Korossion 323F Unterbodenschutz,Hohlraumversiegelung

Diskutiere Korossion 323F Unterbodenschutz,Hohlraumversiegelung im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Hallo wer kann mir sagen wo an der Karosserie beim 323F BA die Korossions Schwachstellen liegen (nicht Auspuff,sondern direkt am Fahrzeug)...

Freddy 1

Hallo
wer kann mir sagen wo an der Karosserie beim 323F BA die Korossions
Schwachstellen liegen (nicht Auspuff,sondern direkt am Fahrzeug).
Sollte man ein 10j altes Fahrzeug Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung verpassen um es länger zu erhalten?
Freddy
 
chriis4

chriis4

Stammgast
Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
1.016
Zustimmungen
0
Auto
323 P BA (Z5)
Hallo Freddy,

Unterbodenschutz ist immer wichtig - auch bei 10 Jahre alten Autos, deshalb:
Freddy1 schrieb:
Sollte man ein 10j altes Fahrzeug Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung verpassen um es länger zu erhalten?
:ja: JA!!

Zu den Schwachstellen am Lantis: Da kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen, weil ich selber nie einen Lantis hatte.

Aber bei den Radläufen rosten die Mazda gerne!!

8) mfg
chriis
 

Freddy 1

Hi
da ich Laie bin und die Arbeit auch nicht selber mache muß ich genauer
nachfragen.Was ist der Unterschied zwischen Hohlraumversieglung und
Unterbodenschutz?? Was ist mit Rost der gefunden wird?Hohlraumversieglung ist für mich immer gewesen die Türhohlräume auszu
spritzen,sowie sämtliche andern Hohlräume.Unterbodenschutz war für
mich das was das WOrt sagt.Was wird so eine behandlung kosten?
MFG
Freddy
 

Freddy 1

Hi
keiner dabei der bei einem #älteren Mazda Hohlraum u Unterbodenschutz
gemacht hat?Wenn ja welche Hohlraumversieglung?
MFG
Freddy
 

Freddy 1

?

Hi
keiner der bei einem älteren Hohlraum o Unerboden brauchte??
Das ist ungewöhnlich??
Freddy
 
Mazda4ever

Mazda4ever

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.12.2004
Beiträge
723
Zustimmungen
0
Ort
Münsterland
Auto
Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
Moin,
also ist doch logisch : wenn Du Rost findest muss der beseitigt werden. UBS (Unterbodenschutz) drüberpampen wäre die schlechteste Lösung.
Wenn Du es selber machen willlst, ist eine gründliche Unterbodenwäsche Grundvoraussetzung. Dann ordentlich trocknen lassen. Alte und lose UBS Reste entfernen, Rost abschleifen und die Stelle mit Kaltverzinker o.ä. behandeln. Dann kann man sich UBS zum Streichen kaufen und/oder zum Spritzen. Alle Stellen, außer bewegliche Teile, Auspuff oder Bremsleitung satt einstreichen oder aufspritzen.
Ist übrigens eine Sauarbeit, klebt und stinkt- besonders beim Spritzschutz.
Man braucht unbedingt eine Grube oder eine Bühne.
Bei der Grube auf gute Belüftung achten.

Hohlraumversiegeln kann man IMO selber kaum machen. Man kommt mit den 15 cm langen Plastikkanülen auf den Spraydosen nicht wirklich weit. Und auch in den Hohlräumen muss eigentlich erst richtig entrostet werden.

Mein Tipp: such Dir einen ordentlichen Karosseriebetrieb der das für Dich erledigt.
UBS besteht meistens aus einer Bitumenmischung. Sie basiert auf einer Asphaltart.
Hohlraumversiegelung ist aus Wachs. Das konnte man an der Stoßstange hinten beim Golf 2 oft sehen........
 
HMK

HMK

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
630
Zustimmungen
0
Auto
323F 1.5i BA
KFZ-Kennzeichen
Hmm... schwierige Sache mit dem Korrosionschutz. Eigentlich beginnt Korrosionschutz schon am ersten Tag. Klar, man kann alles neu versiegeln, wenn mans genau nimmt könnte man das ganze Auto einmal zerlegen und neu gegen Korrosion schützen. Ob nun Schwachstellen konstruktionsbedingt sind, kann ich dir auch nicht sagen, meiner rostet offensichtlich nicht. D.h. ich habe bis jetzt noch nix festgestellt, obwohl hier meiner zu den Ältesten gehört. Bei einem Unfaller siehts vielleicht ein bisschen anders aus.
Die Frage ist aber, ob sich der Aufwand überhaupt noch lohnt. Da spielen ja viele Faktoren ne Rolle. Interessant ist ja wie lange du das Auto selber fahren willst, bzw. wie lange es du dir noch leisten kannst. Bei 1,25€ der Liter Normalbenzin muß man schon mal drüber nachdenken wie lange es noch gut geht. Und wenn du Pech hast kommt jemand von der Seite und platt ist dein BA. Ein realistischer Vergleich ist der gute alte GD der schon 14-16 Jahre auf der Strasse ist und immer noch zu sehen ist. So gut war der Rostschutz damals. Ob die heute produzierten Mazdas da nochmal hinkommen, ist wohl fraglich. Sollen tun sie bestimmt nicht mehr. Am entscheidensten ist aber der eigene Geldbeutel und der eigene Enthusiasmus. Für jemanden der so ein Schmuckstück noch mit H-Kennzeichen fahren will, der wird sich die Frage mit ja beantworten. Der Rest wird wohl den Weg alles Irdischen gehen.
 

Freddy 1

Hi HMK
ja das es keine Standardfrage ist war klarr.Darum meine Nachfrage.
Also es ist ein Auto was Kilometermässig wenig bewegt wird.Max 6k
im Jahr.Aber Frage ist nicht ob ichs noch leisten kann ,ein Auto brauch
ich.
Fakt ist es muß sich irgendwie rechnen ,dh der Aufwand muß sich irgendwie im Verhältnis wie alt das Auto wird lohnen.Fakt ist auch ich
kanns fachgerecht nicht selber.Dh wieder halber Kram ist Murks da gewinnt man nichts.Fakt ist ich hab keine Garage ,das Auto ist in gutem
Zustand (100000km auf der Uhr) und es soll eine Mischung werden
zwischen lange halten und Spaß an diesem schönen Wagen.Es ist aber
auch kein Oldtimer der nur der nur in der Halle im schön Wetter betrieb genutzt wird.Darum ist hier warscheinlich langzeit Erfahrung gefragt
lohnt sich der Einsatz um ein Auto vor Rost zu schützen auch Preis/Leistings mässig?Oder ist bei einem 10j alten Auto der Aufwand
so hoch das es zB ganz zerlegt werden muß und damit viel zu hoch ist?
Es sind praktische erwägungen an Euch gefragt in der Rostvorsorge.
Lohnt sich der €aufwand nur bei Liebhabern ?
MFG
Freddy
 
HMK

HMK

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
630
Zustimmungen
0
Auto
323F 1.5i BA
KFZ-Kennzeichen
Ich dachte ich hätte es ausführlich erklärt, stattdessen habe ich wohl nur noch mehr Verwirrung gestiftet. :wink: Sagen wir mal so, die Entscheidung ob du dafür Geld ausgibts oder nicht triffst du ganz einsam und alleine. Du selber mußt nach deinem Empfinden darüber entscheiden. Sicher ist es fürs Auto besser den Korrosionsschutz zu erneuern. Allerdings wird es auch ein paar hundert Euro kosten.
 

Freddy 1

Hi HMK
ja das entscheidungen keiner abnimmt ist klarr,verwirrt hast du mich nicht. Ich fahr wenig 6000km im Jahr darum den Motor und das Getriebe
auf zu fahrn wenn ich vernünftig fahr ist eher unwarscheinlich."Er" hat
100000km gelaufen und 200000km dauert bei mir lange dann müste er
fast H "Kandidat" sein was die Kilometer betrifft.Also wird eher Korossion
kommen als Motorverschleiß.Aus dieser erwägung kam der gedanke
mit der Hohlraumversiegelung,Unterbodenschutz.Wenn ich normal meine
20000km fahrn würde ,würd sich das eh erledigen durch Motor+Getriebe
Tod.Meine frage geht auch eher an Leute die schon mal sowas bei alten
Autos gemacht haben.Lohnt sich das weil ja schon Korossion in den Hohl
räumen sein wird.Kann man diese aufhalten ,oder ist der Aufwand dann
so groß das es sich finanziell nicht lohnt,weil man das Auto komplett zerlegen müßte wie ein Oldtimerrestaurator.Das ich 500€ mindest anlegen
müßte wär bei Erfolg auch OK.Wer hat es schon mal gemacht lohnt,
es sich oder geht es so oder so seinen Gang.Darum sind hier im
Forum Leute die ein altes Auto mit Dinol,Fluid ,Mike Sanders,behandelt
haben und mir über die Erfolgsaussichten berichten können.
MFG
Freddy
 

Freddy 1

Hi
hab einen gefunden der mir die Hohlräume mit dem Mike Sanders Fett
behandelt.Er war sehr nett wir haben das Auto genau inspiziert.Er hat
Mazda entsprechend keinen Rost (sichtbar).Er sagte Mazda hält ohne
was zu machen meist 15j.Da er bei meiner Kilometer Leistung Chancen
hat länger zu leben würd sich so eine behandlung lohnen.Er hat mir
nichts aufgeschwatzt sondern mich aufgeklärrt.Hat mich über Steuer
ausgefragt ,Kilometerleistung usw.Alles Punkte die eine Rolle spielen
wenn man ein Auto länger fahrn will,den nur dann lohnt es sich so eine
behandlung zu machen.Er hat vorgeschlagen alle Anfälligen Holme mit
dem Fett was heiß eingebracht wird auszufüllen und den Unterboden
an kritischen Stellen zu behandeln.Kosten 350-400€.
MFG Freddy
 
HMK

HMK

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
630
Zustimmungen
0
Auto
323F 1.5i BA
KFZ-Kennzeichen
War also das was ich auch gesagt habe, also zeigste soviel Enthusiasmus und willst die Kiste möglichst lange fahren das sich eine erneute Korrosionsschutzbehandlung lohnt.
 

Freddy 1

Hi
ich habe gestern meine Hohlraumversiegelung mit Mike Sandersfett gmacht.Alle Reifen,die darunterliegenden Verkleidungen runter .
Tür-Kofferraum-Rücksitz und sonstige Verkleidungen runter und dann
das Fett in alle Hohlräume gespritzt.Dann unter dem Auto das Fluid Film
ein Öl gespritzt ,das weicht den alten U-schutz auf und dringt in ihn ein.
Dann wird in 14 Tagen Perma Film ein Wachs aus dem Schiffsbau drunter
gestrichen.Die Aktion kostet "normal" über eine Fa ca 650€.Ohne Unterboden kommt noch mal 200 hinzu.Ich kann das Auto jetzt wohl in
die Nordsee fahrn ohne das es rostet.
Der das Verarbeitet ist gelerner Karosseriebauer und macht das nicht
gut.Er macht wie für sich selber sehr gut.
Das Material kostet ca 100€ und 200€ fürs machen.Das ist ein Preis
unter Freunden.Wer Interesse hat und aus der Nähe des Ruhrgebiets
kommt würds sich lohnen.Günstiger aber vor allen dingen sorgfälltiger
gehts kaum und der Preis ist wohl sehr günstig.Morgens hin und abends
mitnehmen und zuschaun.Bei dem Kurs hält euer Wagen EWIG.
Bei interesse PN.Die Leute sind auch fit in allen Dingen des Karossiebaus.
MFG Freddy
 
Thema:

Korossion 323F Unterbodenschutz,Hohlraumversiegelung

Korossion 323F Unterbodenschutz,Hohlraumversiegelung - Ähnliche Themen

Mazda3 (BK) Erfahrungen Gr. A Friedrich Motorsport Edelstahl-Abgasanlage für den 1.6: Bezugnehmend auf die Nachfragen in einem YouTube-Video teile ich hier mal meine Erfahrungen zusammen. Ich habe den 1.6 Liter Benziner, Hatchback...
SkyDrivers 3er: Hallo, Leute! Ich hab`s getan: Einerseits habe ich mich heute hier im Forum angemeldet (...obwohl ich bereits seit einiger Zeit sämtliche Berichte...
Airbagleuchte blinkt 6x Mazda 323F BA: Hallo, Habe einen 323F BA Baujahr 96 1.5 Liter 88PS Das ist noch die Version mit dem analogen Kilometerzähler und dem alten Mazda Emblem. Ich...
Mazda6 (GH) USB nachrüsten und sonstiges :): Hallo ihr Lieben! :) Seit wenigen Wochen bin ich stolzer und begeisterter Besitzer eines Mazda6 Kombi, GT-Edition mit dem 2.2l-129 Diesel PS...
Mazda2 (DE) Radiocode Mazda 2 DE BJ 2014: Hallo, bin nach längerer Zeit wieder mal online hier im Mazda Forum und habe folgende Frage bzw. folgendes Problem: Habe meinen alten Mazda 2 DE...

Sucheingaben

mazda 323 f unterbodenschtz kosten

,

lohnt sich unterbodenschutz und hohlraumversiegelung bei 9 Jahre altem Auto

,

mazda 323 f ba unterboden

Oben