Kühler auffüllen?

Diskutiere Kühler auffüllen? im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, gestern, als ich wieder einmal nach meinen unrund-Leerlaufproblemen geforscht habe, fiel mit auf einmal mit Schrecken auf, dass der...

  1. Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)
    Hallo,

    gestern, als ich wieder einmal nach meinen unrund-Leerlaufproblemen geforscht habe, fiel mit auf einmal mit Schrecken auf, dass der Kühlmittelbehälter leer war.

    Also sofort in die Garage gesprungen und den Behälter aufgefüllt.
    Beim Drücken der Schläuche habe ich aber nun das Gefühl, da ist immer noch nichts drin. Also habe ich nach dem Kühlerdeckel gefahndet und siehe da - den gibts gar nicht !(???)

    Kann mir jemand verraten wie ich beim MPV den Kühler direkt auffüllen kann?
     
  2. Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)
    So, habe jetzt mal den oberen Schlauch am Kühlwasserbehälter abgeklemmt und da eingefüllt. 2 Liter habe ich bisher eingefüllt:shock:

    Ich bilde mir ein, er fährt seitdem etwas "sanfter" die Drehzahl fällt nicht so rapide, beim Loslassen des Gaspedals, insgesamt wirkt er flotter und er droht auch nicht mehr abzusterben.

    Allerdings pendelt die Drehzahl immer noch kurz, bis sie sich im Leerlauf bei ca. 700 einpendelt. Der Lauf hört sich dann allerdings immer noch unrund an.

    Kann es sein, dass sich das nach und nach noch gibt? Oder haben ev. Zündkerzen usw unter der erhöhten Temperatur gelitten?

    Weisser Dampf kommt jedenfalls nicht aus dem Auspuff und die Abgase riechen auch nicht nach verbranntem Kühlmittel.

    Dafür habe ich ein anderes Phänomen entdeckt: hinten rechts, hinter dem Hinterrad tropft etwas, das verdammt nach Kühlmittel aussieht. Das würde den Kühlmittelverlust erklären, aber wie kommt das dorthin? Ist da irgendwas aus dem Kühlkreislauf, was leck werden könnte?
    Darf ich hoffen den Fehler gefunden zu haben? Und was mache ich nun mit dem bestellten Faltenschlauch und dem neuen Entlüftungsschlauch? Trotzdem einbauen?:think:
     
  3. m6blau

    m6blau Stammgast

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M 6 Kombi 1,8 excl. Stratoblau
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo
    Also an deiner Stelle würde ich mal meine Werkstatt aufsuchen und hier mal kurz nachsehen lassen, wenn du selbst nicht eindeutig einen Fehler lokalisieren kannst, würde ich nicht solange selbst weiter wurschtln bis gar nichts mehr geht. Dann wirds teuer und du musst doch in die Werkstatt!!

    Ist nur meine Meinung!!:)
     
  4. Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)
    Vielen Dank für deine Meinung.;-)
     
  5. #5 Schurik29a, 11.04.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Die bestellten Schläuche kannst doch bestimmt wieder zurückgeben, oder? Ich habe da bei meinem Teilehändler keine Sorgen - wenn etwas nicht passt, oder ich es doch nicht mehr brauche, dann kann ich es einfach wieder abbestellen/zurückgeben.

    Das Wasser kann sich von vorn nach hinten durcharbeiten (Fahrtwind) - jedoch sollte dann auch vorn irgendwo ein Wasseraustritt festzustellen sein. Da Du bestimmt ordnungsgemäß Kühlerfrostschutz drauf hast, hinterlässt das Kühlwasser auch Spuren wo es langläuft.

    Gruß Schurik
     
  6. #6 Were_A, 11.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2008
    Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)
    Hmja, glaube schon, dass ich die zurückgeben könnte, bin halt am überlegen, ob's nach 8 Jahren nicht sowieso an der Zeit wäre... Wie lange halten solche Gummiteile in der Regel? Hat da jemand Erfahrung?

    Mein MPV hat eine getrennte Lüftungsregelung für hinten. Könnte da auch Kühlmittel irgendwo drinstecken?
    An das Durchblasen nach hinten habe ich auch schon gedacht, aber müsste ich da nicht Tropfen unter dem ganzen Fahrzeug haben?
    Es tropft ganz eindeutig und gewaltig nur hinten rechts. Und genauso eindeutig ist das Kühlerflüssigkeit. Na, wir werden ja sehen, morgen baue ich mal die Innenverkleidung im Radkasten ab und schaue nach, wo das herkommt.
     
  7. Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)
    So, gefunden. Nachdem ich die Plastikverkleidung im hinteren Radkasten abgeschraubt habe, fand ich folgendes vor:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Kein Wunder, läuft da die Suppe raus...
    Das sind vermutlich die Rohre für einen zweiten Wärmetauscher im hinteren Fahrgastbereich. Wasses nicht alles gibt. Naja, Rohre in Plastik geclipst und vorne ein Schlauch draufgesteckt, das sollte ich hinbekommen.

    Vielleicht empfihlt es sich doch, ab und an mal hinter's Plastik zu schauen. Da wo die Rohre unter dem Fahrzeugboden freiliegen, sind sie total in Ordnung, nur wo das Plastik beginnt geht die Rosterei los.
     
  8. #8 future74, 13.04.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich rate dir dieses Teil auszutauschen, so wie du es repariert hast( Rohre in Plastik geclipst und vorne ein Schlauch draufgesteckt) glaube ich nicht das ein austretten des Wassers komplett verhindert wird, da ja das Kühlsystem auch unter Druck steht. Wenn so ein Rohr verrostet ist, hilft es nur auszutauschen. Sollte es komplett platzen, droht ein Motorschaden.

    Grüsse Peter
     
  9. m6blau

    m6blau Stammgast

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M 6 Kombi 1,8 excl. Stratoblau
    KFZ-Kennzeichen:

    ja,ja, die alles Selbermachkaputtbastler!!::(
     
  10. Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)

    Sorry, du hast mich glaube ich falsch verstanden:
    Das Teil IST original mit Plastikschellen geclipst und vorne mit einem Schlauch angeschlossen. Es sollte also kein Problem sein, dieses auszutauschen.
     
  11. Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)

    Das scheint mir doch ein sehr eindeutiger Fehler zu sein, der durch einen Austausch des defekten Teiles sicherlich nicht kauttgebastelt wird.
     
  12. #12 Schurik29a, 14.04.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Das es unterm Plastik mehr rostet als im "Freien" ist leider normal, da sich auch unter dem Plastik Feuchtigkeit sammelt, aber dort eben nicht so gut gelüftet ist :? So schon plastikverkleidete Radkästen auch ausschaun - als Rostvorsorge leider nicht wirklich gut.

    Gruß Schurik
     
  13. #13 Were_A, 14.04.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.04.2008
    Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)
    Wäre es dann besser, die Plastikverkleidung hier wegzulassen?
     
  14. #14 Messehalle, 15.04.2008
    Messehalle

    Messehalle Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Kein Mazda5 mehr
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!
    Da Problem hatte ich auch schon.Also hin zum "Freundlichen" und neue Rohre bestellt: Schock ca 150€ ohne Einbau nur die hinteren Rohre(im Radkasten). Die sind dann allerdings aus ALU und haben noch einen Gummiüberzug. Übrigens die Plastikverkleidung kann dann nicht mehr montiert werden!
    Nebenbei bemerkt, hatte ich da gerade den TÜV Termin und provisorisch die Gummischläuche zwischen hinteren und vorderen Heizungsrohren zugemacht, aber kein Problem- nur geringer Mangel.
    Zum Trost das Problem tritt auh beim KIA Carnival auf, da werden die Rohre reihenweise ausgetauscht.
    Gruß Jörg
     
  15. #15 Were_A, 15.04.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.04.2008
    Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)
    *Schluck* 150€ ... das ist bitter...

    Da passen nicht zufällig auch die Rohre vom KIA?
     
  16. Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)
    Die angegammelten hinteren Heizungsrohre scheinen ja ein altes Leiden zu sein, wenn ich so ein Wenig suche. Hat die schon mal jemand im Ersatzteilhandel erstanden oder gibts die exclusiv beim :)
     
  17. #17 Schurik29a, 16.04.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Moin,

    die Plastikverkleidung ist optisch natürlich nicht verkehrt - wenn Dir die Optik nicht allzuwichtig ist, dann kannst sie schon weglassen. Zudem hat Messehalle ja geschrieben, dass bei anderen Rohren die Verkleidung ohnehin nicht mehr passt.

    Nun kenne ich den MPV nicht so gut und 150€ sind ne Menge Holz. Kann man sich die Rohre nicht selber biegen? Ich kenne das noch von meiner Busfahrerzeit, da haben wir die Rohre für die Bremsen selber gebogen und die jeweiligen Anschlüsse gab es als Stückware. Man braucht natürlich das richtige Werkzeug, zum biegen und um die Rohre zu pfalzen damit sie an den Anschlüssen auch wirklich dicht sind. Eine andere Idee, wahrscheinlich wesentlich einfacher und günstiger, sind Schläuche. Die Temperatur im Heizsstem ist ja nicht höher als im Kühlsystem und Kühlwaserschläuche gibt es ja auch in allen erdenklichen Größen. Hier würde die Befestigung evtl etwas Problematisch sein.

    Gruß Schurik
     
  18. Were_A

    Were_A Stammgast

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda MPV Bj. 2001
    Zweitwagen:
    (Mazda 2 Bj. 2006)
    Das überlege ich seit gestern auch. Da ie Heizleitung sowieso von Werk aus in der Mitte mit einem Stück Schlauch verbunden ist, bestünde rein theoretisch ja auch die Möglichkeit, das angegammelte Stück zu entfernen und im Radkasten einen Schlauch zu verbauen. Dann müsste zwar die Plastikverkleidung wieder drüber, aber das Rosten wäre vorbei.

    Auch über das selberbiegen denke ich nach. Von meinem Hausbau her habe ich noch Edelstahlrohre liegen, die eigentlich nur in Form gebracht werden müssten. Allerdings muss ich hier mal noch die Durchmesser vergleichen. Edelstahl als Werkstoff an sich erscheint mir tauglich, allerdings wäre Alu auch denkbar, weil leichter bearbeitbar und da die Original-Ersatzteile ja auch aus Alu sind wohl kein großes Problem.
     
  19. #19 Schurik29a, 16.04.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Alu ist leider nur bedingt ein guter Werkstoff. Die Aluleisten an den Bussen sind durch Streusalz immer so versifft gewesen. Gut, es rostet zwar nicht, aber dieses Zeugs daran ist nicht besonders schön und ich glaub auf Dauer auch nicht gut für das Material. Wenn Alu, dann mit Gummi überzogen (wie weiter oben beschrieben).

    Was die Schläuche betrifft: Es muss ja kein Kühlwasserschlauch sein, ein hitzebeständiger tut es ja auch und den findet man evtl nicht beim Kfz-Zubehör. Die Schläuche gefallen mir derzeit am Besten, wegen der Biegbarkeit und dem "einfachen" Wechsel. Allerdings würde ich, wenn ich das Problem hätte, genau wie Du, genauer überlegen, da man ja "das Optimale" zum bezahlbaren erreichen möchte.

    Gruß Schurik
     
  20. #20 Messehalle, 18.04.2008
    Messehalle

    Messehalle Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Kein Mazda5 mehr
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!
    Das glaub ich nicht. Noch schlimmer ist ja eigentlich, dass die vorderen Rohre auch nicht viel besser aussehen. Das wird irgendwann auch noch auf mich zukommen. Das mit dem Rohre biegen hört sich gar nicht mal so schlecht an, die kannst du ja danach ordentlich mit Farbe einsprühen. Die schnellste Lösung ist aber erst mal die Gummischläuche abzudichten und ohne hintere Heizung zu fahren.
    Ich habe mir jetzt mal den neueren Carnival auf der AMI angeschaut(mangels Alternativen bei Mazda) und siehe da , es gibt scheinbar keine Heizungsrohre mehr nach hinten:-), da sind nur Luftauslässe im Dachhimmel.

    Bis dann,
    Gruß Jörg
     
Thema: Kühler auffüllen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kia carnival hintere heizungsrohre

Die Seite wird geladen...

Kühler auffüllen? - Ähnliche Themen

  1. 121 (DB) Neues Radio und neuer Kühler

    Neues Radio und neuer Kühler: Moinsen liebe Mazda-Gemeinde, ich bin neu in eurem Forum und stelle mich gleich einmal vor! Hab mie von einem Monat "Das Ei" gekauft und ich bin...
  2. Kühler Frostschutz Mazda5 CR Diesel

    Kühler Frostschutz Mazda5 CR Diesel: Hallo Leute, welche Sorte Frostschutz ist die richtige für den Mazda5 CR Diesel? Danke euch. Gruß
  3. MX-5 (NC) Kühler-Grill defekt

    Kühler-Grill defekt: Hallo zusammen Jaja, leider findet man bei Gebrauchten immer nach dem Kauf noch das eine oder andere Problem: Musste leider feststellen, dass...
  4. Kühler Thermostat mit Temp. Anzeige

    Kühler Thermostat mit Temp. Anzeige: MX5 NA/NB Kühler Thermostat mit Temp. Anzeige Hallo in die Runde:winke: Ich hab beim Stöbern dieses Teil gefunden (siehe Bild im Anhang) Was...
  5. Premacy (CP) Kühler der Klimaanlage Preis

    Kühler der Klimaanlage Preis: Moin, Mein Kühler meiner Klimaanlage ist durch nach 10jahren. Weiß jemand was ein neuer Kühler so im durchschnitt kosten wird,und leute die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden