heute irgend was In der nähe der feuerwand gelöst oder ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden