Kraftstoffverbrauchsanzeige...

Diskutiere Kraftstoffverbrauchsanzeige... im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hi!! Ich wollte mal fragen wie so eine Verbrauchsanzeige funktioniert und welche Arten es gibt. Und vor allem: wo man sowas herbekommt......

  1. #1 MazdaPower323F, 30.06.2004
    MazdaPower323F

    MazdaPower323F Guest

    Hi!!

    Ich wollte mal fragen wie so eine Verbrauchsanzeige funktioniert und welche Arten es gibt. Und vor allem: wo man sowas herbekommt...


    Danke!

    MfG
     
  2. #2 RedRider, 30.06.2004
    RedRider

    RedRider Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX7 - ehemals RX8, Mx5 NB FL 1,6
    Zweitwagen:
    Audi 90 Quattro
    nicht böse sein;
    aber solche anzeigen sind der größte schei* den die menschheit je gesehen hat;

    (hab so eine im BMW drinnen also weis ich wovon ich rede !!!)

    1. denn beim bschl. geht die auch rauf auf anschlag (= ca. über 30l :roll: ) DIESEL
    2. bringst dir nichts
    3. ärgerst dich nur darüber
    4. lügen die eh nur
    5. sagen die nicht wiklich was aus
    6. = schade ums geld
    7. undundund.....

    mfg
    RedRider
    (der endlos weiterfluchen könnte :lol: )
     
  3. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    zur Funktionsweise kann ich nur sagen, dass die mittels Unterdruck funktionieren, der irgendwo beim Gasgeben entsteht. Viel Gas --> viel Unterdruck --> hoher Ausschlag.

    @RedRider:
    zu 1.: ist doch logisch; würde die Anzeige bis 60 gehen, würde der Zeiger auch bis dorthin vorstoßen. Wenn du 100 km lang nur den 1. Gang hochziehen würdest und danach bis zum Stand abbremsen würdest (immer wieder das Gleiche Spiel), dann biste auch ne Tankfüllung los
    zu 2.: klar bringt das evtl was: ich weiß, ob ich 50 im 4. oder im 5. Gang fahren muss und möglichst sparsam zu sein.
    zu 3.: geb ich dir recht, aber wer sehr sparsam fahren will....
    zu 4.: wieso?
    zu 5.: siehe zu 2.
    zu 6.: naja, nach einigen Tausend Kilometern haste vielleicht das Geld wieder rausgespart :)

    Gute Nacht


    Bis denne

    Daniel
     
  4. #4 MazdaPower323F, 01.07.2004
    MazdaPower323F

    MazdaPower323F Guest

    Guten Morgen!

    schön das ihr euch hier streitet ;-) ... und woher bekomm ich so eine anzeige?? :-)
     
  5. #5 RedRider, 01.07.2004
    RedRider

    RedRider Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX7 - ehemals RX8, Mx5 NB FL 1,6
    Zweitwagen:
    Audi 90 Quattro
    ist ja kein streit :!:

    das ist ein öffentliches forum, und hier kann jeder seine meinung kundgeben :wink:

    PS:
    zum thema;
    1. will hier ja niemanden was ausreden, ist jedem sein ein eingenes geld... :lol:
    2. kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aber vielleicht im conrad-katalog !?! (kommt drauf an wie proff. bzw. optisch schön du es haben willst)
     
  6. #6 Realgod, 01.07.2004
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    so einfach sind diese anzeigen auch wieder nicht die neueren nehmen daten aus dem motorsteuergerät um die aktuelle spritmenge die neifliesst zu berechnen ...
    und die sind eigentlich schon ziemlich genau... aber du willst ja anscheinend nachträglich sowas einbauen und da ist mir nicht´s bekannt.... :(
     
  7. #7 MazdaPower323F, 02.07.2004
    MazdaPower323F

    MazdaPower323F Guest

    hmm beim conrad gibts nix.... schade :-(
     
  8. Uwe 1

    Uwe 1 Guest

    Wenn Du wirklich etwas selber bauen möchtest gäbe es imho zwei Möglichkeiten. Die erste und genauere wäre mittels eines Durchflussmengengebers in der Hauptkraftstoffleitung. Da habe ich sogar noch einen aus DDR-Zeiten rumliegen, kann allerdings keine Funktionsgarantie übernehmen (stammt aus einem Wartburg W353 und wird mit 12 Volt angesteuert). Da sollte aber google auch was hergeben, da solche Sachen in der Indsutrie gängig sind.
    Die zweite, einfachere aber auch ungenauere Möglichkeit besteht darin in den Ansaugkrümmer einen Druckgeber anzuflanschen und irgendeine passende Anzeige selber zu kalibrieren. Hier hast Du dann allerdings eben ganau den Effekt, dass die Anzeige bei Volllastbetrieb in utopische Bereiche geht. Machbar sollte es aber in jedem Fall sein.
    Du könntest allerding auch beim örtlichen Autoverwerter mal nach alten 190 Daimlern (Benziner) schauen, da dürften Geber und Anzeige brauchbar auszubauen sein 8)

    best regards

    Uwe
     
Thema:

Kraftstoffverbrauchsanzeige...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden