Konkrette Aussagen von Mazda

Diskutiere Konkrette Aussagen von Mazda im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; werte M2 Fahrer Gemeinde ! Ich habe, nachdem ich mich mit meinem Mazda Händler über das Thema Spritverbrauch unterhalten habe, mal in dieses...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Schimmelreiter, 26.02.2009
    Schimmelreiter

    Schimmelreiter Einsteiger

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    werte M2 Fahrer Gemeinde !

    Ich habe, nachdem ich mich mit meinem Mazda Händler über das Thema Spritverbrauch unterhalten habe, mal in dieses Forum geschaut und mußte leider feststellen, das es leider keinerlei handfeste Aussagen zu allen Themen gibt! Hier wird ein Thema eingestellt und dann wird wild darauf los geantwortet! Vielfach ohne irgendeine verwertbare Aussage! Zu Beispiel das thema Verbrauch! Da gibt es Ausagen von bin zufrieden bis viel zu hoch !
    Fakt ist doch das Mazda das Fahrzeug mit einem Drittelmix von 5,9 Litern bewirbt!!! Dieser wird aber von keinem erreicht! was habt Ihr konkret unternommen, ausser durch eure Fahrweise dahin zu kommen ! Wer hat Mazda aufgefordert dazu Stellung zu nehmen! Hier wird ein Fahrzeug beworben mit leicht , Gewichtseinsparung und günstig im Verbrauch mit 5,9 Litern im Drittelmix! Hier im Forum gibt es Antworten die da lauten " Mein anderes Auto hat weniger verbraucht !" aber keine die etwas darüber aussagt bei wem ihr euch beschwerdt habt !

    Das Auto beschlägt von innen und die Frontscheibe vereist von innen! Wo habt Ihr euch beschwerdt ? Eure Tips sind ja gut gemeint, aber wir haben ein neues Auto gekauft und keinen alten Gebrauchtwagen! Autos die von innen zufroren sind Kriegsgeschichte und hießen VW Käfer oder für die älteren unter Euch R4 !

    Warum last Ihr euch das alles gefallen! Habt Ihr alle euren M2 geschenkt bekommen oder sind 14000€ ( fast 28000 DM ) für einen Kleinwagen heute so wenig Geld, dass man die von euch allen so wehement aufgezeigten Mängel einfach so akzeptiert?

    Hier steht : Die von Mazda lesen das hier sowieso nicht! Dann müssen wir sie zwingen es zu tun!

    Wer alles einfach so akzeptiert sollte sich fragen lassen, ob er noch gewillt ist etwas zu ändern ! Aber leider ist der Trend hier in Deutschland ja so, das wir alles akzeptieren !

    Ich werde auf jeden fall nicht akzeptieren, das ein Kleinwagen 9,4 Liter im Stadtverkehr verbraucht und im Drittelmix 7,8 Liter ! Das ist in meinen Augen für dieses Fahrzeug zu viel!!

    M.F.G

    Reiner

    Seid mir nicht böse, aber das mußte mal gesagt werden! Wünsche euch weiterhin viel Spass mit eurem Forum und last euch weiterhin von Mazda verarschen !
     
  2. axel52

    axel52 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 (NC1) 1,8/126 PS, EZ 07, satinsilber
    KFZ-Kennzeichen:
    So, hab nun alles gelesen und da hier im Forum auch Mitglied, fühle ich mich auch abgesprochen. Aber, leider beschlagen meine Scheiben innen nicht mit Eis - ist, finde ich, eine Einstellungssache der Heizung/Lüftung/Klima-Anlage. Mein Verbrauch von im Schnitt 7,6 Ltr. zu 70-80% Stadtverkehr (!) mit einem Hubraum von 1500 ccm und 103 PS liegt gegenüber dem Clio meiner Tochter mit 1400 ccm und 75 PS gerade mal 0,4 Ltr. höher.

    Wenn ich einen Grund hätte mich bei Mazda zu beschweren, würde ich das bestimmt tun, hab ich wegen meines BMW-Motorrades auch bei BMW getan, denn ich weiß sehr wohl was heute Geld kostet und was dieses noch an Wertigkeit besitzt. Nur, mich nun wegen dem Spritverbrauch mit Mazda anzulegen... Hallo? Wenn mir 7,6 Ltr. zu viel sind fahr ich Fahrrad und selbst da läuft mir garantiert bei den letzten Temperaturen die Brille mit Eis an... soll ich dann Fielmann verklagen?

    Es ist zwar schön, dass Du Dir Gedanken machst - aber mal ehrlich - welcher Auto-(oder Motorrad)Hersteller gibt heute tatsächlich den exakten Verbrauch an. Stimmen denn die Bedingungen mit den Tests überein, Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Spritqualität oder doch die Fahrweise usw... Wenn es früher geheißen hätte, der Opel-Rekord 1700 verbraucht im Drittelmix 9 Ltr. und er hat fast 12 Ltr. verbraucht... ich glaube bei dem Spritpreis früher war das jedem egal. Das alles was Werbung ausmacht wie z.B. die Spritangaben, ist doch nur wegen der Politik "gemacht".

    Beschissen werden wir doch heutzutage fast überall. Oder wer mißt denn heut zu Hause wirklich nach, ob die neue Waschmaschine auch wirklich der A-, B- oder was-weiß-ich-für-Kategorie entspricht, was den Wasser- oder Stromverbrauch angeht...- Du etwa? Aber ich finde es dennoch lobenswert, wenn man sich darüber Gedanken macht! So, und wo sollen die "Geschädigten" Deiner Meinung nach ihr Problem anpacken - mit Unterschriften sammeln an Mazda? Wir "Deutschen" lassen uns eventuell "noch" viel gefallen - solange es uns "noch" gut geht. Da reagieren andere EU-Staaten anders...
     
  3. MadMan

    MadMan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3 Sport City Packet
    KFZ-Kennzeichen:
    Servus.

    Bei mir liegt der Durchschnittsverbrauch bei 6,1l, wobei ich zum größten Teil Stadt fahre. Auf AB komme ich schon mal unter 5,5l. 0,2l unterschied zur Werksangabe stören mich keinesfalls, denn ich bin meist ziemlich zügig unterwegs und ein Überverbrauch von 0,2l macht auf 1000km gerade einmal einen Unterschied von 2l aus, was etwa 2,5 euro entspricht. Das ist für mich kein Grund zum Streit mit Mazda.
    Man muss jedoch beachten, dass die meisten hier auch mit demselben Motor über 7l im Durchschnitt liegen. Da würden bei mir womöglich auch Bedenken entstehen, worauf das zurückzuführen wäre, obwohl die fahrweise meines Erachtens nach hier entscheidend ist.
    Bei mir ist nicht ein einziges mal etwas von innen vereist, was jedoch nach dem Beschlagen der Scheiben voruzustellen wäre. Die Scheiben bechlagen bei mir nur, wenn ich die Luftung ganz ausmache und im Auto mindestens 2 Menschen sitzen. Meist steht die Luftung auf 2, und da beschlägt bei mir nichts.
    Bisher kann ich an meinem Auto nur die nicht so guten Stoffe für die Sitze aussetzen. Ich bin jedoch auf der Suche nach guten Sitzbezügen.
    Vielleicht kommt die Zufriedenheit daher, dass ich bis vor 2 Jahren nur mit russischen Autos unterwegs war, im gegensatz zu denen die Mazdas in meiner Familie wirklich mackellose Autos sind.

    Ich kann trotzdem deine Sorgen nachvollziehen. Womöglich hast du einen Wagen mit defekter Luftung oder problematischem Motor erwischt. Wenn du mehr Angaben zum Spritverbrauch usw machen könntest, würde man hier dir vielleich durchaus Recht in deinen Bemühungen, Mazda zur Verauntwortung zu ziehen, geben. Wenn bei dir zB andauernd die Scheiben beschlagen sind und du bei normalem Gasfuss bei 10l Durchschnitt bist, ist es schon äußerst merkwürdig.
     
  4. #4 astra_driver, 26.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2009
    astra_driver

    astra_driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Golf VI Team 1,4TSI 12/10
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich weiß ja net, was Schimmelreiter für ein Problem mit seinem Wagen hat... Ich bin mit meinem zufrieden... Wenn ich zügig fahre, fahre ich mit 6,9 Litern und wenn ich gemühtlich vor mich herrolle, mit 6,1 - 6,3... Das ist akzeptabel (Stadtverkehr brauche ich meistens sogar nur 5Liter)... Womit die Hersteller werben sind meistens Schätzwerte und Tests unter optimalen Bedingungen... Ich verbrauche gut 3 Liter weniger als mit meinem alten, der genauso schwer war und annähernd die selbe Leistung hatte...

    Meine Scheiben beschlagen auch nicht... Auch wenn die Klima aus ist...

    Ich hab mein Auto nicht geschenkt bekommen... Ich denke jeder normal arbeitender Mensch weiß wieviel er ausgibt oder ausgegeben hat...

    Nur warum soll ich irgendwo hingehen und motzen, wenn es nix gibt, worüber ich mich aufregen kann...

    Man hat vorher genug Zeit, das Auto Probe zu fahren und herauszufinden, wie es sich fährt und was es verbraucht... Wenn man dann den Kaufvertrag unterschreibt, sollte man eigentlich wissen was man kauft...

    Wenn mir ein Produkt nicht zusagt, dann kaufe ich es auch net...

    Ich bin, bevor ich meinen Vertrag unterschrieben hab, 4 M2 Impression Probe gefahren... Der Verbrauch und die Wendigkeit haben mich überzeugt...

    Ist ja auch komisch, das der Großteil hier im Forum unter 7 Liter fährt... Wenn man auf Spritmonitor mal einen Auszug der dort gelisteten M2 nimmt, wirst du umfallen... Denn der Überwiegende Teil dort fährt zwischen 4,5 und 6,9 Liter...

    Jeder hat vielleicht ein paar Kleinigkeiten, die nach längerem Fahren auffallen, aber dafür fange ich doch net an auf die Barikaden zu gehen...

    Klar wenn du ein Problem hast und dein Freundicher vor Ort dir nicht helfen möchte, kann man auch zu Mazda Deutschland gehen und sich direkt da beschweren... Aber nur weil einige ein paar Kleinigkeiten auszusetzen haben, heißt es net, das man dazu gleich alle aufhetzen muss...
     
  5. #5 viperxxl, 26.02.2009
    viperxxl

    viperxxl Stammgast

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 TE Sedan
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich schliesse mich dem an, der Verbrauch ist gegenüber der Werksangabe ziemlich hoch, die neuen M3 86 PS werden sogar mit 5,2l angegeben das zu erreichen ist illusorisch, wobei ich sagen muss das die Mitbewerber sicher auch um nichts besser dasstehen, die Testverbräuche von div. Autozeitschriften bzw. ADAC sind aussagekräftiger und da sinds im Schnitt etwas über 7l.

    Auf Langstrecken würde ich mit dem M2 locker unter 6l fahren nur wer fährt schon Langstrecken mit einen Kleinwagen. etwa 90 % meiner Kilometer fahre ich immerhin zur Arbeit und zurück das sind immerhin etwa 30km für eine Strecke, nur der Rest ist wirkliche Kurzstrecke.
     
  6. #6 Prosecutor, 26.02.2009
    Prosecutor

    Prosecutor Guest

  7. MadMan

    MadMan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3 Sport City Packet
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich finde es kommt eben auf die Fahrweise und auf den Wohnort. Im Fichtelgebirge verbraucht man dev. mehr, denn man fährt dort andauernd Berg auf und hinunter. Da war ich jedoch mit 6,2l unterwegs.

    Prosecutor hat aber wirklich recht. Ihre Werte basieren auf Tests, bei denen die Autos Berg runter mit dem Rückenwind fahren. Bei normaler Fahrweise kommt man aber kaum auf 2l Überverbrauch im Vergleich zu den Werksangaben. Imho.

    In Berlin komme ich mit 6l bei zügiger Fahrweise wunderbar zurecht, und im Sommer sogar mit 5,9 - in der Stadt!

    Schimmelreiter, wo kommst du denn her. Wenns nicht so weit weg ist, würde ich gerne mal paar Runden mit dir Fahren, um zu schauen, ob es womöglich wirkich an dem Wagen liegt.
     
  8. Kallo

    Kallo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M 2
    KFZ-Kennzeichen:
    Hy,
    leider kann ich zu meinem verbrauch noch nix sagen ( hab gerade heute die 100km grenze überschritten)aber was ich weis ist das mein alter 626 mit ca 120 Ps 1.200 Kg auf der Bahn mit 6,5 und in der stadt mit ca 9 litern ausgekommen ist.
    Mein fehler bei dem M2 ist das ich einen 1,3 liter 75 Pser mit 950Kg genommen habe weil ich dachte der ist sparsamer ( das ist aber ein irrtum den mit weniger hub und weniger ps bist du immer gezwungen an der ampel mit mehr gas loszufahren und das kostet sprit.
    bei meinem alten brauchte ich nur die kupplung kommen lassen und da ist er auch schon losgefahren.
    im übrigen ist meine meinung das mazda nie wieder ( vermutlich) so ein tolles auto wie den 626 Ge bauen wird. er war halt nur zu alt deshalb ein neuer der in euro 13.000= 26.000 mark
    genauso teuer ist wie damals der 626 und der war mittelklasse und nicht kleinwagen.
    ein heute vergleichbarer wäre der 6er und der kostet ca 26.000€ =52.000 mark (alte vater ist das viel).

    Gruß
    Kallo
     
  9. Jini23

    Jini23 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mada 2 Impuls City Paket
    Also bei mir beschlagen und vereisen ,die Scheiben und es hat nix mit der Lüftung zu tun ,so wie es hier unterstellt wurde. auch ist mein Verbrauch immer gleich ,egal wie und wo ich fahre immer über 7 l ,habe den 75 Psler.
    Habe auch schon Mazda angesprochen ,aber da wurde ich auf die Jahresinspektion vertröstet und mir wurde gesagt ,das der Verbrauch noch sinkt ,wenn ich aber auf Spritmonitor sehe ,das viele vom ersten km an vielweniger verbrauchen ,als ich ,stelle ich mir so meine Fragen,die leider unbeantwortet bleiben.
     
  10. NN999

    NN999 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    http://www.strassenverkehrsamt.de/n...+Schadenersatz+für+Mehrverbrauch+bei+Neuwagen

    mal als anregung... aber bitte beachten:

    falls man vor gericht mit der argumentation (einzelfallbetrachtung) nicht durchkommt, fallen erhebliche kosten an. und selbst bei einem kaufpreis von 62.000 € wurden nur 2.500 € entschädigung gezahlt (~ 4 %).

    bei dem M2 wären das dann ca. 560,00 €...

    @schimmelreiter

    was erwartest du denn? die mitgeteilten verbräuche sind extrem von der fahrweise, zuladung, verbraucher, terrain usw.usf. abhängig. gerichtsverwertbare "Beweise" wirst du hier nicht finden... diese plattform dient dem erfahrungsaustausch und kann anregungen liefern - die revolution findet woanders statt... :rolleyes:
     
  11. #11 harryhops, 26.02.2009
    harryhops

    harryhops Guest

    wenn ihr im winter vereiste scheiben von innen habt liegt es darann das sich in den neuen fahrzeugen die feuchtigkeit die reingetragen wird duch nasse schuhe und feuchte kleidung leider im fahrzeug festgehalten wird. das problem hat nicht nur der mazda2 sondern hatte auch mein premacy.

    nach dem ich auch in winter die klima anhatte und das mit warmer luft gab sich das problem mit der vereisten scheibe ganz von alleine.

    mit dem sprit verbrauch ist es leider so wie einige schon gesagt haben der hersteller mogelt ein bischen denn schließlich will er verkaufen
    und 2 liegt es an jedem seiner fahrweise selber. das gleiche habe ich bei der bg reihe auch erlebt der eine hat mehr der andere weniger verbrauch gehabt
     
  12. #12 Emmix-Five, 26.02.2009
    Emmix-Five

    Emmix-Five Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BL MPS , MX-5 NB 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 1,5 Impression
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Junge, Junge....

    Erster Beitrag und direkt so. Respekt. Gelungener Start.

    Deine Argumente sind vollkommen haltlos, denn:

    1. Den höchsten Verbrauch hatte ich mit 9,1 l und bin schon "wie ein Wildschwein" gefahren.

    2. Bei den meisten Leuten kommt diese Feuchtigkeit durch die Fussmatten. Es werden keine Gummimatten reingelegt, sondern einfach die Stoffmatten vollgesaut. Dass da die Feuchtigkeit schön gespeichert wird und dann langsam aber sicher verdunstet.....naja, muss ich noch mehr sagen....
    Das ist wie im Haus. Nennt sich auch Lüften.



    Just my 2 cents ;-)

    P.S.: Revoluzzer hätte als Nick eindeutig besser gepasst....
     
  13. #13 JPsy_M2, 26.02.2009
    JPsy_M2

    JPsy_M2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Nunja, ob erster Post oder nciht ist ja recht egal - er woltle sich halt Luft machen, allerdings haben eben die meisten keine Probs mit ihrem M2.

    Wo ich dir Recht gebe ist das ich NIE einen mangel akzeptieren würde, auch würde ich nciht bis zur nächsten inspektion warten!!!

    Ich hab grad gestern mit Mazda Deutschland in leverkusen gesprochen da mein Händler in Köln es nciht schafft mein lenkrad korrekt einzustellen (War bisher 5x dort zur Reparatur, 2mal ganztägig). gestern hat es sich wieder verstellt beim ein/ausparken und danach hab ich mir bei Mazda Luft gemacht. Ergebnis: Sehr freundlich, wurde sofort an einen anderen Händler vermittelt und das Verhalten von meinem aktuellen Händler kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen.

    Zum Verbrauch: Ich geb ziemlich gas und liege demnach bei ~80% Stadt/ 20% AB bei knapp unter 8l, BC sagt ~7,7-7,8. Und das ist dann ncith mehr soweit von der Angabe entfernt bei Stadtbetrieb.
    Die angegebenen "Werksverbräcuhe" sind auf dem prüftstand unter ganz bestimmten Lastzuständen erreicht worden - das hat mit real fahren nichts zu tun... (Wind, Straße, temp, Steigung, Reifen etc etc)
    => Aber trotzdem glaube auch ich das es unterschiedlich "eingestellte" M2s gibt, da die Streuung extrem ist.

    mfg JPsy


    Edit: Die neuen M2 sind übrigens nochmal verbrauchsoptimiert und haben 0,1-0,2L weniger...
     
  14. MadMan

    MadMan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3 Sport City Packet
    KFZ-Kennzeichen:
    Peace!

    Also deswegen habe ich keine vereisten Scheiben! Ich habe nämlich Gummifussmatten.

    Übrigens fährt mein Auto auch an einer Ampel los, sobald ich die Kupplung kommen lasse. Außerdem kann ich nicht bestätigen, dass das Auto lahm sei, und man beim Losfahren extrem auf Gas drücken muss. Im Parkhaus, wo ich parke, lasse ich meistens einfach die Kupplung los und fahre ohne Gas. Ist natürlich an einer Ampel nicht annehmbar, aber auch da brauche ich nicht Vollgas zu geben.

    Imho, es ist eine Sache, wenn man schnell beschleunigt, und dann hoch schaltet, um weiter im höheren Gang zu fahren, als zB im 2ten Gang mit 50 zu fahren. Beim kräftigeren Beschleunigen gehen die Ventile mehr auf und der Wirkungsgrad ist erheblich höher. Dann schaltet man hoch und fährt sparsame. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.


    PS. Wisst ihr übrigens, warum ein Auto nur bei über 100kmh sehr leicht nach Rechts ziehen könnte, aber auch nur wenn man das Lenkrad loslässt. Habs noch nicht untersuchen lassen, da ich keine Zeit hatte. Kann da was deswegen kaputt gehen?
     
  15. Atello

    Atello Guest

    Der Durchschnittsverbrauch von Autos wird durch den CO2 Ausstoß errechnet. Die EU bastelt an einem Gesetz, dass die Autohersteller zu ordentlichen Tests zwingt. Dauert noch.

    @threadstarter Führe Tagebuch bei Spritmonitor.de, dann glaube ich Dir auch.

    @MadMan könnte an einer Unwucht in der Felge liegen
     
  16. #16 CHDevilfish, 26.02.2009
    CHDevilfish

    CHDevilfish Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 BL 2.0 DISI
    Die Fahrversuche zur Ermittlung des Verbrauchs finden ausnahmslos auf Prüfstandsrollen und nach europaweit genormten Fahrzyklen (NEFZ) statt,

    d.h. alle fahrzeuge machen den genau gleichen Test egal ob Mazda Opel BMw usw. und kein herstelle kann mit dem verbrauch bescheissen
     
  17. #17 axel52, 26.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2009
    axel52

    axel52 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 (NC1) 1,8/126 PS, EZ 07, satinsilber
    KFZ-Kennzeichen:
    Na, wie nennst Du das denn sonst, wenn annähernd kein Verbrauch eines Herstellers stimmt...? Schade, war noch nicht so lange her, da hat irgend eine Autozeitung das selbe Problem aufgegriffen und da hat zu den angepriesenen Verbräuchen bei den meisten nichts gestimmt.

    So, noch ein Nachtrag:

    Hab mal das Prospekt ausgekramt. Da steht für den 1,5 / 103 PS ein Verbrauch in der Stadt: 7,6 Ltr.
    Ich schrieb ich fahr zu 70-80% Stadt. Kann man meinen Verbauch hier von Spritmotor lesen...? Also ? I like Mazda ;-) !!

    Vom Rest der Angaben wie außerstädtisch oder kombiniert mal abgesehen steht da noch eine Fußnote ²). Hat das auch jeder gelesen, der meint er verbraucht so viel ?? Ist auch interessant ;-)
     
  18. #18 TelosNox, 26.02.2009
    TelosNox

    TelosNox Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Vermutung wäre Spureinstellung. Falls man allerdings mit verstellter Spur ne längere Zeit fährt, fahren sich die Reifen ungleichmäßig ab und dann hilft es nix die Spur zu korrigieren, weil er dann weiter zieht. Falls es ander Spur liegt, dann sollte man die mit neuen Reifen korrigieren lassen.

    Es kann aber auch andere Ursachen haben. Mein alter Demio zieht auch nach rechts und dort wurde aber mal die Spur eingestellt, was leider nix geholfen hatte.
     
  19. #19 lordsteff, 28.02.2009
    lordsteff

    lordsteff Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NCFL RC 2.0 MZR
    Also ich finde den Verbrauch auch in Ordnung. Im Durchschnitt 6,9 Liter mit meinem 1.5 M2. Und ich fahre hauptsächlich meine 11 Kilometer zur Arbeit und zurück. Ich bin ein eher zügiger Fahrer, achte aber auf spritsparende Fahrweise (schnelles Beschleunigen, aber auch schnelles hochschalten).

    In der Stadt kann man wunderbar im 5. Gang fahren, aber es gibt tatsächlich welche die im 4. oder sogar 3. Gang rumfahren und sich über den hohen Verbrauch wundern.
     
  20. #20 BerndDasBrot, 28.02.2009
    BerndDasBrot

    BerndDasBrot Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Na weil der Verbrauch primär erstmal völlig vom Fahrer abhängig ist. Und das ist ja normal.


    Ich untertreffe den Verbrauch sogar noch. Und das obwohl die Werksangaben nach einem speziellen Verfahren dokumentiert wurden, die nicht einer realistischen Autofahrt entsprechen.
    Also warum soll ich mich dann beschweren?

    Ein User aus Cottbus untertraf ihn auch letztens hier im Forum.
    Es ist also einfach nur abhänig vom Fahrer.
    Und diejenigen die einen extrem hohen Verbrauch haben, sollten einfach mal die Werkstatt aufsuchen.

    Das nennt sich nunmal die Physik an der Windschutzscheibe, wenn ein Mensch bei Minusgraden die lungenfeuchte Luft ausatmet.
    Dagegen hilft das warme Gebläse gegen die Windschutzscheibe und (oder) geöffnete Fenster.
    Bis zu einer gewissen Grenze der Aussentemperatur hilft dir auch die Klimaanlage
    Eine beheizbare Frontscheibe gibt es leider noch nicht beim 2er Mazda zu bestellen.

    Übrigens ist das bei jedem geschlossenen PKW so.

    Welche Mängel?
    Du bekommst auch einen Smart bei Kurzstrecken in der Stadt und bei diesen Temperaturen auf 8 Liter. Das ist wirklich kein Problem.
    Der Drittelmix von 7,8 Liter ist natürlich unbefriedigend, aber wer will, kann ihn auch mit weniger bewegen. Nur wollen, oder können die meisten Menschen ihr fahrverhalten nicht ändern. Das liegt oft daran, weil Mensch meint er macht es schon perfekt genug. Fehlerfaktor Mensch eben, oder die übliche Selbstüberschätzung. :-)

    Es ist ein Irrglaube zu meinen, dass man mit schwerem oder zittrigen Gasfuß, aber vor allem ohne vorausschauende Fahrweise, die Werksangaben erreichen kann.

    Ich schaffe es streckenweise auf 3,6 Liter zu kommen. Natürlich macht das wirklich keinen Spaß, aber es geht. Die Angabe von Mazda war damals 3,9 Liter/100, heute 3,7 Liter.
    Es geht also sehrwohl - sogar ohne dass man ein Verkehrshindernis darstellt.:-)
     
Thema: Konkrette Aussagen von Mazda
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/27-Mazda/249-2.html?fueltype=2&constyear_s=2008&constyear_e=2008&powerun

Die Seite wird geladen...

Konkrette Aussagen von Mazda - Ähnliche Themen

  1. Was macht Mazda gegen andere aka wo ist Mazdaspeed?

    Was macht Mazda gegen andere aka wo ist Mazdaspeed?: Moin beisammen. Wie es üblich ist, wenn man einen Neuwagen kauft, der einem gefällt, kommt man mit der Zeit mit Personen zusammen, die die selbe...
  2. Mazda 3 BM "Pseudo"-Bodykit

    Mazda 3 BM "Pseudo"-Bodykit: Moin beisammen. Ich fahre den 2013er Mazda 3 BM und gemäß der Regel, wenn Du dich nach dem Einparken nicht umdrehst, um dein Auto anzuschauen,...
  3. Betriebsanleitung Mazda 2 DY Bj.2007

    Betriebsanleitung Mazda 2 DY Bj.2007: Hallo zusammen ! Haben uns erstmals einen gebrauchten Japaner zugelegt als Zweitwagen . Sind bisher echt begeistert . Leider fehlt zum Wagen die...
  4. Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor

    Mazda 3 2.2 MZR CD 185 PS stottert bei kaltem Motor: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe Ihr könnt mir mit meinem Mazda weiterhelfen. Autodaten: Mazda 3 2.2 MZR CD Baujahr: 2010...
  5. Hilfe beim Mazda-Kauf

    Hilfe beim Mazda-Kauf: Hallo zusammen, Ich würde mich wahnsinnig über eure Hilfe freuen, ich bin nämlich gerade etwas ratlos und könnte Meinungen von Mazda 2 Fahrern...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden