MX-5 (NC) Kosten Folierung Überroll-Bügelverkleidung

Diskutiere Kosten Folierung Überroll-Bügelverkleidung im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo liebes Forum, ich bin neu hier, seit einiger Zeit stiller Mitleser und möchte mich kurz Vorstellen: Ich bin 35 Jahre alt, komme aus...

  1. #1 DoggyDog, 04.04.2016
    DoggyDog

    DoggyDog Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Astra H 1.8 ZXER
    Zweitwagen:
    MX-5 NC 2.0 Energy
    Hallo liebes Forum,

    ich bin neu hier, seit einiger Zeit stiller Mitleser und möchte mich kurz Vorstellen:
    Ich bin 35 Jahre alt, komme aus Baden-Württemberg (bei Stuttgart) und fahre einen MX-5 NC, EZ 2006 mit 160PS in Mephisto-Grau.

    Ich finde ja die Bügelverkleidungen in silber von den Sondermodellen so schick, allerdings haben sich die Preise hierfür im Zubehör wirklich gewaschen (~270 Euro für den Satz). Jetzt dachte ich, ich bestelle mir die Bügelverkleidungen einfach in Wagenfarbe, die kosten nur ca. die Hälfte dessen was die originalen silbernen kosten (~140 Euro). Diese möchte ich nun in silber (möglichst matt) Folieren lassen und bin nun von den angebotenen Preisen etwas überrascht. Gerechnet habe ich mit 60, max. 70 Euro. Hier im Forum meine ich mal gelesen zu haben, dass es jemand für rund 40 Euro hat machen lassen. Also habe ich div. Folierbetriebe in meiner Umgebung angefragt und folgende Preise wurden mir genannt:

    -Unverbindlich ca. 60 Euro wenn Folienrest vorhanden wäre (aktuell leider nicht der Fall)
    Wenn die extra bestellt werden muss weit mehr da Mindestabnahmemenge 2 Meter und so dann alleine 90 Euro Materialkosten anfallen
    -100 Euro für den Satz
    -150 Euro für den Satz
    -107 Euro pro Stück, also 214 Euro für den Satz


    Ich bin von den recht hohen Preisen etwas überrascht, dachte das ginge ohne Probleme für 60-70 Euro. Oder habe ich da falsche Vorstellungen gehabt? Ich meine für 150+ sollte ich es ja gleich lackieren lassen können :|

    Hat jemand einen Tipp oder sind die mir genannten Preise angemessen?
    Gibt es vielleicht einen günstigen Folierer mit dem man das per Versand abwickeln kann?
    Für hilfreiche Antworten und Hinweise besten Danke vorab!
     
  2. Andi5

    Andi5 Guest

    Hallo DoggyDog,

    welche Farbe haben die Bügelverkleidungen den zur Zeit. Meiner ist ein Sondermodell-Niseko aus 2008, und der hat als Besonderheit die Bügel in Wagenfarbe (bei mir auch Mephistograu bzw. in English Galaxygrey) lackiert. Ich wollte diese auch schon mal matt silber lackieren, habe das jedoch wieder aus folgenden Gründen verworfen. Erstens wollte ich dieses Merkmal des Niseko erhalten, und zweitens habe ich befürchtet das Silber sich in der Heckscheibe stärker spiegelt. Den Vorteil bei Lackfolie ist halt das man das ja wieder in den Ursprungszustand zurückversetzen kann. Manche Folienanbieter gehen oft noch dreister zu Sache als in Deinen Beispielen, und liefern je nach Folienbeschaffenheit und/oder Farbe erst ab 3 bzw. sogar 10 m ohne Zuschlag. Also hier wäre lackieren der günstigere Weg, wenn Du das selbst bewerkstelligen kannst.
     
  3. Tandor

    Tandor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.06.2014
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    MX-5 NC Niseko Coupe
  4. #4 DoggyDog, 04.04.2016
    DoggyDog

    DoggyDog Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Astra H 1.8 ZXER
    Zweitwagen:
    MX-5 NC 2.0 Energy
    Die Verkleidungen sind auch in "Mephisto-Grau", Original waren die unlackierten Plastikteile dran...

    Und wegen den Chrom-Dingern, ich finde das stört in der Optik weil sonst nichts verchromt ist. Da hätte ich mir auch die originalen geholt, die Nachbauteile werden draufgeklebt das wird etwas aufgesetzt aussehen.
     
  5. #5 MX5Holger, 05.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2016
    MX5Holger

    MX5Holger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Mazda MX5 NC 1.8 Kenko
    Zweitwagen:
    VW Golf 6 GTI
    oder: Sprühfolie von Foliatec, und selber machen! ca. 20 € Materialkosten.
     
  6. #6 DoggyDog, 05.04.2016
    DoggyDog

    DoggyDog Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Astra H 1.8 ZXER
    Zweitwagen:
    MX-5 NC 2.0 Energy
    Wegen Sprühfolie habe ich mich auch schon informiert. Foliatec greift den Lack gerne an und Plasti Dip gibt es nicht in Silber :(
     
  7. #7 Toddymax, 05.04.2016
    Toddymax

    Toddymax Stammgast

    Dabei seit:
    01.03.2015
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    MX 5 NCFL Sendo 2.0l
  8. #8 DoggyDog, 06.04.2016
    DoggyDog

    DoggyDog Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Astra H 1.8 ZXER
    Zweitwagen:
    MX-5 NC 2.0 Energy
    @Teddymax: Genau diese habe ich ja bereits. Ich hätte die nur gerne in Silber gehabt ;)
     
  9. #9 Toddymax, 06.04.2016
    Toddymax

    Toddymax Stammgast

    Dabei seit:
    01.03.2015
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    MX 5 NCFL Sendo 2.0l
    Irgendwie hab ich das durcheinander gebracht.
    Sorry
     
  10. #10 DoggyDog, 07.04.2016
    DoggyDog

    DoggyDog Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Astra H 1.8 ZXER
    Zweitwagen:
    MX-5 NC 2.0 Energy
    So, habe glaube ich eine für mich gute Lösung gefunden:
    Plasti-Dip gibt es (wohl recht neu) als "Aluminium True Metallic"-Variante. Ist zwar nicht so leicht zu bekommen und recht teuer (~20 Euro die Sprühdose), aber das werde ich probieren. Wenn es doch nicht das gewünschte Ergebnis bringt, kann ich es ja wieder abziehen und der monetäre Verlust hält sich in Grenzen.
     
  11. #11 DoggyDog, 01.07.2016
    DoggyDog

    DoggyDog Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Astra H 1.8 ZXER
    Zweitwagen:
    MX-5 NC 2.0 Energy
    Nachdem ich mich eine Weile nicht mehr gemeldet habe, möchte ich euch das durchaus gelungene Ergebnis präsentieren:
    DSC_4719-Bearbeitet.jpg DSC_4720-Bearbeitet.jpg


    Ich bin mit dieser Lösung TOP zufrieden, das Plastidip ist wirklich jeden Cent wert!
     
    Postschlumpf59505, Toddymax und Daniel_sun gefällt das.
  12. #12 Postschlumpf59505, 03.07.2016
    Postschlumpf59505

    Postschlumpf59505 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    MX-5 ND G131 Sports-Line (Bj.2015)
    Zweitwagen:
    Mazda 3 2.0 Center-Line (Bj.2015)
    Ich hab zwar nen ND, aber Deine Lösung mit dem Plasti Dip gefällt mir...
    Ich war nämlich auch schon einmal am überlegen, wegen meinen Bügelverkleidungen in glänzendem schwarz...
    Silber sieht schick aus, auch wenn der restliche Wagen sonst nichts davon hat...
    War die Verarbeitung mit dem Plasti Dip leicht zu handhaben und wieviel Sprühgänge, bzw Sprühdosen hast Du gebraucht?
     
  13. #13 DoggyDog, 03.07.2016
    DoggyDog

    DoggyDog Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Astra H 1.8 ZXER
    Zweitwagen:
    MX-5 NC 2.0 Energy
    Die Verarbeitung und das Auftragen war sehr einfach, ich habe 4 Sprühvorgänge gemacht und Schätzungsweise 35% des Inhalts einer Dose verbraucht. Das einzige was mir an den Dosen etwas stört: Ab und an "spuckt" die Düse etwas, d.h. sie wirft partiell etwas mehr Plastidip aus was zu "Pickeln" auf der Oberfläche führen kann. Da in diesem Fall das Endergebnis eine raue Oberfläche ist, fällt es nicht auf oder nur wenn man ganz genau hinschaut und mit der Lupe sucht. Bei einem Hochglanzfinish würde man es sicherlich deutlicher sehen. Wobei in diesen Fällen (Glanzfinish) der flüssige Zustand des Plastidips vermutlich dünnflüssiger bzw. gleichmäßiger ist, so dass es über die Sprühdüse weniger bis gar nicht nicht zu diesem "spucken" neigt. Ich denke es liegt in erster Linie an diesen "Alulook-Partikeln" die hier im Plastidip eingebracht sind. Aber wie gesagt, das ist jetzt meckern auf hohem Niveau.
     
  14. #14 Postschlumpf59505, 03.07.2016
    Postschlumpf59505

    Postschlumpf59505 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    MX-5 ND G131 Sports-Line (Bj.2015)
    Zweitwagen:
    Mazda 3 2.0 Center-Line (Bj.2015)
    Ich danke Dir, für Deine umfassende Antwort :-)
    Ich könnte mir vorstellen, daß dies bei mir auch aussehen würde...
    Und da ich eh neue Bügelverkleidungen bekomme, könnte ich das mal ausprobieren ;-)
    Die aus dem Zubehör finde ich nämlich auch preislich stark überzogen...

    DSC_2328.JPG
     
  15. #15 DoggyDog, 03.07.2016
    DoggyDog

    DoggyDog Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Astra H 1.8 ZXER
    Zweitwagen:
    MX-5 NC 2.0 Energy
    Bitte dann hier berichten, falls du es versuchen solltest. Würde dann auch gerne das Ergebnis sehen :ja:
     
  16. #16 Buttkicker, 18.07.2016
    Buttkicker

    Buttkicker Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.06.2016
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    MX5 NA Bj91 1,6l 85kw
    Hallo Leute

    Ich bin aus dem Gewerbe der Beschrifter und Folierer und demnach selbständig.

    Als erstes muss ich sagen das die Geschichte mit den zwei metern Folie als Mindestabnahme wohl ein schlechter Witz ist von meinen Mitstreitern. Ich bekomme die Folien ab einem Meter.
    Dann zu den Kosten. Normal sollte man für solche extremen Biegungen nur Hochleistungsfolie aus dem Wrap-Bereich verwenden wie zB 3M wo der Meter (1,5x1m von Rolle)ca 30€ kostet. Billiger Krempel aus dem Auktionshaus zB könnt Ihr ganz vergessen, das macht solche Biegungen erst gar nicht mit.
    Dann zu PlastiDip
    Für diese Arbeit wär es auch meine Empfehlung gewesen ABER nur original PlastiDip das auch von PlastiDip ist. Versucht bitte nicht dieses FoliaTecc oder Anderes, ich kann vom Hörensagen berichten das es bei Felgenlackierung zwar gut zum Aufsprühen war aber beim Abziehen fast nicht mehr runter ging. Wenn man bedenkt das es normal abzuziehen ist wie eine soft verklebte Folie. Also wenn, dann bitte nimmt nur PlastiDip.
    Nebenbei,
    in Deutschland vertriebenes PlastiDip hat eine andere Zusammensetzung was das Ganze etwas Mindert in Verarbeitung und Endergebnis.
    Der Grund liegt im Verbot eines Lösungsmittels was hier nicht erlaubt ist in PlastiDip.
    Dazu empfehle ich unsere Nachbarn in den Niederlande, dort ist der gute "Stoff" noch drinn und für jemand der sogar seinen kompletten Wagen Dippen möchte fast Grundvoraussetzung mal bei den Niederländern nach zu fragen.
    Materialkosten an Farbe ca 200-250€ je nach Farbe. Das Lackieren ist übrigens einfacher als jede andere Form von Lack, sei es Basis Wasserlack oder der gute alte (natürlich auch schon verbotene!) Acryllack.
    Lackiert wird mit den bekannten "Baumarkt" Sprühpistolen für Wandfarbe(!!) und NUR mit denen. Kosten ca 120€ das Teil.
    So, jetzt könnt Ihr loslegen wenn ich Euch auf Ideen gebracht hab.

    Servus
    Euer Mario
     
  17. bubele

    bubele Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3, Sports-line-G 120-Skyaktiv,Satin-weiss.
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda MX5 NC FL2 RC, Mazda3 AT-150PS AT, RAM 2500
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Buttkicker
    Zitat:
    Für diese Arbeit wär es auch meine Empfehlung gewesen ABER nur original PlastiDip das auch von PlastiDip ist. Versucht bitte nicht dieses FoliaTecc oder Anderes, ich kann vom Hörensagen berichten das es bei Felgenlackierung zwar gut zum Aufsprühen war aber beim Abziehen fast nicht mehr runter ging. Wenn man bedenkt das es normal abzuziehen ist wie eine soft verklebte Folie. Also wenn, dann bitte nimmt nur PlastiDip.
    Zitat Ende.
    Mario hat Recht. Habe die Felgen der Tochter mit FoliaTec foliert. Ging recht gut, doch mit der Zeit durch Waschanlage etc. ging Stellenweise die Folie ab,
    sah schlimm aus. Abziehen????Kann man vergessen. Hab die Felgen verkauft, neue in der Bucht besorgt und diese beim Lacker 3fach lackieren lassen.
    Kosten incl. Felgen 600€ und Tochter freut sich.
     
Thema: Kosten Folierung Überroll-Bügelverkleidung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mx5 folieren

    ,
  2. mx 5 folieren kosten

    ,
  3. folierung mx 5 kosten

    ,
  4. mx5 nd folieren,
  5. mazda mx 5 nd folierung,
  6. mx5 yusho,
  7. designbuegelabdeckung,
  8. design buegel abdeckung mx5 nc
Die Seite wird geladen...

Kosten Folierung Überroll-Bügelverkleidung - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BN) Folierung Dach + Spiegel

    Folierung Dach + Spiegel: Hallo zusammen , hier ein paar Bilder von der Dach und Spiegel Folierung . lg radeon8981
  2. Mazda CX 5 -Radlager Vorne links defekt - Kosten

    Mazda CX 5 -Radlager Vorne links defekt - Kosten: Hallo zusammen, wer kann mir in etwa sagen, mit welchen Kosten ich ca. zu rechnen habe, wenn vorne links bei meinen Mazda CX 5 (Baujahr 2012) das...
  3. Kosten für Deaktivierung des Transponders

    Kosten für Deaktivierung des Transponders: Hallo ! Ich fahre nun schon seit 3 Jahren auch einen Mazda 626 mit einem extra Transponder und wieviele hab ich nun ein Problem, mein Transponder...
  4. Kosten Ölwechsel

    Kosten Ölwechsel: Hallo, bin grade am Preise vergleichen. Für meinen BM G120 - Original Mazda Ultra Öl 5W-30 (ohne DPF, da Benziner) veranschlagt mein Händler...
  5. Mazda3 (BM) Original MAP Sensor - Kosten?

    Original MAP Sensor - Kosten?: Habe den MAP Sensor meines Mazda 3 BM 2.2 (80.000km mit D-Luft) mittlerweile zweimal gereinigt. Leider habe ich immer noch so ein leichtes Bocken...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden