kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv

Diskutiere kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv im Mazda CX-60 Forum im Bereich Mazda CX-3, CX-5, CX-7, CX-9, CX-30, CX-60 & CX-80; Egal welches Argument - ein Sicherheitssystem ungefragt beim Start wieder zu aktivieren OHNE irgendein Feedback an den Benutzer geht gar nicht...
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #21
FrankG74

FrankG74

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Egal welches Argument - ein Sicherheitssystem ungefragt beim Start wieder zu aktivieren OHNE irgendein Feedback an den Benutzer geht gar nicht. Ich war kurz davor, das Auto zurückzugeben
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #22
M3.2012

M3.2012

Stammgast
Dabei seit
08.05.2015
Beiträge
1.118
Zustimmungen
387
Ort
Bierth
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid Fastback Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
MAZDA 2 1.5 Sport
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Skyhessen hat es doch wunderbar aus dem Handbuch dokumentiert, hätte ich sonst heute auch noch gemacht.
Genauso habe ich auch alles abgestellt und jetzt herrscht Ruhe. Dieses Gegensteuern, Piepsen und Viebrieren war ja eine Katatrophe. Wer denkt sich sowas aus? Man kann es auch wirklich übertreiben mit den Sicherheitsfeatures.

Beim CX60 scheint es ja noch einmal eine ganz andere Hausnummer zu sein und von Fahrererkennung habe ich bisher noch gar nichts gehört.

Und @FrankG74 bei diesen Erkenntnisssen kann ich ein Rückgabeüberdenken durchaus verstehen...
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #23
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.321
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Also irgendwie sollte das dauerhafte Abschalten des Spurhalte-Assi doch machbar sein?
Hier im Test von autoscout "Nachbesserung tut Not" wird dazu geschrieben:
"Fehleranfällig und bevormundend sind zudem die Assistenzsysteme des Mazdas CX60. Der aggressiv agierende Spurhalteassistent lässt sich nur umständlich über das Infotainment-Menü deaktivieren, allerhand Umfeld-Warnsysteme müssen zusätzlich per Knopf links neben dem Lenkrad abgeschaltet werden. Trotz Abwahl meldete sich zudem die Anzeige des Head-up Displays hin und wieder, auch über einen Fahrzeugneustart hinaus, automatisch zum Dienst. .... .... die übereifrigen Assistenszysteme gehören per einfacher Tastenkombi (ähnlich VW) deaktiviert – alles andere stellt eine unnötige und teils gefährliche Bevormundung dar."
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #24
FrankG74

FrankG74

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Ja klar, mit dem Knopf kann ich ALLE Systeme abschalten, das ist aber selbstverständlich nicht zielführend. Warum gibt es eine EInstellung in der Software, wenn diese sich beim Neustart des Motors von selbst wieder aktiviert - ich bin selbst Softwareentwickler und hätte ein ernsthaftes Problem, damit durch die QA oder beim Kunden anzukommen. Das einzige "Argument" ist der EuroNCAP-Test, der möglichst gut ausfallen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #25
Clawhammer

Clawhammer

Stammgast
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
1.342
Zustimmungen
31
Ort
Lausitz (CB<-->DD)
Auto
Mazda CX-60 PHEV
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30 1,8l D
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
So krass, wie das hier geschildert wird, kann ich nicht nachvollziehen. Der Spurhalteassi drückt zwar dagegen, aber es ist bisher nie so stark gewesen bzw. empfunden. "Lässig" mit einer Hand, ab da wird`s für mich schon eher kritisch.
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #26
FrankG74

FrankG74

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Naja, es geht nicht nur um "lästig", sondern darum, dass man es ja DEAKTIVIERT und das System das OHNE FEEDBACK wieder aktiviert. Ich bin als 30-Jahre-unfallfrei Auto-/Motorrad- und LKW-Fahrer schon gehörig erschrocken, als der Assistent plötzlich eingriff und war froh, dass meine Frau nicht am Steuer saß. Wenn man es antizipiert, ist es etwas völlig anderes, klar.
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #27
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.321
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Mir erging es ebenso - von wegen "lässig". Nach über 40 Jahren unfallfreies Fahren OHNE solch einem
"Helferlein" habe ich nach den ersten 3-4 Schreckmomenten zu mir gesagt "Schluss jetzt mit dem Kram". Beim CX30 lässt sich der Eingriff des Spur-Assi gottlob dauerhaft deaktivieren. --- Und die "Müdigkeits-Erkennung" habe ich auch gleich mit abgeschaltet. Dieses andauernde Gemäkel, wenn man nicht eine mind. 30 Minuten Pause einlegt bei längeren Fahrten erinnerte mich an "Schulmeisterei".
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #28

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
76
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Es ist auch nervig, dass der Fahrmodus immer neu eingestellt werden muss...
Man fährt EV Modus, tankt kurz und vergisst wieder auf EV zu schalten. Wenn man jetzt mal kurz stärker beschleunigen will, wird der kalte Verbrenner direkt auf gefühlte 5000 U/min hochgejubelt 😭
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #29
Clawhammer

Clawhammer

Stammgast
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
1.342
Zustimmungen
31
Ort
Lausitz (CB<-->DD)
Auto
Mazda CX-60 PHEV
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30 1,8l D
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Den EV Modus kann man für jeden Start standardmäßig einstellen.
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #30
bob rooney

bob rooney

Nobody
Dabei seit
01.09.2015
Beiträge
12
Zustimmungen
3
Ort
Hessen
Auto
Mazda CX-60
KFZ-Kennzeichen
Auch ich habe diesen Fehler (in meinen Augen ist es einer) und hatte heute einen freundlichen von Mazda am Telefon der auch das Thema NCAP angegeben hat.

Für mich kritisch.
Ich schalte bewusst beim losfahren das System aus, Tanke eben an der Autobahn, gehen pinkeln, schalte die Kiste im Stau aus usw..
Im Anschluss ist das System aktiv.
Habe 2x fast bei 160+ einen Abflug gemacht.
Weil ich einfach nicht darauf eingestellt was das die Kiste eingreift.
Zumal ich das Gefühl habe das der Eingriff früher und aktiver kommt als beim CX30 und CX5
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #31
M3.2012

M3.2012

Stammgast
Dabei seit
08.05.2015
Beiträge
1.118
Zustimmungen
387
Ort
Bierth
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid Fastback Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
MAZDA 2 1.5 Sport
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Da bin ich aber froh, dass ich "nur" einen 3er fahre... 😉
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #32
FrankG74

FrankG74

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Auch ich habe diesen Fehler (in meinen Augen ist es einer) und hatte heute einen freundlichen von Mazda am Telefon der auch das Thema NCAP angegeben hat.

Für mich kritisch.
Ich schalte bewusst beim losfahren das System aus, Tanke eben an der Autobahn, gehen pinkeln, schalte die Kiste im Stau aus usw..
Im Anschluss ist das System aktiv.
Habe 2x fast bei 160+ einen Abflug gemacht.
Weil ich einfach nicht darauf eingestellt was das die Kiste eingreift.
Zumal ich das Gefühl habe das der Eingriff früher und aktiver kommt als beim CX30 und CX5
Ja, der Assistent greift wesentlich stärker ein als beim CX-5. Ich halte das für gefährlich und habe das auch an meinen Mazda-Händler als Feedback gegeben. Ich kann nur jede/n ermuntern, dies entspr. auch zu tun, um Druck auszuüben, damit dieses Manko behoben wird.
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #33
bob rooney

bob rooney

Nobody
Dabei seit
01.09.2015
Beiträge
12
Zustimmungen
3
Ort
Hessen
Auto
Mazda CX-60
KFZ-Kennzeichen
Finde das Thema auch weiterhin nicht toll, habe für mich aber jetzt erstmal den "Worksaround", dass ich mich damit abfinde, es nichtmehr abschalte und auch eben nichtmehr überrascht bin, wenn es eingreift. Wenn ich mir dann auch noch angewöhne auf der Autobahn etwas mehr den Blinker zu nutzen reduziere ich damit ja auch den Eingriff ;-) . Sollte ein Update oder ähnliches kommen, werde ich es aber gerne deaktivieren.
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #34
bob rooney

bob rooney

Nobody
Dabei seit
01.09.2015
Beiträge
12
Zustimmungen
3
Ort
Hessen
Auto
Mazda CX-60
KFZ-Kennzeichen
Da bin ich aber froh, dass ich "nur" einen 3er fahre... 😉
Zweischneidiges Schwert.

Wenn dich der Eingriff in einer Gefahr rettet, bist du froh das ein Eingriff erfolgte.
Ist halt technisch und auch regulatorische eine Evolution weiter als die CX-30 Plattform.

Beim Umstieg von 3er auf dem CX5 fand ich nicht toll das der Touch nichtmehr geht.
Beim Umstieg vom CX-5 auf den CX-30 fand ich die Zieleingabe vom Navi schrecklich.
Beides Dinge die mich heute nichtmehr jucken und die für mich selbstverständlich geworden sind.
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #35
M3.2012

M3.2012

Stammgast
Dabei seit
08.05.2015
Beiträge
1.118
Zustimmungen
387
Ort
Bierth
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid Fastback Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
MAZDA 2 1.5 Sport
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Gut, aber wenn schon mehrmals über gefährliche Situationen berichtet wird, dann halte ich das durchaus für bedenklich. Ich jedenfalls habe mich jedes Mal richtig erschrocken, wenn der Eingriff erfolgte. Ein Verreißen des Lenkrades ist dann nicht mehr ausgeschlossen. Und dann???
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #36
bob rooney

bob rooney

Nobody
Dabei seit
01.09.2015
Beiträge
12
Zustimmungen
3
Ort
Hessen
Auto
Mazda CX-60
KFZ-Kennzeichen
Gut, aber wenn schon mehrmals über gefährliche Situationen berichtet wird, dann halte ich das durchaus für bedenklich. Ich jedenfalls habe mich jedes Mal richtig erschrocken, wenn der Eingriff erfolgte. Ein Verreißen des Lenkrades ist dann nicht mehr ausgeschlossen. Und dann???
Ich auch, aber weil ich nicht damit gerechnet habe.
Wenn das System aktiv ist und du es kennst verreist du nichtsmehr.
Ich bin den 30er immer mit aktivem System gefahren, ohne das zu bemängeln, weil ich wusste das es an ist.
Bedenklich am 60er finde ich nur das man ausschalten kann und es sich automatisch wieder aktiviert. Das hat Potential für gefährliche Situationen

Kennst du das System von deinem Auto ?
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #37
FrankG74

FrankG74

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Es geht nur um das Feedback an den Fahrer, dass die Software den Assi reaktiviert hat
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #38

stefanbindel

Dabei seit
13.12.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Ort
Bad Iburg
Auto
CX60 Plugin Homura 11/2022
Zweitwagen
Opel Mokka Voll-E 2021
Naja, der Assistent greift eben shcon sehr hart ein, sobald man sich der linie nur nähert - das ist bei Baustellen auf Autobahnen etc. aber eben die Regel, v.a. mit einem CX-60....deshalb möchte ich diesen so wie auch schon im CX-5 möglich, dauerhaft deaktivieren.
Frank hat recht, der Lenkeingriff hat mich Vollbeladen / Kurzurlaub mit 4-Erwachsene im Auto, fast an die Grenze des Aufschaukeln gebracht. Das ist nicht lustig, wie hart und abrupt er eingreift. Dazu noch die extrem schwammige Lenkung. Du bist kraftvoll am Dauerlenken und Spurhalten. Ab 149kmh wirds echt Anstrengend.
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #39
FrankG74

FrankG74

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Die Lenkung ist eher zu direkt, so dass sie ständig nachjustiert werden muss - eine Lenkung mit mehr Spiel und ein Auto mit ausgeprägterer Spurstabilität ist da komfortabler...
Mittlerweile würde ich Interessenten vom Kauf/Leasing dieses 2022er Modells des CX-60 abraten und empfehlen, auf den neuen mit 6-Zylinder im Jahr 2023 zu warten - der sollte schon deutlich Kinderkrankheiten behoben haben....
 
  • kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv Beitrag #40

hjg48

Stammgast
Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
1.115
Zustimmungen
340
... der Lenkeingriff hat mich Vollbeladen / Kurzurlaub mit 4-Erwachsene im Auto, fast an die Grenze des Aufschaukeln gebracht. Das ist nicht lustig, wie hart und abrupt er eingreift. Dazu noch die extrem schwammige Lenkung. Du bist kraftvoll am Dauerlenken und Spurhalten.

Moin stefanbindel,
siehe bitte mal Beitrag #67

Sorry, aber es ist ganz und gar nicht lustig, welch unwissender und sinnfreier Quatsch hier verbreitet wird.
Sich mit dem Fahrzeug und dessen Betriebsanleitung (eher bekannt als das "Verbotene Buch" intensiv auseinanderzusetzen wäre sinnvoller investierte Zeit!!!
Hat man euch bei der Fahrzeugübergabe keine Er- und Aufklärung zukommen lassen?
Anscheinend sind die Verkaufsberater selbst überfordert?

Natürlich gibt es zahlreiche, wenn schon auch seeehr seltene Ausnahmen (siehe beispielsweise unseren User und VKB "MazdaFan" !!!) im weiten deutschen Land der verrottenden Kundenberatung
und -betreuung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

kritischer Softwarefehler: Deaktivierte Einstellungen in Sicherheitssystemen nach erneutem Start des Motors wieder aktiv

Oben